• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9483
  • 3960
  • 5535
  • 2429
  • 561
  • 601
  • 3233
  • 6813
  • 2382

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • Pflegepersonalbemessung: Kommt die PPR 2.0 doch erst später?

    4. Dezember 2023

    Der Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands sowie der Bundesverband Pflegemanagement haben sich kritisch über den Referentenentwurf zur Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV) geäußert. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) lenkt nun offenbar ein...

    Quelle: BibliomedPflege
  • DBfK

    DBfK zum Deutschen Krankenhaustag: Zeitenwende in den Kliniken muss Pflegepotenzial entfalten

    16. November 2023

    Der 14. November stand im Rahmen des Deutschen Krankenhaustags ganz im Zeichen der professionellen Pflege. Unter dem Motto „Zeitenwende für die Krankenhäuser – eine Chance für die Pflege?!“ wurde beleuchtet, wie die zukünftige Krankenhauswelt aus Sicht der Pflege gestaltet werden muss. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) war in den Panels stark vertreten und erneuerte seine Forderung, das pflegerische Potenzial in der Reform zu entfalten und zu nutzen.

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe
  • DKG

    Deutscher Krankenhaustag: Pflegerische Expertise muss in Krankenhausplanung integriert werden

    15. November 2023

    Am zweiten Tag des Deutschen Krankenhaustages fand das Pflegeforum statt. Die Diskussionsteilnehmer stellten die Frage, ob die Zeitenwende für die Krankenhäuser eine Chance für Pflege und Pflegefachkräfte sein könne.

    Dr. Sabine Berninger, Pflegedirektorin der KJF-Klinik Josefinum Augsburg, Vorsitzende des DBfK Südost und Vertreterin der Arbeitsgemeinschaft christlicher Schwesternverbände und Pflegeorganisationen Deutschlands stellte heraus, dass der Fachkräftemangel eine der Herausforderungen der Zukunft sei. Eine Chance, diesem Fachkräftemangel tatsächlich zu begegnen, mehr Kräfte anzuwerben, aber auch zu binden, wäre nur gegeben, wenn auch die Krankenhäuser sich ihrer eigenen Hausaufgaben bewusst wären. „Wir müssen die vorhandenen und auch brachliegenden Kompetenzen der Pflegefachpersonen nutzen und sie auch steigern. Ganz wichtig ist, dass die Pflege eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten kann. Die Akademisierung ist zudem eine der großen Baustellen. Wir müssen bei der Bildung zu internationalen Standards aufschließen und eine deutlich höhere Quote akademisch qualifizierter Kolleginnen und Kollegen erzielen.“ Erfreulich sei, dass der Wissenschaftsrat im Oktober 2023 die Quote von 20 Prozent akademisierter Pflegekräfte bekräftigt habe und sich außerdem für die wissenschaftliche Disziplinbildung ausspricht. „Wir müssen nun die Chance der Krankenhausreform nutzen, um die Pflege zukunftsorientiert im Sinne unserer Patientinnen und Patienten aufzustellen“, so Berninger.

    Quelle: dkgev.de
  • Pflegestudiumstärkungsgesetz: Ein Schritt weiter zum Heilberufegesetz für Pflegekräfte

    27. Oktober 2023

    Von den leitenden Pflegekräfte in Krankenhäusern und Altenheimen kommt Lob zum jüngst vom Bundestag verabschiedeten Pflegestudiumstärkungsgesetz. Es sei ein weiterer Schritt weg vom „Downgrade der Pflege“. Die Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Pflegemanagement, Sarah Lukuc, hob in diesem Zusammenhang die erweiterten Kompetenzen für Pflegefachpersonen hervor...

