• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9474
  • 3950
  • 5521
  • 2419
  • 561
  • 600
  • 3223
  • 6788
  • 2380

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    BinDoc Seminare | Jetzt buchbar

    11. Juli 2024

    23.10.2024 Seminar | Das 1x1 der Krankenhausökonomie

    Unsere Seminare bieten eine einzigartige Möglichkeit zur Weiterbildung in den Bereichen Krankenhausökonomie, Krankenhausanalyse, Gesundheitsmarkt, Medizin und Controlling im Gesundheitswesen. Entwickeln Sie gemeinsam mit unserer Unterstützung Ihr Verständnis für die ökonomischen und medizinischen Zusammenhänge, die die Grundlage der täglichen Arbeit im Gesundheitssektor darstellt.

    Das Seminar „1x1 der Krankenhausökonomie“ am 23.10.2024 bietet einen umfassenden Einblick in die ökonomischen und rechtlichen Aspekte der Krankenhausfinanzierung, ideal für Einsteiger. Es beleuchtet die Herausforderungen, denen Kliniken gegenüberstehen, wie Personalmangel, finanzielle Engpässe und strenge Vorgaben der DRG-basierten Finanzierung und Qualitätssicherung. Diese Faktoren beeinflussen den Wettbewerb im Gesundheitswesen erheblich. 

    Teilnehmer des Seminars erhalten detaillierte Informationen über die aktuelle Gesundheitspolitik und die Grundlage des Krankenhauswesens. Sie lernen die Rahmenbedingungen der Krankenhausfinanzierung kennen und erhalten erste Einblicke in das Abrechnungs- und Leistungssystems. Unsere Experten erläutern die Zusammenhänge der Krankenhausökonomie und stellen die Herausforderungen des modernen Krankenhausmanagements dar.  

    Das erworbene Wissen hilft den Teilnehmern, die Grundlagen des Krankenhauses, der Krankenhausfinanzierung und der Marktmechanismen zu verstehen. Dies ist besonders nützlich für berufstätige in Kliniken, Politik, Industrie oder bei Kostenträgern, um ihren beruflichen Alltag effektiver zu gestalten. 

    Melden Sie sich an, um detaillierte Einblicke in die neuen Regelungen und deren Auswirkungen auf die Kliniken zu erhalten.

    Quelle: BinDoc GmbH
  • Fortschritt durch Digitalisierung im Gesundheitswesen

    11. Juli 2024

    Die Deutschen haben keine Lust auf Prävention.“ Mit dieser provokanten Aussage startete Oliver Neumann seinen Impulsvortrag beim RuhrSummit in der Digital Health Town. Neben dem viel diskutierten Thema Prävention wurden auch künstliche Intelligenz (KI), gerechte Gesundheitsversorgung sowie die digitale Vor- und Nachsorge in der traditionsreichen Jahrhunderthalle Bochum behandelt...

    Quelle: healthcare-in-europe.com
  • Ambulante Operationen: DOG fordert neue Strukturen für Nachsorge

    11. Juli 2024

    Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) setzt sich für neue Strukturen in der Nachsorge ambulant behandelter Patienten ein. Bei der Behandlung schwerer Fälle oder auch bei Vorliegen von Komorbiditäten muss eine adäquate Nachsorge der Patientinnen und Patienten nach einer Operation gewährleistet sein....

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Lauterbach gesteht Fehler im Ministerium ein

    11. Juli 2024

    Ein Bericht des Bundesrechnungshofes wirft Fragen auf, ob die Qualität der Corona-Masken seit 2020 korrekt geprüft wurde. Gesundheitsminister Lauterbach bestätigt, dass unter seinem Vorgänger Spahn tatsächlich minderwertige Masken ausgegeben wurden...

    Quelle: tagesschau.de
  • VIVANTES

    Vivantes tritt dem HiGHmed Konsortium bei

    11. Juli 2024

    Am 1. Juli tritt die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH dem HiGHmed-Netzwerk bei.

    HiGHmed ist ein im Kontext der Medizininformatik-Initiative (MII) entstandenes und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Netzwerk von 13 führenden Universitätskliniken und medizinischen Forschungseinrichtungen in Deutschland und Luxemburg. Die Mitgliedsstandorte des Verbunds verfolgen das Ziel, durch den Aufbau von lokalen Medizinischen Datenintegrationszentren (MeDIC) die digitale Zugänglichkeit medizinischer Patientendaten für die klinische Forschung, die Lehre und die Gesundheitsversorgung zu verbessern.

