• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15196
  • 4727
  • 5172
  • 2399
  • 945
  • 825
  • 1171
  • 4461
  • 1110

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • NDR

    Schichten in 'pflegesensitiven Bereichen' der Kliniken unterbesetzt

    26. September 2019

    In Schleswig-Holsteins Krankenhäusern ist der Personalmangel so groß, dass die sogenannten Untergrenzen für Pflegekräfte in jeder zehnten Schicht nicht eingehalten werden ...

    Quelle: NDR.de
  • BGM

    Gesetzentwurf - Anreize für weniger Leiharbeit in der Pflege

    25. September 2019

    Mit einer neuen Regelung wollen wir das Ausweichen auf Pflege-Leiharbeiter in Kliniken vermeiden. Die Kosten für Leiharbeit sollen im Rahmen des Pflegebudgets nur bis zum Tariflohn vergütet werden. Diese Regelung ist Teil eines Änderungsantrags, der an das MDK-Reformgesetz angehängt werden soll. Das MDK-Reformgesetz geht am 26. September in die 1. Lesung ...

    Quelle: bundesgesundheitsministerium.de
  • Klinikum Darmstadt wird Akademisches Lehrkrankenhaus der Pflege

    25. September 2019

    Die FOM Hochschule hat das Klinikum Darmstadt offiziell zum „Akademischen Lehrkrankenhaus für Pflege“ ernannt. Mit bundesweit rund 20 weiteren Kliniken gehört es nun zu den Ausbildungsstätten, die ihrem Pflegepersonal anbieten, den Bachelor-Studiengang „Pflege“ an der FOM Hochschule, der größten privaten Hochschule, berufsbegleitend zu studieren. Mit einem Kompetenzstufenmodell für das Pflegepersonal bekennt sich das Klinikum Darmstadt zur Akademisierung der Pflege und einer stufenweisen Implementierung in den Klinikalltag ...

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • ÄZ

    Spahn will keine Leihkräfte in Kliniken

    24. September 2019

    Höhere Kosten, die bei Leiharbeitskräften anfallen können, werden künftig nicht von den Krankenkassen refinanziert. Dafür soll ein Änderungsantrag an einem anderen Gesetz angehängt werden, das in dieser Woche in den Bundestag eingebracht wird ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • G-BA

    Personalvorgaben für die Intensivpflege von Frühgeborenen: G-BA ändert Übergangsfrist bei Nichterfüllung

    23. September 2019

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Übergangsfrist verlängert, in der Perinatalzentren von den Personalvorgaben für die Intensivpflege von Frühgeborenen abweichen dürfen. Demnach dürfen Perinatalzentren nun bis zum 31. Dezember 2021 von den Vorgaben zum Betreuungsschlüssel und zur Qualifikation abweichen, sofern die hierfür geltenden Voraussetzungen erfüllt werden. Den Beschluss zur Änderung der Qualitätssicherungs-Richtlinie Früh- und Reifgeborene (QFR-RL) hat der G-BA am Donnerstag in Berlin gefasst. Er soll zum 1. Januar 2020 in Kraft treten ...

    Quelle: g-ba.de
  • DKG

    G-BA katapultiert die Psychiatrie um 40 Jahre zurück

    23. September 2019

    DKG zur Entscheidung über die Personalbesetzung in der psychiatrischen und psychosomatischen Versorgung

    20. September 2019Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat gegen die Stimmen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) einen Beschluss zur Mindestpersonalbesetzung in der psychiatrischen und psychosomatischen Versorgung getroffen, der die Versorgung in diesem Bereich um 40 Jahre zurückwirft. Das enttäuschende Ergebnis dieser G-BA-Entscheidung: Mehr Personal für Dokumentation und Bürokratie, weniger Personal für die psychisch kranken Menschen ...

    Quelle: dkgev.de
  • DIVI

    Fünf Expertenthesen zur Intensivpflege veröffentlicht: „So erreichen wir eine ideale Versorgung kritisch erkrankter Patienten“

    20. September 2019

    In der Intensivpflege werden zunehmend Diskussionen über einen Mangel an Ressourcen geführt. Der Fachkräftemangel hat eine direkte Auswirkung auf die Versorgungsqualität in den Krankenhäusern. Insbesondere Fachpflegekräfte stehen den Krankenhäusern nicht mehr ausreichend zur Verfügung. Damit sich daran etwas ändert, haben Experten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) sowie der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF) fünf Thesen erarbeitet, um die Relevanz der Pflege-Profession für das Gesundheitssystem öffentlich zu unterstreichen.

    Quelle: divi.de
  • HELIOS

    Helios Kliniken in Niedersachsen erhalten Förderpreis für innovatives Projekt

    20. September 2019

    Patientenzimmer gegen das Vergessen

    Hannover, 18. September 2019 - Im Rahmen eines Modellprojektes soll in Niedersachsen die Versorgung von an Demenz erkrankten Menschen deutlich verbessert werden. Ein Antrag der Helios Kliniken wurde jetzt vom Land bewilligt. Heute übergab die niedersächsische Gesundheitsministerin Carola Reimann in Hannover einen Fördermittelbescheid in Höhe von 259.000 Euro an den Chefarzt der Klinik für Altersmedizin in Hildesheim, Dr. Konstantin Lekkos und an Maren Christina Geissler, leitende Innovationsmanagerin im Helios Center for Research and Innovation (HCRI), die gemeinsam das Projekt wissenschaftlich entwickelt haben. Mit der finanziellen Unterstützung werden in fünf Kliniken Patientenzimmer eingerichtet, die die speziellen Anforderungen von an Demenz erkrankten Menschen berücksichtigen.

