• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 19435
  • 6995
  • 7546
  • 3256
  • 1110
  • 1292
  • 2324
  • 6464
  • 2114

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Digitalisierungs-Chancen jetzt richtig nutzen mit KHZG-geförderter Software für klinische Entscheidungsunterstützung

    14. Juni 2021

    Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) soll der deutschen Kliniklandschaft einen Digitalisierungsschub verleihen, um den weit verbreiteten Investitionsstau abzubauen und damit die Krankenhäuser fit für die Zukunft zu machen. Dafür haben Bund und Länder 4,3 Mrd. Euro vorgesehen. Der Zeitrahmen für Krankenhaus-Geschäftsführer Anträge zu stellen, ist von den Landesministerien eng gesteckt, wobei den Häusern als Folge von nicht umgesetzten Projekten schmerzhafte finanzielle Nachteile drohen: ab 2025 muss mit Abschlägen in Höhe von bis zu 2 % des Krankenhausumsatzes gerechnet werden, sollte der vom Gesetzgeber geforderte Digitalisierungsgrad nicht erreicht sein. Noch wesentlich gravierender aber ist die Tatsache, dass bei unzureichender Investition in digitale Transformation die Lage für manche Krankenhäuser existenziell bedrohlich werden kann. Denn wenn der deutsche Krankenhausmarkt in den kommenden Jahren mit weiter zunehmendem Fokus auf Qualität und Wirtschaftlichkeit neu geordnet wird und Patientenströme mindestens im Elektiv-Bereich neu verteilt werden, drohen Krankenhäuser ohne konsequent umgesetzte Digitalisierungsstrategie gegenüber Wettbewerbern schlicht den Anschluss zu verlieren. 

    Quelle: kumi health GmbH
  • Anzeige

    Strukturprüfung! Wir testen Sie MD-sicher!

    14. Juni 2021

    Sind Sie bereit für die Strukturprüfung des MD? 

    Fehlt nur ein Strukturmerkmal, können Sie nichts abrechnen — rückwirkend zum 1.1.2021. Deshalb testen wir härter als der MD.

    Am besten gleich anrufen: 0211 15 80 38 22 ...

    Quelle: westphalmanagement.de
  • AMEOS

    Neuer Pflegedirektor für die AMEOS Klinika in Vorpommern

    14. Juni 2021

    Die AMEOS Klinika in Vorpommern haben einen neuen Pflegedirektor: Karsten Piepenhagen ist künftig für rund 400 Mitarbeitende im Pflege- und Funktionsdienst an den Standorten Anklam, Pasewalk und Ueckermünde zuständig.

    Quelle: ameos.eu
  • BR

    Klinikum Bamberg: Die Freihaltepauschalen waren bitter notwendig

    14. Juni 2021

    Bayerischer Rundfunk

    Die sogenannten "Freihaltepauschalen" für Krankenhäuser während der Corona-Pandemie seien laut Klinikum Bamberg "bitter nötig" gewesen. Die Zahlungen hätten für einen Ausgleich bei der Unterfinanzierung von Covid-Patienten gesorgt ...

    Quelle: br.de
  • OHN

    Nachfolger für Geschäftsführung im Kreiskrankenhaus Vogelsbergkreis gefunden

    14. Juni 2021

    Nach der überraschenden Nachricht, dass der Kreiskrankenhaus-Geschäftsführer Ingo Breitmeiter mit sofortiger Wirkung freigestellt wurde, gibt es jetzt positive Nachrichten aus Alsfeld: "Wir haben einen passenden Kandidaten für die Geschäftsführung des Kreiskrankenhauses gefunden", teilte Landrat Manfred Görig mit ...

    Quelle: osthessen-news.de
  • MB

    Notfallversorgung: Patientensicherheit muss weiterhin der Hauptfokus sein

    14. Juni 2021

    Marburger Bund begrüßt Änderungsanträge der Koalition zum Entwurf des GVWG

    „Wir halten es nach wie vor für falsch, ein Element der lange angekündigten Notfall-Reform losgelöst von einem Gesamtkonzept vorab zu regeln. Es ist aber zu begrüßen, dass die Regierungsfraktionen davon Abstand genommen haben, ein automatisiertes Ersteinschätzungssystem für Notfallpatienten zum Maßstab für die Reform zu machen“, kommentierte Dr. Susanne Johna, 1. Vorsitzende des Marburger Bundes, Änderungsanträge der Koalition zum Entwurf für das Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • IPDB

    Journal für Medizin- und Gesundheitsrecht

    14. Juni 2021

    • Anforderungen an die Informationssicherheit in deutschen Krankenhäusern
    • Der interessante Fall: Der „Chefarzt-Fall“ – eine Kündigung wegen Wiederverheiratung u.v.a.m. ...

    Quelle: i-pdb.de
  • CHARITE

    Charité-koordiniertes Pflegenetzwerk und weitere EUHA-Vorhaben auf dem Weg

    14. Juni 2021

    Im fünften Jahr ihres Bestehens ist die European University Hospital Alliance (EUHA), deren Mitglied die Charité – Universitätsmedizin Berlin neben acht weiteren führenden europäischen Einrichtungen ist, eine internationale gemeinnützige Organisation geworden. Mit dem neuen Status verbunden sind beratende Aufgaben auf europäischer Ebene, wie auch neue Ziele. Getreu dem EUHA-Leitgedanken „Leading by Doing“ haben die Partnerinstitutionen bei ihrer achten Mitgliederversammlung weitere richtungweisende Vorhaben angestoßen: So soll ein europaweites Pflegenetzwerk, unter Koordination der Charité, zu einer stetigen Verbesserung der Versorgungsqualität von Patientinnen und Patienten führen. Auf Forschungsebene verständigten sich die Mitglieder auf einen gemeinsamen Wertekanon und unterzeichneten die internationale Sorbonne Declaration für einen freien Zugang zu Forschungsdaten und einhergehender Förderung von Innovation ...

