• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18704
  • 6529
  • 7132
  • 3052
  • 1084
  • 1174
  • 2098
  • 6138
  • 1926

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DVKC

    DVKC: Noch bis 15. Februar an der Online-Umfrage zum Stand und Umsetzung des Controlling in deutschen Krankenhaeusern teilnehmen

    12. Februar 2021

    In der zehnten Befragungsrunde nehmen wir die Themen „Veraenderung der Berichtsstrukturen durch die COVID-19-Pandemie" und "Pflegesteuerung" in den Fokus. Gleichzeitig knuepfen wir an fruehere Befragungsrunden an, z.B. mit Fragen zur Personalausstattung im Krankenhauscontrolling.
    Nehmen Sie jetzt noch teil und erhalten Sie Ihre Vorteile!

    Quelle: DVKC e.V. – Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft
  • Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen: Neuer Geschäftsführer eingeführt

    11. Februar 2021

    Offiziell eingeführt, wenn auch pandemiebedingt nur im kleineren Rahmen der Chefärzte und Führungskräfte, wurde in der vergangenen Woche Dr. Gereon Blum als neuer Geschäftsführer der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen. Dr. Blum hat das Amt zum 01.02.2021 von seinem Vorgänger Johannes Schmitz übernommen. Der 58-jährige Mediziner war zuvor fast zwei Jahrzehnte in der Geschäftsführung des Krankenhauses Düren tätig. 

    Quelle: hospitalgesellschaft.com
  • BDI

    BDI zur Corona-Prämie: 'Die Ausgrenzung von Klinikärztinnen und -ärzten ist respektlos!'

    Der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) fordert, dass besonders belastete Ärztinnen und Ärzte im Krankenhaus bei der Corona-Prämie nicht ausgelassen werden dürfen.

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, dass es auch in diesem Jahr wieder eine Corona-Prämie für die Beschäftigten in deutschen Kliniken geben soll. Kliniken, die eine Mindestzahl an Corona-Patienten behandelt haben, sollen eine Prämie von 1.500 Euro an besonders belastete Beschäftige auszahlen können. „Wir begrüßen die erneute Bonuszahlung an Klinikmitarbeiter ausdrücklich. Die Kolleginnen und Kollegen auf den Corona-Stationen – sowohl in der Pflege als auch im ärztlichen Dienst – haben in den letzten Monaten erneut unter höchster Belastung und großem Einsatz Corona-Patienten versorgt“, sagt BDI-Vizepräsident Dr. Kevin Schulte, Nephrologe am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel.

    „Patientenversorgung ist eine Teamaufgabe. Dass die Bundesregierung bei den Corona-Prämien Ärztinnen und Ärzte erneut übergeht, ist nicht gerade teamförderlich, ein absolutes Unding und respektlos“, kritisiert Schulte ...

    Quelle: bdi.de
  • Pflegerische Doppelspitze im Klinikum Idar-Oberstein

    11. Februar 2021

    Michaela Scaramuzzo-Schröer ist weitere Pflegedirektorin

    Seit dem 1. Januar 2021 gibt es im Klinikum Idar-Oberstein zwei Pflegedirektorinnen: Michaela Scaramuzzo-Schröer hat die Funktion der weiteren Pflegedirektorin übernommen. Gemeinsam mit Pflegedirektorin Claudia Hamann trägt sie in einer Doppelspitze Führungsverantwortung für die größte Berufsgruppe im Klinikum, der rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege- und Funktionsbereiche an den Standorten Idar-Oberstein und Baumholder angehören.

    Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz und seine Stellvertreterin Diana Wolf-Schütz, der Ärztliche Direktor Dr. med. Ulrich Frey und sein Vertreter Priv.-Doz. Dr. med. Jochen Tüttenberg sowie die kommissarische Pflegedirektorin Julia Bauerfeld hießen das neue Mitglied der Klinikleitung offiziell in ihrem Kreis willkommen und überreichten zum Start in der neuen Wirkungsstätte einen Blumenstrauß. Ein besonderer Dank galt Julia Bauerfeld, die die Funktion der kommissarischen Pflegedirektorin vorübergehend innehat.

    Quelle: shg-kliniken.de
  • DPR

    Corona-Prämie darf sich nicht alleine auf Klinikmitarbeiter beschränken

    Zum Vorschlag des Corona-Kabinetts der Bundesregierung für eine Corona-Prämie für das Krankenhauspersonal sagt Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR):

    „An sich ist eine Corona-Prämie ein Ausdruck der Wertschätzung für den außerordentlichen Einsatz der professionell Pflegenden. Von daher begrüßen wir die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgestellte Neuauflage der Corona-Prämie und die dafür seitens des Bundes bereitgestellten Finanzmittel.

