• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13415
  • 4066
  • 4235
  • 2012
  • 833
  • 630
  • 859
  • 3699
  • 685

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • GKV

    GKV-Spitzenverband: Übernahme der gematik durch das BMG wird abgelehnt

    31. Januar 2019

    „Das Bundesgesundheitsministerium will sich hier mit der Übernahme von 51 Prozent Gesellschafteranteilen faktisch eine nachgeordnete Behörde schaffen, für die dann aber die Beitragszahler der gesetzlichen Krankenkassen zahlen sollen“, so Florian Lanz, Sprecher des GKV-Spitzenverbandes. „Hier werden Kompetenzen, Zuständigkeiten und Finanzierung zwischen staatlichen Institutionen und der gemeinsamen Selbstverwaltung vermischt, was zu Intransparenz und unklaren Verantwortlichkeiten führt. Das lehnen wir ab ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • InEK

    InEK: Weiterentwicklung Pflegepersonaluntergrenzen gem. § 137i Abs. 3a SGB V - Ziehungsergebnis

    Ab sofort stellt das InEK Ihnen die Liste der gem. § 137i Abs. 3a SGB V gezogenen Krankenhäuser mit der Verpflichtung zur Lieferung von Daten zur Weiterentwicklung der Pflegepersonaluntergrenzen zur Verfügung ...

    Quelle: g-drg.de
  • vdek

    Privatisierung des Pflegerisikos vermeiden, Digitalisierung und Morbi-RSA-Reform beschleunigen

    31. Januar 2019

    Um eine schleichende Privatisierung des Pflegerisikos zu vermeiden, fordert der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) mehr gesamtgesellschaftliche Verantwortung. „Die Eigenanteile, die die Pflegebedürftigen für ihren Aufenthalt in stationären Pflegeeinrichtungen hinzuzahlen, betragen heute bereits 1.830 Euro pro Monat. Das ist den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen nicht länger zuzumuten“, sagte Uwe Klemens, Verbandsvorsitzender des vdek, auf der Neujahrs-Pressekonferenz. Der vdek schlägt deshalb vier Maßnahmen vor, um diese Entwicklung zu stoppen ...

    Quelle: Pressemeldung – vdek.com
  • OZ

    Forderungen an Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern - Kinderklinik für Uniklinikum Rostock!

    31. Januar 2019

    Zwar bekam Prof. Dr. Michael Radke, ehemaliger Direktor der Rostocker Uni-Kinderklinik, keine direkte Rückmeldung der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Doch mit einem Zuspruch von Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) steht zumindest die Planung einer neuen Kinderklinik für das Uniklinikum Rostock in Aussicht ...

    Quelle: ostsee-zeitung.de
  • BVPM

    Bundesverband Pflegemanagement fordert Bundesinstitut für Pflege

    30. Januar 2019

    Die Aktion unter Leitung von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich auf eine Ausbildungsoffensive verständigt, um dem Fachkräftemangel in der Pflege zu begegnen.

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • BÄK

    Montgomery: Ein tragfähiger Kompromiss beim Schwangerschaftsabbruch, der allen hilft

    30. Januar 2019

    Statement des Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Information über einen Schwangerschaftsabbruch:

    "Es ist gut, dass sich die Regierungskoalition auf einen Kompromiss zu § 219a geeinigt hat. Es ist gut, dass die Regierung Rechtssicherheit bei der Information zum Schwangerschaftsabbruch schafft. Das hilft Frauen in Notlagen ebenso wie den behandelnden Ärztinnen und Ärzten. Krankenhäuser, Ärzte und Einrichtungen, die straffreie Schwangerschaftsabbrüche nach § 218a Strafgesetzbuch durchführen, sollen künftig über diese Tatsache sachlich informieren dürfen. Gleichwohl sollen werbende Handlungen weiterhin verboten bleiben ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • ÄB

    BMG künftig Mehrheitsgesellschafter der gematik

    30. Januar 2019

    Mit einem Änderungsantrag zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) macht Minister Spahn seine Ankündigung wahr. Die "elektronische Patientenakte darf nicht zum Berliner Flughafen des Gesundheitswesens werden" [Link: hier]. Entscheidungen zur Digitalisierung des Gesundheitswesens sollen schneller als bisher getroffen werden ... 

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DKG

    DKG zu den Ergebnissen der AG 1 der konzertierten Aktion Pflege

    29. Januar 2019

    Ausbildungsoffensive wichtiges Signal

    Die Krankenhäuser begrüßen, dass die Konzertierte Aktion Pflege jetzt mit einer Ausbildungsoffensive im Pflegebereich startet. "Denn das Wichtigste ist es, das Interesse am Pflegeberuf zu wecken und mehr junge Menschen in und durch die Ausbildung zu bekommen. Deshalb unterstützen wir auch die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geplante und finanzierte Kampagne", so DKG-Präsident Dr. Gerald Gaß. Schon seit Jahren sind die Kliniken hier aktiv und haben die Kapazitäten deutlich ausgebaut und die Rahmenbedingungen der Auszubildenden verbessert ...

