• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17104
  • 5639
  • 6204
  • 2685
  • 1021
  • 1025
  • 1609
  • 5366
  • 1526

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BBT

    Katholisches Klinikum Koblenz•Montabaur: KKM Aktuell - Rückblick und Ausblick

    6. Januar 2020

    In der Nachrichtensendung „KKM Aktuell“ berichtet das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur in einer eigenen Videosendung über Themen aus dem Katholischen Klinikum. In der aktuellen Sendung blickt das Klinikum zum Jahreswechsel unter anderem auf die feierliche Einführung von Dr. med. Jutta Kappes als Chefärztin der Klinik für Pneumologie und stellt in einem Beitrag die Kardiologie am Marienhof vor. Der Kaufmännische Direktor Jérôme Korn-Fourcade blickt zudem auf ein bewegtes Jahr 2019 zurück und spricht über Ziele und Herausforderungen für das Jahr 2020 ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • Deutschlands Beste Klinik-Website 2019/2020

    27. Dezember 2019

    Der Award für Deutschlands Beste Klinik-Website 2019 geht an das Uniklinikum Ulm, das die Jury auf allen Ebenen überzeugen konnte, dicht gefolgt vom Universitätsklinikum Würzburg auf Platz 2 und dem Klinikum Dortmund auf Platz 3. Der medizinische Sonderpreis wurde an das MEDICLIN Herzzentrum Lahr vergeben ...

    Quelle: openpr.de
  • myDRG

    19 Jahre myDRG

    Geburtstag: 19 Jahre myDRG und 17 Jahre CaseMix-News. 

    Dafür danken wir allen Lesern, Helfern, Kunden und Unterstützern!
    Bleiben Sie uns gewogen.
    Herzliche Grüße
    B. Sommerhäuser

    Mein Präsent: "DRG-Zeitung Erstausgabe anläßlich des 1 . Nationalen DRG-Forums Berlin 2002"

    Quelle: mydrg.de
  • BBT

    '... weil Pflegen einfach gut tut'

    16. Dezember 2019

    Das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur hat eine neue Kampagne zur Gewinnung von Pflegekräften gestartet. Unter dem Motto „... weil Pflegen einfach gut tut“ portraitiert das KKM Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Pflege und stellt damit ganz bewusst die Menschen in den Vordergrund, die an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr einen immens wertvollen Dienst für die Patienten in der Region leisten. Auf Plakaten werben Pflegekräfte aus dem Katholischen Klinikum für Ihre Passion. In einzelnen Reportagen wird zudem aus dem Alltag einer Pflegekraft berichtet. Ganz bewusst setzt das KKM dabei ausschließlich auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Dienstgemeinschaft. Den Auftakt macht Saskia Schneider, Pflegekraft am Marienhof in Koblenz ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • BBT

    Koblenz/Montabaur: KKM-Aktuell - Neue Sendung ist online

    9. Dezember 2019

    In der Nachrichtensendung „KKM Aktuell“ berichtet das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur in einer eigenen Videosendung über Themen aus dem Katholischen Klinikum. In der aktuellen Sendung blickt das Klinikum unter anderem auf eine Brandschutzübung am Brüderkrankenhaus in Montabaur und auf die Einweihung des Bildungscampus Koblenz zurück ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • MEDIAN

    MEDIAN launcht Generation 2.0 seiner Patienten-App

    4. Dezember 2019

    App-Entwicklung wird zur Kernkompetenz des größten privaten deutschen Reha-Anbieters

    Nach einem halben Jahr Entwicklungszeit bringt MEDIAN, der führende private deutsche Anbieter von Rehabilitationsleistungen, eine von Grund auf neu aufgesetzte Version 2.0 seiner Patienten-App heraus. „Wir haben mit der ersten Version der MEDIAN App, die wir im August vergangenen Jahres gestartet hatten, Türen aufgestoßen“, berichtet Geschäftsführer (CDO) Benedikt Simon. „Mit der App 2.0 wollen wir nun durch diese Tür schreiten, um unsere strategischen Ziele zu erreichen.“ Während die Inhalte der App im ersten Schritt gleichgeblieben sind, bietet die Version 2.0 eine erheblich verbesserte Usability für MEDIAN-Patienten, mit einfacheren Log-Ins und besserer Navigation. Strukturell bietet die neue Plattform offene Schnittstellen zur Einbindung externer Features.

