• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21258
  • 7827
  • 8708
  • 3773
  • 1276
  • 1464
  • 3047
  • 7704
  • 2685

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • UKGM: Streit über Investitionskosten darf nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden

    Die Gewerkschaft ver.di blickt besorgt auf die jüngste Ankündigung des Rhön-Konzerns: dieser will die Vereinbarungen zwischen Land und Konzern über die Trennungsrechnung (getrennte Abrechnung von Forschung und Lehre vs. Krankenversorgung) und die darin enthaltene Beschäftigungssicherung zu Ende des Jahres kündigen. Der zuständige Fachsekretär ver.dis: „Für die Beschäftigten in Gießen und Marburg ist dies ein schlechter Tag, weil damit ihr Kündigungsschutz wegfallen wird. Sie tragen ohnehin eine hohe Last...“

    Quelle: das-marburger.de
  • Lauterbachs Reformpläne ignorieren Probleme der Krankenhausfinanzierung und Pflegepolitik

    12. Mai 2022

    „Herrn Lauterbachs Reform-,Zwischenspurt' weist gewaltige Lücken auf. Insbesondere im Bereich der Krankenhausfinanzierung und Pflegepolitik herrscht ohrenbetäubende Stille", kommentiert Ates Gürpinar, Sprecher für Pflege- und Krankenhauspolitik der Fraktion DIE LINKE, die Ankündigungen des Gesundheitsministers für neue Gesetze zur medizinischen Versorgung. Gürpinar weiter:

    Quelle: linksfraktion.de
  • Krankenhäuser im Dialog - Gast ist diesmal Prof. Franke

    11. Mai 2022

    Das Gespräch mit Prof. Dr. Franke ist einen Tag nach der Bildung der Krankenhaus-Kommission und der Bekanntgabe der Mitglieder am 03.05.2022 aufgezeichnet worden. Ein Anlass, um über die anstehenden Aufgaben und die Arbeitsweise der Kommission ins Gespräch zu kommen...

    Quelle: krankenhauser-im-dialog.podigee.io
  • N-TV

    Lauterbach will nachträgliche Triage nicht zulassen - entsprechender Gesetzentwurf wird vorgelegt

    11. Mai 2022

    Anders als berichtet will Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach keine Triage-Regelung treffen, die den Abbruch einer Intensiv-Behandlung zugunsten eines Patienten mit größeren Überlebenschancen erlaubt. Diese "Ex-Post-Triage ist ethisch nicht vertretbar", erklärte Lauterbach. "Deshalb werden wir es auch nicht erlauben."...



    Quelle: n-tv.de
  • ÄB

    Strategie für die Digitalisierung des Gesundheitswesens gesucht

    11. Mai 2022

    Neue Struktur möchte das Bundesgesundheitsministerium (BMG) in die Digitalisierung des Gesundheitswesens bringen. Auf der Digitalmesse DMEA kündigte Karl Lauterbach (SPD) an, „einen neuen Strategieprozess auszurollen“...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • GABONN

    Bundesgesundheitsminister Lauterbach will Reformation der Finanzierung der Kinderheilkunde

    11. Mai 2022

    Karl Lauterbach will die Finanzierung von Kinderheilkunde und Geburtshilfe reformieren. Das teilte er bei einem Besuch in der Asklepios Kinderklinik in Sankt Augustin mit. Darübehinaus kündigte Lauterbach eine bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte in der Kinderheilkunde an. „Die Reform wird sehr früh kommen“, so Lauterbach...

    Quelle: general-anzeiger-bonn.de
  • Sachsen: Mehr als 357.000 Euro für IT-Projekte am Klinikum 2021

    11. Mai 2022

    In den Krankenhäusern steigt der Digitalisierungsgrad. Nur durch die Vergütung für die Behandlung von Patienten sind diese komplexen Prozesse nicht zu stemmen. Aus diesem Grund wurde beim Freistaat Sachsen 2019 ein Förderprogramm für die Unterstützung von Krankenhäusern beim Ausbau von IT und Digitalisierung aufgelegt...

    Quelle: klinikumchemnitz.de
  • Petition: 'Keine Spaltung der Pflege - Faire Verteilung der Corona-Prämie'

    11. Mai 2022

    Sharon Uhlemann, Pflegerische Leitung Zentrale Notaufnahme, Agaplesion Bethesda Krankenhaus Bergedorf

    Wir fordern eine Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden innerhalb der Pflege in Bezug auf die Verteilung der Corona-Prämie.

    Die Regierung plant eine Corona-Prämie. 

    Erhalten sollen diese Prämie jedoch nur 3-jährig examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger auf bettenführenden Stationen und nur in Krankenhäusern, die mind. 10 Patienten mit mind. 48h Beatmungsdauer im Jahr 2021 behandelt haben.

    Tatsächlich betroffen von extremer Mehrbelastung durch Corona sind jedoch weitaus mehr Stationen und Funktionseinheiten und damit auch deren Mitarbeitende in der Pflege, wie Pflegehelfer, Altenpfleger, Anästhesie- und operationstechnische Assistenten (ATA/OTA), Hebammen, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter, Physio- und Ergotherapeuten, medizinische Fachangestellte u.v.m. 

    Diese sollen alle keine Prämie erhalten.

