• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17136
  • 5651
  • 6222
  • 2691
  • 1021
  • 1028
  • 1615
  • 5374
  • 1528

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Der Pflege mehr Gehör geben

    Die Pflegedirektorin der Aller-Weser-Klinik Christine Schrader wünscht sich mehr Mitsprache für Pflegekräfte aber auch einen besseren Personalschlüssel.

    Aktuell steht die Berufsgruppe im Fokus, doch werden sich die Forderungen nachhaltig durchsetzen? Dafür braucht es starke Fürsprecher, Organisationen, die sich für diese Berufsgruppe einsetzen. Doch woher sollen sie kommen, wenn nicht aus der Pflege selbst ...

    Quelle: weser-kurier.de
  • Tag der Pflegenden: Fokus auf die Pflege richten

    13. Mai 2020

    Der internationale Aktionstag "Tag der Pflegenden" am 12. Mai setzt die professionelle Arbeit der Pflegefachpersonen weltweit in den Fokus. Es ist der Geburtstag von Florence Nightingale, der Begründerin der systematischen Krankenpflege. Die Pflegekammer Niedersachsen nimmt den Tag zum Anlass, um auf die besonderen Leistungen der Pflegefachpersonen während der Corona-Pandemie hinzuweisen.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • DEKV: Qualifizierte Patientenversorgung braucht kompetente Pflegekräfte

    12. Mai 2020

    Gut ausgebildete Pflegekräfte spielen eine Schlüsselrolle bei der qualifizierten Versorgung von Patienten, so die in Zeiten der Corona-Krise hochaktuelle Erkenntnis von Florence Nightingale.

    Auch in ihren weiteren Überlegungen war die Pionierin der Pflege, deren Geburtstag sich in diesem Jahr am 12. Mai, dem Internationalen Tag der Pflegenden, zum 200. Mal jährt, überraschend aktuell: Sie erkannte die Bedeutung der Hygiene für die Krankenpflege und setzte sich für eine gute Ausstattung der Stationen und Krankenhäuser ein. Darüber hinaus etablierte sie in ihren Veröffentlichungen Anfang der 1860er Jahre Grundsätze zur guten Krankenpflege, die bis heute Vorbildcharakter haben. Aus ihren Erlebnissen als Leiterin einer Gruppe von Krankenpflegerinnen im Krimkrieg (1853-1856) leitete sie Anforderungen für die Ausstattung von zivilen Krankenhäusern ab und wandte somit erstmals Vorgehensweisen der modernen Pflegewissenschaften an. Noch deutlicher wird ihre wissenschaftliche Herangehensweise in ihrer Aussage: „Um Gottes Gedanken zu verstehen, müssen wir Statistiken studieren, denn diese sind die Maßeinheiten, die seine Absichten veranschaulichen.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutscher Evangelischer Krankenhausverband e.V. (DEKV)
  • WELT

    Streit um die Finanzierung der Corona-Prämie ist 'Hohn in den Ohren der Pflegerinnen'

    11. Mai 2020

    Nicht nur der Co-Vorsitzende der Grünen, Robert Habeck, rechnet angesichts des anhaltenden Streits über die Finanzierung der Corona-Pflegeprämie nicht mehr mit einer künftig besseren Bezahlung von Pflegern und Pflegerinnen in Deutschland ...

    Quelle: welt.de
  • Das ist Pflege! Hamburgs umfangreiche Kampagne für den Pflegeberuf

    Dass der Pflegeberuf besser ist als sein Ruf, dass er interessant, vielseitig und attraktiv sein kann, er vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bietet sowie einen wichtigen Beitrag in einer immer älter werdenden Gesellschaft leistet – das zeigen ab heute Hamburger Pflegefachkräfte und Auszubildende zusammen mit der Gesundheitsbehörde, der Schulbehörde sowie Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser in einer groß angelegten Kampagne. In den Hamburger Kinos, in Sozialen Medien, auf Plakaten und Veranstaltungen werben sie alle zusammen für den Pflegeberuf als einen Beruf der Zukunft und begleiten auf diese Weise die Einführung der neuen generalistischen Pflegeausbildung, die 2020 beginnt ...

    Quelle: pflegeberufe-hamburg.de
  • SR

    Landespflegerat stützt Marienhaus-Beschäftigte und entlassenen Pflegedirektor

    11. Mai 2020

    Der Landespflegerat (LPr) hat sich hinsichtlich der mutmaßlichen Missstände an den Marienhauskliniken St. Wendel, Ottweiler und Neunkirchen vor die Beschäftigten der drei Kliniken als auch vor Ex-Pflegedirektor Lothar Schramm gestell und erinnerte an die Verantwortung der Geschäftsleitung ...

    Quelle: sr.de
  • SMBW

    BW: Land fördert innovative Pflegeprojekte mit rund 3,6 Millionen Euro

    Mit dem Innovationsprogramm Pflege 2020 fördert das Land Baden-Württemberg insgesamt 12 wegweisende Projekte – darunter auch 42 Kurzzeitpflegeplätze – in Höhe von rund 3,6 Millionen Euro ...

