• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9148
  • 3805
  • 5274
  • 2279
  • 544
  • 601
  • 3068
  • 6313
  • 2297

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    MEDIQON-Webseminar | AOP-Katalog 2024 im Kontext von Hybrid-DRGs & Krankenhausreform

    5. Januar 2024

    Wie immer ist kurz vor Jahresende der neue AOP-Katalog veröffentlicht worden, der für viele Krankenhäuser häufig mit einem Überraschungseffekt verbunden ist und eine adäquate Vorbereitungszeit erschwert.

    MEDIQON ist der erste Anbieter, der diesen bereits jetzt in den Lösungen umgesetzt und das Potenzial im Benchmark ermittelt hat.

    Vor diesem Hintergrund möchten wir nicht nur die Änderungen und Neuerungen mit Ihnen bewerten, sondern diese auch in den Gesamtkontext der Krankenhausreform sowie Hybrid-DRGs einordnen.

     

    Quelle: mediqon.de
  • Die Zukunft der Pflegekammer Baden-Württemberg

    3. Januar 2024

    Bald werden über 113.000 Pflegefachkräfte in Baden-Württemberg Schreiben vom Gründungsausschuss der Landespflegekammer erhalten. Diese Briefe enthalten Details zu ihrer anstehenden Registrierung. Die Arbeitgeber im Pflegebereich mussten die Daten ihrer Angestellten an den Gründungsausschuss weiterleiten. "Ob wirklich alle Pflegefachkräfte in Baden-Württemberg bislang erfasst wurden, ist unsicher", äußerte Peter Bechtel, der Vorsitzende des Gründungsausschusses, kurz vor Weihnachten in einer Ankündigung...

    Quelle: altenpflege-online.net
  • AOK

    Auszeichnung für AOK-Pflegenavigator

    28. Dezember 2023

    Der Nachrichtensender ntv und das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) haben ermittelt, welche Anbieter im Jahre 2023 von Verbraucherinnen und Verbrauchern besonders häufig weiterempfohlen wurden. Die Ergebnisse wurden in übergeordneten Kategorien zusammengefasst. Die jeweils besten drei Angebote gelten als Kunden-Favoriten 2023. Die Studienergebnisse haben ntv und DISQ am 15. Dezember 2023 veröffentlicht.

    Der AOK-Pflegenavigator kam im Bereich Pflege auf 76,8 von 100 möglichen Punkten. Mit diesem Ergebnis lässt der Navigator 32 weitere getestete Unternehmen hinter sich.

    Quelle: aok.de
  • WDR

    Roboter-Assistent im Franziskus-Hospital Münster

    21. Dezember 2023

    Das Franziskus-Hospital in Münster plant, künftig einen Roboter einzusetzen, um dem Pflegepersonal zeitaufwendige Wege zu ersparen. Dieser Roboter hat bereits erfolgreich seinen ersten Einsatz getestet. Mit einer Größe von etwa der Hälfte eines Menschen bewegt sich der Roboter auf Rädern und verfügt über eine wichtige Eigenschaft: eine Ablagefläche...

    Quelle: wdr.de
  • Lauterbach plant Erweiterung der Kompetenzen für Pflegekräfte

    20. Dezember 2023

    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach möchte, dass Pflegende in Zukunft mehr Aufgaben selbst erledigen dürfen sollten. Darunter beispielsweise Ernährungsberatung, Wundversorgung oder sogar die Leitung kleiner Krankenhäuser. Lauterbach will gut ausgebildeten Pflegekräften dadurch mehr medizinische Kompetenzen geben...

    Quelle: gmx.net
  • Die Kompetenzen der Pflege werden gestärkt

    20. Dezember 2023

    Pflegebevollmächtigte begrüßt Eckpunkte zur Stärkung der professionellen Pflege
    Die Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Claudia Moll (MdB) unterstützt den Gesundheitsminister bei seinem Vorhaben, die pflegerischen Kompetenzen durch ein Pflegekompetenzgesetz auszuweiten. Sie begrüßt die heute vorgestellten vorläufigen Eckpunkte ausdrücklich. Wiederholt forderte sie mehr Autonomie für die Berufsgruppe: „Der Arztvorbehalt ist in vielen Bereichen veraltet. Pflegende brauchen mehr und eigenständige Handlungsspielräume. Das dient der Versorgungsqualität und der Berufszufriedenheit gleichermaßen.“

    Quelle: pflegebevollmaechtigter.de
  • Sturzrate erheblich gesenkt: Intelligente Technologie für Patientensicherheit erfolgreich im Herz-Jesu Krankenhaus eingeführt

    14. Dezember 2023

    Eine innovative Software in Kombination mit 3D-Sensoren soll Pflegekräfte dabei unterstützen, mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Stürze im Krankenhaus zu verhindern.

    Das Herz-Jesu Krankenhaus Wien hat das wegweisende System „cogvisAI - die smarte Pflegelösung“ zur Sturzprävention und -erkennung eingeführt, das in der Akutmedizin seinesgleichen sucht. Dieses innovative System nutzt modernste Technologie, um Patient*innen vor Stürzen zu schützen und wurde nun erfolgreich seit einem Jahr auf seine Wirksamkeit im Herz-Jesu Krankenhaus getestet.