    Quelle: dkgev.de
  • DBfK

    Mehr Ausbildung: ja - wenn an den Rahmenbedingungen gearbeitet wird

    29. Januar 2019

    Die AG 1 "Bildung" der Konzertierten Aktion Pflege hat heute ihre Ergebnisse vorgelegt. Im Beisein von drei Bundesministern wurde die Ausbildungsoffensive Pflege für die kommenden vier Jahre gestartet. Sie soll mithilfe von 111 Maßnahmen Menschen für die Pflegeberufe begeistern und die Bedingungen der Ausbildung verbessern ...

    Quelle: dbfk.de
  • BGM

    BGM: Konzertierte Aktion Pflege

    29. Januar 2019

    Zehn Prozent mehr Pflege-Azubis: Konzertierte Aktion Pflege legt verbindliche Ziele fest

    Die Konzertierte Aktion Pflege zeigt erste Erfolge: Bis zum Jahr 2023 soll die Zahl der Auszubildenden in der Pflege um zehn Prozent steigen. Außerdem werden mehr Ausbildungsplätze und Weiterbildungsplätze geschaffen und die Weiterbildung von Pflegehelfern zu Pflegefachkräften wird in Zukunft vergütet ...

    Quelle: bundesgesundheitsministerium.de
  • DKHT

    Nachlese zum 41. Deutsche Krankenhaustag - Vortragsfolien

    Die Vortragsbeiträge zum 41. Deutsche Krankenhaustag mit den Tehmen "G-DRG-System 2019", "Versorgungsstrukturen aktiv gestalten – die Rolle der Krankenhäuser", "Personalsicherung", "Unternehmenserfolg durch Nutzen stiftende Digitalisierungsprojekte", "Gemeinschaftsaufgabe Pflege / Versorgungsqualität sichern" u.v.a.m. stehen zum Download bereit ...

    Quelle: deutscher-krankenhaustag.de
  • Gesundheitswirtschaft managen - Best Practice für Entscheider - Was wurde diskutiert?

    29. Januar 2019

    Der 7. Managementkongress fand am 23. und 24. Januar 2019 in Münster statt. Natürlich gehörten digitale Innovationen zu den Themenschwerpunkten, aber auch Fragen der Gesundheitspolitik mit dem Brennpunkt Pflege oder ethische Aspekte in der Gesundheitsversorgung lagen im Fokus ...

    Quelle: Westfälische Nachrichten
  • SRH Krankenhaus Sigmaringen erhält über 33 Mio. € Fördermittel für die Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen

    29. Januar 2019

    Das Land Baden-Württemberg fördert die Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen des SRH Krankenhauses Sigmaringen mit über 33 Mio. €. Der Sozial- und Integrationsminister von Baden-Württemberg, Manfred Lucha, übergab am Montag, 28. Januar 2019, in Sigmaringen den Förderbescheid an die Gesellschafter der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH. Dies sind die SRH Kliniken GmbH, der Landkreis Sigmaringen und der Spitalfond Pfullendorf ...

    Quelle: Pressemeldung – kliniken-sigmaringen.de
  • DPR

    Aufbau der Bundespflegekammer geht weiter

    28. Januar 2019

    Berlin. „Mit der Bundespflegekammer wird ein Forum geschaffen, in das sich alle echten Landespflegekammern – also demokratisch legitimierte und autonome Körperschaften des öffentlichen Rechts - einbringen und unter Beteiligung des Deutschen Pflegerates die Selbstverwaltung für die Berufsgruppe organisieren können. Damit bekommen die professionell Pflegenden endlich eine kraftvolle Stimme auf Bundesebene“, betonen die Mitglieder der Gründungskonferenz, die zur Mitarbeit am Aufbau der Bundeskammer aufrufen ...

    Quelle: Pressemeldung – deutscher-pflegerat.de
  • Schluss mit Sparen bei den Krankenkassen

    25. Januar 2019

    Da kommt sicher bei den Kassen kaum Freude auf. Der Gesundheitsminister bittet zur Kasse und profitieren werden Krankenhäuser und die Patienten. Die neuen Gesetze kosten richtig Geld, dafür schrumpfen die Finanzreserven der Krankenkassen. Wir sind gespannt, auf welchem Weg sie sich das Geld zurückholen werden ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
Einträge 46 bis 60 von 3699
Render-Time: 0.035347