• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22317
  • 8103
  • 9304
  • 3990
  • 1359
  • 1428
  • 3416
  • 8580
  • 2987

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DBfK

    DBfK Nordwest: Pflegeberufe verdienen besondere Aufmerksamkeit in Koalitionsverhandlungen

    27. Oktober 2022

    Zum Start der Koalitionsverhandlungen in Niedersachsen fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest die künftige Landesregierung auf, der Verbesserung der Situation beruflich Pflegender besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Hierzu ist eine Kombination aus deutlichen Verbesserungen in den Arbeitsbedingungen sowie der Anerkennung für die beruflich Pflegenden sowie der Aufbau von mehr Bachelor- und Masterstudienplätzen notwendig. Hierzu müssen konkrete Vereinbarungen im Koalitionsvertrag verankert werden. Anderenfalls drohe in Niedersachsen eine weitere Verschlimmerung der Versorgungssituation pflegebedürftiger Menschen in allen Bereichen.

    Quelle: dbfk.de
  • MERK

    Verlagert sich die Pflege durch ambulante Operationen in die Familie?

    27. Oktober 2022

    Durch die Krankenhaus-Reform des Bundes wird es eine Ausweitung ambulanter Operationen geben. Das könnte auch Folgen für die Familien der Patienten haben. Der Agatharieder Klinik-Vorstand möchte deshalb eine ehrliche Diskussion...

    Quelle: merkur.de
  • Moderne Pflegeschule der Knappschaft Kliniken in Kamen eingeweiht

    27. Oktober 2022

    1,15 Millionen Euro in die Ausbildung des Pflege-Nachwuchses investiert

    Hightech Skills-Lab, hybrider Unterricht, praxisnahe Ausbildung – die neuen Räumlichkeiten der Pflegeschule Kamen lassen die wissbegierigen Herzen der Pflegeschülerinnen und -schüler schneller schlagen. Denn in den Standort wurden 1,15 Millionen Euro aus Fördermitteln des Landes NRW in modernste Technik und in authentische Simulationsräume investiert. Die Pflegeschule bietet so dem Pflegenachwuchs alles, was er für seinen zukünftigen Beruf in der Pflege benötigt.

    Quelle: knappschaft-kliniken.de
  • ÄZ

    Deutschland könnte in eine große Pflegekrise geraten

    26. Oktober 2022

    Die Präsidentin des Berufsverbandes für Pflegeberufe, Christel Bienstein, warnt: Schon jetzt kann der Pflegebedarf in Kliniken und Heimen nicht immer gedeckt werden! Doch diese Situation werde sich noch dramatisch verschärfen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Bayern will Pflegepersonaluntergrenzen abweichen

    25. Oktober 2022

    Der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) möchte zusammen mit der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) und der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern die Kliniken angesichts der großen Personalnot kurzfristig von unnötiger Bürokratie entlasten. Dazu erklärte er: "Hierbei geht es nur darum, eine einheitliche Anwendung der Aussetzung von Sanktionen zu gewährleisten, die in der jetzigen Situation nicht vermittelbar wären."...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • ÄB

    Krankenhaus: Pflegepersonalunter­grenzen für drei weitere Fachabteilungen

    25. Oktober 2022

    Aus einer neuen Verordnung aus dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geht hervor, dass künftig auch in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Rheumatologie und Urologie Personaluntergren­zen gelten ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Holetschek für Entlastung der Klinikbeschäftigten durch Abbau bürokratischer Vorgaben – Bayerns Gesundheitsminister im Schulterschluss mit Bayerischer Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen in Bayern – Forderung an die Bundesregierung

    Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek will gemeinsam mit der Bayerischen Krankenhausgesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern die Kliniken kurzfristig von unnötiger Bürokratie entlasten. Holetschek betonte am Sonntag: „Die Personalsituation in den Kliniken ist äußerst angespannt. Das Problem ist aber nicht nur fehlendes Personal, sondern auch zeitfressende Bürokratie. Die Hand am Bett ist jetzt wichtiger als die am Schreibtisch. Bayern wird daher alles tun, was möglich ist, um die Krankenhäuser in diesen herausfordernden Zeiten zu entlasten.“

    Quelle: bayern.de
  • Nachbesserung an gesetzlichen Vorgaben für den Pflegebonus gefordert

    24. Oktober 2022

    Der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz, Guido Wernert, kommentiert die gesetzlichen Vorgaben mit den Worten: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. Dieses Zeichen der Wertschätzung und der Dankbarkeit sei natürlich zu begrüßen. Jedoch fallen viele Berufsgruppen bei der sehr engmaschig begrenzten Sonderzahlung durchs Raster...

