• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21893
  • 8003
  • 9085
  • 3918
  • 1330
  • 1406
  • 3289
  • 8254
  • 2878

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • MIW

    DKD: Geschäftsführerin Beate Jörißen kündigt

    3. April 2013

    Auf eigenen Wunsch verlässt die Geschäftsführerin Beate Jörißen nach 6 jähriger Geschäftsführerschaft die Deutsche Klinik für Diagnostik (DKD). Verdi spekuliert über mögliche Gründe  ... [gelesen: hier]

    Archiv "Rhön Klinikum"

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Bundesweite Befragung von Intensivpflegekräften ...

    2. April 2013

      ... zur Weiterentwicklung der Fachkrankenpflege in Deutschland
    Ziel der Umfrage ist es, ein Meinungsbild aus der Intensivpflege darüber zu erhalten, ob und wie die Weiterbildung in der Intensivpflege verändert werden sollte und ob und welche anderen Gesundheitsberufe und Spezialisierungen neben der Fachpflegekraft für Intensivmedizin sinnvoll sein könnten ... [gelesen: hier]

    Direkt zum Fragebogen: hier        


    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Göppingen: Ärztlicher Direktor unter heftiger Kritik der Assistenzärzte

    27. März 2013

    Die Nachwuchsmediziner der Göppinger Klinik am Eichert sind angesichts der Aussagen Ihres Ärztlichen Direktors zu Ihrer Arbeitseinstellung brüskiert ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • Das Patientenrechtegesetz - Ein Überblick

    25. März 2013

    Mit Verzögerung ist das Patientenrechtegesetz zum 26.02.2013 in Kraft getreten. Das Gesetz wurde mit der Zielsetzung erlassen, die Rechte von Patienten stärken. Das Patientenrechtegesetz konkretisiert die Rechte der Patienten im Verhältnis zum Behandelnden, hauptsächlich zum Arzt gem. §§ 630 ff. BGB.

    So ist der Behandlungsvertrag mit seinen vertragstypischen Pflichten erstmals im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt worden. Dazu gehören das Aufklärungsgespräch und die Einsicht in die Patientenakte.  Bei Behandlungsfehlern sind niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser nun verpflichtet, Fehler, die bei der ärztlichen Behandlung unterlaufen oder auch nur beinahe unterlaufen sind, schriftlich festzuhalten und zu analysieren.  ... [gelesen: hier]

    Bereitgestellt vom Förderverein Medizinrecht der Dresden International University e.V.: www.foerderverein-medizinrecht.de

    Quelle: Förderverein Medizinrecht der DIU e.V.
    Relevanz0
  • SHR Wald-Klinikum Gera weiht Krankenhausneubau ein

    21. März 2013

    SRH und Freistaat Thüringen haben 160 Mio. Euro in das SRH Wald-Klinikum Gera investiert. SRH-Chef Prof. Klaus Hekking und Gesundheitsministerin Heike Taubert weihen den Neubau gemeinsam ein. Bürger können das Klinikum besichtigen.

    Die Gesundheitsversorgung in Thüringen ist einen großen Schritt vorangekommen: In Gera wird am Samstag (23.3.13) das neue SRH Wald-Klinikum Gera eingeweiht. Die SRH und der Freistaat Thüringen haben gemeinsam 160 Mio. Euro in die Generalsanierung investiert.  

    Das Krankenhaus der Maximalversorgung mit 965 Betten wird von SRH Vorstandschef Prof. Klaus Hekking und Gesundheitsministerin Heike Taubert eingeweiht. Mit 1.700 Mitarbeitern ist das SRH Wald-Klinikum der größte Arbeitgeber der Stadt Gera und trägt erheblich zur wirtschaftlichen Stärkung der Region bei.  

    „Das Klinikum hat sich trotz der Belastungen des Neubaus zu einem Magnetkrankenhaus entwickelt, das die medizinische Entwicklung in Thüringen insgesamt vorangebracht hat“, sagte Prof. Hekking. Während der sechsjährigen Bauphase bei laufendem Betrieb stieg die Patientenzahl von 85.000 auf 100.000 pro Jahr. Prof. Hekking dankte allen Beteiligten für diese Leistung und den Patienten für ihre Geduld.

    Aus ehemals drei Standorten ist ein kompaktes Klinikum mit kurzen Wegen geworden. Kernstück des Neubaus ist die in leichtem Schwung verlaufende Eingangshalle des Hauptgebäudes. Zwei elliptisch geformte Bettenhäuser passen sich in den Stadtwald ein. Für das moderne Ambiente ist Architektin Marion Donnig aus Rastatt verantwortlich. Das denkmalgeschützte frühere Hauptgebäude ist erhalten geblieben. Dort wird nach einer Sanierung die psychiatrische Abteilung einziehen.

    Ein in Deutschland einzigartiges Kunstkonzept macht das Klinikum zum Kulturkrankenhaus. Jede Ebene trägt den Namen einer bedeutenden Persönlichkeit der Zeitgeschichte. Skulpturen des Bildhauers Prof. Jürgen Goertz und Werke regionaler Künstler laden zu einer Auseinandersetzung etwa mit Martin Luther oder Walter Gropius ein. Auf Schautafeln finden Besucher Informationen zu deren Lebenswerk.

    Zur Eröffnung des SRH Wald-Klinikums Gera sind neben hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft alle Bürger aus der Region eingeladen. Wer wissen möchte, wie Röntgenbilder entstehen oder wie die Geburtsstation im neuen Mutter-Kind-Zentrum ausgestattet ist, kann das Krankenhaus ab 14 Uhr besichtigen.  

