• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15899
  • 4961
  • 5530
  • 2507
  • 980
  • 918
  • 1259
  • 4781
  • 1267

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • VKD

    Verschleppte Probleme führten zur aktuellen Krise vieler Krankenhäuser

    19. November 2019

    VKD zur Eröffnung von Medica und 42. Deutschem Krankenhaustag:

    Es wäre beschönigend, die Stimmung vieler Teilnehmer aus dem Krankenhausmanagement bei der heutigen Eröffnung der Medica und des 42. Deutschen Krankenhaustags in Düsseldorf als verärgert zu bezeichnen. Es herrscht Empörung – Empörung über die jüngsten Entscheidungen der Regierungskoalition zum Krankenhausbereich. Das MDK-Reformgesetzt – im Entwurf noch eine wirksame Reaktion auf die Geldschneiderei der Krankenkassen – war kurz vor der Abstimmung im Bundestag in sein Gegenteil verkehrt worden. Das hat das Fass des Erträglichen bei vielen zum Überlaufen gebracht. „Es reicht!“ heißt es auf einem großen Plakat des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD).

    Quelle: vkd-online.de
  • ÄB

    Kommunale Krankenhäuser warnen vor Lücken in der stationären Versorgung

    18. November 2019

    Die Arbeitsgemeinschaft Kommunaler Großkrankenhäuser (AKG) hält eine grundlegen­de Neuordnung der Kran­ken­haus­struk­tu­ren mit einem System aus klar definierten und auf­einander aufbauenden Versorgungsaufträgen zwar für richtig, sieht jedoch aktuell noch massiven Nachbesserungsbedarf ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Sachsen: Gehört die Planungshoheit für Krankenhäuser künftig in Bundeshand?

    14. November 2019

    Nach einigen Jahren der Ruhe kommen nun auch in Sachsen wieder zunehmend mehr Kliniken in Finanznöte. Um welche es geht hat die sächsische.de recherchiert ...

    Quelle: saechsische.de
  • Michael-Balint-Klinik: Rettung wohl politisch nicht gewollt?

    14. November 2019

    Alle Bemühungen die Klinik gestärkt aus der Insolvenz zu führen sind wohl gescheitert. Ende des Jahres wird wohl das Licht ausgehen. Das Personal orientiert sich bereits neu. Die Schuld wird nicht zuletzt in der Politik des Landesministers Manfred Lucha gesucht ...

    Quelle: Schwarzwälder Bote
  • Anzeige

    3. Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung „Gesundheit und Pflege im Spiegel der Reformen – alles auf einem guten Weg?“ am 14.02.2020: Jetzt bis 30.11.2019 zum Frühbucherpreis anmelden

    11. November 2019

    Das MDK-Reformgesetz, das Digitale-Versorgung-Gesetz oder die dringend anstehende Pflegeversicherungs-Reform – Jens Spahn bringt viele Veränderungen auf den Weg. Aber werden diese Reformen dem Bedarf an Digitalisierung, Schnelligkeit, Qualität und Sicherheit gerecht und sind sie finanzierbar?

    Das 3. Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung am 14. Februar 2020 greift all das auf, um im Austausch der verschiedenen Beteiligten eine Zwischenbilanz „im Spiegel der Reformen“ zu ziehen und zu hinterfragen, ob die Weichen richtig gestellt sind und wie die Umsetzung gelingen kann.

    Quelle: medhochzwei Verlag GmbH
  • Anzeige

    Konferenz: Umsetzung des MDK-Reformgesetzes im Krankenhaus am 13.01.2020 in Düsseldorf und am 16.03.2020 in Berlin

    11. November 2019

    ÜBER DIE VERANSTALTUNG

    Die Rechnungsprüfungen durch die Krankenkassen und den MDK stellen eine zentrale Herausforderung in der Arbeit von Medizin-Controllern, Kodierfachkräften, Case Managern und DRG-Beauftragten dar. Dabei ist das Verhältnis der Akteure vielfach von einem tief verwurzelten gegenseitigen Misstrauen geprägt. Mit dem voraussichtlich zum 01.01.2020 in Kraft tretenden MDK-Reformgesetz sollen die Medizinischen Dienste zu einer unabhängigen Prüfinstanz weiterentwickelt und die Krankenhausabrechnungsprüfung neu geregelt werden.

    Informieren Sie sich auf dieser hochaktuellen Konferenz über das geänderte Prüfgeschehen im Krankenhaus und dessen praktische Umsetzung.

    Quelle: Deutsches Krankenhausinstitut e.V.
  • NW

    16 Millionen Euro für eine neue Kinderklinik in Herford

    11. November 2019

    Das Klinikum erhält damit etwa zwei Drittel der gesamten Baukosten, die auf 25 Millionen Euro geschätzt werden. Im Südwesten des Klinikum-Komplexes an der Herforder Schwarzenmoorstraße soll die neue Kinder-Klinik entstehen ...