    Jedoch scheint der Bundesregierung ein einheitliches Konzept zu fehlen. Ist man im letzten Jahr mit den in Pflegeeinrichtungen Beschäftigten gestartet und hat bei den Klinikmitarbeitern aufgrund massiver Kritik nachgezogen, so soll jetzt die Prämie nur auf das Klinikpersonal begrenzt werden, gestaffelt nach der Anzahl der an COVID-19 infizierten Patientinnen und Patienten. Das ist ein immenser Systemfehler. Er zeigt: Benötigt wird ein Gesamtkonzept, denn alle Pflegenden waren und sind von der Pandemie betroffen – in der direkten Versorgung der Patientinnen und Patienten oder auch in der Versorgung von potentiell infizierten Personen ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • Künstliche Intelligenz und Mensch-Maschine-Schnittstellen

    11. Februar 2021

    Online-Veranstaltung am 25. Februar 2021, 09:30 Uhr

    Die Arbeitsgruppe Mensch und Maschine des Deutschen Ethikrates beschäftigt sich derzeit mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung und den damit verbundenen ethischen Fragen des Verhältnisses von Mensch und Maschine. Im Mittelpunkt stehen Entwicklungen auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz und die immer stärkere Durchdringung aller Lebensbereiche mit digitalen Technologien ...

    Quelle: ethikrat.org
  • DERW

    Hat Karl Lauterbach das Zeug zum Gesundheitsminister?

    11. Februar 2021

    Durch die Corona-Pandemie rückte der SPD-Politiker und Epidemiologe immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Doch wäre er auch ein geeigneter Kandidat für den Posten des Gesundheitsministers? ...

    Quelle: derwesten.de
  • Erfolgreicher Tarifabschluss – Helios Klinikum Pforzheim setzt finanzielles Zeichen für Mitarbeiter

    11. Februar 2021

    Das Helios Klinikum Pforzheim hat gemeinsam mit den Vertretern von ver.di einen Tarifabschluss mit einer Laufzeit bis zum 30.09.2022 erzielt.

    Klinikgeschäftsführer David Assmann zum Tarifabschluss: „Wir sind der Auffassung, dass wir mit einer überarbeiteten Entgeltordnung und darüberhinausgehenden linearen Entgeltsteigerungen für die Mitarbeiter unserer Klinik eine attraktive Gesamtvergütung erzielt haben. Unser Ziel, eine faire Eingruppierung unserer Mitarbeiter zu schaffen, haben wir gemeinsam erreicht ...

  • Lörrach: Das Geschäftsführungsteam der Kreiskliniken und des St. Elisabethen-Krankenhauses ist komplett

    11. Februar 2021

    Mit Kathrin Knelange wird die Pflege seit Januar durch eine eigene Geschäftsführerin gestärkt. Die klinikeninterne Umstrukturierung in vier Ressorts unter jeweils eigener Leitung war 2018 vom langjährigen Vorsitzenden Geschäftsführer Armin Müller eingeleitet worden. Oberstes Ziel dabei war es, die Kliniken für Patienten und Mitarbeitende bestmöglich für die Zukunft im Zentralklinikum aufzustellen und die Verantwortung auf mehrere Schultern zu verteilen – auch mit Blick auf das St. Elisabethen-Krankenhaus als hinzugekommene Tochtergesellschaft. Im Januar letzten Jahres waren bereits Dr. Bernhard Hoch für den Bereich Medizin und Marco Clobes für den Bereich Verwaltung & Service an Bord des Leitungsgremiums gekommen.

    Quelle: klinloe.de
  • Prof. Dr. Jens Maschmann: Erfahrener Manager im Vorstand des Uniklinikums Würzburg

    10. Februar 2021

    Seit Beginn dieses Jahres ist Prof. Dr. Jens Maschmann der Ärztliche Direktor des Uniklinikums Würzburg. Der Pädiater beschäftigt sich seit knapp zwei Jahrzehnten in verantwortlichen Positionen mit dem Management und der Weiterentwicklung großer Krankenhäuser – zuletzt als Medizinischer Vorstand am Uniklinikum Jena.

    Der Start als Ärztlicher Direktor des Uniklinikums Würzburg (UKW) Anfang Januar dieses Jahres war für Prof. Dr. Jens Maschmann eine räumliche Rückkehr zum Beginn seiner Medizinkarriere: 1988 leistete der in Bad Urach aufgewachsene Schwabe (Jahrgang 1969) einen Teil seines Bundeswehrdienstes an der Sanitätsschule der Luftwaffe am damaligen Standort Klingholz, nur 18 km südlich von Würzburg. Es schloss sich von 1989 bis 1996 das Humanmedizin-Studium an der Universität Tübingen an, bereichert durch einen zwischengeschalteten, einjährigen Erasmus-Studienaufenthalt in Bordeaux/Frankreich ...