    Quelle: Ärztezeitung
  • ABK

    Ab Januar wird es Pflegepersonaluntergrenzen in der Neurochirurgie geben

    26. Oktober 2023

    Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat eine Verordnung verabschiedet, nach der es in der Neurochirurgie ab Januar 2024 festgelegte Pflegepersonaluntergrenzen geben wird. Die Untergrenzen legen eine maximale Anzahl von Patienten pro Pflegekraft fest, unterschiedliche je nach Tag- oder Nachtschichten...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • ÄZ

    Karl Lauterbach plant 'Pflegekompetenzgesetz' zur Stärkung des Pflegepersonals

    24. Oktober 2023

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat angekündigt, ein "Pflegeberufegesetz" zu erarbeiten, mit dem die Pflegeberufe künftig deutlich attraktiver werden sollen. Die Eckpunkte des Gesetzes sollen spätestens im Dezember vorgestellt werden. Damit wird eine langjährige Forderung der Pflegenden erfüllt...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DBfK

    Krankenhausstrukturreform: Pflegefachliches Potenzial nutzen

    1. August 2023

    Positionspapier DBfK

    Die Vorschläge der Regierungskommission in ihrer dritten Stellungnahme beinhalten drei zentrale Stellschrauben für eine Strukturreform: eine Einteilung der bestehenden Krankenhäuser in
    bundeseinheitliche Versorgungslevel, die Einführung von klar definierten Leistungsgruppen sowie ein ZweiSäulen-Modell der Finanzierung aus Diagnosis Related Groups (DRG) und Vorhaltebudget. In der vierten Stellungnahme zur Notfall- und Akutversorgung wird zudem u. a. eine wohnortnahe pflegerische Notfallversorgung vorgeschlagen.

    Aus der Perspektive der professionell Pflegenden formulieren wir in diesem Positionspapier die Anforderungen an neue Strukturen, dafür notwendige Kompetenzen, Ansätze für eine bessere
    Gesundheitsversorgung und leiten daraus unsere Forderungen ab...

    Quelle: dbfk.de
  • DBfK

    Nächster Schritt zur Pflegekammer Baden-Württemberg vollzogen!

    20. Juli 2023

    Mitglieder des Gründungsausschusses der Pflegekammer in Baden-Württemberg berufen

    Gestern vollzog der baden-württembergische Sozialminister Manne Lucha einen weiteren, wichtigen Schritt zur Gründung der Pflegekammer Baden-Württemberg: er berief die Mitglieder des Gründungsausschusses aus den Vorschlägen der Verbände.

    Der Gründungsausschuss hat nun 18 Monate Zeit, die rund 110.000 Pflichtmitglieder zu registrieren und die Wahl zur ersten Vertreter:innenversammlung vorzubereiten. Ende 2024 soll die gewählte Vertreter:innenversammlung zum ersten Mal zusammentreten. Mit dem Zusammentritt wird dann die Landespflegekammer offiziell gegründet.

    Quelle: dbfk.de
  • AOK

    Rahmenvertrag Entlassmanagement: 10. Änderungsvereinbarung in Kraft getreten

    6. Juli 2023

    Zum 1. Juli 2023 ist die 10. Änderungsvereinbarung des Rahmenvertrages Entlassmanagement der Krankenhäuser in Kraft getreten. Die Vertragspartner hatten sich zuvor darauf verständigt. Es gab Anpassungen in diesen drei Bereichen...

    Quelle: aok.de
  • DBfK

    Bremen lässt Bekenntnis zur Profession Pflege vermissen

    29. Juni 2023

    Am gestrigen Tag haben SPD, GRÜNE und LINKE den Entwurf für einen Koalitionsvertrag mit dem Titel „Veränderung gestalten: sicher, sozial, ökologisch und zukunftsfest“ veröffentlicht.

    Der DBfK bewertet die für die Pflege- und Gesundheitsversorgung relevanten Koalitionsvereinbarungen als ausbaufähig. Gute Gesundheitsversorgung kann nicht ohne die Profession Pflege zukunftsfest gestaltet werden.

