• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13169
  • 3985
  • 4067
  • 1946
  • 808
  • 603
  • 805
  • 3610
  • 599

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Auch in Brandenburg könnte es bald eine Pflegekammer geben

    21. Dezember 2018

    Eine Interessenvertretung wünschen sich die Pflegenden des ambulanten als auch des stationären Bereichs. Über die Finanzierung ist man sich dabei noch nicht ganz einig. Eine Empfehlung wird es nach gründlicher Prüfung der Umfrageergebnisse im Abschlussbericht geben, welcher Mitte Februar 2019 erwartet wird ...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • ÄZ

    Intensivstation: Personaluntergrenzen allein reichen nicht aus!

    21. Dezember 2018

    Die ab 2019 geltenden Untergrenzen für Pflegepersonal auf Intensivstationen dürften kaum Probleme lösen können. Ganz im Gegenteil sagt Professor Christian Karagiannidis, Leitender Oberarzt am Klinikum Köln-Merheim: "Der dann geltende Plan sei sogar noch schlechter als der gegenwärtige Zustand und als international üblich" ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Vivantes kauft 4 Pflegeheime

    21. Dezember 2018

    Die Vivantes Forum für Senioren GmbH legt zu und betreibt künftig 17 Pflegeheime. Die Mitarbeiter können sich freuen, die Arbeitsbedingungen sollen sich für sie verbessern. Für Berlin ist es ein gutes Zeichen, die Versorgung der Senioren soll qualitativ hochwertig und zukunftssicher werden ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • NDR

    Schleswig-Holstein: Personalmangel in den Kliniken gefährdet Hygiene-Standards

    19. Dezember 2018

    Ein Pfleger aus Kiel schlägt Alarm ...

    Quelle: NDR.de
  • WIWO

    Entwickelt Helios plötzlich ein Herz für die Pflege?

    „Wir wollen im kommenden Jahr bis zu 1.000 zusätzliche Pflegekräfte einstellen und werden trotz des engen Marktes alles daransetzen, das auch zu erreichen“, sagt Helios-Geschäftsführer Franzel Simon. Warum so plötzlich? Haben diese bislang nicht auch schon gefehlt? Ach ja, jetzt werden diese ja voll finanziert ...

    Quelle: wiwo.de
  • TA

    Konkurrenzkampf in der Pflege

    18. Dezember 2018

    Ab Januar gelten Mindestbesetzungen in vier pflegeintensiven Klinikbereichen, welche zu einer deutlichen Verschärfung im Kampf um geeignetes Pflegepersonal führen werden ... Zugleich wird vor noch mehr Bürokratie gewarnt (Link: hier)

    Quelle: thueringer-allgemeine.de
  • Anzeige

    Steuerungsansätze im Rahmen von Personaluntergrenzen

    17. Dezember 2018

    Die Ersatzvornahme der PpUGV erweitert die Komplexität der Krankenhaussteuerung und Transparenz um eine völlig neue Dimension. Die notwendige Vernetzung von Leistungs- und Personalsteuerung wird zukünftig ergänzende Steuerungslogiken erfordern. 

    Fragen von der "richtigen" Belegung über die Personal(einsatz-)steuerung bis hin zur Abmeldung von Stationen/Betten werden deutlich stärker im Fokus stehen.

    Quelle: kreysch-consulting.de
  • InEK

    InEK: Nachweisvereinbarung Pflegepersonaluntergrenzen

    17. Dezember 2018

    Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben die Nachweisvereinbarung nach § 137i Abs. 4 SGB V über den Nachweis zur Einhaltung von Pflegepersonaluntergrenzen konsentiert.

