• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13814
  • 4198
  • 4476
  • 2115
  • 859
  • 670
  • 917
  • 3831
  • 775

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄB

    Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin fordert strengere Regelungen beim Weaning

    13. März 2019

    Laut der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) mangelt es in vielen Kliniken Deutschlands an Regelwerken bei der Entwöhnung von Beatmungsgeräten, das sogenannte Weaning. Unter anderem fehlt es auf den Intensivstationen an Personal, um Patienten langsam zu entwöhnen, sodass eine Beatmungstherapie auch zu Hause weitergeführt werden muss ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Ernährungsscreening: Qualitätsplus in Dortmunder Geriatrie

    12. März 2019

    Ein Ernährungsscreening gehört seit diesem Jahr zum festen Bestandteil bei der Aufnahme der Patienten in die Geriatrie. Und das ist auch gut so, denn allein im Januar wurde bei über der Hälfte der Patienten eine Mangelernährung festgestellt, diese kann zu weiteren Komplikationen führen. Doch das Klinikum Dortmund bleibt nicht beim Feststellen, sondern trägt dafür Sorge, dass die Patienten auch nach Entlassung diesbezüglich weiter versorgt werden können ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • Anzeige

    Oberender AG: Schmerzatlas 2018 - Multimodale Schmerztherapie in deutschen Krankenhäusern

    12. März 2019

    Die Versorgung chronischer Schmerzpatienten in Deutschland scheint intransparent und noch nicht flächendeckend gegeben zu sein. Um Entscheidern und Spezialisten einen Überblick über den Status quo zur aktuellen stationären Versorgungslage zu ermöglichen, wurde durch das Oberender Research Institute der Versorgungsatlas Schmerzmedizin 2018 erstellt.

    Smart Data macht es möglich die Erhebung in ein interaktives Tool kostenlos und jederzeit abrufbar zu machen: www.schmerzatlas.com 

    Die Oberender AG stellt die vollständige Schmerzstudie als PDF zur Verfügung: hier

    Quelle: oberender.com
  • HAZ

    Neue Zahlen und Fakten zu multirestistenten Keimen

    11. März 2019

    Statt jährlich 700.000 schätzt das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig bis zu zehn Millionen Todesopfer weltweit durch multiresistente Keime. Zusammen mit dem Biotechunternehmen Evotec plant das HZI die Erforschung neuer Antibiotika, die vor allem gegen gramnegative Bakterien helfen ...

    Quelle: haz.de
  • HAZ

    Fachanwalt für Medizinrecht über Schuld und Nachweisbarkeit bei nosokomialen Infektionen

    11. März 2019

    Hansjörg Haack, Fachanwalt für Medizinrecht, rät Patienten selbst dafür zu sorgen, dass Hygienemaßnahmen eingehalten werden und spricht sich dafür aus, nach Abstrichergebnissen und Keimlast beim Nachbarpatienten zu fragen. Der Nachweis von Schuld bei einer Infektion ist oft schwer zu führen, sagt Hansjörg Haack. Denn die einzigen, die über Versäumnisse in den Kliniken reden, sind Patienten und Besucher ...

    Quelle: haz.de
  • ÄZ

    Hamburger Krankenhausgesellschaft veröffentlicht Krankenhausspiegel

    7. März 2019

    Die Jahresbilanz der Hamburger Krankenhausgesellschaft zu ihrem Krankenhausspiegel, von 2018 zeigt eine Steigerung der Klick-Zahlen um 12% im Vergleich zu 2017. Das diesjährige Behandlungsgebiet stellen Halsschlagader-Operationen dar, mit Zahlen von 29 Hamburger Kliniken ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Marienhospital Aachen: Drei Fachkliniken schließen sich zusammen in der Behandlung von kardiologischen und gefäßmedizinischen Patienten

    7. März 2019

    Das Marienhospital Aachen hat im März 2019 ein Herz- und Gefäßzentrum gegründet. „Die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten liegt uns buchstäblich am Herzen“, betont PD Dr. med. Tudor C. Pörner (Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie). „Wir sind im Oktober 2017 gestartet mit einem der modernsten Herzkatheterlabore mit absoluter High-End-Ausstattung im Bereich der Echokardiographie sowie in der Großgerätediagnostik. Schon in unserem ersten Jahr konnten wir über 1300 stationäre Fälle mit hoher Qualität behandeln. Die Gründung unseres Herz- und Gefäßzentrums war hier der nächste große Entwicklungsschritt“, erläutert der Chefarzt der Kardiologie ...

