• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 16463
  • 5279
  • 5878
  • 2584
  • 1006
  • 976
  • 1448
  • 5082
  • 1392

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Auch die Niels-Stensen-Kliniken werben um Personal

    5. Februar 2020

    Zielgruppe sind unter anderem auch die potentiellen Wiedereinsteiger. Ihnen soll mithilfe eines Auffrischungskurses der Spass an der Arbeit vermittelt und eventuelle Ängste abgebaut werden. Verstärkt will man sich auch an ausländische Pflegekräfte wenden ...

    Quelle: nwzonline.de
  • MERK

    Erfolgreiche Pflege-Offensive der Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau erzürnt andere Klinikbetreiber

    4. Februar 2020

    Alleine 80 neue Mitarbeiter konnte die Krankenhaus GmbH Weilheim-Schongau mit ihrer ungewöhnlichen Werbe-Offensive „Sicher dir deinen Traumjob im Traumland Bayern bei den Kliniken Weilheim und Schongau“ gewinnen ...

    Quelle: merkur.de
  • PHILIPS

    Nicht-pharmakologische Delir-Prävention

    4. Februar 2020

    Zahlen und Fakten über Delir auf der Intensivstation

    Das Delir ist eine akute Hirnfunktionsstörung die mit Kernsymptomen wie Halluzinationen,Verwirrung und Orientierungslosigkeit einhergeht. Einige Patienten werden lethargisch und verlieren jegliches Interesse an Ihrer Umwelt.

    • Bis zu 80 Prozent der Patienten auf der Intensivstation sind von Delir betroffen.
    • Delir erhöht die Sterblichkeit sowohl auf der Intensivstation als auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.
    • Die Möglichkeiten der Pharmakologischen Behandlung sind begrenzt.
    • Delir kann die Liegezeit von Patienten auf der Intensivstation verlängern ...

    Quelle: philips.de
  • Praxisprojekt des DNQP zum Entlassungsmanagement in der Pflege

    4. Februar 2020

    Der bereits zum zweiten Mal aktualisierte Expertenstandard „Entlassungsmanagement in der Pflege“ steht der Fachöffentlichkeit seit Mai 2019 zur Verfügung. Nachdem das im vergangenen Jahr geplante Praxisprojekt zum Expertenstandard verschoben werden musste, ist sein Beginn nun für April 2020 vorgesehen. Das wissenschaftliche Team des DNQP sucht für dieses Praxisprojekt Krankenhäuser jeder Versorgungsart, Rehabilitationskliniken und Einrichtungen der Kurzzeitpflege, die ihr aktuelles Qualitätsniveau zum Entlassungsmanagement auf den Prüfstand stellen und weiter entwickeln wollen ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)
  • Nightingale Challenge: Die AGAPLESION gAG macht ihre Pflegekräfte zu Botschaftern der Gesundheit

    3. Februar 2020

    Das Jahr 2020 steht im Zeichen der Pflegeberufe und wurde offiziell von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) zum „Jahr der Pflegenden und Hebammen“ ausgerufen. Auch die AGAPLESION gAG nimmt dieses Jahr zum Anlass, um über das gesamte Jahr verteilt ihren Mitarbeitenden mit vielen Aktionen für ihre tägliche Arbeit besonders zu danken. Ein spezieller Fokus liegt dabei auf der sogenannte „Nightingale Challenge“, die mit dem Ziel durchgeführt wird, junge Pflegefachpersonen und Hebammen zu fördern und Einblicke in fachfremde Bereiche zu geben. AGAPLESION ist es ein wichtiges Anliegen, die eigenen Mitarbeitenden als einflussreiche Interessenvertreter im Gesundheitswesen zu positionieren. Daher startet heute die Auftaktveranstaltung zur „Nightingale Challenge“ in Frankfurt am Main.

    Quelle: nursingnow.org
  • Oberender: Ungepflegt oder unbezahlbar - Wie geht es weiter in der Pflege

    3. Februar 2020

    Aktuelle Tagung am 07.05.2020

    Als universitätsnahe Unternehmensberatung liegt uns ein Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis am Herzen. Zu unseren Fachtagungen bringen wir Meinungsbildner und Entscheidungsträger aus der Gesundheitswirtschaft zusammen und bieten dabei eine einzigartige Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis ...

  • Pflegepersonaluntergrenzen: Krankenhäuser im Würgegriff

    31. Januar 2020

    Die Pflege stärken und den Beruf wieder attraktiver machen – beides gehört zu den politischen Zielen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Jüngste Maßnahmen: Untergrenzen fürs Pflegepersonal auf bestimmten Stationen wie der Unfallchirurgie, Ausgliederung der Pflegeanteile aus den DRG, unbudgetierte Finanzierung jeder neuen Pflegestelle. Erste Erfahrungen zeigen: Wo ein Wille ist, ist noch lange kein Weg ...

