• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 24325
  • 8560
  • 10489
  • 4587
  • 1494
  • 1393
  • 4208
  • 10182
  • 3461

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • DAZ

    Sabine Dittmar wird gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion

    31. Januar 2018

    Die SPD-Bundestagsfraktion hat am gestrigen Dienstagabend die SPD-Politikerin Sabine Dittmar, die in der vergangenen Legislaturperiode Berichterstatterin für das Thema Apotheken war, als neue gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion berufen ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • MK

    Informationsveranstaltung in Verden befasst sich mit der generalisierten Pflegeausbildung

    31. Januar 2018

    2020 werden die Pflegeberufe in einer generalisierten Pflegeausbildung zusammengefasst. Damit beschäftigt sich in Verden die Jusos und informiert in einer Veranstaltung über alle Veränderungen und Herausforderungen, die diese Umstellung mit sich bringt ...

    Quelle: kreiszeitung.de
  • DAZ

    Die neue gesundheitspolitische Sprecherin der Unionsfraktion ist Karin Maag

    31. Januar 2018

    Die Unionsfraktion hat die baden-württembergische CDU-Bundestagsabgeordnete Karin Maag zur neuen gesundheitspolitischen Sprecherin gewählt.  Auch in den anderen Fraktionen zeichnet sich ab, wer die Sprecher-Rolle übernehmen könnte ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • BÄK

    Wissenschaftler warnen vor Einheitsvergütung

    31. Januar 2018

    Berlin - Eine Vereinheitlichung der Vergütungssysteme in der Gesundheitsversorgung löst keine Probleme, sondern schafft nur neue. Zu diesem Ergebnis kommen fünf namhafte Gesundheitsökonomen und Juristen in einem von der Bundesärztekammer und dem Verband der Privaten Krankenversicherung initiierten Memorandum ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • MHST

    Positionspapier der Marienhaus Stiftung zur Gesundheitspolitik und Pflege

    30. Januar 2018

    Anlässlich der gerade begonnenen Koalitionsverhandlungen in Berlin hat die Marienhaus Unternehmensgruppe ein Positionspapier zu Fragen der Gesundheitspolitik und Pflege verfasst und an die verantwortlichen Politiker auf Landes- und Bundesebene versendet ...

    Quelle: Pressemeldung – marienhaus-stiftung.de
  • Zukunft der Pflegeausbildung - Junge Union in Augsburg diskutiert über Pflegeausbildung

    30. Januar 2018

    Am vergangenen Dienstag lud die Junge Union in Augsburg zu einer Diskussion rund um das Thema Zukunft der Pflege. Diskutiert wurden dabei vor allem die vorhandenen Defizite und Missstände in der Pflege, aber auch Perspektiven und Verbesserungsvorschläge wurden von Experten zur Sprache gebracht ...

    Quelle: stadtzeitung.de
  • ÄZ

    Bayrischer Finanzminister kündigt Investition in die Pflege an

    29. Januar 2018

    Mit einer finanziellen und politischen Unterstützung durch ein eigenes Landesamt möchte Bayerns Finanzminister Markus Söder dem Pflegenotstand entgegenwirken. Zudem fordert er ein Pflegegeld für pflegende Angehörige ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄZ

    Die KBV lehnt mit Blick auf die Koalitionsverhandlung die Neuauflage von Kodierrichtlinien vollständig ab

    29. Januar 2018

    KBV-Chef Dr. Andreas Gassen vermutet hinter Forderungen der Kassen nach Wiederauflage der Kodierrichtlinien System: "Die Fantasie sei, aus den Codes einen Behandlungsalgorithmus abzuleiten, der dann einen Vergütungsautomatismus auslöse" ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • WDR: Kranke Pflege – Alexander Jorde kämpft für einen Neustart

    25. Januar 2018

    Pflege-Azubi Alexander Jorde schlug in der ARD-Wahlarena Alarm. Und katapultierte mit seinem Auftritt das Thema direkt in den Wahlkampf. Er konfrontierte Bundeskanzlerin Merkel mit einem harten Vorwurf: Die Würde des Menschen, die eigentlich unantastbar sein soll, sieht er in deutschen Krankenhäusern und Altenheimen nicht gewahrt ...