    Quelle: marienhospital.de
  • Spahn fährt populistischen Ansatz in der Zulassung medizinischer Verfahren

    4. März 2019

    Da hat er es erneut versucht: Warum den GBA über die Zulassung medizinischer Verfahren entscheiden, wenn Jens Spahn das ebenso selbst erledigen könnte? Im Kleingedruckten eines an sich sinnvollen Gesetzesentwurfs zur Kontrolle von Implantaten findet sich eine Passage, die ihm die Macht geben soll, neue Verfahren höchstpersönlich zuzulassen ...

    Quelle: Die Zeit online
  • WELT

    Übernimmt Künstliche Intelligenz (KI) künftig die Auswertung von Computertomographien?

    1. März 2019

    Prof. Schönberg, Präsident der Deutschen Röntgengesellschaft, über den Einsatz der Künstlichen Intelligenz in der Radiologie, ihren Nutzen für Patienten und die Notwendigkeit einer Plattform zum Datensammeln ...

    Quelle: welt.de
  • WR

    Die Helios Klinik Wuppertal erwidert die Kritik der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzenden der Städtischen Kliniken

    Das Ärztliche Direktorium, Prof. Dr. med. Rudolf Leuwer und Prof. Dr. med. Petra Thürmann, widersprechen den Vorwürfen der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende der Städtischen Kliniken vehement in einem offenen Brief ...

    Quelle: wuppertaler-rundschau.de
  • RNZ

    Uni Heidelberg stellt bei der Prüfung angehender Ärzte wieder den Patienten im Mittelpunkt

    27. Februar 2019

    Im Medizinstudium soll am Heidelberger Universitätsklinikum der Mensch mehr ins Zentrum rücken - Die neue Form der ärztlichen Prüfung wurde jetzt getestet ...

    Quelle: rnz.de
  • ÄB

    „Kooperationstagung Rettungsleitstellen“ verzahnt Vertragsärzte mit Rettungsdienst

    25. Februar 2019

    Aufgrund veränderter gesellschaftlicher Ansprüche bezüglich der Notfallversorgung wollen Vertragsärzte und der Rettungsdienst künftig enger zusammenarbeiten. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung steht fest hinter der Kooperation, in der Hoffnung die Notfallversorgung in Deutschland zu reformieren, unter anderem durch die Zusammenführung der Nummer des Rettungsdienstes und der Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • PwC

    PwC Healtcare-Barometer 2019 - Bevölkerungsbefragung 1 / 26

    21. Februar 2019

    Über die Hälfte der Bundesbürger (55 %) zählt das deutsche Gesundheitssystem zu den besten drei der Welt. Allerdings ist das Vertrauen in das System in den letzten drei Jahren stetig gesunken ...

    Quelle: pwc.ch
  • NRW: Flächendeckende Unterstützung bei der Hirntoddiagnostik

    20. Februar 2019

    Um sicher den Hirntod eines Patienten feststellen zu können, braucht es die nötigen Geräte und Fachpersonal. Beides wird in Nordrhein-Westfalen bis spätestens Ende des Jahres flächendeckend zur Verfügung stehen. Die Deutsche Stiftung Organtransplantation vermittelt und kann dabei auf 15 Fachärztinnen und -ärzte zurückgreifen ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • Klinikum Darmstadt: 'Der Hubschrauberlandeplatz ist ein Statement'

    20. Februar 2019

    Sabine Jobmann übernimmt als Klinikdirektorin die Gesamtleitung der Zentralen Notaufnahme am Klinikum Darmstadt

    Mit dem neuen Jahr hat Sabine Jobmann – bisher Leitende Oberärztin der Zentralen Notaufnahme – die Gesamtleitung der ZNA als Klinikdirektorin am Klinikum Darmstadt übernommen. Sie ist Fachärztin für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, mit der Schwerpunktbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie sowie den Zusatzbezeichnungen Handchirurgie und Notfallmedizin. Notwendig wurde die Neubesetzung aufgrund neuer gesetzlicher Forderungen ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Darmstadt
Einträge 46 bis 60 von 917
Render-Time: 0.165781