    Quelle: nw.de
  • Klinikum Hochsauerland erhält Förderbescheid über 28,2 Mio. EUR für den Bau eines Notfallzentrums

    8. November 2019

    Wer an einer Unfallverletzung oder einer plötzlich auftretenden schweren Erkrankung leidet, kann bald von einer umfassenden Notfallversorgung in der Region profitieren: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat dem Klinikum Hochsauerland heute (07.11.2019) offiziell einen Förderbescheid über rund 28,2 Millionen Euro überreicht. Das Klinikum Hochsauerland wird davon ein Notfall- und Intensivzentrum am Standort Karolinen-Hospital Hüsten errichten, das speziell auf die Versorgung von Notfall-Patientinnen und Patienten zugeschnitten ist. Die Baukosten belaufen sich auf insgesamt rund 62,5 Millionen Euro ...

    Quelle: klinikum-hochsauerland.de
  • 'Kein Geld für kranke Kinder' - Dokumentation vom 4.11. in der ARD

    8. November 2019

    Der Beitrag beschäftigt sich mit den Problemen gerade in den Kinderkliniken. Es geht um Fachkräftemangel und Bezahlung, sowie über die mangelnde Abbildung der Behandlungen im Fallpauschalen-System. Doch trotz intensiver Bemühungen ändert sich nichts. Der Film ist unter www.ardmediathek.de abrufbar ...

    Quelle: rp-online.de
  • Dramatische Unterfinanzierung der Geburtshilfe - Bundestagsabgeordnete Dr. Julia Verlinden besucht Klinikum Lüneburg

    7. November 2019

    In den letzten 15 Jahren mussten bundesweit 30 Prozent der Kreißsäle schließen. Wegen personeller und räumlicher Überlastung werden Schwangere selbst in Ballungsräumen wie Berlin trotz Geburtsbeginn an der Kreißsaaltür abgewiesen. „Ursache ist die dramatische Unterfinanzierung der Geburtshilfe in Deutschland“, sagt Prof. Dr. med. Peter Dall, Chefarzt der Frauenklinik und Vorsitzender der Norddeutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (NGGG). „Eine normal verlaufende Entbindung wird im Fallpauschalen(DRG)-System der deutschen Krankenhausfinanzierung mit 1.800 Euro vergütet, völlig unabhängig von der in der Regel 8- bis 10-stündigen Dauer. Zum Vergleich: Eine Blinddarm-Operation dauert in der Regel 20 bis 30 Minuten und wird mit 2.800 Euro vergütet.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Lüneburg
  • Solingen: Kaufmännischer Geschäftsführer gesucht

    7. November 2019

    Ein halbes Jahr wird Matthias Dargel die Position des Kaufmännischen noch begleiten, dann soll es einen neuen geben. Das Klinikum schreibt tiefrote Zahlen und ist auf dem Wege, seine Strukturen zu verändern. Von einer Auslagerung bestimmter Bereiche ist die Rede ...

    Quelle: rp-online.de
  • Städtischer Klinikverbund Gesundheit Nord (Geno) braucht ein Konzept

    6. November 2019

    Wirtschaftlich läuft es beim Klinikverbund nicht gerade positiv. Die Politik fordert ein zukunftweisendes Konzept, um die Kliniken aus den roten Zahlen zu führen. Hierfür braucht es eine "sanierungswillige" Führung in der Klinik und im Aufsichtsrat, so die CDU ...

    Quelle: weser-kurier.de
  • Klinikum Burgenlandkreis GmbH: Bis zu 1,6 Millionen Euro im Jahr

    6. November 2019

    Das sind mal gute Nachrichten: Der Kreis stimmte zu, dass jährlich zusätzliches Geld fließt. Dafür soll das Burgenland-Klinikum auch nach der Insolvenz kommunal bleiben ...

    Quelle: mz-web.de
  • Krankenhäuser/Loreley-Kliniken: Überprüfung des Gutachtens ist eine gute Entscheidung

    6. November 2019

    Land steht weiter zu Fördermittelzusage

    Die von der Marienhaus Holding GmbH als Träger der Krankenhausstandorte St. Goar und Oberwesel gegenüber dem Gesundheitsministerium angekündigte Bereitschaft, das Gutachten zur Zukunft der Loreley-Kliniken durch eine Prüfungsgesellschaft nochmal überprüfen zu lassen, wird vom Gesundheitsministerium begrüßt ...

    Quelle: Pressemeldung – msagd.rlp.de
  • Gesundheitsökonom Tilman Slembeck im Interview über die Entwicklungen der St. Galler Spitäler

    6. November 2019

    In St. Gallen stehen gravierende Veränderungen bevor. Die St. Galler Regierung will gleich fünf Spitäler schließen. Auch hier geht es um Zentrenbildung und die damit verknüpfte Hoffnung auf mehr Qualität in der Versorgung ...

    Quelle: tagblatt.ch
Einträge 61 bis 75 von 4781
Render-Time: 0.311838