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • Die Euregio-Klinik erhält 172.000 Euro Fördermittel für ein Demenzprojekt

    20. September 2019

    Das Sozialministerium in Hannover hat landesweit neun Modellprojekte zum Thema Demenz mit Fördermitteln bedacht, darunter auch die Euregio-Klinik in Nordhorn. Dort wird eine Tagesinsel für Demenzerkrankte geplant ...

    Quelle: gn-online.de
  • Modellprojekt der Asklepios Harzkliniken für demenzkranke Patienten wird ausgezeichnet

    20. September 2019

    Niedersächsische Gesundheits- und Sozialministerin Reimann verleiht Preis:

    Hannover/Goslar, 18. September 2019. Die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Soziales, Dr. Carola Reimann, hat heute bei der Veranstaltung in Hannover, „Fachforum Demenz im Krankenhaus“ einen Preis an die Asklepios Harzkliniken vergeben: Ausgezeichnet wurde das Modellprojekt „Bewegung und Balance bei Demenz“ im Rahmen des Wettbewerbs zur Förderung von Modellprojekten zur besseren Versorgung Demenzerkrankter während eines stationären Krankenhausaufenthaltes, es wird durch den Preis für ein Jahr mit 74.964 Euro unterstützt. Das Harzkliniken-Projekt bietet Menschen mit
    Demenz die Möglichkeit, ihre sensomotorischen Fähigkeiten sektorenübergreifend zu stärken. Ziel ist es konkret, die Gleichgewichtsfähigkeit der Demenzerkrankten zu verbessern, zu pflegen und zu fördern. Forschung und Wissenschaft belegen in Studien, dass ein Training des Gleichgewichts dazu beiträgt, die körperliche, geistige und seelische Gesundheit zu fördern.

    Quelle: Pressemeldung – Asklepios Kliniken
  • G-BA

    G-BA beschließt Erstfassung der Richtlinie zur Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik

    20. September 2019

    Fristgerecht hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am Donnerstag in Berlin die Erstfassung einer Richtlinie zur Personalausstattung in Psychiatrie und Psychosomatik beschlossen. Demnach gelten künftig für die psychiatrische, kinder- und jugendpsychiatrische und psychosomatische Versorgung verbindliche personelle Mindestvorgaben ...

    Quelle: g-ba.de
  • ÄZ

    Pflegebranche führt ruinösen Wettbewerb um Personal

    20. September 2019

    Deutschland sucht händeringend Pflegekräfte. Gerade für Einrichtungen der Altenpflege sei das „ein kaum zu gewinnender Wettlauf“, sagte der Geschäftsführer des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Herbert Mauel, bei einer Diskussionsrunde des Vereins „Gesundheitsstadt Berlin“ ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • NSK

    Thuiner Modellprojekt in Hannover ausgezeichnet - Gesundheitsministerin lobt innovativen Weg gegen Demenz

    20. September 2019

    Niedersachsens Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann hat das Elisabeth-Krankenhaus Thuine der Niels-Stensen-Kliniken für ein Modellprojekt gegen Demenz im Krankenhaus ausgezeichnet. Die Förderzusage über 112.855,08 Euro nahmen Verwaltungsdirektorin Maria Elisabeth Straten-Barlag, Pflegedirektorin Sonja Hus und Chefarzt Dr. Christian Prause in Hannover entgegen.

    Quelle: niels-stensen-kliniken.de
  • Neun Modellprojekte zu Demenz im Krankenhaus ausgezeichnet

    20. September 2019

    Jurymitglied Nora Wehrstedt: "Projekte sind innovativ und entlasten Pflegende und Angehörige."

    Die gesundheitliche Versorgung von Demenzerkrankten in Krankenhäusern stellt Angehörige und Beschäftigte in Kliniken vor große Herausforderungen. Deshalb hat die Niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann neun Modellprojekte ausgezeichnet, durch die Demenzerkrankte während eines stationären Krankenhausaufenthalts besser versorgt werden sollen. Die Preisverleihung fand am Mittwoch im Rahmen des Fachforums „Demenz im Krankenhaus“ in Hannover statt.

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • Lohfert Preis 2019: Mehr Zeit für Patienten durch sinnvolle Dokumentation

    19. September 2019

    Die Lohfert Stiftung hat ein Pflegeprojekt des Allgemeinen Krankenhauses in Wien ausgezeichnet. Mit einer vereinfachten und vereinheitlichten Patientendokumentation erreichten die Mitarbeiter messbare Verbesserungen für die Patientenversorgung.

    "Die Leistungsstunden, die früher in die Dokumentation geflossen sind, kommen jetzt den Patienten zugute. Für das AKH sind das ca. 100 Vollzeit äquivalente Arbeitnehmer mit ihren jährlichen netto Arbeitsstunden", veranschaulichte die Pflegedirektorin Sabine Wolf, MBA, den zeitlichen Gewinn für die Arbeit der Pflege am Patienten.  Ziel des Projektes sei es gewesen, die Inhalte in der Dokumentation nach dem Leitmotiv „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“ auf den Normalstationen zu verschlanken, zu vereinheitlichen und auf eine digitale Pflegedokumentation umzustellen ... 

    Quelle: bbraun-stiftung.de
Einträge 46 bis 60 von 1110
Render-Time: -0.083787