• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13663
  • 4148
  • 4369
  • 2066
  • 847
  • 651
  • 888
  • 3774
  • 738

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SEUF

    Paradigmenwechsel bei der NUB-Vereinbarung: Nutzen nicht mehr zu prüfen!

    19. März 2019

    In jüngster Zeit haben zwei Schiedsstellen - Hessen und Baden-Württemberg - ihre Schiedspraxis dahingehend geändert, dass sie bei der Festsetzung von Entgelten für neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) nur noch eine reine Preisfestsetzungsbefugnis sehen

    Quelle: seufert-law.de
  • Patientenzahlen steigen in Nürtingen stetig

    19. März 2019

    Stetig steigende Fallzahlen erfordern bei den Medius-Kliniken am Standort Nürtingen eine Erweiterung im OP-Bereich. Zudem soll mit dem Anbau zweier Pflegestationen mit insgesamt 72 Betten der wachsenden Nachfrage Rechnung getragen werden (Link: hier). Der Antrag ist bereits raus und eine Zusage vom Sozialministerium wird bis spätestens Ende des Jahres gerechnet ...

    Quelle: esslinger-zeitung.de
  • Gemeinsam auf einem neuen Weg in die Zukunft: Diakonie Neuendettelsau und Diak Schwäbisch Hall wollen fusionieren

    19. März 2019

    Die Diakonie Neuendettelsau und das Diak Schwäbisch Hall wollen sich zum größten diakonischen Unternehmen in Süddeutschland mit rund 10.000 Mitarbeitenden zusammenschließen.

    Das Kuratorium des Evang.-Luth. Diakoniewerks Neuendettelsau hat beschlossen, den Zusammenschluss mit dem Evang. Diakoniewerk Schwäbisch Hall umzusetzen. Die Mitgliederversammlung des Evang. Diakoniewerks Schwäbisch Hall hatte bereits zuvor einstimmig den Grundsatzbeschluss gefasst, dass die beiden Unternehmen gemeinsam auf einem neuen Weg in die Zukunft unterwegs sein wollen ...

    Quelle: Pressemeldung – Diakonie Neuendettelsau
  • VKA

    Kommunale Arbeitgeber zeigen sich über Abbruch der Tarifverhandlungen für Ärztinnen und Ärzte überrascht

    19. März 2019

    VKA betont, dass sie den Marburger Bund als DIE Ärztegewerkschaft sieht / Tür für Fortsetzung der Gespräche steht auf Arbeitgeberseite weiterhin offen

    Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) zeigt sich überrascht darüber, dass die Tarifverhandlungen für die Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Kliniken am Samstagnachmittag von der Ärztegewerkschaft Marburger Bund offenbar für gescheitert erklärt worden sind. Offiziell hat der Marburger Bund das Scheitern gegenüber der VKA bisher nicht erklärt.

    Quelle: vka.de
  • Wechsel an der Spitze der Krankenpflegedirektion bei Vitos Rheingau

    19. März 2019

    Auf Klemens Kropp folgt Sven Keitel. Der Festakt für die Krankenpflegedirektoren würdigt zugleich die Eröffnung der Klinik für Psychosomatik und deren Klinikdirektor.

     Zwei Willkommen, ein Abschied, eine Eröffnung. Mit einem Festakt beging Vitos Rheingau an diesem Mittwoch gleich vier Anlässe. Der langjährige Krankenpflegedirektor des Klinikums Rheingau, Klemens Kropp, wurde aus dieser Funktion verabschiedet, sein Nachfolger Sven Keitel begrüßt. Zugleich wurde die Eröffnung der Klinik für Psychosomatik offiziell begangen und ihr Klinikdirektor, Dr. Thorsten Bracher, willkommen geheißen ...  

    Quelle: vitos-rheingau.de
  • Anzeige

    Anstieg der Zuzahlungen in der GKV: Am Ende sind die Patienten wieder die Dummen.

    19. März 2019

    Krankenversicherungsbeiträge / Patientenorientierung / Zuzahlungen

    Seit Anfang dieses Jahres dürfen sich Arbeitnehmer und Rentner über eine Entlastung bei ihren Krankenversicherungsbeiträgen freuen. Die Berliner Koalition hat dafür gesorgt, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber wieder hälftig zu gleichen Teilen in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen, nachdem dieses Verfahren 2010 zugunsten der Arbeitgeber abgeschafft wurde.

    Quelle: hpschlaudt.de/
  • Telemedizin hilft Thüringern mit schwerer Herzmuskelschwäche

    19. März 2019

    Bad Berka, 15. März 2019 --- Patienten mit schwerer Herzmuskelschwäche und implantiertem Defibrillator profitieren von einem neuen Telemedizin-Projekt des Herzzentrums der Zentralklinik Bad Berka. Diese Defibrillatoren werden zum Schutz gegen plötzlichen Herztod und zur Unterstützung der Pumpleistung des Herzmuskels eingesetzt.