    Quelle: vivantes.de
  • Personelle Veränderung in der Geschäftsführung der Gesundheit Nord

    10. Juli 2024

    Klaus Beekmann, Geschäftsführer Infrastruktur und Technologien, verlässt den Klinikverbund auf eigenen Wunsch 

    In der Geschäftsführung der Gesundheit Nord wird es eine personelle Veränderung geben: Klaus Beekmann, Geschäftsführer Infrastruktur und Technologien, beendet seine Tätigkeit im Klinikverbund auf eigenen Wunsch. Er wird sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen und seinen Vertrag daher nicht verlängern.

    Quelle: gesundheitnord.de
  • Krankenhausreform: Forderungen nach Nachbesserungen von Bund und Ländern

    10. Juli 2024

    Die niedersächsischen Kommunen und die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) unterstützen die kritische Haltung der Bundesländer gegenüber den Plänen von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zur Krankenhausreform.

    In einem Gespräch der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Spitzenverbände und der NKG mit Ministerpräsident Stephan Weil und Gesundheitsminister Andreas Philippi am Donnerstag begrüßten sie ausdrücklich die Zusage des Ministerpräsidenten, in der morgigen Bundesratssitzung offene Punkte, die einer politischen Klärung bedürfen, persönlich anzusprechen...

    Quelle: Landkreis Stade
  • Neuer Kaufmännischer Direktor im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus Berlin

    10. Juli 2024

    Bernd Löser ist seit dem 1. Juli 2024 neuer Kaufmännischer Direktor des Alexianer St. Hedwig-Krankenhauses in Berlin-Mitte. Er übernimmt die Position von Theresa von Knobelsdorff, die sich in Elternzeit befindet. Der 55-jährige Diplom-Kaufmann verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Krankenhauswesen...

    Quelle: alexianer-berlin-hedwigkliniken.de
  • DKG

    Anpassungen im AOP-Vertrag: Neue Regelungen für ambulante Operationen und Behandlungen

    10. Juli 2024

    Aufnahme von OPS 8-640.0 Kardioversion und weitere Änderungen zum 01.07.2024

    Die Vertragspartner des AOP-Vertrages haben zum 01.07.2024 notwendige Anpassungen vorgenommen, um den Beschluss des Bewertungsausschusses in seiner 720. Sitzung umzusetzen. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Anpassungen ist die Aufnahme des OPS 8-640.0 Kardioversion in Abschnitt 2 des Katalogs ambulant durchführbarer Operationen, stationsersetzender Eingriffe und stationsersetzender Behandlungen gemäß § 115b Abs. 1 SGB V...

    Quelle: dkgev.de
  • KGRP

    Wolfgang Walter zum stellvertretenden Vorsitzenden der KGRP gewählt

    10. Juli 2024

    In der gestrigen Sitzung hat der Vorstand der Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. (KGRP) einstimmig Herrn Wolfgang Walter, Geschäftsführer des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses Speyer, als weiteren stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

    Nachdem in der konstituierenden Sitzung am 26.03.2024 bereits Herr Landrat Hans- Ulrich Ihlenfeld als neuer Vorsitzender sowie Herr Dr. Hartmut Münzel als einer von zwei stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurden, ist die Vorstandsspitze der KGRP für die Amtsperiode 2024/2025 durch die Wahl von Herrn GF Wolfgang Walter nun komplett.

    Quelle: kgrp.de
  • MDR

    Finanzielle Unterstützung für Thüringer Kliniken

    10. Juli 2024

    Neun Thüringer Krankenhäuser erhalten im kommenden Jahr mehr Geld von den Krankenkassen. Grundlage ist eine Vereinbarung zwischen den Spitzenverbänden der Krankenkassen und den Krankenhäusern. Vorrangiges Ziel ist es, die Grundversorgung im ländlichen Raum finanziell zu stärken...

