• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13443
  • 4074
  • 4248
  • 2016
  • 835
  • 633
  • 861
  • 3705
  • 687

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄB

    Big Data als medizinische Herausforderung

    15. Januar 2019

    Die Auswertung großer Datenbestände im klinischen Setting bringt sowohl vielversprechende Optionen als auch medizinische Herausforderungen durch Individualität und Kausalität mit sich ... 

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄZ

    Kliniken öffnen saisonale Isolierstationen

    15. Januar 2019

    Eine komplette Internistische Station der Uniklinik Würzburg wird während der Grippe-Saison zu einer Isolierstation umfunktioniert. Dank entsprechender Isolations-Voraussetzungen nutzen mittlerweile bundesweit Kliniken diese Möglichkeit und können so z.T. über 30 Patienten gleichzeitig betreuen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄB

    Beirat Medizinstudium 2020: Reformprozess benötigt schnelle Handlungen

    15. Januar 2019

    Laut Christian Wolfram, Vorsitzender des Ausschusses der Medizinstudierenden im Hartmannbund, dürfe der Reformprozess des Medizinstudiums nicht zu lange hinausgezögert werden. Erst im Dezember beschloss eine Expertenkommission die Gründung eines "Beirat Medizinstudium 2020", welcher bei politischen Entscheidungen unterstützend wirken soll ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Hamburgische Krankenhausgesellschaft: Weg vom Schreibtisch - zurück zu den Patienten" Hamburgische Krankenhausgesellschaft veröffentlicht Forderungen 2019

    14. Januar 2019

    Anlässlich ihres Gesundheitspolitischen Jahresauftakts am 10. Januar 2019 veröffentlichte die Hamburgische Krankenhausgesellschaft ihre Forderungen für das Jahr 2019 an Gesundheitspolitik und Krankenkassen. Überschrieben mit dem Titel "Weg vom Schreibtisch - zurück zu den Patienten" nehmen diese die ausufernde Regelungsdichte der Krankenhausgesetze zum Anlass, einen Kurswechsel anzumahnen: Bürokratieabbau, Orientierung an der Ergebnisqualität, Personalgewinnung und eine auskömmliche Finanzierung sollten die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Krankenhäuser bilden ...

    Quelle: hkgev.de
  • HESS

    Dreister 'Fake-Arzt' von Pflegefachkraft entlarvt

    14. Januar 2019

    Fünf Bereitschaftsdienste hatte der 38-Jährige bereits absolviert, als eine Gesundheits- und Krankenpflegerin seine Unwissenheit im Juni 2018 entlarvte. Für einen Patienten sollte er eine Blutkonserve vorbereiten und hatte wohl nur eine vage Vorstellung von dem was er da tat. Nach sofortiger Kündigung reichte der dreiste Möchtegern-Arzt auch noch eine Kündigungsschutzklage ein ...

    Quelle: hessenschau.de
  • WDR

    Krankenhaus Euskirchen: 45.000 Euro Schmerzensgeld für Bonner Mutter

    14. Januar 2019

    Bei der Geburt ihres Sohnes im Jahr 2013 sei ein schwerer Behandlungsfehler seitens des Ärztepersonals vorgefallen. Das behauptet zumindest eine Mutter vor dem Bonner Landgericht, wohingegen das Krankenhaus Euskirchen den Vorfall bestreitet ...

    Quelle: wdr.de
  • ÄB

    Modellprojekt zur besseren Patientensteuerung

    14. Januar 2019

    Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Nordrhein und die Integrierte Leitstelle der Berufsfeuerwehr der Stadt Köln haben ein Modellprojekt zur besseren Patientensteuerung im Notfalldienst gestartet ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Prof. Grützner ist neuer Präsident der DGOU

    10. Januar 2019

    Prof. Dr. Paul Alfred Grützner, Ärztlicher Direktor der BG Klinik Ludwigshafen und Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, ist seit dem 1. Januar 2019 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie DGOU). Stellvertretender DGOU-Präsident ist Prof. Dr. Carsten Perka, Ärztlicher Direktor des Centrums für Muskuloskeletale Chirurgie der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die DGOU-Mitgliederversammlung wählte Grützner und Perka im Oktober 2018 für die Amtszeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 an die Spitze der Fachgesellschaft. Beide übernehmen 2019 zudem die Präsidentschaft ihrer Muttergesellschaften: Grützner ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU), Perka ist Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC) ...

