• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20317
  • 7456
  • 8008
  • 3487
  • 1156
  • 1423
  • 2586
  • 6877
  • 2371

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Bei der Budgetverhandlung geht regelmäßig die Post ab? Wir sorgen als kompetenter Partner für Klarheit an der Verhandlungsfront!

    13. Oktober 2021

    Die Komplexität der Budget- und Entgeltverhandlungen ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Das Risiko, in der Masse der gesetzlichen Bestimmungen „nicht an alles gedacht zu haben“, ist immens und kann von erheblicher wirtschaftlicher Tragweite sein.

    Ganzheitlichen Lösungen helfen Krankenhäusern, dem hohen Zeit- und Kostendruck im Markt wirksam und zukunftsorientiert zu begegnen und die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Durch unsere jahrzehntelange Branchenerfahrung im Gesundheitsmarkt wissen wir, was entscheidend sein kann.

    Mit einer vereinbarten Budgetsumme von über einer halben Milliarde Euro, deckt die FuturaMed mit ihren Kunden (über 30 Krankenhäuser mit ca. 4.000 Betten) das gesamte medizinische Versorgungsspektrum in den Budgetverhandlungen ab.

    Quelle: FuturaMed GmbH
  • AOK

    Zahl des Monats: 15.823.464 Operationen

    13. Oktober 2021

    Die Daten der Gesundheitsberichterstattung des Bundes (GBE) weisen diese Zahl für das Corona-Jahr 2020 in deutschen Krankenhäusern aus. Zuletzt waren es 2013 so wenige Operationen. Davor und auch danach war die Zahl der Operationen in deutschen Kliniken kontinuierlich gestiegen ...

    Quelle: AOK Bundesverband
  • Mehr Planungssicherheit für Apotheken und Krankenkassen: CGM LAUER kooperiert mit Kommunikationsplattform scanacs

    13. Oktober 2021

    CGM LAUER, ein Tochterunternehmen der CompuGroup Medical (CGM), und die scanacs GmbH beschließen eine Kooperation, um Apotheken zukünftig eine verbesserte Planungssicherheit in der Abrechnung zu bieten und besser vor Retaxierungen zu schützen. So erlaubt die neue Partnerschaft auch eine Direktabrechnung von elektronischen Rezepten (E-Rezept) mit allen gesetzlichen Krankenkassen. Die Funktionen werden sukzessive in die WINAPO®-Warenwirtschaftssysteme integriert und ermöglichen so einen vollständig digitalen und schnellen Ablauf aller Prüf- und Abrechnungsprozesse. Apotheken profitieren von einer deutlich höheren finanziellen Planungssicherheit, teilnehmende Krankenkassen minimieren Retaxationen und sparen erhebliche Ressourcen bei der Rezeptprüfung.

    Quelle: CGM Clinical GmbH
  • Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz nun auch Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

    13. Oktober 2021

    Gute Medizin braucht gute Ausbildungsstätten. Die Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz sind eine solche Institution, in der junge Ärztinnen und Ärzte ihren Beruf im praktischen Umfeld erlernen können. Ab sofort darf sich die zum mitteldeutschen Verbund von AGAPLESION gehörende Einrichtung offiziell als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden bezeichnen.

    Quelle: agaplesion-mitteldeutschland.de
  • Niels-Stensen-Kliniken: Meilenstein für die Geburtshilfe

    13. Oktober 2021

    MHO - Marienhospital Osnabrück

    Neuer Kreißsaalbereich mit sieben Entbindungsräumen am Marienhospital eingeweiht

    Am Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken ist im Beisein von Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens ein neuer Kreißsaalbereich mit sieben Entbindungsräumen vorgestellt und durch Bischofsvikar und Domkapitular Theo Paul (Aufsichtsratsvorsitzender der Niels-Stensen-Kliniken) eingesegnet worden.

    Quelle: Niels-Stensen-Kliniken
  • WP

    Winterberg: Das St. Franziskus-Hospital soll in zwei bis drei Jahren wieder Gewinne erzielen

    12. Oktober 2021

    Das Krankenhaus in Winterberg hat die Insolvenz hinter sich. Jetzt spricht der neue Geschäftsführer Elmar Willebrand über die Gegenwart und Zukunft des St.-Franziskus-Hospitals ...

