• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 24296
  • 8554
  • 10476
  • 4579
  • 1493
  • 1396
  • 4202
  • 10154
  • 3458

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄZ

    Bayrischer Finanzminister kündigt Investition in die Pflege an

    29. Januar 2018

    Mit einer finanziellen und politischen Unterstützung durch ein eigenes Landesamt möchte Bayerns Finanzminister Markus Söder dem Pflegenotstand entgegenwirken. Zudem fordert er ein Pflegegeld für pflegende Angehörige ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄZ

    Die KBV lehnt mit Blick auf die Koalitionsverhandlung die Neuauflage von Kodierrichtlinien vollständig ab

    29. Januar 2018

    KBV-Chef Dr. Andreas Gassen vermutet hinter Forderungen der Kassen nach Wiederauflage der Kodierrichtlinien System: "Die Fantasie sei, aus den Codes einen Behandlungsalgorithmus abzuleiten, der dann einen Vergütungsautomatismus auslöse" ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • WDR: Kranke Pflege – Alexander Jorde kämpft für einen Neustart

    25. Januar 2018

    Pflege-Azubi Alexander Jorde schlug in der ARD-Wahlarena Alarm. Und katapultierte mit seinem Auftritt das Thema direkt in den Wahlkampf. Er konfrontierte Bundeskanzlerin Merkel mit einem harten Vorwurf: Die Würde des Menschen, die eigentlich unantastbar sein soll, sieht er in deutschen Krankenhäusern und Altenheimen nicht gewahrt ...

  • SBZ

    Saarland: Gesundheitsministerin Bachmann (CDU) will per Rechtsverordnung 'stationsbezogene Personalmindestzahlen (Personaluntergrenzen)' für alle Stationen festlegen

    25. Januar 2018

    Auf Seite 15 des aktuellen Sondierungspapiers von Union und SPD steht ein Satz, der Pflegekräfte hoffen lässt und den Klinik-Chefs das Fürchten lehrt. Dort wird angekündigt, dass in allen Saarländischen Krankenhäusern künftig für „alle bettenführende AbteilungenPersonaluntergrenzen eingeführt werden ...

    Quelle: saarbruecker-zeitung.de
  • PZ

    Mehr Geld für Kassenpatienten?

    25. Januar 2018

    Um der SPD einen Schritt entgegen zu kommen, wäre die CDU vielleicht bereit, Ärzte für die Behandlung von Kassenpatienten besser zu bezahlen. Eine Bürgerversicherung schließt sie nach wie vor aus. Die Pauschalisierung der Ärztehonorare würde viel zu teuer werden ...

    Quelle: Pharmazeutische Zeitung
  • MdB Ursula Schulte besucht das St. Vinzenz-Hospital – Erweiterung ein Muss

    25. Januar 2018

    Bocholt. Welche Krankheitsbilder nehmen zu und warum? Erkranken tatsächlich immer mehr Menschen an Depressionen? Was können wir präventiv tun? Viele Fragen hatte die Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte (SPD) bei ihrem Besuch im St. Vinzenz-Hospital im Gepäck. Gemeinsam mit dem Ortsvorsitzenden der SPD in Rhede, Bernd-Josef Beckmann, war Schulte einen Nachmittag zu Gast, um sich über die Entwicklung der psychiatrischen Versorgung in der Region und die Entwicklung des Klinikums Westmünsterland und des Standortes in Rhede zu informieren. Regionalleiter und Prokurist Herbert Mäteling informierte die Politiker über die Investitionen der vergangenen Jahre und die geplante Erweiterung durch einen An- bzw. Umbau des St. Vinzenz-Hospitals. „Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort Rhede“, so Mäteling.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Westmünsterland
  • HB

    Kritischer Standpunkt der Kassen zur höheren Vergütung von Kassenärzten

    25. Januar 2018

    Die einen sind dafür, die anderen dagegen. Die gesetzlichen Krankenkassen finden die Idee von einer höheren Vergütung für die Behandlung von gesetzlich Versicherten nicht diskussionswürdig und fürchten eine Explosion der Kosten. Gegen eine Zwei-Klassen-Medizin sind sie aber schon ...