    Quelle: g-drg.de
  • ÄB

    Studie im British Medical Journal Quality and Safety

    17. Dezember 2018

    Ein internationales Wissenschaftlerteam aus Großbritannien, Schweden und Italien zeigt im aktuellen British Medical Journal Quality and Safety (2018; doi: 10.1136/bmjqs-2018-008043,) auf der Basis von retrospektiv ausgewerteten Daten, dass sich der Mangel an Pflegepersonal unmittelbar auf die Mortalität von Patienten auswirken kann ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Für eine bestmögliche Versorgung von Patienten - Dafür steht Sabine Brase, seit Dezember neue Pflegedirektorin am Klinikum Darmstadt

    13. Dezember 2018

    Als neue Pflegedirektorin ist Sabine Brase für die größte Mitarbeitergruppe des Klinikums Darmstadt verantwortlich: für mehr als 1100 Pflegekräfte und Auszubildende. Pflege hat sie von der Pike auf gelernt. Die Entscheidung Studium und Management-Aufgaben draufzulegen, sei keine gegen die Pflege am Bett, sondern für eine bestmögliche Versorgung von Patienten gewesen, erzählt sie. Dieser Gedanke habe alle ihre Karriereschritte von der Pflegeausbildung bis zur Stationsleiterin, als Mitarbeiterin in der Notaufnahme und im Rettungsdienst über Privatstationen und in Reha-Kliniken, in der Unternehmensberatung und schließlich in der Pflegedirektion bestimmt: Wie erzielen wir die bestmögliche Versorgung und  Behandlung unserer Patientinnen und Patienten?

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • MAZ

    Verdi und Klinikum Brandenburg kurz vor der Einigung: Tarifabschluss lässt nicht mehr lange auf sich warten

    13. Dezember 2018

    In der Hoffnung die Pflegekräfte zu entlasten, führen die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und das städtische Klinikum Brandenburg/Havel seit über einem Jahr Verhandlungen über einen neuen Tarifvertrag. Laut Personalchef Bert Stresow handle es sich nur noch um einige Detailfragen ...

    Quelle: maz-online.de
  • AGAPLESION und die Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel stärken Partnerschaft durch weitere Vernetzung

    13. Dezember 2018

    Das Alten- und Pflegeheim „Haus Salem“ in Kassel gehört ab dem 1. Januar 2019 zu den AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL. Damit stärkt AGAPLESION zusammen mit dem Mitgesellschafter, der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel, die bestehende und bewährte Zusammenarbeit am Standort. Durch den Ausbau der Partnerschaft soll die Etablierung eines kompletten Versorgungsangebots angestrebt werden, das bedarfsgerechte Dienstleistungen abbilden kann.

    Quelle: agaplesion.de
  • Fachgesellschaften fordern Ausbau pflegespezifischer OPS und ICD-10 im G-DRG-System sowie den Erhalt des pflegepersonalbereinigten ZE 130*

    12. Dezember 2018

    Die Fachgesellschaft Profession Pflege (ProPflege) und der Bundesverband Pflegemanagement bitten in einem Brief an den Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) um den weiteren Bestand pflegerelevanter Aspekte im G-DRG-System.

    Ziel: Ausbau pflegespezifischer OPS und ICD-10 im G-DRG-System UND Antrag auf Erhalt des pflegepersonalbereinigten ZE 130*

    Quelle: pro-pflege.eu
  • DPR

    Pflegepersonal-Stärkungsgesetz: Deutscher Pflegerat begrüßt Ausgliederung der Pflegekosten aus dem DRG-System

    10. Dezember 2018

    Entwicklung/Etablierung eines Personalbemessungsinstruments muss damit verbunden sein

    Für den Deutschen Pflegerat e. V. (DPR) als Bundesarbeitsgemeinschaft des Pflege- und Hebammenwesens ist die Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus dem DRG-System und die zukünftige Finanzierung der Pflege über ein krankenhausindividuelles Pflegebudget der richtige Weg, um dem weiteren Stellenabbau entgegenzuwirken ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin: SAPV wird zeitnah neu geregelt

    10. Dezember 2018

    Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) begrüßt grundsätzlich die derzeitigen Bestrebungen, die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) mittels eines Zulassungsverfahrens auf Grundlage einer bundeseinheitlichen Rahmenvereinbarung eindeutig zu regeln. Der aktuelle Plan sieht vor, die Bundesrahmenvereinbarung zur SAPV bis zum 30.09.2019 zu erarbeiten. Dieses Verfahren würde – wie von vielen Verbänden gewünscht – zeitnah dazu beitragen, die Rechtsunsicherheit der vergangenen zwei Jahre zu beenden, betont die Fachgesellschaft ...

    Quelle: Pressemeldung – dgpalliativmedizin.de
Einträge 46 bis 60 von 599
Render-Time: -0.134424