• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 22280
  • 8091
  • 9271
  • 3981
  • 1354
  • 1431
  • 3404
  • 8537
  • 2971

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Pflege

  • Pflegepersonalmangel - das mit Abstand drängendste Problem!

    17. September 2021

    Mit Blick auf die kommende Bundestagswahl und den Stellenwert, den Gesundheit während der Pandemie bekommen hat, stellt sich die Frage: Was müsste im Gesundheitswesen verändert werden?

    Dazu hat das Deutsche Ärzteblatt Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Gesundheitsversorgung in einer Interviewreihe befragt. Die Bundesregierung hat in der auslaufenden Legislaturperiode Maßnahmen auf den Weg gebracht, um dem Pflegemangel entgegenzuwirken. Experten und Expertinnen erklären, welche Veränderungen in der Praxis angekommen sind und was sie von der kommenden Bundesregierung erwarten ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • DBfK

    Mangelndes Interesse der Politik an den Belangen beruflich Pflegender

    16. September 2021

    Nach dem Austausch mit Pflegepolitiker:innen aus Berlin und Mecklenburg-Vorpommern zieht der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe Nordost e.V. (DBfK Nordost) ein ernüchterndes Fazit für die Zukunft der Pflegenden ...

    Quelle: dbfk.de
  • Malu Dreyer besucht die neue Vertreterversammlung der Landespflegekammer

    9. September 2021

    Der zweite Sitzungstag begann mit einem Grußwort der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin

    Hoher Besuch am zweiten Tag der konstituierenden Sitzung der neuen Vertreterversammlung: Mit einem Grußwort richtete sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer gleich zu Beginn der Veranstaltung an die neu gewählten Mitglieder des „Parlaments“ der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. „Zunächst möchte ich den neuen Vorstandsmitgliedern zu ihrer Wahl gratulieren. Durch die Landespflegekammer haben die Menschen ein neues Bewusstsein dafür bekommen, welchen Stellenwert die berufliche Pflege in der Gesellschaft hat. Sie ist in den wichtigsten Gremien vertreten und entscheidet dort mit. Die Coronapandemie hat eindrucksvoll gezeigt, wie wichtig eine berufsständische Selbstverwaltung der Pflegefachpersonen sein kann. Ich möchte mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz bedanken und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, so Dreyer ...

    Quelle: pflegekammer-rlp.de
  • DBfK

    Pflege hat mehr erwartet - Bundesrat verabschiedet weitgehend substanzloses GVWG

    28. Juni 2021

    Mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) hat die Bundesregierung ihre gesundheits- und pflegepolitische Arbeit für diese Legislaturperiode beendet. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) wertet das Gesetz als halbherzigen pflegepolitischen Schnellschuss zum Ende der Legislaturperiode.
    „Dieses Gesetz wird den pflegepolitischen Herausforderungen nicht gerecht“, diagnostiziert DBfK-Präsidentin Christel Bienstein. So sei die angekündigte Reform der Pflegeversicherung beispielsweise mit der Deckelung der Eigenanteile mehr Ankündigung als Wirkung für die Bewohner/innen. „Auch die Regelung zur Verbesserung der Gehälter für Pflegende in der Langzeitpflege wird für die große Mehrheit nicht spürbar sein,“ ...

    Quelle: dbfk.de
  • DPR

    Deutscher Pflegerat zieht Bilanz der Regierungspolitik

    24. Juni 2021

    Forderungen der Profession Pflege an die künftige Bundesregierung

    Die letzte Sitzungswoche des Deutschen Bundestages vor der Wahl im September ist angebrochen. Zeit für den Deutschen Pflegerat e.V. (DPR) und seine Präsidentin, Christine Vogler, ein Fazit der Regierungszeit der letzten vier Jahre für die Profession Pflege zu ziehen ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • B.BRAUN

    Pflegereform 2021: Mehr Kompetenzen für Pflegende

    22. Juni 2021

    Das „Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz“, kurz GVWG, soll für Pflegende höhere Löhne, mehr Kolleg*innen und mehr Kompetenzen bringen ...

    Quelle: bbraun.de
  • BVPM

    Pflegemanagement meets Politik – Pflegetalk zur Bundestagswahl 2021

    18. Juni 2021

    Der Bundesverband Pflegemanagement veranstaltet im Juni und Juli mit führenden Politikern Online-Pflegetalks zur Bundestagswahl.

    Zu den aus Sicht des Pflegemanagements drängendsten Themen hat der Bundesverband Pflegemanagement Vertreter der fünf großen demokratischen Parteien zum Pflegetalk geladen.  Denn um von den Parteien Aussagen zu ihren Positionen in Bezug auf die Pflege und insbesondere das Pflegemanagement zu erhalten, helfen die Wahlprogramme häufig nur bedingt weiter ...

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • DPR

    Bundestag beschließt Kompetenzerweiterungen für Pflegefachpersonen

    15. Juni 2021

    Modellvorhaben zur Übertragung ärztlicher Tätigkeiten müssen schnell gestartet werden

    Der Deutsche Bundestag hat am Freitag (11. Juni 2021) das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) und damit Regelungen zur Pflege beschlossen.