    Quelle: bvou.net
  • DKG

    PPR 2.0: Ablösung für die Pflegepersonaluntergrenzen

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft, der Deutsche Pflegerat und die vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben dem Bundesminister für Gesundheit das gemeinsam entwickelte und getestete Pflegepersonalbedarfsbemessungsinstrument PPR 2.0 vorgestellt. Sie erwarten nun, dass der Bundesminister die gesetzlichen Regelungen zur Einführung der PPR 2.0 bei gleichzeitiger Abschaffung der Pflegepersonaluntergrenzen trifft ...

    Quelle: dkgev.de
  • Bürgerhospital Friedberg: Simone Peeck neue Pflegedienstleitung

    31. Januar 2020

    Als neue Pflegedienstleitung im Bürgerhospital Friedberg wurde kürzlich Simone Peeck begrüßt. Als Schwerpunkte ihrer neuen Tätigkeit sieht Simone Peeck die Gewinnung, Bindung, Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerhospitals ...

    Quelle: gesundheitszentrum-wetterau.de
  • Die Landesgruppe Berlin/Brandenburg des Bundesverbands Pflegemanagement fordert einen Stopp der Leasingspirale.

    31. Januar 2020

    Die immer weiter steigenden Preise der Pflegepersonal-Leasingfirmen setzen die Einrichtungen in Zeiten des Pflegenotstands zunehmend unter Druck. Und belasten die Finanzen mit negativen Auswirkungen für die Patienten.


    Letzte Woche kündigte der größte Vermittler von Leasingkräften in Berlin – die Online-Plattform Insitu – an, ab dem 1. März 2020 eine allgemeine Preisobergrenze für sämtliche Zeitarbeitsangebote in der Pflege einzuführen. Damit stellt sich das Unternehmen auf die Seite der Krankenhäuser sowie stationären und ambulanten Einrichtungen. „Eine Initiative, die großes Lob verdient und die wir als Landesgruppe Berlin/Brandenburg des Bundesverbands Pflegemanagement absolut unterstützen“, kommentiert die Landesgruppenvorsitzende Berlin/Brandenburg Britta Schulze die Maßnahme. ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband Pflegemanagement e.V.
  • ZEQ gratuliert den Gewinnern des diesjährigen Pflegemanagement-Awards

    31. Januar 2020

    ZEQ ist erneut Hauptsponsor des Pflegemanagement-Awards und kürt zusammen mit dem Bundesverband Pflegemanagement, Springer Pflege und Fresenius Kabi den Nachwuchs-Pflegemanager und den Pflegemanager des Jahres

    .Am 24. und 25. Januar 2020 fand der Kongress Pflege in Berlin statt und feierte in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. ZEQ war nicht nur als Aussteller vor Ort, sondern veranstaltete einen Workshop zum Thema „Innovative Personalbindung und -gewinnung in der Pflege“. Der Workshop bot viele Eindrücke aus der Praxis und regte spannende Diskussionen der Teilnehmenden an ...

    Quelle: Pressemeldung – zeq.de
  • DBfK

    Neue Regelungen bei Mindestlohn in der Pflege – zwiespältiges Ergebnis

    Gestern hat sich die Pflegekommission auf höhere Mindestlöhne für Beschäftigte in der Pflege geeinigt: Ab 1. Juli 2020 sollen die Mindestlöhne für Pflegehilfskräfte im Osten und im Westen in vier Schritten auf einheitlich 12,55 Euro pro Stunde steigen. Die Kommission hat darüber hinaus erstmalig auch einen Pflegemindestlohn für qualifizierte Pflegehilfskräfte und für Pflegefachkräfte festgelegt. Wie schätzt der DBfK diese neuen Regelungen ein? ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe
  • Christina Sterk leitet den Geschäftsbereich Pflege im Leopoldina-Krankenhaus

    31. Januar 2020

    Seit 1. Januar 2020 ist im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt die Leitung des Geschäftsbereichs Pflege neu besetzt.

    Mit Christina Sterk konnte für das Schweinfurter Krankenhaus eine umfassend qualifizierte und erfahrene Führungskraft für diesen zentralen Geschäftsbereich des Krankenhauses gefunden werden.

    Quelle: Pressemeldung – leopoldina-krankenhaus.com
  • InEK

    InEK: Weiterentwicklung der Pflegepersonaluntergrenzen

    30. Januar 2020

    • Weiterentwicklung der Pflegepersonaluntergrenzen im Jahr 2020: Ziehungsergebnis ... hier
    • Informationen zur Weiterentwicklung von Pflegepersonaluntergrenzen 2020 ... hier
    • Weiterentwicklung der Pflegepersonaluntergrenzen 2020: Datensatzbeschreibung und Dateivorlagen ... hier

    Quelle: g-drg.de
  • SZ

    Uniklinik Ulm: Krankenschwester wegen des Verdachts des fünffach versuchten Totschlags an Säuglingen festgenommen

    30. Januar 2020

    Kurz vor Weihnachten zeigten fünf Frühgeborene in der Ulmer Uniklinik nahezu zeitgleich lebensbedrohliche Atemprobleme. Die Klinikleitung schaltete die Polizei ein. Nun steht eine Krankenschwester unter Verdacht ...

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de
Einträge 91 bis 105 von 1392
Render-Time: 0.702338