    Quelle: ots.at
  • ÄB

    Experten des Deutschen Pflegerats fordern eigenständiges pflegerisches Institut

    13. Dezember 2023

    Kürzlich veröffentlichten die Expertengremien des Deutschen Pflegerats Empfehlungen zur erfolgreichen Weiterentwicklung der Pflegepersonalregelung (PPR 2.0) in Krankenhäusern. Eine grundlegende Forderung dabei ist die Einrichtung eines eigenständigen pflegerischen Instituts für die Personalbemessung in der Pflege (InPeP). Dies sei entscheidend, um quantitative und qualitative Anforderungen an das Personal in der Pflege nachhaltig sicherzustellen...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ASKLEPIOS

    Neue Pflegedienstleitung in der Asklepios Klinik Aidenbach

    13. Dezember 2023

    Am 01.12.2023 hießen Geschäftsführerin Nina Strasser und Chefärztin Fr. Dr. Hertelendy-Vogl, den neuen Pflegedienstleiter Herrn Klaus Schreiber recht herzlich willkommen.

    Herr Schreiber bringt langjährige Erfahrung als Pflegedienstleitung mit und freut sich auf sein neues Team und die neuen Aufgaben.

    Quelle: asklepios.com
  • DPR

    Expertengremien des Deutschen Pflegerats geben Empfehlungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der PPR 2.0

    13. Dezember 2023

    Deutscher Pflegerat definiert Voraussetzungen für Qualifikationsmix bei der PPR 2.0 und für die pflegerische Personalbemessung auf Intensivstationen und angrenzenden Bereichen

    Die Fachkommission zur Pflegepersonalbedarfsermittlung in Krankenhäusern – DPR Fachkommission Pflegepersonalbemessungsinstrument (PBMI) beschäftigt sich mit wichtigen Aspekten der Einführung und Weiterentwicklung der Pflegepersonalregelung (PPR 2.0) in Krankenhäusern.

    Quelle: Deutscher Pflegerat e.V.
  • EVKB

    Plötzlich verwirrt im Krankenhaus: EvKB weitet Delirprävention aus

    12. Dezember 2023

    Sie wissen plötzlich nicht mehr, wo sie sind oder was mit ihnen geschieht – wenn ältere Menschen ins Krankenhaus müssen, können sie in einen Zustand der akuten Verwirrtheit geraten. Im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) soll das mit dem Programm help+ verhindert werden. Seit kurzem nun auch auf den Stationen der Universitätsklinik für Neurochirurgie.

    „Für Betroffene ist ein Delir eine Erfahrung, die stark verunsichert“, sagt Angela Nikelski, Programmleitung help+. Nicht nur deshalb ist dieser Zustand, der von Tagen bis zu Wochen anhalten kann, ernst zu nehmen. Angela Nikelski: „Ein Delir kann in manchen Fällen eine Entwicklung bis zur Demenz befördern.“

    Quelle: evkb.de
  • Landespflegekammer Rheinland-Pfalz warnt vor einer überhasteten Einführung der PPR 2.0

    11. Dezember 2023

    Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz äußert Bedenken zur geplanten Umsetzung der PPR 2.0. Erst in der Praxis könne sich zeigen, ob die geplante Regelung letztlich förderlich oder hinderlich für die Personaleinsatzplanung im Krankenhaus und die Patientensicherheit sei. Vor allem die kritischen Ergebnisse einer Evaluationsstudie dürfen nicht einfach ignoriert werden...

    Quelle: BibliomedPflege
  • Wertachkliniken: Arbeitsmarktzulage und neues Arbeitszeitmodell für Pflegekräfte

    11. Dezember 2023

    • Pflegefachkräfte erhalten Arbeitsmarktzulage
    • Neues Arbeitszeitmodell für Wiedereinstieg
    • Projektgruppe will „bestmögliche Pflege“ realisieren

    Die Wertachkliniken Bobingen und Schwabmünchen haben sich die bestmögliche Pflege für Patientinnen und Patienten zum Ziel gesetzt. Dazu werden die beiden kommunalen Kliniken insbesondere die Rahmenbedingungen für Pflegefachkräfte verbessern. Eine Projektgruppe hat jetzt die Einführung einer Arbeitsmarktzulage für Pflegefachkräfte sowie ein angepasstes Arbeitszeitmodell für Wiedereinsteiger entwickelt. Die Verstärkung in der Pflege soll der Entlastung der Beschäftigten und der Qualitätssicherung für Patientinnen und Patienten dienen.

    Quelle: wertachkliniken.de
  • DBfK

    DBfK Statement zum Barmer Pflegereport 2023

    8. Dezember 2023

    Am 5. Dezember hat die Barmer den Pflegereport 2023 mit dem Schwerpunkt „Pflegebedürftige im Krankenhaus“ in einer Pressekonferenz vorgestellt. Die Daten zeigen, dass 1,3 Millionen Krankenhausaufenthalte bei einer besseren Versorgung der Menschen mit Pflegebedarf vermeidbar gewesen wären. „Insbesondere chronisch Kranke und Pflegebedürftige werden oft weder ambulant noch stationär bestmöglich versorgt“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Barmer, Christoph Straub, am Dienstag in der Pressekonferenz. 

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe
  • DGD Lungenklinik Hemer erhält Stern-Gütesiegel als 'Ausgezeichneter Arbeitgeber in der Pflege'

    8. Dezember 2023

    Die DGD Lungenklinik Hemer wurde vom Stern-Magazin als einer der herausragenden Arbeitgeber im Bereich Pflege ausgezeichnet. Nach einer sorgfältigen und mehrstufigen Bewertung durch ein unabhängiges Rechercheunternehmen wurde der Lungenklinik in der Kategorie „Spezialkliniken“ das begehrte Stern-Gütesiegel als „Ausgezeichneter Arbeitgeber Pflege“ verliehen.

    Quelle: lungenklinik-hemer.de
Einträge 91 bis 105 von 2297
Render-Time: -0.028904