    Quelle: handelsblatt.de
  • ÄZ

    Ex-Pfleger Niels H. aus Oldenburg erneut verklagt

    25. Januar 2018

    97 weitere Morde soll der ehemalige Gesundheits- und Krankenpfleger Niels H. aus Oldenburg begangen haben. Nachdem er im November bereits -aufgrund von 6 Taten- zu lebenslanger Haft verurteilt wurde ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DK

    Kreistag stimmt für den Erhalt Kelheimer Goldberg-Klinik und der Ilmtalklinik in Mainburg

    24. Januar 2018

    Der Kreistag hat sich am Montagabend mit 46:1 Stimmen klar für den Erhalt der Standorte seiner beiden Krankenhäuser ausgesprochen [Link: hier] Damit sind alle Überlegungen für einen Klinikneubau vom Tisch ...

    Quelle: donaukurier.de
  • PZ

    KBV und Hartmannbund gegen neue Gebührenordnung und Bürgerversicherung

    24. Januar 2018

    Noch gibt es kein Aufatmen bei den Gegnern der Bürgerversicherung oder gar einer neuen ärztlichen Gebührenordnung. Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, warnte sogar vor "gefährlichen Experimenten" ...

    Quelle: Pharmazeutische Zeitung
  • HSFRE

    Bürgerversicherung: Im Schleier der Ungewissheit

    24. Januar 2018

    Am Wochenende hat die SPD bei einem Sonderparteitag beschlossen, Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU aufzunehmen. Ein wichtiger Streitpunkt wird dabei die Bürgerversicherung sein, also die Aufhebung des bisherigen dualen Systems aus gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Prof. Dr. Andreas Beivers, Studiendekan Management und Ökonomie im Gesundheitswesen (B.A.) an der Hochschule Fresenius München, Fachbereich Wirtschaft & Medien, kommentiert das Thema ...

    Quelle: hs-fresenius.de
  • ÄB

    NRW: Ge­sund­heits­mi­nis­ter Laumann will Spezialisierung von Krankenhäusern einfordern

    23. Januar 2018

    Laumann (CDU) will eine Arbeitsteilung unter den nordrhein-westfälischen Krankenhäusern durchsetzen und erwartet damit regionale Versorgungskonzepte, in denen geklärt sei, wer sich neben der Grundversorgung worauf spezialisiere ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DRK Krankenhaus Rabenstein: Freistaat Sachsen fördert Zentrale Notaufnahme mit 1,4 Millionen Euro

    23. Januar 2018

    Die offizielle Einweihung der zentralen Notaufnahme am DRK Krankenhaus Rabenstein in Chemnitz war auch von der Politik besucht. Nicht zuletzt deshalb, weil diese mit der Hälfte des Investitionsvolumens beteiligt waren. Immer mehr Patienten steuern die Notaufnahmen an und mit dem Erweiterungsbau sollen die Kapazitäten an diesen Ansturm angepasst werden ...

    Quelle: wochenendspiegel.de
  • ÄZ

    Fazit: Pflegereform 2017 fällt doch recht enttäuschend aus

    23. Januar 2018

    Mit der im Januar letzten Jahres eineführten Einteilung von Betroffenen in Pflegestufen kamen nicht nur Besserungen, so der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz. Die medizinischen Dienste der Krankenversicherung hingegen sieht vor allem, dass vielen pflegebedürftige Menschen mit dieser neuen Einstufung Geld zur Verfügung steht ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • TONL

    Die sächsische Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) lobt die Teamleistung der Kliniken

    22. Januar 2018

    Entscheidend für den nach der Bertelsmann Studie bundesweiten Spitzenwert seien "die einzelnen Krankenhäuser mit ihrem Engagement vor Ort, die Krankenhausgesellschaft und ihre Partner in der Selbstverwaltung mit ihrem klugen Agieren und der Freistaat Sachsen mit einem Krankenhausplan, der eine patientenorientierte und gleichzeitig effiziente Krankenhauslandschaft formt" ...

    Quelle: t-online.de
Einträge 8251 bis 8265 von 10130
Render-Time: -0.451688