• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21442
  • 7869
  • 8789
  • 3813
  • 1290
  • 1475
  • 3115
  • 7827
  • 2728

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • RTL

    111,5 Millionen Euro für Thüringer Krankenhäuser

    12. Mai 2022

    Die Thüringer Krankenhäuser erhalten für Investitionen in die Digitalisierung und moderne technische Ausstattungen Fördermittel in Höhe von 111,5 Millionen Euro. Zu 70 Prozent besteht das Förderprogramm aus Mitteln des Krankenhauszukunftsfonds des Bundes, zu 30 Prozent aus Mitteln des Landes. Zusätzlich kommen noch Eigenmittel des jeweiligen Krankenhausträgers hinzu...

    Quelle: rtl.de
  • KMA

    TU Dresden - Professur für klinische KI vergeben

    11. Mai 2022

    Prof. Dr. Jakob Nikolas Kather ist Internist und Wissenschaftler. Ab 1. Juni 2022 besetzt er die neue Else Kröner Professur für „Clinical Artificial Intelligence“ am EKFZ für Digitale Gesundheit der Technischen Universität Dresden. Durch ihn und sein Team wird die Forschung zu Künstlicher Intelligenz (KI) in der klinischen Praxis verstärkt...

    Quelle: kma-online.de
  • ÄB

    Strategie für die Digitalisierung des Gesundheitswesens gesucht

    11. Mai 2022

    Neue Struktur möchte das Bundesgesundheitsministerium (BMG) in die Digitalisierung des Gesundheitswesens bringen. Auf der Digitalmesse DMEA kündigte Karl Lauterbach (SPD) an, „einen neuen Strategieprozess auszurollen“...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Sachsen: Mehr als 357.000 Euro für IT-Projekte am Klinikum 2021

    11. Mai 2022

    In den Krankenhäusern steigt der Digitalisierungsgrad. Nur durch die Vergütung für die Behandlung von Patienten sind diese komplexen Prozesse nicht zu stemmen. Aus diesem Grund wurde beim Freistaat Sachsen 2019 ein Förderprogramm für die Unterstützung von Krankenhäusern beim Ausbau von IT und Digitalisierung aufgelegt...

    Quelle: klinikumchemnitz.de
  • IT-Personal ist das wichtigste Kapital für das Smart Hospital

    10. Mai 2022

    Aktuell durchläuft das Gesundheitswesen einen großen Veränderungsprozess. Auf dem Smart Hospital Excellence Forum 2022 am 7. und 8.6.2022 in Frankfurt am Main erörtern renommierte Expert*innen, wie die digitale Transformation gelingt...

    Quelle: krankenhaus-it.de
  • Zwischenbilanz: Noch genug zu tun bei der Digitalisierung in Krankenhäusern

    9. Mai 2022

    Es ist offiziell: Der neue Gesundheitsminister läutet die Reform für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung ein. Vor zwei Jahren versprach Jens Spahn ein digitales Update für Deutschlands Kliniken. Er öffnete einen Fördertopf mit 3 Milliarden Euro für moderne Notfallkapazitäten, Digitalisierung und IT-Sicherheit. Die Deutsche Apotheker und Ärztebank (apoBank) zieht dazu eine Zwischenbilanz...

    Quelle: newsroom.apobank.de
  • Steht Dedalus vor einem Verkauf?

    9. Mai 2022

    Nach Informationen der Börsen-Zeitung steht der deutsch-italienische Anbieter Dedalus zum Verkauf. Eine Bewertung von bis zu 3 Mrd. Euro erscheint möglich...

    Quelle: boersen-zeitung.de
  • AOK BW

    Klinik der Zukunft

    9. Mai 2022

    Wie Routinearbeiten in der Klinik digitalisiert und automatisiert werden können

    „Technische Systeme verbessern Abläufe und schaffen so mehr Freiraum bei der Versorgung“, davon ist Dr. Jens Langejürgen überzeugt. Der Abteilungsleiter für Klinische Gesundheitstechnologie am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) sucht die besten Lösungen auf die Frage: Wie können das medizinische Personal in Krankenhäusern durch Digitalisierung entlastet und gleichzeitig die Patientinnen und Patienten in den Fokus der Prozesse gerückt werden?