    Quelle: sozialministerium.baden-wuerttemberg.de
  • DBfK

    2020 – das Wendejahr der Pflege?!

    8. Mai 2020

    Am kommenden Dienstag, 12. Mai, ist Internationaler Tag der Pflegenden. In diesem Jahr wird es ein ganz besonderes Datum sein, denn gleichzeitig wird der 200. Geburtstag von Florence Nightingale begangen, die als Pionierin der Krankenpflege gilt. Und das diesjährige Motto des 12. Mai - "Die Welt GESUND pflegen" - trifft auf eine weltweite Lage, in der alle Gesundheitssysteme dramatische Belastungsproben zu bewältigen haben ...

    Quelle: dbfk.de
  • Home-Schooling für Sana Pflegeschulen erfolgreich eingeführt

    8. Mai 2020

    Ismaning, 7. Mai 2020. Seit Ende April 2020 erhalten 1.600 Schüler der 16 Pflegeschulen der Sana Kliniken AG von ihren 400 Lehrern Fernunterricht. Dafür hat die Sana IT 80 Klassenräume simuliert: Im Rahmen von Videokonferenzen, Materialbereitstellung, gemeinsamem Arbeiten an Dokumenten und dem Stellen sowie Korrigieren von Aufgaben wird der Lernstoff vermittelt. Der neue Schulalltag verlangt allen Beteiligten Flexibilität und etwas Übung ab, doch er wird als durchweg positiv wahrgenommen ...

    Quelle: Pressemeldung – Sana Kliniken AG
  • HELIOS

    Helios setzt in der Ausbildung auf digitale Lernformate

    7. Mai 2020

    An insgesamt 29 eigenen Bildungszentren und Pflegeschulen bildet Helios bundesweit den Pflegenachwuchs aus. Damit die Pflegeschülerinnen und -schüler trotz der Corona-Krise ihre Ausbildung wie geplant abschließen können, wurde der Unterricht an die Situation angepasst –mit digitalen Lernformaten.

    Der Unterricht bei Helios erfolgt seit Mitte März in weiten Teilen digital, u.a. über sogenannte E-Learning-Kurse. Das Ziel ist, dass die Ausbildung wie gewohnt weiterläuft und der theoretische Unterricht durch digitale Kurse abgedeckt wird. Besonders im Fokus stehen die Abschlussklassen, die gut durch die Prüfungszeit begleitet werden sollen ...

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • NSK

    Osnabrück: Susanne Karrer ist neue Pflegedirektorin am MHO

    7. Mai 2020

    Susanne Karrer (54) ist neue Pflegedirektorin am Marienhospital Osnabrück (MHO) der Niels-Stensen-Kliniken. Sie löst Christina Sterk ab, die an ein Krankenhaus in ihrer süddeutschen Heimat wechselte.

    Quelle: niels-stensen-kliniken.de
  • 'Es ist Zeit für einen Pflegegipfel mit der Kanzlerin!'

    Auf dem gestrigen Autogipfel beraten die Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Chefs der Autokonzerne und Minister darüber, wie die Autoindustrie mit knapp 800.000 Arbeitsplätzen wieder in Schwung gebracht werden kann. Es geht auch darum, ob und in welcher Höhe Käufer von Neuwagen einen Bonus als Kaufanreiz bekommen sollen. Mehrere Länderchefs haben sich bereits positiv dazu geäußert. In der Pflege mit nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit etwa 1,7 Millionen Beschäftigten ist man weniger spendabel ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • SR

    Die Marienhaus GmbH hat ihren Pflegedirektor entlassen

    6. Mai 2020

    Gründe für die Entlassung des Pflegedirektors nannte der Sprecher von Marienhaus nicht. In den vergangenen Wochen habe es wohl bereits herbe Kritik am Umgang mit den Pflegekräften gegeben ...

    Quelle: sr.de
  • Robotik für die Pflege: DFKI Bremen arbeitet in BMBF-Projekt mit den Johannitern am Krankenbett der Zukunft

    6. Mai 2020

    Körperliche Belastungen stellen einen der Hauptgründe für Fehlzeiten und Berufsaustritte in der Pflege dar. Um das Personal zu unterstützen und Pflegebedürftigen mehr Selbstständigkeit zu verleihen, arbeiten die zwei Bremer Forschungsbereiche des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe und den Universitäten Oldenburg und Osnabrück an Robotiksystemen und Sensor-Lösungen für Pflegebetten. Das Projekt AdaMeKoR wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 1,8 Millionen Euro gefördert ...
     

    Quelle: Pressemeldung – Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
  • SZ

    Besserstellung der Pflegeberufe bald Geschichte

    In diesem Beitrag soll noch einmal eine Lanze für die vielen Beschäftigten in systemrelevanten Berufen gebrochen werden. Doch beim Lesen fällt bereits auf, was doch schon jeder wusste, hier werden diese Beschäftigten wieder einmal den Kürzeren ziehen. Nach der Krise werden all jene unterstützt, die nützlich für Deutschlands Wirtschaft sind. Da bleibt kein Geld mehr für die, die uns durch die Krise geholfen haben. Sehr bedauerlich! ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
Einträge 76 bis 90 von 1528
Render-Time: 0.235106