    Quelle: wp.de
  • DKG

    Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkatalog 2022 für Psychiatrie und Psychosomatik

    12. Oktober 2021

    Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben für das Jahr 2022 den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog 2022) vereinbart. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Leistungs- und Kostendaten des Datenjahres 2020 erfolgte die Weiterentwicklung in diesem Jahr auf Grundlage eines angepassten Verfahrens. Der PEPP-Katalog 2022 entspricht im Ergebnis weitgehend dem Katalog des Vorjahres. Behandlungsfälle von COVID-19-Patienten mit einem erhöhten Aufwand werden im Entgeltsystem 2022 in einer verbesserten Differenzierung höher bewerteten Fallgruppen zugeordnet. Gleichzeitig wurden die dazugehörigen, moderat angepassten Kodierrichtlinien (DKR-Psych) beschlossen.

    Quelle: dkgev.de
  • Richtfest am Klinikum Hochsauerland für das neue Notfall- und Intensivzentrum am Karolinen-Hospital

    12. Oktober 2021

    Ein weiterer Meilenstein im Zukunftsplan des Klinikums Hochsauerland ist erreicht: Mit dem traditionellen Aufziehen der Richtkrone wurde am vergangenen Freitag im Beisein von NRW Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, Beschäftigten, Baupartnern sowie geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft das Richtfest und damit die Fertigstellung des Rohbaus des neuen Notfall- und Intensivzentrums gefeiert ...

    Quelle: dorfinfo.de
  • ÄZ

    Neue Bundesregierung muss dringend die Krankenhausfinanzierung reformieren!

    12. Oktober 2021

    Die KGSH spricht von einer „unverschuldeten Schieflage“ und von Millionenausfällen, die nicht gedeckt seien. „Die Lage vieler Kliniken ist akut sehr angespannt" ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • InEK

    InEK: PEPP-Version 2022

    12. Oktober 2021

    • Definitionshandbuch PEPP-Version 2020/2022
    • Deutsche Kodierrichtlinien für die Psychiatrie/Psychosomatik Version 2022
    • Abrechnungsbestimmungen und PEPP-Entgeltkatalog für 2022
    • Aufstellung von NUB-Leistungen mit Status 1 in 2021 ...

    Quelle: g-drg.de
  • FR

    Ökonomisierung des Gesundheitswesen: Krankheit als Ware - ein Irrweg

    In der Pandemie ist die Pflege über ihre Kräfte hinaus gegangen. Ohne den hohen Einsatz dieser Menschen wäre die Gesundheitsversorgung in Deutschland kollabiert. Seit eineinhalb Jahren arbeiten sie auf den Intensivstationen am Limit. Die aktuellen Tarifverhandlungen bieten Gelegenheit abzurechnen. Es wid Zeit, die Menschen angemessen zu honorieren...

    Quelle: fr.de
  • Anzeige

    Wenn die KI dem Arzt lebenswichtige Tipps gibt

    12. Oktober 2021

    Mit Hilfe künstlicher Intelligenz kann die Tiplu GmbH aus Harburg Risikofaktoren bei Patienten vorhersagen. Das Startup wächst rasant – denn die Krankenhäuser reißen sich um die Technologie. Im Gespräch mit Host Wolfgang Becker erklärt Gründer Lukas Aschenberg, wie das System funktioniert, was von der Firma noch an Innovationen zu erwarten ist und wo die Grenzen des Machbaren liegen ... (BUSINESS & PEOPLE)

    Quelle: business-people-magazin.de
  • Anzeige

    Mit MIA die Chancen der Digitalisierung im Medizincontrolling nutzen

    12. Oktober 2021

    Medizinische Entscheidungsunterstützung mit MIA & MARIS

    Die MIA Medical Information Analytics GmbH (MIA) kennt die Prozesse im Krankenhaus und weiß, dass die Implementierung einer Kodiersoftware allein nicht ausreichend ist. Aus diesem Grund unterstützt MIA, unabhängig vom Digitalisierungsgrad des Krankenhauses, den Weg zur digitalisierten und automatisierten Kodierung.

    2021 haben MARIS und MIA die medizinische Dokumentation perfektioniert. Die Vorteile der Kooperation von MARIS und MIA liegen hier bei der Erlössicherung und Liquidität sowie der Steigerung der Dokumentationsqualität ...

    Quelle: mia.rhenus.com
  • Karliczek: Mit Künstlicher Intelligenz das Gesundheitssystem besser auf künftige Krisen vorbereiten

    12. Oktober 2021

    Um Therapien und Versorgungskonzepte zu verbessern, setzen sechs neue vom BMBF mit rund 50 Millionen Euro geförderte Forschungsverbünde auf intelligente IT-Lösungen

    Quelle: Pressemeldung – blogspan.net
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Gehalt - Weiterbildung - Stellenmarkt

    12. Oktober 2021

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Möglichkeiten einer Stellenbeschreibung und damit auch den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
Einträge 61 bis 75 von 20317
Render-Time: -0.085233