• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22241
  • 8120
  • 9381
  • 3945
  • 1361
  • 1285
  • 3485
  • 8838
  • 3050

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BR

    Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen möchte gegen den Trend erweitern

    20. Januar 2023

    Andere Krankenhäuser können angesichts knapper Kassen nur davon träumen: Für 70 Millionen Euro plant das Klinikum Garmisch-Partenkirchen einen Erweiterungsbau. Ende 2024 könnte der Baubeginn sein. Das hätte auch Folgen für die Krankenhauskapelle...

    Quelle: br.de
  • dKH

    DKG: Auswirkungsanalyse zu Reformvorschlägen angekündigt

    20. Januar 2023

    Gemeinsam wollen die Deutsche Krankenhausgesellschaft und das Forschungsinstitut Institute for Health Care Business (hcb) eine datengestützte Auswirkungsanalyse zu den Ideen der Regierungskommission vorlegen. „Diese Erkenntnisse sind fundamental"...

    Quelle: daskrankenhaus.de
  • DKI

    Klini­sches Risiko­ma­na­gement: Eine neue Studie

    20. Januar 2023

    Vom Bundesministerium für Gesundheit beauftragt hat ein Konsortium unter Beteiligung des DKI eine umfassende Bestandsaufnahme zum klinischen Risikomanagement durchgeführt. Zieht man Vergleiche mit Studien aus 2010 und 2015 werden die Fortschritte im kRM belegt...

    Quelle: dki.de
  • Holetschek für enge Abstimmung mit Kommunen bei geplanter Krankenhausreform des Bundes

    20. Januar 2023

    Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek strebt eine enge Abstimmung mit den Kommunen bei der von der Bundesregierung geplanten Krankenhausreform an.

    Holetschek betonte am Mittwoch im oberfränkischen Banz nach einem Gespräch mit den Kommunalen Spitzenverbänden des Freistaats am Vortag in München: „Es ist unstrittig, dass die Ökonomisierung des Gesundheitswesens zurückgedrängt werden muss. Mit den Vertretern der Kommunalen Spitzenverbände war ich mir einig, dass die Reform der Krankenhausfinanzierung notwendig ist, also die Abkehr vom ausschließlichen Fallpauschalensystem (DRG). Genauso einig sind wir uns aber auch, dass die von der Regierungskommission vorgelegten Vorschläge so weder praxisgerecht noch handhabbar sind.“

    Quelle: Pressemeldung – stmgp.bayern.de
  • ABK

    Petition für bessere Arbeitsbedingungen in Pflege- und Gesundheitswesen

    20. Januar 2023

    Es ist weiterhin ein aktuelles Thema: die Arbeitsbedingungen im Sozial-, Pflege- und Gesundheitswesen müssen verbessert werden. Dieser Forderung einer Petition hat sich nun auch der Petitionsausschuss des Bundestags angeschlossen. Auch das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales sollen sich fortan damit befassen...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Anzeige

    Einführung in die Krankenhaus-BWL und Klinikfinanzierung

    20. Januar 2023

    Termin

    • 14.03.2023, 10:00-17:00 Uhr, online

    Erhalten Sie einen grundlegenden Überblick über die Rahmenbedingungen der Klinikfinanzierung und aktuelle Reformvorhaben. Sie lernen die ökonomischen Zusammenhänge und Herausforderungen des modernen Krankenhausmanagements kennen und erfahren, welchen Einfluss die aktuelle Rechtslage und unsicheren Rahmenbedingungen nehmen.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Pflegemanagement-Verband: Die Selbstverwaltung blockiert die Personalbemessung

    20. Januar 2023

    Das Instrument zur Personalbemessung soll am 1. Juli in der stationären Langzeitpflege (PeBeM) in Kraft treten. Laut Bundesverband Pflegemanagement seien jedoch noch Fragen offen, die betreffenden Akteure gefährdeten aufgrund „fehlender Kompetenz und Zuarbeit“ die Umsetzung...

    Quelle: altenpflege-online.net
  • Beauftragung im Digitalisierungsprojekt erteilt - Patientenportal der Firma m.Doc kommt

    20. Januar 2023

    Durch das KRH Klinikum Region Hannover schwappt derzeit eine Digitalisierungswelle. Bei der Mittelvergabe aus dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) war der Krankenhauskonzern schnell und erfolgreich und konnte etwa 30 Millionen Euro für spezifische Lösungen zu sichern. Jetzt startet die erste konkrete Umsetzung. Die Firma m.Doc wurde beauftragt, das KRH beim Aufbau eines Patientenportals zu unterstützen. Das Hauptaugenmerk bei der jetzt getroffenen Entscheidung lag bei den sicheren und komfortablen Abläufen beim Aufnahme-, Behandlungs- und Entlass-Management, weiß Steffen Grebner Leiter des Zentralbereiches IT im KRH. „Mit der Einführung der m.Doc Smart Clinic gehen wir einen weiteren großen Schritt im Rahmen unserer Digitalisierungsstrategie.“ „Überzeugt hat uns das Patentenportal mit seiner intuitiven Bedienung, der großen Flexibilität und der gelungenen Kombination aus Informationen und Entertainment.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Region Hannover GmbH (KRH)
  • Wahlkampf: SPD fordert Kinderklinik für Berlin

