• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21755
  • 7939
  • 8955
  • 3862
  • 1311
  • 1497
  • 3206
  • 8033
  • 2811

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ABK

    Einrichtungsbezogene COVID-Impfpflicht: Betretungs- und Tätigkeitsverbote drohen Pflegekräften im Saarland

    21. Juli 2022

    Seit rund vier Monaten gibt es die Corona-Impfpflicht für das Pflege- und Gesundheitspersonal - nun kündigte der Regionalverband Saarbrücken Sanktionen an. Bei rund 80 Beschäftigten würden ab Anfang September Betretungs- und Tätigkeitsverbote greifen, so ein Verbandssprecher am Mittwoch...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Ilmtalkliniken: Personeller Wechsel im Aufsichtsrat

    21. Juli 2022

    Bei den Ilmtalkliniken gab es einen personellen Wechsel in der Besetzung des Aufsichtsrats. Seit Anfang Mai ist Karin Nadler stellvertretende Pflegedirektorin am Standort in Mainburg. Folglich verlässt Sie den Aufsichtsrat der Ilmtalkliniken, an Ihre Stelle tritt der Betriebsratsvorsitzende Ludwig Wagner...

    Quelle: ilmtalkliniken.de
  • ABK

    Landespflegekammer Rheinland-Pfalz: Warnung vor Personalmangel

    21. Juli 2022

    Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, warnt vor erheblichen Personal­ausfällen in der Pflege: „Die Situation vor Ort ist sehr ernst.“ Die Kammer habe „verzweifelte Meldungen aus dem gesamten Praxisfeld“ erhalten. Von geschlossenen Stationen und reduzierten Operationen sei die Rede. Die aktuellen Personalaus­fälle liegen weit über dem üblichen Niveau...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • UKM

    Einigung bei Verhandlungen über einen Tarifvertrag Entlastung: Streik an Unikliniken in NRW wird beendet

    20. Juli 2022

    • Verständigung auf Eckpunktepapier
    • Tarifvertrag Entlastung wird schrittweise ab dem 1. Januar 2023 umgesetzt
    • Verdi sagt Ende des Streiks ab morgen zu

    Die nordrhein-westfälischen Universitätskliniken haben sich mit der Gewerkschaft Verdi auf ein Eckpunktepapier zum Tarifvertrag Entlastung (TV-E) verständigt. Dieser wird am 1. Januar 2023 in Kraft treten und dann schrittweise umgesetzt. Im Zuge der Einigung hat die Tarifkommission von Verdi am Abend das Ende des laufenden Streiks für morgen (Mittwoch, 20. Juli 2022) bestätigt. In der Folge werden schrittweise wieder deutlich mehr Patient*innen an den Unikliniken versorgt werden können...

    Quelle: ukm.de
  • ASKLEPIOS

    Asklepios Kliniken warnen vor PPR 2.0: Neue Regelung führt zu mehr Bürokratie statt zur Entlastung der Pflege

    19. Juli 2022

    Das deutsche Gesundheitssystem leidet an akutem Fachkräftemangel. Die Pflege ist in besonderem Maße betroffen und Entlastungsmaßnahmen dringend erforderlich. Diese will der Bund mit der Pflegepersonalregelung 2.0 (PPR 2.0) schaffen, erreicht aber das Gegenteil. Das Ergebnis: Mehr Bürokratie und Belastung des Personals. Deshalb setzen sich die Asklepios Kliniken für wirksamen Bürokratieabbau und weitere Digitalisierung ein.

    Es gibt nur wenige Gesellschaftsbereiche, die so systemkritisch sind und gleichzeitig so eklatante Lücken aufweisen, wie die medizinische Versorgung – das haben die vergangenen zwei Pandemie-Jahre sehr eindrücklich bewiesen. Darunter leidet insbesondere die Pflege. Deswegen begrüßen die Asklepios Kliniken die Bemühungen des Gesetzgebers, hier zu handeln, um die Pflege langfristig zu entlasten.
     
    Die Ausgestaltung der geplanten Pflegepersonalregelung 2.0 (PPR 2.0) ist in der aktuellen Form allerdings keineswegs geeignet, um das Pflegepersonal zu entlasten und die Qualität der Pflege zu erhöhen. Im Gegenteil: Der bürokratische Aufwand zur täglichen Einstufung des Pflegebedarfs aller Patient:innen ist erheblich. Er erhöht die Belastung des Pflegepersonals, reduziert die verfügbare Zeit für Patient:innen und verschärft so den Personalmangel weiter...

