• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18994
  • 6713
  • 7287
  • 3127
  • 1093
  • 1215
  • 2184
  • 6261
  • 1999

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Niedersachsen verlor 21 Krankenhäuser

    6. April 2021

    Von 2010 bis 2019 wurden in Niedersachsen 21 Krankenhäuser geschlossen. Bei gleichzeitiger Erweiterung zentraler Kliniken stehen deswegen insgesamt 602 Betten weniger für die Behandlung für Patientinnen und Patienten zur Verfügung ...

    Quelle: uelzener-presse.de
  • RNZ

    Artemed übernimmt das St. Josefskrankenhaus in Heidelberg

    6. April 2021

    Der Kaufvertrag wurde bereits am Montag unterzeichnet – in trockenen Tüchern ist die Übernahme aber noch nicht. Drei übergeordnete Stellen müssen noch zustimmen: das Kartellamt, der Erzbischof der Diözese Freiburg – und der Heilige Stuhl in Rom. Das gilt jedoch als Formsache. Die Übergabe des Krankenhauses an Artemed ist frühstens für den 1. Juli, spätestens 1. Oktober geplant ...

    siehe auch

    Pressemitteilung des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul Freiburg im Wortlaut ... hier

    Quelle: rnz.de
  • Neuer Geschäftsführer für die St. Marien-Hospital Lüdinghausen GmbH

    6. April 2021

    Zum 1. Juni 2021 übernimmt Johannes Simon als Geschäftsführer die Verantwortung für die St. Marien-Hospital Lüdinghausen GmbH und wird damit Nachfolger von Tim Richwien, der bereits am 1. August 2020 innerhalb des Verbundes der St. Franziskus-Stiftung als Geschäftsführer an das Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup gewechselt ist.

    Herr Simon ist 31 Jahre alt. Er hat Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Koblenz und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt studiert und mit dem Master of Science (M.Sc.) abgeschlossen. Während dieser Zeit vertiefte Herr Simon seine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse auch in Frankreich und Kanada ...

    Quelle: smh-luedinghausen.de
  • Zweite Corona-Prämie für Pflegende im Krankenhaus kommt

    6. April 2021

    Nun ist es amtlich: Die Bundesregierung wird eine zweite Corona-Prämie für Pflegende im Krankenhaus zahlen. Der Bundesrat hat am 26. März der Verlängerung befristeter Corona-Reglungen zugestimmt. Zu diesem Gesetz gehört u.a. auch, dass Krankenhäuser insgesamt 450 Millionen Euro erhalten, um ihren Mitarbeitenden eine Prämie zu zahlen. Vorgesehen ist eine Prämie für Pflegefachpersonen „in der unmittelbaren Patientenversorgung auf bettenführenden Stationen, soweit diese durch die Versorgung von COVID-19-Patienten einer erhöhten Arbeitsbelastung ausgesetzt waren“. Aber auch andere Beschäftigte, die aufgrund der Versorgung von COVID-19-Patienten besonders belastet waren, sollen eine Prämie erhalten ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • WÖLK

    Zur Verjährung der Aufwandspauschale

    6. April 2021

    RA Dr. Florian Wölkam

    Die gerichtlichen Verfahren um die Zahlung der Aufwandspauschale kommen nicht zum Ende. Aktuell beschäftigen sich die Sozialgerichte mit der Verjährung des Anspruches auf Zahlung einer Aufwandspauschale.

    In einer aktuellen Entscheidung des SG Berlin vom 10.03.2021 (– S 28 KR 1751/18 WA –) vertrat das Gericht die Auffassung, dass eine Aufwandspauschale aus einem Prüfverfahren aus dem Jahr 2012 auch im Jahr 2017 noch nicht verjährt gewesen sein soll, weil die Krankenkasse dem klagenden Krankenhaus das Ergebnis des Prüfverfahrens nicht mitgeteilt und das Prüfverfahren auch nie beendet habe ...

    Quelle: medizinrecht.ra-glw.de
  • ÄZ

    Kliniken betreiben immer mehr Outsourcing

    6. April 2021

    Deutschlands Kliniken haben in den letzten Jahren immer mehr Aufgaben ausgelagert. Die Linkspartei vermutet dahinter eine Unterwanderung von Tarifverträgen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • SANA

    Sana Kliniken Berlin-Brandenburg starten neue Employer Branding- und Recruiting-Kampagne

    6. April 2021

    #ABERBITTEMITSANA

    Die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg werben mit Mut zum Meme und Mitarbeitern um Pflegefachkräfte: Im hart umkämpften Markt um Pflegefachkräfte zünden die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg eine neuartige Offensive. Die Employer Branding- und Recruiting-Kampagne #AberBitteMitSana ist jung, digital und vordergründig an die Generationen Y und Z gerichtet ...

    Quelle: sana.de
  • Anzeige

    Franz + Wenke Web-Seminar: Sepsis - Dokumentation, Kodierung und Abrechnung

    6. April 2021

    16. April 2021 | 09:00 h - 10:30 h

    Das Webseminar „Sepsis – Dokumentation, Kodierung und Abrechnung“ ist ein 90-minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Dokumentation und Kodierung septischer Fallkonstellationen.

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Das Webseminar bietet auch zur Diskussion spezieller Fragen den entsprechenden Rahmen, sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der übrigen Teilnehmer zu profitieren ...