    „Wir haben bereits seit zehn Jahren gute Erfahrungen gemacht mit dem sogenannten Home Monitoring, d. h. der Auswertung von Daten, die von einem mit Sendefunktion ausgestatteten Defibrillator über einen Transmitter an den Server in der Klinik und der Praxis der beteiligten Kardiologen gesandt werden. Das implantierte Gerät liefert Daten zur Gerätefunktion, dem Auftreten von Herzrhythmusstörungen und Änderungen der Grunderkrankung des Herzens. Damit erhalten wir Rückmeldungen über den Gesundheitszustand unserer Patienten und können auch über die Kontakte zu den Praxen der versorgenden Hausärzte und Kardiologen deutlich schneller reagieren als bisher“, erklärt Prof. Christoph Geller, Chefarzt der Klinik für Kardiologie.

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • Vier Jahre Verbundkrankenhaus Linz-Remagen – Bilanz einer erfolgreich gelungenen Fusion

    19. März 2019

    2015 haben das Franziskus Krankenhaus in Linz und das Krankenhaus Maria Stern in Remagen fusioniert. Die beiden Häuser der Angela von Cordier-Stiftung haben erfolgreich einen Weg eingeschlagen, den andere erst noch gehen müssen. Und das sogar rheinübergreifend.

    Quelle: Pressemeldung – Verbundkrankenhaus Linz-Remagen
  • Uniklinik RWTH Aachen gründet Westdeutsches Herzzentrum Aachen

    19. März 2019

    Mit der Gründung des modernsten, universitär aufgestellten Herzzentrums in der Region bündelt die Uniklinik RWTH Aachen ab sofort ihre Expertise im Bereich der Herz-und Gefäßmedizin im ambulanten, normalstationären und intensivmedizinischen Sektor. Das Team wird den Wissenstransfer intensivieren, um die bestmögliche Patientenversorgung unter höchsten Qualitätsstandards sicherzustellen. Es entsteht ein leistungsstarkes Zentrum der Krankenversorgung, Forschung und Lehre mit dem Ziel, eine überregional führende Stellung zu konsolidieren und weiter auszubauen ...

    Quelle: Pressemeldung – ukaachen.de
  • Vier Jahre Verbundkrankenhaus Linz-Remagen – Bilanz einer erfolgreich gelungenen Fusion

    18. März 2019

    2015 haben das Franziskus Krankenhaus in Linz und das Krankenhaus Maria Stern in Remagen fusioniert. Die beiden Häuser der Angela von Cordier-Stiftung haben erfolgreich einen Weg eingeschlagen, den andere erst noch gehen müssen. Und das sogar rheinübergreifend.

    Quelle: krankenhaus-linz-remagen.de
  • AZM

    Worst Case: Leiharbeiter

    18. März 2019

    Immer mehr Kliniken müssen auf Grund des Personalmangels in der Pflege auf Leiharbeiter zurückgreifen. Dass diese dem Unternehmen nicht nur sehr viel Geld, sondern auch Zeit Kosten, sind nur zwei der Dinge, die kritisch betrachtet werden. Umso wichtiger ist es, dass sich diese externen Mitarbeiter schnell und sicher in der Teamroutine einfinden ...

    Quelle: abendzeitung-muenchen.de
  • MB

    Marburger Bund trifft Vorbereitungen für Arbeitskampfmaßnahmen

    18. März 2019

    Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes (MB) hat die seit Januar in drei Verhandlungsrunden geführten Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) für gescheitert erklärt. Gleichzeitig wies sie das Angebot der VKA als nicht akzeptabel zurück. „Die VKA hat diesen Abbruch provoziert. In allen für uns entscheidenden Punkten standen die Arbeitgeber auf der Bremse. Wir haben auf eine Einigung am Verhandlungstisch gesetzt, aber ein Angebot erhalten, das wir als den Versuch verstehen müssen, uns die Selbstachtung zu nehmen. Deshalb muss jetzt der Druck erhöht werden“, erklärte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • OTZ

    Wenn duale Finanzierung nicht funktioniert

    18. März 2019

    Der Streit um die Finanzierung von Kliniken ist in Thüringen neu entbrannt. Die Krankenkassen zahlen in diesem Jahr 41 Millionen Euro mehr und fordern mehr Landeszuschüsse ...

    Quelle: otz.de
  • Anzeige

    Tiplu entwickelt Machine Learning-Software am neuen Standort Berlin. Korrekturassistent für Hauptdiagnosen wird in MOMO integriert.

    18. März 2019

    Das nächste große Update der Erlössicherungssoftware MOMO beinhaltet einen Korrekturassistenten für Hauptdiagnosen (HD) basierend auf Machine Learning-Algorithmen, welche am neuen Standort der Tiplu GmbH in Berlin entwickelt wurden.

    Quelle: tiplu.de
  • Krankenhaus Beckum: Kaufmännische Direktorin ab Mai in Elternzeit

    18. März 2019

    Zum 1. Mai wird Vanessa Richwien, Kaufmännische Direktorin des St. Elisabeth-Hospitals Beckum, für den Zeitraum eines Jahres in Mutterschutz bzw. in Elternzeit gehen.

    In dieser Zeit wird Burkhard Nolte ihre Aufgaben für das Beckumer Krankenhaus mit übernehmen. Nolte ist Regionalgeschäftsführer der Krankenhausträgerin St. Franziskus-Stiftung Münster und trägt Verantwortung für mehrere Hospitäler im Münsterland, darunter auch das Beckumer Krankenhaus ...

    Quelle: Pressemeldung – krankenhaus-beckum.de
Einträge 61 bis 75 von 13663
Render-Time: -0.682052