    Eine derartige Verteilung der Prämie ist nicht nur ungerecht, sondern führt vor allem zu einer Spaltung innerhalb der Berufsgruppe Pflege, innerhalb der Krankenhäuser, der Stationen, der Teams und auch der Mitarbeitenden. Es spaltet die Pflege, die bereits vor der Pandemie mit extremen Herausforderungen zu kämpfen hatte, aber spätestens seit der Pandemie überlastet und ausgebrannt ist...

    Quelle: change.org
  • Baby-Boomer Generation - die Herausforderungen von morgen

    Zum ersten Mal richtet das Fachgebiet Gesundheit der IU Internationalen Hochschule das Symposium Gesundheit aus. Ziel des Symposiums ist es, sich schon heute mit den Herausforderungen des Gesundheitswesens von morgen zu befassen.

    Das Interdisziplinäre Symposium findet am 12. Mai 2022 als Interaktives Onlineformat statt und richtet sich an alle, die aktiv das Gesundheitswesen mitgestalten. Als Hochschule der angewandten Wissenschaften ist es uns ein besonderes Anliegen Partner aus Leistungserbringung und Wirtschaft mit der wissenschaftlichen Perspektive zur vereinen.

    2040 wird das Gesundheitswesen durch die Baby-Boomer Generation eine erhebliche Nachfragesteigerung erleben. Gleichzeitig geht das Personal, welches die Dienstleistungen erbringt, drastisch zurück. Schon jetzt zeigen sich Personalengpässe in der Pflege und in einigen Facharztbereichen sowie in therapeutischen Berufen...

    Quelle: iu.de
  • 'Wir sind aktuell dabei, uns von einer guten Krankenhausversorgung zu verabschieden.'

    10. Mai 2022

    Gesundheitsökonom Thomas Busse sieht Einsetzung der Krankenhaus-Kommission durch Gesundheitsminister Lauterbach eher kritisch und fordert eine schnellere Lösung

    Der Frankfurter Gesundheitsökonom Prof. Thomas Busse hat sich eher kritisch zur Einsetzung einer Krankenhaus-Kommission durch den Gesundheitsminister Karl Lauterbach geäußert, die schriftliche Stellungnahmen zu einzelnen Fragen der Krankenhausversorgung abgeben soll. Generell sei nichts gegen die Bündelung von Kompetenzen einzuwenden, um Probleme – wie bspw. die aktuelle Situation von Krankenhäusern – anzugehen und zu lösen, meint der Professor für Pflegemanagement an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS): „Aber brauchen wir wieder eine Kommission, die breit diskutiert, um dann festzustellen, was bekannt ist?

    Quelle: Pressemeldung – nachrichten.idw-online.de
  • SZ

    Gibt es (auch) im Saarland zu viele Krankenhäuser?

    10. Mai 2022

    Die Politik drückt sich gern um die Antwort auf diese Frage seit Jahren herum. Müssen in Zukunft weitere Kliniken geschlossen werden, wie das in den vergangenen Jahren bereits in Wadern, Losheim, Dillingen und Ottweiler der Fall war?...

    Quelle: Saarbrücker Zeitung
  • HAUFE

    Gesetzesentwurf - Pflegebonus für Pflegekräfte in Kliniken und Pflegeheimen

    10. Mai 2022

    Für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie sollen Pflegekräfte in Krankenhäusern und Pflegeheimen einen Pflegebonus erhalten. Hier ist der aktuelle Stand des Gesetzgebungsverfahrens: Der Deutsche Bundestag hat am 7. April 2022 in erster Lesung über das Pflegebonusgesetz beraten. Je 500 Millionen Euro sollen für den Pflegebonus im Bereich der Krankenhäuser und den Pflegeeinrichtungen zur Verfügung gestellt werden...

    Quelle: haufe.de
  • DOCC

    Krankenhäuser: Kommen jetzt die Reformatoren?

    10. Mai 2022

    Der Startschuss war laut zu hören: Mit Verkünden der 16 Mitarbeitenden der „Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung“ hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach das wahrscheinlich größte gesundheitspolitische Vorhaben dieser Legislaturperiode initiiert: die große Krankenhausreform...

    Quelle: doccheck.com
  • Von Klinikneubau bis Krankenhausfinanzierung

    10. Mai 2022

    Die Bundestagsabgeordnete Diana Stöcker besuchte die Kliniken des Landkreises Lörrach und tauschte sich mit deren Geschäftsführung über diverse Krankenhausthemen aus.

    Über die Strukturen und die aktuelle Situation der Kliniken des Landkreises Lörrach informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Lörrach-Müllheim Diana Stöcker bei einem Besuch im Kreiskrankenhaus Lörrach. Natürlich waren auch der Lörracher Weg und der Klinikneubau Thema bei dem Austausch von Vertretern der Kliniken mit Stöcker, die Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages ist.

    Quelle: klinloe.de
  • MERK

    Lauterbach: Impflicht für Pflege und Kliniken soll bleiben

    10. Mai 2022

    Nach dem Scheitern der allgemeinen Corona-Impfpflicht hält Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach an der Impfpflicht für Beschäftigte in Kliniken und Pflegeheimen weiter fest. Sie ein Instrument gewesen, um Menschen zu schützen, «die sich uns anvertraut haben», sagte der SPD-Politiker am Montag. Die einrichtungsbezogene Impfpflicht stehe nicht zur Disposition...

    Quelle: merkur.de
Einträge 46 bis 60 von 7704
Render-Time: -0.145021