• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17336
  • 5716
  • 6324
  • 2716
  • 1033
  • 1038
  • 1643
  • 5466
  • 1572

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄB

    Der Digitalisierungsgrad in kleinen Krankenhäusern lässt zu wünschen übrig

    22. Mai 2020

    Das Controlling weist in großen Kliniken einen höheren Digita­li­sierungsstand auf als in mittleren und kleinen Häusern. So verfügen fast 70 Prozent der Krankenhäuser mit mehr als 600 Betten über ein systemübergreifendes Data Warehouse ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Hirslanden-Gruppe plant Einstieg bei Startups

    22. Mai 2020

    Die Hirslanden-Gruppe wird Wagniskapitalgebe und will mit einer neuen Tochterfirma in interessante Jungfirmen investieren ...

    Quelle: handelszeitung.ch
  • Desinfizierbare Tastaturen und Tablets minimieren Übertragungsrisiko von Krankheitserregern

    22. Mai 2020

    Vollständig desinfizierbare Tastaturen und Touchscreens können das Übertragungsrisiko für Krankheitserreger im medizinischen Umfeld deutlich senken. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt die Verwendung solcher Geräte im Bereich der Patientenversorgung. Systec & Solutions, Spezialist für Reinraum-Hardware, bietet technische Lösungen für Kliniken, Krankenhäuser und Apotheken. Besonders in Zeiten des neuartigen Coronavirus SARS-Cov-2 sind derartige technische Innovationen wichtig ...

    Quelle: Pressemeldung – Systec & Solutions GmbH
  • Cyber-Angriffe auf Kliniken nehmen massiv zu

    20. Mai 2020

    Das Internet of Things (IoT) ist Fluch und Segen zugleich. IoT-Geräte können externen Angreifern als Einfallstore dienen – ganz besonders in Krankenhäusern ...

    Quelle: healthcare-computing.de
  • Anzeige

    WEBINAR: Digitaler Datenaustausch mit dem MD über das LE-Portal

    20. Mai 2020

    Die Abrechnungsprüfungen des Medizinischen Dienstes (MD) stellen für nahezu alle Krankenhäuser einen immensen Aufwand dar. Ab dem 01.01.2021 darf der Dokumentenaustausch mit dem MD nur noch digital erfolgen. Dazu stellt die MDK-IT aktuell bundesweit ein einheitliches Portal für die Leistungserbringer (LE-Portal) zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Anbindung einfach umsetzen und Ihren Mitarbeitern die Arbeit erleichtern können.

    Im Webinar stellen wir Ihnen unsere Lösung PEGASOS MD-Cube vor, die den Datenaustausch mit dem LE-Portal automatisiert und die Bearbeitungsprozesse digital unterstützt. Ein Ausblick auf die Integration von MD-Management- und Abrechnungssystemen sowie vorhandenen Digitalarchiven zur durchgängigen Prozessunterstützung rundet das Webinar ab. Gern stehen wir am Ende für Fragen zur Verfügung.

    Wir bieten zwei Termine zur Auswahl an:

    • Mittwoch, 27.05.2020 | 14.00 - 15.00 Uhr
    • Donnerstag, 28.05.2020 | 14.00 - 15.00 Uhr

    Infos und Anmeldung hier: https://www.nexus-marabu.de/termin/webinar-anbindung-von-krankenhaeusern-an-das-le-portal-des-md-k.html

    Quelle: www.nexus-marabu.de
  • HEISE

    Kommt jetzt die Google-Klinik?

    20. Mai 2020

    Immer mehr Digitalkonzerne sind auf Gesundheitsdaten aus
     
    Dass die großen Datenkonzerne den Gesundheitsmarkt für sich entdeckt haben, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch während die Nutzer noch über Apps und Wearables reden, drehen die Digitalkonzerne schon das nächste große Rad: Sie steigen in das Geschäft mit Krankenversicherungen und Krankenhäusern ein ...

    Quelle: heise.de
  • TS

    Neuer Roboter desinfiziert Kliniken

    20. Mai 2020

    Die Firma InSystems Automation aus Adlershof baut normalerweise Roboter für die Logistikbranche - jetzt hilft sie im Kampf gegen die Pandemie ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • TIPLU

    Tiplu gründet Schweizer Tochtergesellschaft

    19. Mai 2020

    Seit April diesen Jahres bringt die Tiplu GmbH mit ihrer Tochtergesellschaft Tiplu Schweiz AG frischen Wind in das Schweizer Gesundheitssystem. Tiplu ist auf die Analyse von Klinikdaten spezialisiert und bietet mit innovativen Softwarelösungen eine optimale Unterstützung des operativen Medizincontrollings im Klinikalltag.

    Quelle: tiplu.de
  • MKK

    MKK: Befundübertragung aufs Smartphone bei Corona-Tests

    19. Mai 2020

    Covid-Ergebnis nach acht Stunden aufs Smartphone - Mühlenkreiskliniken sind Vorreiter bei der Testung von stationären Patienten

    Wer Angst vor einer Corona-Infektion hat, will das Ergebnis schnell erfahren. Bislang dauert es bis zu 72 Stunden, bevor ein Befund per Post den Weg vom Labor bis zum Patienten gefunden hat. Das geht mit der neuen mobilen Befundübermittlung des Zentrallabors der Mühlenkreiskliniken deutlich schneller. Per Smartphone können die Patienten ihren Corona-Befund direkt aus dem Laborsystem erhalten – Sekunden nachdem der Befund vom diensthabenden Laborarzt freigegeben wurde. Damit wissen die Patienten etwa acht Stunden nach Probeneingang im Labor, ob sie an Covid-19 erkrankt sind oder nicht ...