  • SBZ

    Saarland: Gesundheitsministerin Bachmann (CDU) will per Rechtsverordnung 'stationsbezogene Personalmindestzahlen (Personaluntergrenzen)' für alle Stationen festlegen

    25. Januar 2018

    Auf Seite 15 des aktuellen Sondierungspapiers von Union und SPD steht ein Satz, der Pflegekräfte hoffen lässt und den Klinik-Chefs das Fürchten lehrt. Dort wird angekündigt, dass in allen Saarländischen Krankenhäusern künftig für „alle bettenführende AbteilungenPersonaluntergrenzen eingeführt werden ...

    Quelle: saarbruecker-zeitung.de
  • PZ

    Mehr Geld für Kassenpatienten?

    25. Januar 2018

    Um der SPD einen Schritt entgegen zu kommen, wäre die CDU vielleicht bereit, Ärzte für die Behandlung von Kassenpatienten besser zu bezahlen. Eine Bürgerversicherung schließt sie nach wie vor aus. Die Pauschalisierung der Ärztehonorare würde viel zu teuer werden ...

    Quelle: Pharmazeutische Zeitung
  • MdB Ursula Schulte besucht das St. Vinzenz-Hospital – Erweiterung ein Muss

    25. Januar 2018

    Bocholt. Welche Krankheitsbilder nehmen zu und warum? Erkranken tatsächlich immer mehr Menschen an Depressionen? Was können wir präventiv tun? Viele Fragen hatte die Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte (SPD) bei ihrem Besuch im St. Vinzenz-Hospital im Gepäck. Gemeinsam mit dem Ortsvorsitzenden der SPD in Rhede, Bernd-Josef Beckmann, war Schulte einen Nachmittag zu Gast, um sich über die Entwicklung der psychiatrischen Versorgung in der Region und die Entwicklung des Klinikums Westmünsterland und des Standortes in Rhede zu informieren. Regionalleiter und Prokurist Herbert Mäteling informierte die Politiker über die Investitionen der vergangenen Jahre und die geplante Erweiterung durch einen An- bzw. Umbau des St. Vinzenz-Hospitals. „Das ist ein klares Bekenntnis zum Standort Rhede“, so Mäteling.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Westmünsterland
  • HB

    Kritischer Standpunkt der Kassen zur höheren Vergütung von Kassenärzten

    25. Januar 2018

    Die einen sind dafür, die anderen dagegen. Die gesetzlichen Krankenkassen finden die Idee von einer höheren Vergütung für die Behandlung von gesetzlich Versicherten nicht diskussionswürdig und fürchten eine Explosion der Kosten. Gegen eine Zwei-Klassen-Medizin sind sie aber schon ...

    Quelle: handelsblatt.de
  • ÄZ

    Ex-Pfleger Niels H. aus Oldenburg erneut verklagt

    25. Januar 2018

    97 weitere Morde soll der ehemalige Gesundheits- und Krankenpfleger Niels H. aus Oldenburg begangen haben. Nachdem er im November bereits -aufgrund von 6 Taten- zu lebenslanger Haft verurteilt wurde ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • DK

    Kreistag stimmt für den Erhalt Kelheimer Goldberg-Klinik und der Ilmtalklinik in Mainburg

    24. Januar 2018

    Der Kreistag hat sich am Montagabend mit 46:1 Stimmen klar für den Erhalt der Standorte seiner beiden Krankenhäuser ausgesprochen [Link: hier] Damit sind alle Überlegungen für einen Klinikneubau vom Tisch ...

    Quelle: donaukurier.de
Einträge 8296 bis 8310 von 10181
Render-Time: 0.244937