    Quelle: mdr.de
  • Ermittlungen wegen Abrechnungsbetrug im Klinikum Fichtelgebirge

    10. Juli 2024

    Im Klinikum Fichtelgebirge stand in den vergangenen Wochen und Monaten vor allem die Neustrukturierung der Standorte Selb und Marktredwitz im Mittelpunkt. Seit dieser Woche ist das Haus in Selb offiziell als Medizinisches Versorgungszentrum anerkannt. Doch schon kurz nach der Eröffnung waren Polizei und Staatsanwaltschaft im Klinikum Fichtelgebirge und durchsuchten mehrere Räume wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug...

    Quelle: euroherz.de
  • Klinikum Aschaffenburg-Alzenau verlässt kommunalen Arbeitgeberverband

    10. Juli 2024

    Das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH hat angekündigt, zum 30. September aus dem kommunalen Arbeitgeberverband auszutreten.

    Damit ist das Klinikum nicht mehr an den TVöD und den Tarifvertrag des Marburger Bundes gebunden. Der Geschäftsführer des Klinikums, Sebastian Lehotzki, erklärte, dieser Schritt ermögliche es, neue Arbeitszeit- und Entlohnungsmodelle zu entwickeln, die den Anforderungen des heutigen Arbeitsmarktes besser gerecht werden. Diese Veränderungen werden insbesondere für zukünftige Arbeitsverhältnisse relevant sein...

    Quelle: klinikum-ab-alz.de
  • Anzeige

    Ampac-Consulting GmbH: WebSeminar: ASV - ambulante spezialfachärztliche Versorgung §116b GB V

    10. Juli 2024

    EBM-Abrechnung und Umsetzung der ASV-Ambulanz

    Implementieren Sie die ASV-Ambulanz als Erfolgsmodell und sichern Sie Ihre Erlöse in eigener Verantwortung ab.
    Mit der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung ASV nach § 116b SGB V ist ein neues Versorgungssystem an der Sektorengrenze zwischen Krankenhausambulanz und Niedergelassenen etabliert. Inzwischen können Kliniken bereits für 23 unterschiedliche Krankheitsbereiche Zulassungen beantragen.
    Mit komplexen Regelungen bringt die ASV aber auch viele neue Herausforderungen mit sich: Mehr als 10 bis 15 Fachrichtungen bilden ein Behandlungsteam. Die einzelnen Teammitglieder und müssen zwischen konsiliarischer Anforderung, Dokumentation und Abrechnung koordiniert werden. Außerdem sind die jährlichen umfangreichen Neuerungen zu den Konkretisierungen des G-BA umzusetzend. Zuletzt wurden im Juli 2023 die Multiple Sklerose und die ASV Gehirntumore beschlossen. Ab Mai 2024 sind die Genehmigung der ASV Augentumore und Epilepsie möglich...

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • DGG

    Forschungssoftware: Über die Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz in der Altersmedizin

    10. Juli 2024

    In einer Zeit, in der Gesundheitsdaten in einem noch nie dagewesenen Ausmaß erzeugt werden, verspricht Künstliche Intelligenz (KI) bahnbrechende Einblicke in biologische Prozesse und klinische Ergebnisse. Vor allem sogenannte Large Language Models wie ChatGPT versprechen eine Produktivitätssteigerung und erleichterten Zugang zu Wissen.

    Die Entwicklung und angemessene Nutzung der Technologie erfordert allerdings viel Vorwissen über ihre Chancen und Risiken – ihr Einsatz in der Altersmedizin muss vorab einer gründlichen Überprüfung standhalten. „Wir sollten den passenden KI-Einsatz jetzt diskutieren, um damit besser und vor allem schneller auf gesundheitliche Veränderungen hochaltriger Menschen reagieren zu können“, sagt der biomedizinische Forscher Dr. Sebastian Lobentanzer von der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Er setzt sich seit einigen Jahren intensiv mit dieser zukunftsweisenden Thematik auseinander und gilt als einer der führenden Experten in der Entwicklung von Forschungssoftware. In seinem Keynote-Vortrag beim Gerontologie- und Geriatrie-Kongress, der vom 11. bis 14. September 2024 in Kassel stattfindet, wird Lobentanzer einen aktuellen Überblick zu KI-Systemen für die molekulare und klinische Modellierung präsentieren. Außerdem spricht er über die Möglichkeiten eines nachhaltigen Einsatzes in der klinischen Praxis. Jetzt Kongress-Ticket sicher unter: www.gerontologie-geriatrie-kongress.org 

    Quelle: dggeriatrie.de
Einträge 61 bis 75 von 20722
Render-Time: -0.411978