    „Von einer Pflegereform kann man nur bedingt sprechen. Doch an einigen entscheidenden Stellen wurden wichtige Markierungen für eine künftig bessere pflegerische Versorgung gesetzt“, weist Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin hin ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • Baden-Württemberg plant nächste Pflegekammer

    25. Mai 2021

    Der Koalitionsvertrag in Baden-Württemberg zwischen den Grünen und der CDU steht. Erneut wurde das Thema Pflegekammer aufgenommen. „In der 16. Legislaturperiode haben wir die Grundlagen für eine Pflegekammer in Baden-Württemberg geschaffen“, heißt es im Koalitionsvertrag für 2021 bis 2026. „Wir werden uns in der 17. Legislaturperiode mit Nachdruck dafür einsetzen, mit der Einführung der Pflegekammer die Selbstverwaltung der Pflegekräfte und das Berufsbild insgesamt zu stärken.“ Weiter ist zu lesen: „Gleichzeitig werden wir das Recht der Beschäftigten zur selbstbestimmten gewerkschaftlichen Interessenvertretung unterstützen, um gute Tarifverträge zu ermöglichen.“ ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • Das Ende der Kammer ist nicht das Ende der Pflegethemen

    25. Mai 2021

    Acht Wochen nach der Abstimmung über den Fortbestand der Pflegeberufekammer wurde heute ein Gesetz zur Umsetzung der Auflösung der Kammer durch den Landtag gebracht. Es sind aber noch viele Fragen offen und drängende Themen warten auf Bearbeitung ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • PNP

    Arberlandkliniken vergibt 'Rote Karte für Pflege-Politik'

    17. Mai 2021

    Unter dem Motto: "Rote Karte für diese Politik" forderten die Beschäftigten der Arberlandkliniken – im Bild die Mitarbeiter aus Zwiesel – mehr Personal und eine bessere Finanzierung der Gesundheits- und Altenpflege ...

    Quelle: pnp.de
  • DBfK

    Gesundheitsversorgung mit Zukunft braucht professionelle Pflege

    12. Mai 2021

    DBfK zum Tag der Pflegenden 2021

    Der internationale Tag der Pflegenden steht in diesem Jahr unter dem Motto „Nurses – a Voice to Lead: Für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft“. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) macht deutlich, dass Deutschland die Expertise der Pflegefachpersonen für ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem stärker nutzen muss ...

    Quelle: dbfk.de
  • Stellungnahme der Bundespflegekammer zu Änderungsanträgen für einen Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG)

    11. Mai 2021

    Die Bundespflegekammer begrüßt, dass mit den vorliegenden Änderungsanträgen zum GPVG Teile der im Herbst angekündigten Pflegereform und die im Strategieprozess im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege vereinbarten ersten Schritte für eine Ausweitung der Entscheidungs- und Gestaltungsspielräume für Pflegefachpersonen umgesetzt werden sollen. Die Bundespflegekammer bedauert allerdings, dass wichtige Elemente wir die Dynamisierung der Leistungsbeträge in der ambulanten Pflege und Regelungen zur Investitionskostenfinanzierung fehlen. Die Stellungnahme legt den Schwerpunkt nachfolgend auf die für die Bundespflegekammer zentralen Aspekte der Änderungsanträge ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • Pflegekammer: Warum die Selbstbestimmung entscheidend ist

    26. März 2021

    Thomas Meißner, Vorstand Anbieterverband qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen

    In einer Zeit, wo sich das Inkrafttreten des ersten Lockdowns jährt, bestimmt ein Wort die öffentliche Diskussion, egal in welchem Kontext. Es ist das Wort „systemrelevant“. Dieses Wort, mit einer Berufsgruppe in Verbindung gebracht, lässt nicht zuerst die Frage zu, ob dies richtig ist. Es ist vielmehr die Frage, ob andere Berufsgruppen unbedingt mit diesem Wort in Verbindung gebracht werden müssen. Werden mit diesem Wort also Bevorzugung, Privilegierung, vielleicht sogar Neid oder Macht in Verbindung gebracht? ...

    Quelle: observer-gesundheit.de
  • BV Geriatrie: Vorhaben zur Finanzierung der geriatrischen Reha ist sinnvoll und sachgerecht

    24. März 2021

    Mit dem jetzt vorgelegten Arbeitsentwurf für den Gesetzentwurf zur Pflegereform besteht eine gute Grundlage für die weitere Ausgestaltung im Gesetzgebungsverfahren.

    Die anstehende Reform der Pflegeversicherung hat sich in einem ersten Arbeitsentwurf des Bundesgesundheitsministeriums konkretisiert, der vom Bundesverband Geriatrie nachdrücklich unterstützt wird. Dort ist u. a. vorgesehen, dass die Pflegekassen zukünftig den Krankenkassen für Versicherte, die 70 Jahre oder älter sind, die Hälfte der Aufwendungen für Leistungen einer geriatrischen Reha erstatten.

    Quelle: bv-geriatrie.de
Einträge 8266 bis 8280 von 8537
Render-Time: -0.543227