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • SANA

    Sana Kliniken Lübeck und Lungenclinic Grosshansdorf schliessen strategische Partnerschaft

    6. April 2021

    Bereits seit Jahren arbeiten die Sana Kliniken Lübeck und die LungenClinic Grosshansdorf bei der Behandlung von Lungenerkrankungen zusammen. Ein von beiden Seiten unterzeichneter Kooperationsvertrag manifestiert nun eine noch engere Partnerschaft zwischen beiden Häusern zum Wohle der Patientinnen und Patienten, insbesondere im Bereich der Thoraxchirurgie ...

    Quelle: sana.de
  • Anzeige

    westphal management - Kodierung, Interimsmanagement und Prozessorganisation im Krankenhaus

    6. April 2021

    Wir sind ein Team mit über 60 erfahrenen Experten für Leistungsabrechnungen im Krankenhaus. Wir unterstützen unsere Kunden sowohl im Bereich der Kodierung und Kodierrevision, als auch bei der Organisation der internen Strukturen und Prozesse. Wir analysieren mögliche Fehler und helfen somit Krankenhäuser bei der Implementierung einer dauerhaft zeitnahen und fachgerechten Abrechnung. Mit unserem Interimsmanagement schaffen wir außerdem die Vorrausetzung für einen verlässlichen und konstruktiven Umgang mit den Krankenkassen. Dabei achten wir darauf, dass Doppelstrukturen vermieden und vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden.

    Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

    Mit besten Grüßen
    Sabine Westphal

    Quelle: westphal management
  • VERDI

    Verhandlungsergebnis Helios-Konzerntarifvertrag: Pflegezulage verteidigt, 3,8 Prozent mehr Lohn in drei Schritten und 400 Euro Corona-Prämie

    6. April 2021

    ver.di-Mitglieder stimmen über Tarifkompromiss ab

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat in der dritten Runde der Tarifverhandlungen beim Klinikbetreiber Helios am Mittwochabend ein Ergebnis erzielt. Die rund 21.000 nicht-ärztlichen Beschäftigten der 34 Kliniken im Geltungsbereich des Helios-Konzerntarifvertrags erhalten demnach insgesamt 3,8 Prozent mehr Geld in 24 Monaten sowie eine Corona-Prämie und im laufenden Jahr einen Corona-Entlastungstag ...

    Quelle: verdi.de
  • UKB

    Universitätskliniken bieten eigenes Corona-Dashboard

    6. April 2021

    Transparenz der Versorgungslage im Gesundheitsbereich als Grundlage künftiger Kriseneinschätzung

    Frühzeitig Entwicklungen zu erkennen und anzuzeigen, ist ein wichtiger Faktor, um erfolgreich entscheiden und handeln zu können. Das gilt generell, aber besonders im Falle einer Pandemie. Daher hat das Universitätsklinikum Bonn (UKB) für sich und bislang neun weitere Universitätskliniken ein COVID-19-Dashboard entwickelt, das Einblick in die Corona-Lage auf den Stationen ermöglicht. Bei künftiger Beteiligung weiterer Kliniken könnten so in Zukunft Führungskräfte aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft ebenso wie Medien und andere Interessierte, akute Entwicklungen bei der klinischen Versorgung zeitnah und detailliert verfolgen ...

    Quelle: ukbnewsroom.de
  • WÖLK

    Keine neuen Behandlungsmethoden im Krankenhaus

    6. April 2021

    RA Dr. Florian Wölkam

    Die Anwendung neuer Behandlungsmethoden im Krankenhaus zulasten der Krankenkassen nach § 137c SGB V war aufgrund der viel kritisierten Rechtsprechung des BSG, trotz aller Versuche des Gesetzgeber für Erleichterungen zu sorgen, mehr als nur problematisch und stellte auch in der praktischen Versorgung der gesetzlich versicherten Patienten ein Problem dar.

    In einer aktuellen Entscheidung vom 25.03.2021 hat das BSG seine ursprüngliche strenge Rechtsprechung zumindest teilweise revidiert, gleichzeitig aber neue Hindernisse geschaffen (BSG, Urteil vom 25.03.2021 – B 1 KR 25/20 R -). Die Entscheidung liegt derzeit nur als Terminsbericht vor ...

    Quelle: medizinrecht.ra-glw.de
  • Klinikleitung im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters wird kompetent ergänzt

    6. April 2021

    Zu einem ersten Kennenlernen begrüßten die Verantwortlichen des Evang. Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) den neuen stellvertretenden Geschäftsführer Jörg Geenen. Mit Geenen wird zukünftig die ausgeschriebene Position in der Klinikleitung ab 01. Juli kompetent besetzt. Der 47-jährige Betriebswirt wurde aufgrund seiner Krankenhausexpertise vom KHDS-Verwaltungsrat für diese Position ausgewählt ...

    Quelle: khsds.de
  • SANA

    Das Krankenhaus Rummelsberg stellt die Weichen für eine erweiterte Notfallversorgung

    6. April 2021

    Aus diesem Grund wurde eine zentrale Aufnahmestation in die Notfallambulanz integriert und eröffnet.  Sechs zusätzliche Überwachungsbetten schließen somit die Lücke zwischen ambulanter und stationärer Behandlung. Der Vorteil für Patienten: Ein wesentlich kürzer Klinikaufenthalt, da innerhalb von 24 Stunden Krankheitsbilder direkt in der Notaufnahme abgeklärt werden ...

    Quelle: sana.de
Einträge 61 bis 75 von 34970
Render-Time: 0.39338