• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13443
  • 4074
  • 4248
  • 2016
  • 835
  • 633
  • 861
  • 3705
  • 687

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Künstliche Intelligenz hält Einzug in die Pathologie

    24. Januar 2019

    BMBF fördert Forschungsprojekt zur Entwicklung einer digitalen Benutzeroberfläche für hocheffiziente Gewebeuntersuchung auf der Basis von künstlicher Intelligenz

    Eine spezielle Softwareplattform zu entwickeln, mit der sich schnell und präzise entscheiden lässt, ob Gewebe Tumorzellen enthält oder nicht, das ist das Ziel eines neuen Forschungsprojekts an der Universitätsmedizin Mainz. Das BMBF fördert dieses Projekt mit knapp einer halben Millionen Euro über einen Zeitraum von zwei Jahren.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsmedizin Mainz
  • Künstliche Intelligenz (KI) gefährdet keine Arbeitsplätze in Medizin und Pflege

    23. Januar 2019

    Glaubt man dem KI-Forscher Kai-Fu Lee, dann brauchen sich Ärzte, Pflegekräfte und Altenpfleger keine Sorgen um ihren Arbeitsplatz machen. KI wird jedoch sehr schnell Einzug in die Diagnostik und Therapie halten, da sind die Fachärzte gefragt. Man sollte dran bleiben, um die Entwicklungen nicht zu verschlafen. Die Aus- und Weiterbildung in digitalen Technologien muss schnellstens reformiert werden. Das gilt auch im Gesundheitswesen ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • KRH Klinikum Gehrden baut das Behandlungsspektrum aus

    22. Januar 2019

    Sektion Vaskuläre und Endosvaskuläre Chirurgie neu gegründet

    Möglichst sichere und schonende Behandlungsverfahren für die Patientinnen und Patienten anzubieten, das ist eine der Bestrebungen des Klinikums Region Hannover und des KRH Klinikums Robert Koch in Gehrden. Moderne Verfahren in der Medizin, die diesen Anforderungen entsprechen, sind sehr häufig mit hoch qualifizierten Fachleuten verbunden. 

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Region Hannover GmbH (KRH)
  • Höchste Qualität bei der Behandlung von Epilepsie bestätigt

    22. Januar 2019

    Deutsche Gesellschaft für Epileptologie zertifiziert Epilepsiezentrum am UKJ/ Erstes zertifiziertes Zentrum in Thüringen

    Jena (ukj/boe). Die Epilepsie ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen. Mehr als 1.000 Betroffene aus Thüringen und den umliegenden Bundesländern erhalten jährlich Hilfe bei den Experten des Epilepsiezentrums am Universitätsklinikum Jena (UKJ). Die Deutsche Gesellschaft für Epileptologie hat das Zentrum nun erstmals zertifiziert. „Das Qualitätszertifikat bestätigt die umfangreiche Expertise unseres interdisziplinären Behandlungsteams in der Diagnostik und Therapie von Epilepsiepatienten entsprechend aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse“, so Dr. Albrecht Kunze, Oberarzt an der Klinik für Neurologie am UKJ, an der das Zentrum angesiedelt ist. Das Epilepsiezentrum am UKJ ist das einzige zertifizierte Epilepsiezentrum in Thüringen und eines von wenigen in Ostdeutschland.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Jena
  • WAZ

    'Demenzsensibles Krankenhaus' Gifhorn schafft 50er - Jahre Atmosphäre

    21. Januar 2019

    Das Gifhorner Helios-Klinikum in Gifhorn hat ein „Wohnzimmer“ im Stil der 1950-er-Jahre eingerichtet, um den Bedürfnissen der demenziell erkrankten Menschen gerechter zu werden ...

    Quelle: waz.de
  • Asklepios schließt urologische Hauptabteilung

    21. Januar 2019

    Ein zu geringes Patientenaufkommen und zu hohe Kosten seien der Grund aus der Urologie in Goslar eine Belegabteilung im medizinischen Versorgungszentrum zu konzipieren ...

    Quelle: goslarsche.de
  • DOCC

    Aktion ´faires PJ´

    DocCheck zeigt auf, wie unzufrieden Medizinstudenten mit den Regelungen des PJ tatsächlich sind und wie sie sich gegen Ausbeutung wehren wollen ...

