• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20317
  • 7456
  • 8008
  • 3487
  • 1156
  • 1423
  • 2586
  • 6877
  • 2371

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • SIEDA

    Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) - Flop oder top?

    29. Oktober 2018

    Die PpUGV kommt Ihnen spahnisch vor? Die Verordnung von Gesundheitsminister Spahn und Kollegen ist umstritten. Kann sie doch bewirken, was sie bezweckt? Lässt sich das Konstrukt in der Form überhaupt praktisch umsetzen? Dazu gibt es eine extrem vielschichtige Meinungslage bei den Menschen, die mit der Verordnung im alltäglichen Berufsleben konfrontiert sein werden. 

    Holger König hat u.a. im Rahmen unserer SIEDA-Anwenderkonferenz mit mehreren Verantwortlichen aus dem Klinikbereich gesprochen und darüber hinaus umfangreiche Recherchen betrieben, um diese Fragen zu beantworten ...

    Quelle: sieda.com
  • InEK

    InEK FAQ: Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV)

    25. Oktober 2018

    Zur Umsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV) wurden Informationen zum Ablauf und zu Art und Umfang der Datenlieferungen auf der Internetseite des InEK veröffentlicht.

    Häufig auftretende Fragen zur Umsetzung hat das InEK Ihnen im Folgenden zusammengestellt ...

    Quelle: g-drg.de
  • Intensivmedizin: Personaluntergrenzen erwünscht, doch 2019 nicht haltbar

    12. September 2018

    Woher soll das Personal kommen? - In solch kurzer Zeit sind gerade für Intensivstationen die Probleme riesig, an gut ausgebildetes Personal zu kommen. Noch lange bevor die Politik mit Pflegepersonaluntergrenzen kam, gab es in der Intensivpflege Personalnot. Eine längere Übergangsfrist fordert daher die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • TA

    Pflege darf nicht länger die Sparbüchse der Krankenhäuser sein

    11. September 2018

    Eine Fachtagung in Erfurt beschäftigte sich gestern mit dem Pflegenotstand in Deutschland und suchte Lösungen ...

    Quelle: thueringer-allgemeine.de
  • ÄB

    Neue Zahlen zur derzeitigen Unzufriedenheit deutscher Pflegekräfte

    10. September 2018

    In einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wird wieder einmal deutlich, wie hoch die Arbeitsunzufriedenheit der Pflegekräfte aller Bereiche in Deutschland ist. Daraus resultiert eine herabgesetzte Qualität der Pflege, sowie eine Überlastung des Pflegepersonals ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DBfK

    Volksbegehren in Bayern: Per Gesetz mehr Personal im Krankenhaus - Jetzt mitmachen!

    8. August 2018

    Der DBfK und weitere Organisationen unterstützen das Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern“. Die Initiatoren, ein Bündnis unter anderem aus Politikern/innen, Pflegefachpersonen, Juristen/innen und Ärzten/innen, streben dazu eine gesetzliche Personalbemessung für die Pflege und andere Berufsgruppen im bayerischen Krankenhausgesetz an ...

    Quelle: Pressemeldung – dbfk.de
  • WZ

    Wormser Klinikum entwickelte internes Steuerungssystem zur Ermittlung des Pflegeaufwands

    2. August 2018

    Trotz der Drohung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, das Klinikhonorar zu kürzen, sollte nicht genügend Personal beschäftigt werden, bleibt das Wormser Klinikum entspannt. Dank eines Klinikum-internen Steuerungssystems kann der individuelle Pflegeaufwand relativ genau bestimmt und somit der Personalschlüssel angepasst ...

    Quelle: wormser-zeitung.de
  • DBfK

    DBfK: Pflegepersonalbemessung zur Chefsache machen!

    27. Juli 2018

    Pflegepersonaluntergrenzen in einigen Bereichen der Krankenhäuser - der Auftrag aus der vorigen Legislaturperiode hätte bis 30 Juni 2018 von den Beauftragten Deutsche Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband erfüllt werden müssen. Jetzt sind deren unterschiedliche Positionen offenbar nicht konsensfähig - und wie es nun weitergeht, ist offen ...

    Quelle: dbfk.de
  • Wie sinnvoll sind Personaluntergrenzen in der Pflege?

    10. Juli 2018

    Ab dem 1. Januar 2019 gelten für einige Bereiche in den Krankenhäusern Personaluntergrenzen in der Pflege.