    Quelle: st-vincenz.de
  • Wichtiges Signal: Wertschätzung der Pflege

    24. Oktober 2022

    Am Führungskräfte-Workshop der LAKUMED Kliniken am Donnerstag in Landshut nahmen neben den Pflegeleitungen und ihren Stellvertretern aller Krankenhausstandorte auch Vertreter aus Politik und renommierte Referentinnen teil. Berufs- und gesundheitspolitische Themen aus dem Bereich der Pflege waren ebenso Gegenstand des Workshops wie allgemeine Führungsthemen, die gemeinsam erörtert und diskutiert wurden. Jakob Fuchs, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der LAKUMED Kliniken hieß alle Anwesenden willkommen und freute sich über die hochkarätige Auswahl an Gästen sowie interessanten Beiträgen. „Die Pflege hat in den letzten Jahren im Zuge der Corona-Pandemie den Stellenwert in der Öffentlichkeit bekommen, den die Pflege auch verdient. Führungsqualität, ein gutes Miteinander und gewisse Wertschätzung sind alles Themen, die für die Pflege ganz wichtig sind.“ Auch Landrat Peter Dreier betonte: „Der ohnehin bereits fordernde Beruf der Pflege ist seit Corona noch anspruchsvoller und schwieriger geworden. Deshalb ist die Wertschätzung dieser Arbeit so wichtig und sollte im Unternehmen als Leitbild verankert sein.“...

    Quelle: lakumed.de
  • DBfK

    Belastung erkannt, Gefahr gebannt? DBfK zur ersten Lesung des Krankenhauspflegeentlastungsgesetzes

    24. Oktober 2022

    Vergangene Woche fand im Bundestag die erste Lesung zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz statt. Mit dem Gesetz soll unter anderem die Personalbedarfsermittlung PPR 2.0 eingeführt werden. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hält den aktuellen Gesetzesentwurf für unzureichend und fordert umfangreiche Nachbesserungen vom Gesundheitsausschuss.

    Quelle: dbfk.de
  • Ministerin Nonnemacher: Unterstützungsangebote für Pflegebedürftige weiter konsequent ausbauen

    24. Oktober 2022

    Pflegestatistik 2021: Zahl der Pflegebedürftigen in Brandenburg steigt um mehr als 30.000 auf über 184.600
     
    In Brandenburg sind über 184.600 Menschen pflegebedürftig, davon sind über 60 Prozent Frauen. Gut 56 Prozent aller Pflegebedürftigen in Brandenburg ist über 80 Jahre alt. Die Bedeutung der ambulanten Pflege ist weiter gestiegen. Das geht aus der neuen Pflegestatistik 2021 hervor, die das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg heute veröffentlicht hat. Im Vergleich zur letzten Pflegestatistik 2019 ist die Zahl der Pflegebedürftigen in Brandenburg damit um mehr als 30.600 angestiegen.

    Quelle: msgiv.brandenburg.de
  • DBfK

    Belastung erkannt, Gefahr gebannt? DBfK zur ersten Lesung des Krankenhauspflegeentlastungsgesetzes

    21. Oktober 2022

    Im Bundestag fand die erste Lesung zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz statt. Mit dem Gesetz soll unter anderem die Personalbedarfsermittlung PPR 2.0 eingeführt werden. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) hält den aktuellen Gesetzesentwurf für unzureichend und fordert umfangreiche Nachbesserungen vom Gesundheitsausschuss...

    Quelle: dbfk.de
  • Pflegefachkraft über Situation an bayerischer Klinik: 'Ich finde keine Worte'

    21. Oktober 2022

    Besonders eine Berufsgruppe wurde durch die Corona-Pandemie in den Fokus gerückt: die Pflegekräfte. Doch mittlerweile fühlen sich diese in der anhaltenden Krise immer mehr alleingelassen. Es gibt viel Arbeit, viel Verantwortung und zu wenig Personal. „Ich finde keine Worte“, sagt eine Pflegefachkraft aus Franken...

    Quelle: tz.de
  • St.-Bernhard-Hospital auf dem Weg zur digitalen Patientenakte

    21. Oktober 2022

    Mit dem Projekt „Pflegeentwicklung“ möchte das St.-Bernhard-Hospital die Weichen für die Digitalisierung der Patientendokumentation und die zukünftige Entwicklung der Pflege stellen. Dadurch soll der Pflegeberuf heute und auch in der Zukunft attraktiv gehalten werden...

    Quelle: rp-online.de
  • HELIOS

    Aldin Gazdic neuer Pflegedirektor am Helios Klinikum München West

    21. Oktober 2022

    „Beste Patientenversorgung gibt es nur mit zufriedenen Pflegenden.“ 

    Seit dem 1. Oktober ist Aldin Gazdic für die Leitung der Pflegekräfte am Helios Klinikum München West zuständig. Zuvor war er als Standortleiter Pflege in der Helios Klinik München Perlach tätig. Gazdic folgt auf Tim Strüver, der Ende September in Richtung seiner Heimat nach Erfurt wechselte, um sich dort neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. 

    Quelle: helios-gesundheit.de
Einträge 61 bis 75 von 2982
Render-Time: -0.461159