    Quelle: charite.de
  • Schutz gegen Cyberangriffe im Gesundheitswesen

    14. Juni 2021

    Die Dunkelziffer von Cyberangriffen auf Krankenhäuser ist hoch. Deshalb sollten die Betreiber die Fördergelder, die sie über das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) beantragen können, auch in die IT-Sicherheit investieren ...

    Quelle: healthcare-computing.de
  • Die Notaufnahme des Krankenhauses Maria-​Hilf wird umgebaut und modernisiert

    14. Juni 2021

    Der Betrieb läuft uneingeschränkt weiter

    Seit dem 1. Juni wird die interdisziplinäre Notaufnahme des Krankenhauses Maria-Hilf für eine optimierte Patienten-Notfallversorgung nach modernsten Standards umgebaut.

    Zurzeit für den Betrachter am augenfälligsten ist, dass sich der Tageingang der Notaufnahme nun in der Nähe des Haupteingangs des Krankenhauses und die Rettungswagenzufahrt sowie der Nachteingang an der Gebäude-Nordseite befinden. Durch diese auf circa acht Monate befristete Verschiebung der Zugänge und Räume der Notfallmedizin werden erst die umfangreichen Umbaumaßnahmen in der eigentlichen Notaufnahme möglich. Dr. Ingmar Gröning, Chefarzt der Klinik für Notfallmedizin, betont: „Wir haben durch die angrenzenden Räume der Klinik für Notfallmedizin sehr gute Bedingungen, sodass wir trotz der Umbauten den Betrieb der Notfallambulanz und Notaufnahme vollumfänglich und ohne Versorgungsbrüche aufrechterhalten können ...

    Quelle: alexianer-verbund.de
  • PP

    Trojanische Pferde in der Klinik-IT

    14. Juni 2021

    Hacker zielen auf das Gesundheitswesen

    "Smarte" Geräte in Kliniknetzen bieten enorme Angriffsfläche für Cyberkriminelle ...

    Quelle: presseportal.de
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante sowie ambulante spezialfachärztliche Versorgung als auch wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM 2020.

    14. Juni 2021

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2020

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses sowie der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Sie möchten mehr über uns erfahren! Gerne senden wir Ihnen unseren Folder
    "Fortbildungskompass 2020" postalisch zu.
    Kostenfreie Bestellung unter: termin.honorar@abrechnungsseminare.de 

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • VUD

    Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) und InEK-Extremkostenbericht: Themen der Universitätsmedizin im Fokus

    14. Juni 2021

    Mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) hat der Gesetzgeber zum Ende der Legislaturperiode eine Vielzahl von Regelungen getroffen, die auch für die Universitätsmedizin von Bedeutung sind ...

    Quelle: uniklinika.de
  • Das Klinikum Memmingen schreibt im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen

    14. Juni 2021

    Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben, teilte die Stadt Memmingen jetzt in einer Pressemeldung mit. Demnach erwirtschaftete das Klinikum im vergangenen Jahr einen Überschuss von 371.000 Euro. Im Jahr davor lag das Defizit des Krankenhauses noch bei rund 9 Millionen Euro ... 

    Quelle: all-in.de
  • Übersicht: Landeskrankenhausgesetze nach Bundesländern

    14. Juni 2021

    • Baden-Württemberg: Landeskrankenhausgesetz (LKHG)
    • Bayern: Bayerisches Krankenhausgesetz (BayKrG)
    • Berlin: Landeskrankenhausgesetz (LKG)
    • Brandenburg: Gesetz zur Entwicklung der Krankenhäuser im Land Brandenburg (Brandenburgisches Krankenhausentwicklungsgesetz – BbgKHEG)
    • Bremen: Bremisches Krankenhausgesetz (BremKrhG)
    • Hamburg: Hamburgisches Krankenhausgesetz (HmbKHG)
    • Hessen: Zweites Gesetz zur Weiterentwicklung des Krankenhauswesens in Hessen (Hessisches Krankenhausgesetz 2011 – HKHG 2011)
    • Mecklenburg-Vorpommern: Krankenhausgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern (Landeskrankenhausgesetz LKHG M-V)
    • Niedersachsen: Niedersächsisches Krankenhausgesetz (NKHG)
    • Nordrhein-Westfalen: Krankenhausgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen – KHG NRW
    • Rheinland-Pfalz: Landeskrankenhausgesetz (LKG)
    • Saarland: Saarländisches Krankenhausgesetz (SKHG)
    • Sachsen: Sächsisches Krankenhausgesetz – SächsKHG
    • Sachsen-Anhalt: Krankenhausgesetz Sachsen-Anhalt (KHG LSA)
    • Schleswig-Holstein: Entwurf eines Landeskrankenhausgesetzes (LKHG) ... Beschluss (PM) ...(Bericht und Beschlussempfehlung) *
    • Thüringen: Thüringer Krankenhausgesetz (ThürKHG)

     ... Übersicht Krankenhauspläne der Bundesländer ... hier

    Quelle: medinfoweb.de MIW
Einträge 61 bis 75 von 35874
Render-Time: -0.627853