    Quelle: Pressemeldung – BG Klinik Ludwigshafen
  • MDK-forum zur Fallpauschalenvergütung

    8. Januar 2019

    'Lege artis – nach den Regeln der ärztlichen Kunst mögen Mediziner praktizieren'

    und von Marktwirtschaft ist nicht die Rede. Der Vorwurf, Behandlungen im Krankenhaus orientieren sich zunehmend an ökonomischen Anreizen wird lauter ...

    Quelle: MDS e.V.
  • CTK

    CTK nimmt Geriatrische Tagesklinik in Betrieb

    8. Januar 2019

    Ab sofort kann das Carl-Thiem-Klinikum seinen Patienten eine Geriatrische Tagesklinik anbieten. Sie unterstützt die Wiederherstellung von Alltagsfunktionen oder die Reintegration in das bekannte soziale Umfeld im Anschluss an eine Krankenhausbehandlung durch eine geriatrische multiprofessionelle Behandlung. 
    Gestartet wird zunächst mit fünf bis acht Betten, ab 1. März werden es 15 Betten sein.

    Die Patienten, die mindestens 70 Jahre alt sind, werden morgens mit einem Transport gebracht und nachmittags wieder abgeholt. Die Gründe für ihren Aufenthalt können ganz unterschiedlich sein – vom geschwächten Allgemeinzustand nach einer schweren Krankheit bis hin zu Parkinson oder Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes. Die Patienten haben einen (vorübergehend) erhöhten Unterstützungsbedarf bei alltäglichen Verrichtungen, sind im Allgemeinen aber selbsthilfefähig.

    Quelle: Pressemeldung – ctk.de
  • ÄB

    Masterplan Medizinstudium 2020: Bund und Länder sollen Beirat gründen

    8. Januar 2019

    Aufgrund von fehlendem Wissen über finanzielle Mittel, sowie einer bisher unzureichenden Priorisierung der Maßnahmen, fordert die unabhängige Expertenkommission des Wissenschaftsrates die Gründung eines Beirats. Als unabhängige Berater sollen Bund und Länder die Politik während der Umsetzung des Masterplans Medizinstudium 2020 unterstützen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄZ

    Trendberuf 2019: Physician Assistant

    7. Januar 2019

    Vor allem in Kliniken sind die PA gern gesehen, da ihre Hauptaufgabe darin besteht das ärztliche Personal zu entlasten. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe sieht dabei eher Gefahren als Nutzen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • PWC

    Studie: Welche 'Medizin' die kränkelnde deutsche Gesundheitswirtschaft fit für die Zukunft machen kann 

    Die deutsche Gesundheitswirtschaft steht vor immensen Herausforderungen. Die Branche, die Politik und die Bevölkerung wissen, dass das Gesundheitswesen nur durch einen tiefgreifenden Wandel und neue Rahmenbedingungen zukunftssicher werden kann. Dabei geht es beispielsweise um bessere Arten der längst unzureichenden Krankenhausfinanzierung, um moderne, ausreichende und bürgerfreundliche medizinische Leistungen in unterversorgten Regionen. 

    Um eine höhere Arzneimittelsicherheit, um bessere Kommunikation zwischen behandelnden Ärzten sowie um die Implementierung von effizienten neuen Technologien. Denn der schleichende Qualitätsverlust in der deutschen Gesundheitswirtschaft muss gestoppt werden. Das gilt auch für die Pflege ...

    Quelle: pwc.de
  • Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) stellt Entscheidungshilfen zur Verfügung

    4. Januar 2019

    Wenn es um unsere Gesundheit geht, informieren wir uns mittlerweile nicht nur bei unserem Hausarzt, sondern nutzen vielfach Dr. Google. Für bestimmte Operationen gibt es jetzt im Zuge des Zweitmeinungsverfahrens neue Entscheidungshilfen, die Patienten wie auch Ärzte kostenlos herunterladen können.

    Lesen Sie dazu auch: hier

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • CHARITE

    Mehr als zehn Millionen Euro für die Berliner Universitätsmedizin

    3. Januar 2019

    Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben die EU-Kommission mit der Qualität ihrer Forschungsvorhaben überzeugt: Im Rahmen des europäischen Forschungs- und Innovationsprogramms „Horizon 2020“ werden jetzt drei Verbundprojekte unter Leitung der Charité gefördert, an sechs weiteren ist die Berliner Universitätsmedizin beteiligt. Sie erhält dafür insgesamt mehr als zehn Millionen Euro.

    Quelle: charite.de
Einträge 61 bis 75 von 861
Render-Time: -0.105248