• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9355
  • 3906
  • 5439
  • 2365
  • 555
  • 605
  • 3180
  • 6658
  • 2355

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflegekammer-Ergebnis: Druck auf Gesundheitsminister Lucha wächst

    26. April 2024

    Deutscher Pflegerat und Bundesverband Pflegemanagement drängen auf die Bekanntgabe des Ergebnisses zur Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg, während Gesundheitsminister Manfred Lucha auf intensive Prüfungen verweist und um Geduld bittet.

    Der Deutsche Pflegerat (DPR) und der Bundesverband Pflegemanagement erhöhen den Druck auf Gesundheitsminister Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), das Ergebnis zur Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg zu verkünden. Der Prüfbericht des Gründungsausschusses liegt dem Ministerium vor, doch Lucha verweist auf intensive Prüfungen. DPR-Präsidentin Christine Vogler und Sarah Lukuc, Vorsitzende des Bundesverbands Pflegemanagement, kritisieren die Verzögerung und fordern eine klare Positionierung der Politik. Das Ministerium betont, eine sorgfältige und genaue Prüfung durchzuführen...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • KMA

    Pflegedirektion unter neuer Führung: St. Vincenz-Krankenhäuser planen Ausbau des Managementteams

    25. April 2024

    Die St. Vincenz-Krankenhäuser Limburg und Diez haben Jens Rößner zum neuen Pflegedirektor ernannt, der gemeinsam mit seinen Stellvertreterinnen Isabel Ludwiczak und Peggy Burkhardt die Verantwortung für etwa 730 Mitarbeitende trägt, wobei perspektivisch ein weiterer Pflegedirektor das Team verstärken soll.

    Die St. Vincenz-Krankenhäuser in Limburg und Diez haben ihre Pflegedirektion neu aufgestellt. Jens Rößner, ein erfahrener Gesundheits- und Krankenpfleger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre, übernimmt das Amt des Pflegedirektors. Unterstützt wird er von seinen Stellvertreterinnen Isabel Ludwiczak und Peggy Burkhardt. Das Trio legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Akquise neuer Pflegekräfte und die Mitarbeiterbindung. Ein "Springer-Pool" soll Pflegekräften dabei helfen, ihre Dienstzeiten frei und individuell zu gestalten...

    Quelle: kma-online.de
  • NOZ

    Quakenbrücker Krankenhauses: Michael Puncak ist neuer Pflegedirektor

    25. April 2024

    Michael Puncak ist seit dem 1. April 2024 als Pflegedirektor für die Belange der Pflege im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück (CKQ) und in der St. Anna Klinik Löningen verantwortlich. Puncak ist bereits seit 1986 im CKQ tätig. Davor waren wichtige Stationen in seiner Arbeit die kommissarische Pflegedirektionsleitung, die Abteilungsleitung der Intensiveinheit...

    Quelle: noz.de
  • Neuer Pflegedienstleiter übernimmt in Scheidegg

    24. April 2024

    Claus Schirge hat seit dem 1. April 2024 die Position des Pflegedienstleiters an der Paracelsus Klinik Scheidegg inne. Er tritt die Nachfolge von Annette Moll an, die die Klinik verlassen hat, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Schirge ist ausgebildeter Gesundheits- und Krankenpfleger und verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich...

    Quelle: paracelsus-kliniken.de
  • BVPM

    Pflegekammer in Baden-Württemberg weiter auf dem Vormarsch

    24. April 2024

    Minister Lucha hatte die Befürchtung geäußert, dass das Quorum nicht erreicht werden könnte. Nach eingehender Prüfung und Abschluss der Auszählung zeichnet sich nun ab, dass das Quorum doch erreicht wurde. Alles deutet darauf hin, dass sich mehr als 60 Prozent der beruflich Pflegenden in Baden-Württemberg für eine Pflegekammer ausgesprochen haben...

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • Neues Delirmanagement in der Unfallchirurgie am Klinikum Dritten Orden

    24. April 2024

    In der Unfallchirurgie des Klinikums Dritter Orden München-Nymphenburg stehen die Sicherheit und das Wohlbefinden der Patient:innen stets an erster Stelle. Nun wurde kürzlich ein innovatives Delirmanagement eingeführt. Die Hilfe der Maßnahmen kann die Behandlungsqualität verbessert und die negativen Auswirkungen von Delir minimiert werden...

  • RD

    Pflegemesse: KI gegen den Notstand in der Pflege

    24. April 2024

    Die Pflegebranche sieht sich mit zwei Hauptproblemen konfrontiert: einem Mangel an Fachkräften und finanziellen Herausforderungen. Auf der Leitmesse in Essen präsentieren Aussteller, wie die Pflege trotz dieser Schwierigkeiten in Zukunft erfolgreich sein kann...

    Quelle: rechtsdepesche
  • St. Vincenz-Krankenhäuser Limburg und Diez: Pflegedirektion mit klarem Fokus auf Personalentwicklung

    19. April 2024

    Mit dem Ziel, die Berufsgruppe der Pflege weiter zu stärken und den Herausforderungen des demografischen Wandels zu begegnen, stellt sich die Pflegedirektion der St. Vincenz-Krankenhäuser Limburg und Diez in neuer Struktur vor: Jens Rößner hat Anfang des Jahres das Amt des Pflegedirektors übernommen, Isabel Ludwiczak und Peggy Burkhardt folgten in den anschließenden Monaten als Stellvertreterinnen. Gemeinsam trägt das Führungsteam die Verantwortung für rund 730 Mitarbeitende im Pflege- und Funktionsdienst. 