    Quelle: median-kliniken.de
  • Diakonissenkrankenhaus Mannheim unter neuer Website erreichbar

    4. Dezember 2019

    Seit 1. Dezember 2019 gehört das Diakonissenkrankenhaus Mannheim der BBT-Gruppe an. Das Krankenhaus und all seine Angebote sind nun auf einer eigenen Website unter www.diako-mannheim.de zu finden.

    Die Diakonissen Speyer und die BBT-Gruppe haben zum 1. Dezember 2019 ihre Krankenhäuser am Standort Mannheim unter dem Dach der BBT-Gruppe zusammengeschlossen. Dazu übertrugen die Diakonissen Speyer 89 Prozent ihrer Gesellschafteranteile an der Diakonissenkrankenhaus Mannheim GmbH an die Barmherzige Brüder Trier gGmbH und 11 Prozent an die Theresienkrankenhaus und St. Hedwig-Klinik Förderstiftung.

    Quelle: Pressemeldung – Diakonissen Speyer
  • Klinikum St. Georg erweitert seinen Service für Patienten

    3. Dezember 2019

    Termine für ambulante Sprechstunden ab sofort online buchbar

    Ab sofort können Patienten über die Website des Klinikums St. Georg ihre Termine für ambulante Sprechstunden selbst buchen. Die neue Online-Terminbuchung ist zunächst für die Fachbereiche Hals-, Nasen,- Ohrenheilkunde sowie Chirurgie verfügbar und soll nach einer 6-monatigen Pilotphase weiter ausgebaut werden. Damit ergänzt das Klinikum bereits bestehende Services wie voucherfreies WLAN, kostenlose Telefonie in Fest- und Handynetze sowie das Patienten-Shuttle.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Sankt Georg
  • Mehrfach prämiert: Visualisiertes RHÖN-Campus-Konzept als exzellente Patientenkommunikation ausgezeichnet

    3. Dezember 2019

    Die RHÖN-KLINIKUM AG, einer der führenden Gesundheitsdienstleister in Deutschland, ist 2019 mehrfach für ihre Patientenkommunikation ausgezeichnet worden. Das „Dialogbild – RHÖN-Campus-Konzept“ – ein visualisierter Rundgang für Patienten durch die sektorenübergreifende medizinische Versorgung – wurde mit wichtigen Branchen-Awards geehrt: dem German Medical Award, dem KU-Award und dem Health Media Award.

    „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen und die damit verbundene Anerkennung unseres RHÖN-Campus-Konzepts durch die Gesundheits- und auch Medienbranche. Das Dialogbild ist auf die Patienten zugeschnitten. Sie sehen, wie die medizinische Versorgung passgenau an ihren Bedarf ausgerichtet ist“, sagte Prof. Dr. Bernd Griewing, Vorstand Medizin der RHÖN-KLINIKUM AG. „Mit dem Dialogbild haben wir ein hervorragendes und vielschichtiges Kommunikationstool entwickelt, das Patienten auf einfache Weise unser vielschichtiges Versorgungskonzept erklärt“, ergänzte Dominik Walter als verantwortlicher Projektleiter. ...

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • Agenda 2030: Ortenau Klinikum veröffentlicht Infobroschüre

    2. Dezember 2019

    Um die Ortenauerinnen und Ortenauer über den aktuellen Stand, die Hintergründe sowie bisherigen Entscheidungen und Maßnahmen zur „Agenda 2030 – Zukunftsplanung Ortenau Klinikum“ zu informieren, veröffentlicht das Ortenau Klinikum eine Infobroschüre. Das 64-seitige Magazin wird am kommenden Wochenende an alle Haushalte im Ortenaukreis verteilt.