    Quelle: Pressemeldung – Mühlenkreiskliniken
  • SPIFA

    Ärzte sind keine "Digitalisierungsassistenten"

    15. Mai 2020

    Berlin, 14. Mai 2020 – Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) stellt in seiner Stellungnahme zum Patientendaten-Schutz-Gesetz klar, dass die vertragsärztlichen Leistungserbringer sich nicht in der Rolle der „Digitalisierungs- und Datenverarbeitungsassistenten“ sehen.

    Anlässlich der morgigen Bundesratssitzung nimmt der SpiFa e.V. zum geplanten Patientendaten-Schutz-Gesetz Stellung. Das Gesundheitswesen soll weiter digitalisiert werden. Das ist das Ziel des Patientendatenschutz-Gesetzes, das der Bundesrat am 15. Mai 2020 im ersten Durchgang berät ...

    Quelle: spifa.de
  • Neue App zu Corona liefert Informationen direkt aus dem Klinikum Dortmund

    15. Mai 2020

    Ab jetzt auch als App: Das Klinikum Dortmund hat eine eigene App speziell mit Themen zu Corona veröffentlicht. Das Angebot, das kostenlos und ohne Werbung aus dem App-Store bzw. Play-Store heruntergeladen werden kann, dient als Plattform, um neueste Nachrichten aus dem Klinikum zu Covid19 & Co. zu vermitteln. „Wir hatten damals, als es mit Corona in Deutschland losging, schnell gemerkt, dass Corona nicht nur eine Virus-, sondern vor allem auch eine Informationskrise ist“, sagt Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation im Klinikum Dortmund. „Allein im Monat März hatten wir doppelt so viele Besucher auf der Homepage des Klinikums wie in Vergleichszeiträumen.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Dortmund
  • ÄB

    Bayern fordert härtere Strafen bei Cyberangriffen auf Krankenhäuser

    14. Mai 2020

    Hackerangriffe auf Kliniken sollen nach dem Willen Bayerns künftig härter bestraft werden. Mit einer Bundesratsinitiative will Bayern nicht nur erreichen, dass das Strafmaß für digitale Angriffe auf kritische Infrastrukturen angehoben wird − auch soll auf diesem Wege verhindert werden, dass die Täter wie bisher meist mit Geldstrafen davon kommen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • MKK

    Die Mühlenkreiskliniken investieren in roboterassistierte Chirurgie

    12. Mai 2020

    Verwaltungsrat beschließt Gründung eines zukunftsweisenden Zentrums am Krankenhaus Lübbecke

    Der Verwaltungsrat der Mühlenkreiskliniken hat in seiner jüngsten Sitzung den Grundsatzbeschluss zur Gründung eines Zentrums für roboterassistierte Chirurgie am Krankenhaus Lübbecke beschlossen. Das neue Zentrum soll mit einem OP-Roboter der neuesten Generation ausgestattet werden und allen Operateuren der Mühlenkreiskliniken zur Verfügung stehen. Mit der neuen Technik können Operationen noch präziser und sicherer durchgeführt werden. Den Aufbau des Zentrums sowie die Leitung wird Professor Dr. Hansjürgen Piechota, Direktor der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Operative Uro-Onkologie am Johannes Wesling Klinikum, übernehmen. Im Laufe des Jahres 2020 wird Professor Piechota zudem die Leitung der Klinik für Urologie am Krankenhaus Lübbecke übertragen. 

    Quelle: muehlenkreiskliniken.de
  • Digitale Wundvisiten verbessern die Kommunikation in der ambulanten Wundversorgung

    12. Mai 2020

    Für eine bessere Zusammenarbeit in der ambulanten Wundversorgung setzt die medical-wundmanagement GmbH ab sofort auf digitale Wundvisite. In dem neuen Versorgungsangebot kommunizieren Wundmanager, Ärzte und Patienten mithilfe der Videosprechstunde der arztkonsultation ak GmbH.

    Damit die ambulante Wundversorgung gelingt, kommt es nicht zuletzt auf eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen Haus- und Fachärzten sowie Pflege- und Wundexperten an. Um die Kommunikation zwischen Wundmanagern, behandelnden Ärzten und pflegebedürftigen Patienten zu stärken, etabliert das Homecare-Unternehmen medical-wundmanagement GmbH jetzt bundesweit die Videosprechstunde. Dafür wurde eine Kooperation mit der arztkonsultation ak GmbH geschlossen, die in dem neuen digitalen Versorgungsmodell die Technologie bereitstellt. 

    Quelle: Pressemeldung – arztkonsultation ak GmbH
  • Covid-19:Telemedizinische Versorgung von Intensivpatienten per Visitenroboter

    8. Mai 2020

    Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat zu Beginn der Corona-Pandemie das Save-Konzept* entwickelt. Als Level-1-Klinik steuert die Charité dabei berlinweit die Belegung der Intensivbetten und versorgt die schwersten Fälle. Zusätzlich werden die intensivpflichtigen Patienten in anderen Krankenhäusern der Region telemedizinisch mitbetreut ...

    Quelle: berliner-sonntagsblatt.de
Einträge 76 bis 90 von 2716
Render-Time: -0.24972