    Quelle: aok-bw-presse.de
  • KMA

    Pola Winter ist Koordinatorin für Pflege-Digitalisierungsprojekte

    9. Mai 2022

    Seit dem 1. April 2022 steuert Paola Winter als Koordinatorin die Digitalisierung in der Pflege beim Berliner Krankenhausunternehmen Vivantes. Die gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin machte 2008 ihr Examen in der unternehmenseigenen Berufsschule. Anschließend arbeitete sie dort als Gesundheits- und Krankenpflegerin und als stellvertretende/kommissarische Stationspflegeleitung...

    Quelle: kma-online.de
  • Definition: Was bedeutet der Interoperabilitäts-Navigator für digitale Medizin (INA)?

    9. Mai 2022

    INA steht für Interoperabilitäts-Navigator. Dahinter versteckt ist eine Wissensplattform, mit der die interoperable Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesens Einzug halten und gleichzeitig auch dessen internationale Anbindungsfähigkeit unterstützt werden soll. Bezüglich bestehender Vorgaben und Regelungen wird Transparent geschaffen...

    Quelle: Healthcare Computing
  • Datenbank mit Gesundheitsdaten von Versicherten darf nicht zum Datenleak werden

    9. Mai 2022

    Informationen über die Gesundheit gehören zu den sensibelsten Daten, die überhaupt gespeichert werden. Deshalb sind sie besonders schützenswert. Durch das neue „Digitale-Versorgungs-Gesetz“ (DVG) droht dieser Schutz nun aufzuweichen. Bis zum 1. Oktober 2022 werden die Daten von 73 Millionen gesetzlich Versicherten vollautomatisch in einer zentralen Datenbank zusammengeführt und immer weiter ergänzt. Ein Widerspruchsrecht gegen die Weitergabe gibt es nicht...

    Quelle: Gesellschaft für Freiheitsrechte
  • Digitalisierung im Krankenhaus Heinsberg: Landtagsabgeordnete machen sich ein Bild

    6. Mai 2022

    Deutschland hinke in Sachen Digitalisierung hinterher. So der Vorwurf, der sich hartnäckig hält und sicher auch vielerorts berechtigt ist. Doch wie es im Krankenhaus Heinsberg aussieht, davon wollten sich die Landtagsabgeordneten Bernd Krückel (CDU) und Stefan Lenzen (FDP) selbst ein Bild machen und besuchten Geschäftsführer Heinz-Gerd Schröders und Bürgermeister Kai Louis, Aufsichtsratsvorsitzender des Krankenhauses. 

    Quelle: krankenhaus-heinsberg.com
  • Datenschutz zum Nachteil der Patienten

    6. Mai 2022

    Es kommt vor, dass der Notarzt nicht weiß, wie der Facharzt behandelt hat. Diese negative Seite des Datenschutzes gefährdet die Patienten, kritisieren Deutschlands Internisten. Zwei Kliniken in Berlin wollen Patienten-Daten tauschen und es dadurch besser machen...

    Quelle: gesundheitsstadt-berlin.de
  • TIPLU

    Tiplu revolutioniert die klinische Entscheidungsunterstützung, automatisierte Fallabrechnung und datenbasierte Forschung in Krankenhäusern

    3. Mai 2022

    Deutschlands größtes medizinisches Machine Learning-Netzwerk

    • Die Tiplu GmbH betreibt ein Machine Learning-Netzwerk, an das aktuell über 90 Krankenhäuser angebunden sind.
    • Aktuelle Herausforderungen im Gesundheitswesen wie beispielsweise der akute und seit einiger Zeit anhaltende Mangel ausgebildeter Fachkräfte machen eine software-basierte Unterstützung im Klinikalltag unabdingbar.

    Zunehmend mehr Bedeutung wird auch den Technologien im Bereich der künstlichen Intelligenz (kurz: KI) beigemessen. Im Besonderen geht es um das Maschinelle Lernen (kurz: ML), welches in der Praxis den wesentlichen Teil des Oberbegriffs „KI“ darstellt...

    Quelle: tiplu.de
  • ABK

    gematik: Einführung der elektronischen Identität verschoben

    3. Mai 2022

    Die elektronische Identität (eID) für die nächste Ausbaustufe der Telematikinfrastruktur (TI) verzögert sich. Die gematik bestätigte das auf Anfrage des Deutsches Ärzteblattes. Es solle sich nicht auf eine Deadline fokussiert werden, sondern zuallererst eine funktionierende und sichere Anwendung entwickelt werden...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Einträge 61 bis 75 von 3813
Render-Time: 0.888194