    Immer ältere Patienten mit immer mehr Erkrankungen und immer mehr Patienten in immer kürzerer Zeit mit dem gleichen Personal – die Herausforderungen für die Pflege und die Arbeitsverdichtung sind in den letzten Jahren gerade im Krankenhausbereich gestiegen. Gleichzeitig wächst der Dokumentationsaufwand und die verbleibende Zeit für Zuwendung nimmt ab. Nur 30 bis 40 Prozent der pflegerischen Tätigkeiten erfolgen heutzutage im direkten Kontakt mit den Patienten.

    Quelle: klinikum-nuernberg.de
  • ÄZ

    Knackpunkt Personaluntergrenzen - Verhandlungen nicht abgeschlossen

    29. Juni 2018

    Eine Einigung ist noch nicht in Sicht zwischen DKG und GKV-Spitzenverband. Beklagt wird die mangelnde Datenlage bezüglich der Personalbesetzung in deutschen Kliniken. Um dem Abhilfe zu schaffen, werden Kliniken beauftragt Ihre Daten zur Verfügung zu stellen, begleitet von einem Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • VERDI

    Gewerkschaft ver.di: Lautstarker Protest für mehr Personal in Krankenhäusern und in der Altenpflege

    21. Juni 2018

    Mehr Personal in Krankenhäusern und in der Altenpflege sowie eine bessere Bezahlung vor allem in der Altenpflege – das forderten am Mittwoch insgesamt 4.000 Beschäftigte bei der ver.di-Demonstration in Düsseldorf anlässlich der Gesundheitsministerkonferenz. Unter ihnen auch Streikende aus den Uni-Kliniken in Düsseldorf, Essen und Homburg, die von ihren Arbeitgebern ein Ende der gesundheitsgefährdenden Arbeitsbedingungen fordern und für einen Tarifvertrag Entlastung kämpfen ...

    Quelle: Pressemeldung – verdi.de
  • DPR

    verdi und DPR kritisieren Pläne zu Pflegepersonaluntergrenzen in den Krankenhäusern

    14. Mai 2018

    Der Deutsche Pflegerat (DPR) und Verdi laufen Sturm - Die Selbstverwaltung will wohl mit dem Monatsdurchschnitt an Personalbesetzung einsteigen ... [Link: hier]

    GKV-SV und DKG haben sich in Grundzügen darüber verständigt wie sie den gesetzlichen Auftrag, Personaluntergrenzen in der Pflege im Krankenhaus festzulegen, erfüllen wollen. Aus Sicht des Deutschen Pflegerates (DPR) ist die vorgesehene Regelung völlig unzureichend und im schlimmsten Fall dazu geeignet, die Situation an vielen deutschen Krankenhäusern noch zu verschlimmern. Der DPR fordert Bundesgesundheitsminister Spahn eindringlich auf, zu intervenieren ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • DBfK

    Pflegenotstand in München: mehr in die Personalbindung investieren

    25. April 2018

    Die jüngste Berichterstattung über den Pflegemangel in Münchner Kinderkliniken ist nur ein Aspekt des mittlerweile dramatischen Versorgungsengpasses in der Pflege: „Es sind fast alle Kliniken gleichermaßen betroffen. Wir weisen seit vielen Jahren auf den sich zuspitzenden Pflegemangel gerade in Ballungsräumen hin.

    Quelle: Pressemeldung – dbfk.de
  • 25.000 Unterschriften für Volksentscheid in Berlin - Krankenhäuser fordern mehr Personal

    24. April 2018

    Laut Initiatoren des Bündnisses Gesunde Krankenhäuser in Berlin sei die Zahl der benötigten Unterschriften für einen Volksentscheid erreicht. Im Falle einer Zusage der Innensenatoren zu ebendiesem, liegt es am Berliner Abgeordnetenhaus einen entsprechenden Gesetzesentwurf zu erstellen ...

    Quelle: gesundheitsstadt-berlin.de
  • JW

    Interview mit Christoph Kranich - Hamburger Bündnis kämpft gegen Pflegenotstand

    13. April 2018

    Der Sprecher der Initiative "Hamburger Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus" Christoph Kranich erläutert in einem Interview mit der Tageszeitung 'junge Welt' die Hintergründe und Ziele des Bündnisses, sowie dessen bisherige Erfolge. Verdi und weitere Gruppen schlossen sich an, um gemeinsam gegen den Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern zu kämpfen ...

    Quelle: jungewelt.de
Einträge 7876 bis 7890 von 8008
Render-Time: -0.116556