     

    Quelle: st-vincenz.de
  • BMed

    Zukunft der Pflege: Regierung setzt auf private Anbieter trotz Kritik

    19. April 2024

    Die Bundesregierung plant, den steigenden Bedarf an Pflegeeinrichtungen durch die Förderung privater Träger zu decken, trotz des Anstiegs häuslicher Pflege und anhaltender Kritik an den Arbeitsbedingungen in diesen Einrichtungen.

    Die steigende Zahl pflegebedürftiger Menschen in Deutschland stellt die Politik vor große Herausforderungen. In einem Schritt, der ebenso vielversprechend wie umstritten ist, setzt die Bundesregierung verstärkt auf private Pflegeanbieter, um den wachsenden Bedarf zu decken. Diese strategische Entscheidung folgt einem Trend der letzten Jahre und unterstreicht die Rolle privater Einrichtungen im deutschen Pflegesystem. Doch die Kritik, insbesondere hinsichtlich der Profitmotivation und der Arbeitsbedingungen, lässt Zweifel aufkommen, ob dieser Pfad den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht wird...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • BMed

    Ernüchterndes Ergebnis: Stockende Pflegepolitik in Berlin

    19. April 2024

    Seit nunmehr einem Jahr ist der regierende Senat aus CDU und SPD in Berlin in der Verantwortung. Die Bilanz des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) Nordost fällt ernüchternd aus. Die Landesregierung müsse strategischer handeln, wichtige Projekte seien ins Stocken geraten...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • DPR fordert rasche Umsetzung der Pflegepersonalbemessungsverordnung

    18. April 2024

    Der Deutsche Pflegerat begrüßt die Empfehlung des Gesundheitsausschusses zur Pflegepersonal-Bemessungsverordnung, fordert aber eine zügige Umsetzung zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Pflege.

    Kommentar: Mit der jüngsten Zustimmung des Bundesrates zur Pflegepersonal-Bemessungsverordnung (PPBV) nimmt die Hoffnung auf spürbare Verbesserungen in der Pflege konkrete Formen an. Die zentralen Änderungsvorschläge, wie die Einführung eines flexibleren Qualifikationsmixes und die stärkere Berücksichtigung des individuellen Pflegebedarfs, könnten den Arbeitsalltag vieler Pflegekräfte nachhaltig positiv beeinflussen. Der Deutsche Pflegerat betont, dass dieser Schritt eine längst überfällige ‚kleine Revolution‘ darstellt, warnt aber gleichzeitig davor, dass ohne eine zügige und entschlossene Umsetzung der Verordnung die tatsächlichen Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen ausbleiben könnten. Angesichts der Dringlichkeit, die Versorgung pflegebedürftiger Menschen zu verbessern, steht die Regierung nun vor der Herausforderung, die gesetzgeberischen Weichen so zu stellen, dass die Reformen nicht nur auf dem Papier stehen, sondern im Pflegealltag spürbar werden...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • Neugestaltung des Pflegepools an der Uniklinik Dresden

    18. April 2024

    Der Pflegepool, der vor mehr zwanzig Jahren am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden ins Leben gerufen wurde, wurde neu konzipiert. Das Ziel besteht darin, auf eine noch individuellere Weise auf neue Mitarbeiter einzugehen, sie beim Einstieg in ihre Pooltätigkeit zu unterstützen und ihnen Möglichkeiten für ihre persönliche Karriereplanung aufzuzeigen...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • Michael Puncak übernimmt Leitung der Pflege in St. Anna Klinik und CKQ

    17. April 2024

    Seit dem 1. April 2024 fungiert Michael Puncak als Pflegedirektor für die Pflegeangelegenheiten im Christlichen Krankenhaus Quakenbrück und in der St. Anna Klinik Löningen. In einem festlichen Rahmen wurde er kürzlich in Anwesenheit der Geschäftsleitung, des Aufsichtsrates sowie zahlreicher Kolleginnen und Kollegen beider Kliniken in sein Amt eingeführt...

    Quelle: anna-klinik.de
  • DPR

    Bundesratsausschuss befürwortet Pflegepersonalbemessungsverordnung zur Sicherung der Pflege

    17. April 2024

    Deutscher Pflegerat begrüßt die Empfehlung und fordert schnelle Umsetzung

    Der Gesundheitsausschuss des Bundesrats hat dem Bundesrat empfohlen, der Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV) mit wenigen Änderungen zuzustimmen.

    „Auf dieses wichtige Signal für bessere Arbeitsbedingungen hat die Profession Pflege seit vielen Jahren gewartet“, betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats. „Es ist eine kleine Revolution für die Profession und für die Sicherung der Versorgung.“ Die Versorgung von hilfebedürftigen Menschen soll nun an ihrem individuellen Hilfebedarf bemessen werden, anstatt an Zahlen, Geld oder Controllingdaten.

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • DBfK

    Pflegepersonalmangel: erste Bundesländer schon bald am Kipppunkt

    16. April 2024

    Mehr Renteneintritte als Berufseinmündungen erwartet.

    Der jetzt von der AGP-Sozialforschung vorgestellte DAK-Pflegereport zeigt eindrücklich, mit welcher Wucht der demografische Faktor in den kommenden Jahren im Pflegebereich einschlagen wird – und mit doppelter Wirkung: dem steigenden Bedarf an pflegerischer Unterstützung stehen schwindende Personalressourcen durch den Renteneintritt der Babyboomer Generation gegenüber, die dann wiederum selbst zu Pflegebedürftigen werden können.

    Quelle: Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
Einträge 46 bis 60 von 2355
Render-Time: 0.54307