    Quelle: dbfk.de
  • BVPM

    Pflegeexperten fordern qualitativ hochwertige und flächendeckende Patientenversorgung im Krankenhaussystem

    28. Juni 2023

    Die Bedeutung einer hochwertigen und flächendeckenden Patientenversorgung sowie die dringende Notwendigkeit einer Umstrukturierung des Krankenhaussystems werden von Pflegeexperten aus dem Gesundheitswesen seit Langem betont. In den Krankenhäusern sind Pflege und Medizin eng miteinander verbunden, da die Pflege die Grundlage für eine qualitativ hochwertige Versorgung bildet und in hohem Maße zur Patientensicherheit beiträgt...

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • Deutscher Pflegerat übt Kritik wegen Leitung von Ii-Kliniken: Pflegeberufe würden ausgebremst

    14. Juni 2023

    Der Deutsche Pflegerat zeigt sich enttäuscht von den Planänderungen bei der Krankenhausreform: „Kommt diese Reform wie vorgeschlagen, dann wird die Profession Pflege auf den harten Boden der Tatsachen zurückgeworfen“, sagte am Freitag Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats (DPR). Diese sieht vor...

    Quelle: Ärztezeitung
  • ÄB

    Lauterbach: Aufgabenbereiche für Pflegekräfte sollen erweitert werden

    26. Mai 2023

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach plant, Pflegefachkräften mehr Aufgabenbereiche zu übertragen, um den Pflegeberuf attraktiver zu gestalten und den Fachkräftemangel im Gesundheitswesen zu bekämpfen. In einer Befragung der Bundesregierung äußerte er seine Meinung, dass Deutschland in Sachen Heilkundeübertragung rückständig sei. Er führte aus, dass hochqualifizierte Pflegekräfte in Deutschland weniger Möglichkeiten haben als international, was Deutschland als Arbeitsplatz für diese Fachkräfte weniger attraktiv macht. Lauterbach kritisierte die eng definierten Vorbehaltsaufgaben in der Pflege und stellte in Aussicht, im Laufe des Jahres einen gesetzlichen Vorschlag zur Vereinfachung der Heilkundeübertragung vorzulegen...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • SMBW

    Grünes Licht für Aufbau einer Pflegekammer in Baden-Württemberg

    26. Mai 2023

    Der baden-württembergische Landtag hat in zweiter Lesung das Gesetz zur Errichtung einer Landespflegekammer beschlossen. Im nächsten Schritt wird der Gründungsausschuss im Juli seine Arbeit aufnehmen.

    Der baden-württembergische Landtag hat am 24. Mai ein klares Signal an die Pflegefachkräfte in Baden-Württemberg gesendet und in zweiter Lesung das Gesetz zur Errichtung einer Landespflegekammer beschlossen. Gesundheitsminister Manne Lucha zeigte sich erfreut und dankte den Regierungsfraktionen: „Der Stellenwert des Pflegeberufs und die Interessen der Pflegefachkräfte in Baden-Württemberg werden durch die Errichtung einer Landespflegekammer deutlich gestärkt. Pflegefachkräfte sollen endlich die Chance erhalten, ihren Beruf selbst mitzugestalten und sich auf Augenhöhe einzubringen. Die Einrichtung einer Landespflegekammer ist daher ein wichtiger Schritt zur Aufwertung des Pflegeberufs und ein Baustein zur Sicherung des Fachkräftebedarfs“, so Lucha am Mittwoch (24. Mai) in Stuttgart...

    Quelle: sozialministerium.baden-wuerttemberg.de
  • RND

    Einigung im Streit um die Pflegereform

    24. Mai 2023

    Der Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat eine Pflegereform vorgelegt. Diese ist in der Koalition aber heftig umstritten. Jetzt konnten sich die Fraktionen laut Redaktions­Netzwerk Deutschland (RND) auf Verbesserungen für die Pflege zu Hause einigen und dennoch gibt es einen Wermutstropfen...

    Quelle: rnd.de
Einträge 6556 bis 6570 von 6813
Render-Time: 0.688309