    Quelle: ukw.de
  • Matthias Wagner übernimmt die Leitung des Knappschaftskrankenhauses Dortmund

    10. Februar 2021

    Matthias Wagner übernahm jetzt als Nachfolger von Jonas Wintz die Standortleitung für das Knappschaftskrankenhaus Dortmund. Seit April 2019 übte er diese Funktion am Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund aus. Zuvor war er im Klinikum Westfalen als Referent der Hauptgeschäftsführung tätig und arbeitete an Projekten und Neustrukturierungen für das Klinikum Westfalen und das Klinikum Vest mit.

    Quelle: klinikum-westfalen.de
  • Dr. Uwe Kage verlässt das DGD-Krankenhaus Sachsenhausen

    10. Februar 2021

    Frankfurt am Main. Dr. Uwe Kage, seit 2016 Krankenhausdirektor des DGD-Krankenhauses Sachsenhausen, orientiert sich beruflich neu. Er verlässt das Unternehmen zum 31. Januar und wechselt als Kaufmännischer Leiter zum Klinikum Fürth, einem kommunalen Schwerpunktversorger mit rund 800 Betten und 2.600 Mitarbeitenden. Die Aufgaben Dr. Kages übernehmen kommissarisch die Vorstände der DGD-Stiftung, Dr. Claudia Fremder und Hubertus Jaeger ...

    Quelle: krankenhaus-sachsenhausen.de
  • vdek

    Neuer Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Hessen konstituiert

    10. Februar 2021

    Ersatzkassenvertreterin Susanne Weyand zur Vorsitzenden gewählt

    Der neue Verwaltungsrat des Medizinischen Dienstes Hessen hat sich konstituiert. Die virtuelle konstituierende Sitzung fand am 27.01.2021 statt. Die dort gefassten Beschlüsse wurden im Nachgang schriftlich bestätigt. Zur neuen Vorsitzenden des Verwaltungsrates wurde die ehrenamtliche Ersatzkassenvertreterin Frau Susanne Weyand gewählt ...

    Quelle: vdek.com
  • Übergabe der Bundestagspetition für eine 'Pflege in Würde'

    • Außerordentlich erfolgreiche Unterschriftensammlung
    • Bündnis fordert Reform der Krankenhausplanung und -finanzierung

    Innerhalb von nicht einmal vier Wochen haben mehr als 200.000 Menschen die BundestagspetitionGesundheitsreform für eine bessere Pflege zum Schutz der Pflegebedürftigen vom 11.11.2020“ unterschrieben. So viele Menschen haben noch nie eine Bundestagspetition unterschrieben. Am 11.02.2021 soll die Petition dem Bundestag übergeben werden. Zu diesem Anlass organisiert das Bündnis „Krankenhaus statt Fabrik“ eine Aktion vor dem Paul-Löbe-Haus in Berlin ...

    Quelle: krankenhaus-statt-fabrik.de
  • Dr. Karsten Schwalbe leitet Medizincontrolling der DGD-Stiftung

    9. Februar 2021

    Marburg. Dr. Karsten Schwalbe (59) ist seit Januar Leiter des zentralen Diensts Medizincontrolling der DGD-Stiftung, eines Verbundes diakonischer Gesundheitseinrichtungen mit über 2.500 Mitarbeitenden mit Sitz in Marburg. Zu ihren Einrichtungen zählen in Deutschland Kliniken, Medizinische Versorgungszentren, Rehakliniken, Pflegeeinrichtungen und zwei Krankenpflegeschulen. Die DGD-Stiftung gehört zur Diakonie Deutschland und zum Gnadauer Gemeinschaftsverband. „DGD“ steht für „Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband.

    Dr. Karsten Schwalbe ist Humanmediziner und bringt Erfahrung aus seiner klinischen Tätigkeit als Facharzt für Allgemeinchirurgie mit. Seit 2003 war er Regionalleiter Medizincontrolling bei den Asklepios Kliniken und der SALUS gGmbH. Während dieser Zeit war er in verschiedenen Ausschüssen des DKG, der KG Sachsen-Anhalt und des VKD aktiv. In seiner neuen Funktion berichtet er an die Vorstände der DGD-Stiftung, Dr. Claudia Fremder und Hubertus Jaeger.

    Quelle: dgd-kliniken.de
Einträge 61 bis 75 von 7132
Render-Time: 0.547085