    20. Januar 2023

    Die SPD-Abgeordneten sprachen sich für eine weitere Kinderklinik in Berlin aus, die an der Charité auf dem Campus Virchow-Klinikum im Stadtteil Wedding entstehen soll. Giffey hatte im Dezember angesichts überfüllter Kinderstationen einen Ausbau der Klinik-Kapazitäten für Kinder in Aussicht gestellt...

    Quelle: Ärztezeitung
  • vdek

    vdek fordert Pflegereform aus einem Guss

    20. Januar 2023

    Eigenbeteiligung in der stationären Pflege erneut stark gestiegen

    Steigende Lebensmittelkosten und vor allem die seit 01.09.2022 geltende Tarifpflicht schlagen sich deutlich auf die Eigenbeteiligung der Pflegebedürftigen in den stationären Pflegeeinrichtungen nieder. So sind die Kosten, die Pflegebedürftige für die pflegerische Versorgung, Unterkunft und Verpflegung im Pflegeheim aufbringen mussten, im Zeitraum vom 01.01.2022 bis 01.01.2023 erneut stark angestiegen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek).

    Quelle: vdek.com
  • Im Widerspruch zu Lauterbach: Mehr Studienplätze seien für medizinische Fakultäten „unrealistisch"

    20. Januar 2023

    Die Reaktion des Medizinischen Fakultätentages war skeptisch: Die Forderungen des Bundesgesundheitsministers nach der Schaffung von mehr Medizinstudienplätzen werden kritisch gesehen. Im internationalen Vergleich habe Deutschland weder zu wenige Ärzte noch zu wenige Studienplätze...

    Quelle: Ärztezeitung
  • ABK

    Gesundheitsökonom Rothgang drängt auf Reform der Pflegeversicherung

    20. Januar 2023

    Die Eigenanteile der Patienten für die stationäre Pflege müssen auf ein bekömmliches Maß begrenzt werden - dafür spricht sich der Bremer Pflegeexperte Heinz Rothgang aus. Dringend sei eine Reform der Pflegeversiche­rung notwendig. Im Juli 2022 hat der Eigenanteil für einen Heimplatz durchschnittlich 2.350 Euro betragen...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Klinikum Vest erweitert Geschäftsführung

    19. Januar 2023

    Zum 1. Januar 2023 stellt die Klinikum Vest GmbH ihre Geschäftsführung auf breitere Füße. Künftig vertreten Geschäftsführer Norbert Vongehr und Hauptgeschäftsführer Dr. Hans Christian Atzpodien als Doppelspitze die Belange des Unternehmens. Sarah Otte ergänzt die Geschäftsleitung als Krankenhausdirektorin und Prokuristin, Sönke Thomas als Kaufmännischer Direktor und Prokurist.

    Quelle: klinikum-vest.de
  • MERK

    Krankenhausreform: Problem der Unterfinanzierung wird nicht gelöst!

    19. Januar 2023

    Erst vor wenigen Wochen hat Gesundheitsminister Karl Lauterbach seine Pläne für die Krankenhausreform vorgestellt. Nun wollen die Kliniken erst einmal abwarten, was von den Ideen tatsächlich am Ende beschlossen wird...

    Quelle: merkur.de
  • Neuer Pflegedirektor am Städtischen Krankenhaus Pirmasens

    19. Januar 2023

    Zum Jahresbeginn 2023 hat die Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH einen neuen Pflegedirektor verpflichtet. Der 46-jährige Bernd Henner aus dem nahegelegenen Zweibrücken bringt durch insgesamt 27 Jahre Krankenhauserfahrung für diese verantwortungsvolle Tätigkeit optimale Voraussetzungen mit. Nach einer Ausbildung zum Krankenpfleger sammelte er im Evangelischen Krankenhaus Zweibrücken erste Führungserfahrung im Pflegemanagement; parallel dazu qualifizierte er sich an Hochschulen im Pflegemanagement und der Pflegedienstleitung. In elf Jahren am Universitätsklinikum im Saarland war er unter anderem als Geschäftsführender Pflegedienstleiter der chirurgischen Kliniken und Institute tätig sowie zuletzt als Pflegedirektor der Stiftung Kreuznacher Diakonie in Zuständigkeit für drei Krankenhäuser in Neunkirchen und Saarbrücken.

    Quelle: Pressemeldung – Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH
Einträge 61 bis 75 von 42674
Render-Time: 0.23198