    Quelle: doccheck.com
  • ÄZ

    Kieler Kliniken planen standortübergreifendes Zentrum für Alterstraumatologie

    21. Januar 2019

    Zusammen mit der Kieler Uniklinik und dem Lubinus Klinikum, gründete das Städtische Krankenhaus Kiel ein standortübergreifendes Zentrum für Alterstraumatologie. Bereits in den unfallchirurgischen Ambulanzen sollen potentielle Patienten erkannt und die weitere Behandlung umgehend geplant und eingeleitet werden. Die Kooperation ist bundesweit die Erste in dieser Form ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Bundestag: Weitgehende Zustim­mung zu Ände­rungen bei der Organ­spende

    18. Januar 2019

    Erstmals hat der Bundestag am Donnerstag, 17. Januar 2019, über den Regierungsentwurf für Änderungen an den Abläufen der Organspende in Kliniken beraten. Der von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgelegte Gesetzentwurf (19/6915) soll dazu beitragen, potenzielle Organspender besser zu identifizieren. Dazu wird die Rolle des Transplantationsbeauftragten in Krankenhäusern gestärkt ...

    Quelle: bundestag.de
  • Digitaler Zwilling: Vor jedem Fortschritt steht der Datenschutz

    18. Januar 2019

    Es könnte ihn bald geben, den eigenen digitalen Abklatsch. Die Forscher versprechen sich viel davon, vor allem Herz- und Diabetespatienten könnten sehr schnell davon profitieren. Doch wie bei jeder neuen digitalen Entwicklung, steht auch hier der Datenschutz im Vordergrund ...

    Quelle: DocCheck
  • DKG

    DKG: Krankenhäuser engagieren sich für die Organspende

    17. Januar 2019

    Die Krankenhäuser sind eine verlässliche Stütze der Organspende und -transplantation. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt daher Gesetzesreformen, die die Rahmenbedingungen für die Organspende verbessern ...

    Quelle: Pressemeldung – dkgev.de
  • SZ

    TUM: Medizinstudenten gehen auf die Barrikaden

    17. Januar 2019

    Wer sich für ein Medizinstudium entscheidet, weiß von Beginn an, dass er für einen langen Zeitraum mit wenig Geld auskommen muss. Doch 40 -Stunden Wochen zum Nulltarif während des praktischen Jahres? Sebastian Lambrecht, Student an der Medizinischen Fakultät der TU München, möchte das ändern ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • ÄZ

    Onkologen entwickeln Maßstäbe für die Molekularmedizin

    17. Januar 2019

    Zusammen mit der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Pathologie, entwickelt die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie (DGHO) Richtlinien für neue molekulardiagnostische Methoden. Unter anderem sollen Indikationen, Durchführung und Auswertung der Diagnostik und Therapiemöglichkeiten festgelegt werden ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄB

    Organspender: ja oder nein?

    17. Januar 2019

    Widersprüchliche Angaben in den Patientendokumenten führen häufig zu einem Ausschluss für eine Organspende. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) mahnte an, dieses Problem anzugehen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • IDW

    Studie zu Krankenhausinfektionen: Patienten bringen hochresistente ESBL-Keime mit in die Klinik

    16. Januar 2019

    Jeder achte neu in eine Klinik eingewiesene Patient trägt bereits sogenannte ESBL-Keime in sich – dies konnten Wissenschaftler des InfectoGnostics Forschungscampus Jena jetzt in einer Beobachtungsstudie an 1334 Patienten belegen. Infektionen mit den eigenen ESBL-Erregern blieben zwar in der Studie noch ein Ausnahmefall, allerdings zeigten die Forscher, dass die Erreger ihre Resistenzgene an andere Bakterienstämme in der Klinik weitergeben könnten. An der klinischen Studie beteiligt waren InfectoGnostics-Wissenschaftler des Uniklinikums Jena, des Industriepartners Abbott sowie des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien. Die Ergebnisse wurden im Fachjournal PLOS One veröffentlicht.

    Die „Extended-Spectrum-Betalaktamasen“ (ESBL) sind Enzyme, die für Bakterien wie eine Lebensversicherung wirken: Ist das Bakterium einmal in der Lage, ein solches Enzym zu bilden, kann es sich …

    Quelle: idw-online.de
Einträge 46 bis 60 von 861
Render-Time: -0.101191