    Quelle: asklepios.com
  • BWKG

    BWKG-INDIKATOR 1/2022 - Corona, Ukraine-Krieg, Energie-Knappheit und explodierende Sachkosten führen zu schwieriger Lage und düsteren Zukunftserwartungen

    19. Juli 2022

    Scheffold: Dauerkrise verschärft Fachkräftemangel und Unterfinanzierung - Bundespolitik muss rasch handeln und langfristig verlässlichen Rahmen sichern

    „Der andauernde Krisenmodus durch die Corona-Pandemie und den Ukraine-Krieg hat spürbare Auswirkungen auf die Gesundheitseinrichtungen und die Versorgung der Menschen im Land. Die größten Probleme sind der Fachkräftemangel, die Explosion der Sachkosten, die unzureichende Finanzierung der Pandemiefolgen und die Unsicherheit, wie sich die aktuellen Krisen weiterentwickeln. Das Fatale ist, dass die Einrichtungen nach zwei Pandemiejahren nun mit einer Inflationskrise und einem verschärftem Fachkräftemangel konfrontiert werden“, fasst Heiner Scheffold, Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) die zentralen Ergebnisse des aktuellen BWKG-Indikators zusammen. Die Befragungen der Geschäftsführenden der BWKG-Mitgliedseinrichtungen wurde erst vor wenigen Tagen abgeschlossen...

    Quelle: Pressemeldung – bwkg.de
  • Alexander Schmidtke durch Aufsichtsrat zum neuen Geschäftsführer des Klinikverbunds Südwest gewählt

    19. Juli 2022

    In der Aufsichtsratssitzung der Klinikverbund Südwest GmbH wurde Alexander Schmidtke zum neuen Geschäftsführer gewählt. Alexander Schmidtke war bisher Hauptgeschäftsführer der Regiomed Kliniken, einem bundeslandübergreifenden Klinikverbund in Bayern und Thüringen.

    „Alexander Schmidtke hat den Aufsichtsrat überzeugt, dass er der richtige Mann ist, um das Steuer des Klinikverbund Südwest zu übernehmen“, betonen Landrat Helmut Riegger und Landrat Roland Bernhard. „Mit seiner herausragenden Expertise, die er in seinen bisherigen beruflichen Stationen beeindruckend unter Beweis gestellt hat, sind wir überzeugt davon, die Zukunft des KVSW zusammen erfolgreich gestalten zu können.“ Schmidtke bringe neben den fachlichen Voraussetzungen als Alleingeschäftsführer auch zwischenmenschliche Qualifikationen mit, um die herausfordernde Stelle auszufüllen...

    Quelle: klinikverbund-suedwest.de
  • Fachkräftemangel führt zu Pflege-Debatte: Essens Uniklinik-Chef kritisiert geringe Berufsperspektiven

    19. Juli 2022

    Mangelnde Aufstiegschancen und zu wenig Qualifizierungsangebote sieht der Direktor des Universitätsklinikums Essen als weitere Ursachen für den Pflegenotstand in Deutschland. „Die Perspektive für die Pflegekräfte ist von zentraler Bedeutung für die Zukunft dieses Berufs“, so Professor Jochen A. Werner. „Wir haben uns zu wenig gekümmert um eine lebenslange Planung. Pflegekräfte verlassen eindeutig zu früh ihren Beruf, um eine andere Tätigkeit auszuüben“...

    Quelle: Ärztezeitung
  • Personelle und organisatorische Veränderung in der Regionalgeschäftsführung Münster der Franziskus Stiftung

    19. Juli 2022

    Annika Wolter wird neue Regionalgeschäftsführerin

    Neben ihrer Tätigkeit als Geschäftsführerin der St. Franziskus-Hospital GmbH, Münster wird Annika Wolter zum 01. Juli 2022 zusätzlich die Regionalgeschäftsführung für die Region Münster übernehmen. Sie löst damit Klaus Abel ab, der sich nach mehrjähriger erfolgreicher Tätigkeit auf eigenen Wunsch hin heimatnah beruflich neu orientiert hat.