    Quelle: ortenau-klinikum.de
  • Städtisches Klinikum Dresden: Es begann vor 451 Jahren auf einer Viehweide …

    2. Dezember 2019

    170 Jahre Standort Friedrichstadt, 220 Jahre Stadtkrankenhaus

    Heute begeht unser Standort Friedrichstadt sein 170-jähriges Jubiläum. Die Wurzeln des städtischen Klinikums reichen jedoch viel weiter zurück. Der Rat der Stadt Dresden trat im Februar 1568 mit dem Wunsch an Kurfürst August heran, den Bau eines Lazaretts zu genehmigen. Den Anlass bildete eine Pestepidemie im Jahr zuvor. Bereits am 21. Juni 1568 wurde der Grundstein außerhalb der Stadtmauer auf der „Viehweide“ gelegt. Dieser Ort ist in etwa dort, wo sich heute am Wettiner Platz die Grünfläche vor dem Kraftwerk Mitte befindet. Die Baukosten betrugen 3306 Gulden. Anfänglich war es nur ein Sammelort für Seuchenkranke, die Bedingungen waren katastrophal. Das besserte sich etwas, als nach dem Siebenjährigen Krieg eine Stiftung von Kurfürst Christian ausgezahlt wurde. Hinzu kamen Gelder aus der Almosenkasse ...

    Quelle: klinikum-dresden.de
  • Wer hört eigentlich den 'Notruf der Kinderkliniken'?

    2. Dezember 2019

    Seit Jahren berichten die pädiatrischen Abteilungen, dass es an Geld, Ärzten und Pflegekräften mangelt. Immer wieder müssen Einrichtungen für die kleinsten Patienten schließen. Die flächendeckende kindermedizinische Versorgung in Deutschland ist gefährdet ...

    Relevanz0
  • HELIOS

    Bördeklinik macht Mitarbeiter 'geSICHTbar'

    29. November 2019

    Über 300 Kolleginnen und Kollegen sind in der Neindorfer Klinik im Einsatz - jeder Einzelne ist wichtig. Deswegen gibt die Klinik ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein GESICHT und macht sie SICHTBAR – „geSICHTbar“. So lautet der Titel der neuen Dauerausstellung ganz spezieller Fotografien in der Klinik, die ab sofort im Erdgeschoss hinter dem Haupteingang zu finden ist. Am 27. November fand die Vernissage statt ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • HELIOS

    'Helios hat wieder ein Gesicht in Berlin!'

    28. November 2019

    Mit diesen Worten begrüßte Franzel Simon, Geschäftsführer von Helios, vergangene Woche die 1.500 Teilnehmer der diesjährigen Helios Jahrestagung. Gemeint ist das neue Helios Logo, das seit dem 22.11.2019 auf dem Dach der Helios Zentrale in der Friedrichstraße in Berlin in vollem Glanz erstrahlt ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • KliDo

    Klinikum Dortmund legt in neuer Vorsorge-App den größten virtuellen Dickdarm über die City

    27. November 2019

    Polypen-Jagd mit dem Smartphone: Teile der Dortmunder Innenstadt sind seit wenigen Tagen von einem gewaltigen, virtuellen Dickdarm überzogen. Wer in dieser Zone, die aus der Luft betrachtet wie ein großer Dickdarm aussieht, an markierten Stellen die neue Vorsorge-App „Mono-Polyp“ einschaltet, befindet sich quasi mitten im Darm und kann dort Polypen, also gutartige Vorstufen von Darmkrebs, entfernen. Mit der ungewöhnlichen Idee möchte das Klinikum Dortmund gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit auf das Thema Darmkrebs aufmerksam machen. „Ernährung und Lebensstil spielen nämlich neben erblicher Vorbelastung eine wichtige Rolle für das Darmkrebs-Risiko“, erklärt Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation im Klinikum Dortmund ... 

    Quelle: klinikumdo.de
Einträge 46 bis 60 von 1021
Render-Time: -0.057473