    Auf einer Gesundheitsmeile können sich Besucher den Blutdruck oder das Sehvermögen messen lassen. Regionale Selbsthilfegruppen zu Themen wie Schlaganfall, Adipositas oder Darmkrebs stellen ihre Arbeit vor. Die SRH Fachhochschule für Gesundheit Gera beantwortet Fragen zu Studiengängen wie Interdisziplinäre Frühförderung oder Neurorehabilitation.

    Download: PDF

    Quelle: SRH Holding (SdbR)
  • MIW

    Dr. Andreas Brakmann als neuer Geschäftsführer am SRH Zentralklinikum Suhl

    21. März 2013

    Gemeinsam mit dem gesamten Mitarbeiterteam des SRH Zentralklinikums Suhl will der neue Geschäftsführer Impulse im Wettbewerbsmarkt der Gesundheitsversorgung setzen ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • Medtronic-Reimbursement-Information

    20. März 2013

    Medtronic Reimbursement-Programm: Materialien

    Auf der Seite finden Sie Werkzeuge und Informationen zum Thema Reimbursement die von Medtronic kostenfrei zum Download zur Verfügung gestellt werden ... hier

    Quelle: Medtronic
    Relevanz0
  • MIW

    Frauen in Chefarztpositionen deutlich unterrepräsentiert

    14. März 2013

    Während der Frauenanteil fast 50 Prozent aller nicht-leitenden Ärzte in Krankenhäusern ausmacht, sind diese in in ärztlichen Leitungsfunktionen weiterhin unterrepräsentiert ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Untersuchungskommission entlastet Charité

    13. März 2013

    In dem angeblichen Missbrauchsfall habe sich die Charité nichts vorzuwerfen. Dennoch empfehlen die Experten weitere Vorsorge-Maßnahmen  ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • Ärzte fühlen sich durch überlange Arbeitszeiten gesundheitlich beeinträchtigt

    12. März 2013

    Berlin, 11.03.2013 – Fast drei Viertel der Klinikärzte fühlt sich durch die Gestaltung der Arbeitszeiten in ihrer Gesundheit beeinträchtigt. Dies ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter Mitgliedern des Marburger Bundes, die das Institut für Qualitätsmessung und Evaluation (IQME), Landau, durchgeführt hat ... [gelesen: hier ]

    Südkurier: hier

    Quelle: Marburger Bund e.V.
    Relevanz0
  • MIW

    Ehemaliges Vorstandsmitglied der Rhön-Klinikum AG in Untersuchungshaft

    12. März 2013

    Als Unternehmensverantwortlicher mehrerer bundesweit agierender Reinigungsgesellschaften soll der Manager Arbeitsentgelt in Form von Sozialversicherungsbeiträgen vorenthalten und veruntreut zu haben ... [gelesen: hier und hier]



    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Was erwartet die Mediziner-Generation Y?

    8. März 2013

    Der drohende Ärztemangel läßt den Nachwuchs hinsichtlich seinen Forderungen an die Weiterbildung deutlich selbstbewußter auftreten  ... [gelesen: hier]

    Archiv "Generation Y
     

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Kliniken der Region Koblenz stellen sich den neuen Herausforderungen der GUV

    7. März 2013

    Künftig werden nur noch besonders qualifizierte Krankenhäuser  Schwerstverletzte behandeln, die einen Arbeitsunfall erlitten haben ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Ilmkreis-Kliniken mit neuem Gesellschaftervertrag

    6. März 2013

    Dem Kreistag liegt jetzt eine Neufassung des Gesellschaftsvertrags der Ilmkreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau gGmbH zum Beschluss vor ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Call for Best Practices – der Personalkongress Kliniken 2013 setzt auf Interaktion

    5. März 2013

    Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Beitrag für „Themeninseln“!

    Wir suchen

    • Best-Practice-Beispiele aus Kliniken
    • Beiträge von Unternehmen
    Der Personalkongress Kliniken 2013 hat zum Ziel, das Thema Klinikstrategie und Personal aus den Perspektiven aller Beteiligten im Krankenhaus zu betrachten. Bedient wird sich hierzu neuer, interaktiver Veranstaltungselemente: In zwei rund zweistündigen Blöcken werden in der Ausstellung und im Pausenbereich an vier Themeninseln wichtige Projekte und Themen prägnant präsentiert und diskutiert.

    Die Themeninseln sind von hoher Bedeutung, sie sollen den Fokus erweitern, facettenreiche Lösungen und Praxisbeispiele aufzeigen: Projekte und Kampagnen sowie Entwicklungen und Strategien aus allen Bereichen eines Klinikunternehmens, für die das Thema „Personalgewinnung und Personalentwicklung“ eine Rolle spielt.
    Beleuchtet werden sollen möglichst auch die Rand- und Nachbarbereiche der Personalgewinnung und -entwicklung. Denkbar wären beispielsweise Beiträge zu den Themen interne Kommunikation, Unternehmenskultur, Wissensmanagement, Markenbildung u. v. m.

    Jeder Vortrag findet an jedem Kongresstag mindestens einmal statt.

    Bewerben Sie sich jetzt für einen Beitrag auf den Themeninseln des Personalkongresses Kliniken 2013! Ansprechpartnerin ist Frau Hilke Niemeyer (Tel.: 0511 532 9275, E-Mail: personalkongress@mh-hannover.de).

    Die Präsentation von Best-Practice-Beispielen aus Kliniken ist kostenfrei. Unternehmen wird für insgesamt 2 x 20 Minuten Präsentations- und Diskussionszeit ein Kostenbeitrag von € 1.500 berechnet.

    Die Anmeldung zum 6. Personalkongress am 15. und 16. Mai 2013 im Hannover Congress Center (HCC) sowie weitere Informationen finden Sie hier: www.personalkongress-kliniken.de

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
Einträge 8776 bis 8790 von 9085
Render-Time: 0.050943