    Zur Regionalgeschäftsführung gehören die Einrichtungen Maria-Josef-Hospital Greven, St. Franziskus-Hospital Münster, Klinik Maria Frieden Telgte, Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup und St. Marien-Hospital Lüdinghausen. In dieser Funktion wird Annika Wolter auch als Geschäftsführerin im Herz-Jesu- Krankenhaus Münster-Hiltrup sowie im Maria-Josef-Hospital Greven bestellt. Herr Tim Richwien bleibt unverändert verantwortlich für die Geschäftsführung des Herz-Jesu-Krankenhauses Münster-Hiltrup und des St. Marien-Hospitals Lüdinghausen...

    Quelle: sfh-muenster.de
  • In Kliniken fehlen Workflow-Manager, die Zeitfresser beseitigen

    19. Juli 2022

    Krankenhäuser benötigen Personen, die sich darum kümmern, „wie die Arbeit am besten fließt“, wer also was, wann, wie, womit tut.

    Die bewusste Auseinandersetzung mit Arbeitsabläufen führt dazu, dass nicht wertschöpfende Tätigkeiten wie unnötig suchen, telefonieren, nachfragen, laufen, warten, etwas holen, doppelt machen oder korrigieren vermieden werden.

    Quelle: www.dgwmig.de
  • AMEOS

    Michael Voland wird stellvertretender Krankenhausdirektor

    19. Juli 2022

    Michael Voland startete im Juli als stellvertretender Krankenhausdirektor am AMEOS Klinikum Bernburg. Voland bringt langjährige Berufserfahrung aus einem sächsischen Krankenhaus in unterschiedlichen Bereichen von der Pflege bis zur Leitungsfunktion in der Verwaltung mit.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Voland einen stellvertretenden Direktor gewinnen konnten, der so viel Erfahrung aus so unterschiedlichen Bereichen der Gesundheitsversorgung mitbringt“, sagte Stefan Fiedler, Krankenhausdirektor der AMEOS Klinika Bernburg und Halberstadt...

    Quelle: ameos.eu
  • WELT

    Corona-Lage: Einrichtungsbezogene Impfpflicht wird kaum durchgesetzt

    19. Juli 2022

    In Deutschland läuft die Umsetzung der Impfpflicht für das Pflege- und Gesundheitspersonal nur schleppend. Mehr als 190.000 ungeimpfte Mitarbeitende im Gesundheitswesen sollen laut „Bild am Sonntag“ bereits identifiziert worden sein - es wurden aber gerade einmal 70 Betretungsverbote ausgesprochen...

    Quelle: welt.de
  • Medizincontrolling: Aufgaben - Ausbildung - Stellenbeschreibung - Weiterbildung - Gehalt - Stellenmarkt

    19. Juli 2022

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive(r) oder künftige(r) MitarbeiterIn im Bereich Medizincontrolling detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und somit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, den Themen Kennzahlen und ToolsGehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • Nachruf: Trauer um ehemaligen Pflegedirektor des ZfP

    18. Juli 2022

    Nach schwerer Krankheit ist Hans-Peter Elsässer-Gaißmaier, ehemaliger Pflegedirektor des ZfP Südwürttemberg und Mitglied der Geschäftsleitung, verstorben. Das Unternehmen trauert um einen langjährigen Kollegen, der sich große Verdienste erworben hat. Mehr als 40 Jahre war Hans-Peter Elsässer-Gaißmaier in der Psychiatrie und für das ZfP Südwürttemberg tätig...

    Quelle: wochenblatt-news.de
  • KGNW

    Vertrag mit Thorsten Celary als Geschäftsführer der Städtischen Kliniken Mönchengladbach vorzeitig verlängert

    18. Juli 2022

    Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach haben frühzeitig den Vertrag mit Geschäftsführer Thorsten Celary um weitere fünf Jahre verlängert. Der Aufsichtsrat hatte sich schon in seiner Sitzung im März einstimmig dafür ausgesprochen, die Zusammenarbeit über das zunächst vertragsmäßig vereinbarte Datum 30. Juni 2023 hinaus fortzusetzen...

    Quelle: kgnw.de
Einträge 61 bis 75 von 8953
Render-Time: 0.302969