• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 24296
  • 8554
  • 10476
  • 4579
  • 1493
  • 1396
  • 4202
  • 10154
  • 3458

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • SR

    140 Millionen Euro für Saarbrücker Krankenhäuser: Ein Hoffnungsschimmer in turbulenten Zeiten

    15. Februar 2024

    Krankenhausfinanzierung im Saarland: Zwischen Staatsgeldern und ungewisser Zukunft

    Inmitten der Turbulenzen im Gesundheitssektor erhält Saarbrücken einen Hoffnungsschimmer: 140 Millionen Euro Landeszuschuss für die Caritas-Klinik und das Städtische Klinikum. Diese Investitionen ermöglichen eine erweiterte Versorgung und mildern die Unsicherheit. Doch während dies eine dringend benötigte Basis schafft, bleibt die Zukunft anderer Kliniken ungewiss, während sie weiterhin auf Entscheidungen aus Berlin warten müssen...

    Quelle: sr.de
  • Präsidium der APOLLON Hochschule wächst

    15. Februar 2024

    Prof. Dr. Olav Götz und Birte Schöpke bereichern seit Anfang 2024 das Präsidium der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft.

    Prof. Dr. Olav Götz löst Prof. Dr. Kurt Becker in seiner Rolle als Vizepräsident für Forschung ab und kümmert sich zusätzlich um den Bereich Internationalisierung. Birte Schöpke bekleidet die neu geschaffene Position der Vizepräsidentin für Akkreditierung und akademische Angelegenheiten. Prof. Dr. Viviane Scherenberg fungiert nach wie vor als Vizepräsidentin für Strategische Kooperationen und Transfer.

    Quelle: APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH
  • Ministerpräsident Günther unterstützt das Zentralklinikum in Pinneberg

    15. Februar 2024

    Die Landesregierung Schleswig-Holstein steht hinter dem geplanten Neubau des Zentralklinikums der Regio Kliniken in Pinneberg-Nord, wie Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Mittwoch deutlich machte. Bei seinem Besuch vor Ort sprach Günther mit der Geschäftsleitung, Mitarbeitenden und Patienten. „Ich habe ein sehr engagiertes und motiviertes Team erlebt und eine zukunftsorientierte medizinische Versorgung, die im bevölkerungsreichsten Kreis Schleswig-Holsteins eine ganz wichtige und entscheidende Rolle spielt"...

    Quelle: Ärztezeitung
  • RD

    Prävention: Wie kann der Schritt zur besseren Gesundheitsvorsorge geschafft werden?

    15. Februar 2024

    Die Prävention ist das Sorgenkind des deutschen Gesundheitswesens. Der Fokus liegt noch immer auf der Behandlung von Krankheiten statt darauf, sie gar nicht erst entstehen zu lassen. Das zeigt sich deutlich im Gesundheitswesen: Deutschland liegt mit jährlich über 5000 Euro pro Kopf deutlich höher als andere europäische Länder, dennoch liegt unsere Lebenserwartung im europäischen Vergleich nur im Mittelfeld...

    Quelle: rechtsdepesche
  • Gewaltsame Übergriffe auf Klinikpersonal nehmen zu

    15. Februar 2024

    Die Krankenhausgesellschaften Niedersachsens und Bremens haben einen Anstieg von Gewalt an Mitarbeitern in Kliniken verzeichnet, wie aus einer Antwort auf die Anfrage der Deutschen Presse-Agentur hervor geht. Vielfach gehe die Gewalt gehe von Patienten und Angehörigen aus...

    Quelle: Ärztezeitung
  • KRH

    Klinikum Region Hannover präsentiert Medizinstrategie 2030

    15. Februar 2024

    Die Krankenhäuser in Deutschland stehen vor immensen Herausforderungen: Investitionsstau, Fachkräftemangel, der zunehmende Trend zu ambulanten Behandlungen und steigende Ansprüche an die Behandlungs- und Pflegequalität erfordern dringende Strukturveränderungen. Auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen zielen auf stärkere Spezialisierung ab...

    Quelle: KRH Klinikum Region Hannover GmbH
  • Ambulantisierung: Zwischen Vision und Realität

    14. Februar 2024

    Hybrid-DRG: Hoffnungsträger oder bürokratisches Hindernis?

    Die Ambulantisierung des Gesundheitswesens ist eine komplexe Herausforderung. Die Einführung von Hybrid-DRG verspricht Fortschritt, aber die Praxis gestaltet sich schwierig. Unklare Abrechnungspraktiken bremsen den Prozess. Ein einfaches und effektives Verfahren ist entscheidend für Arztpraxen und Krankenhäuser...

    Quelle: newsroom.apobank.de
  • DIAKO Nordfriesland: Torben Jürgensen wird neuer Geschäftsführer

    14. Februar 2024

    Nach 17 Jahren in der Geschäftsführung in der DIAKO geht Ingo Tüchsen am 31. März 2024 in den Ruhestand. Torben Jürgensen wird sein Nachfolger. Ingo Tüchsen hat die DIAKO Nordfriesland zu einem erfolgreichen Unternehmen mit Angeboten rund um die „Seelische Gesundheit“ entwickelt. „Wir danken Ingo Tüchsen für seinen herausragenden Einsatz. Die erfolgreiche Entwicklung der DIAKO Nordfriesland mit heute 700 Arbeitsplätzen ist ganz eng mit seinem Namen verknüpft"...

    Quelle: diako-nf.de
  • Thüringen: Landesbasis­fallwert 2024

    14. Februar 2024

    Die Vergütung der Klinikbehandlungen in Thüringen wird für das Jahr 2024 aufgestockt. Der Landesbasis­fallwert steigt auf rund 4.201 Euro. Krankenkassen und Landeskran­ken­hausgesellschaft (LKHG) hätten sich auf die Erhöhung um rund 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr geeinigt...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Klinikum Leer: Geschäftsführer scheidet zum Jahresende aus

    14. Februar 2024

    Holger Glienke beendet Tätigkeit am Krankenhaus des Landkreises Leer aus persönlichen Gründen

    Holger Glienke wird seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Klinikums Leer zum 31. Dezember 2024 beenden. Das teilen das Klinikum und der Landkreis Leer als Träger des Krankenhauses in einer gemeinsamen Erklärung mit.

    Quelle: presse-service.de
  • DOCC

    Ist die deutsche Notfallmedizin auf einen Terroranschlag vorbereitet?

    14. Februar 2024

    Bei einem Terroranschlag hätten wir keine Chance

    Ein plötzlicher Terroranschlag stellt weltweit Rettungsdienste vor große Herausforderungen. Mangelnde Vorbereitung, fehlende Ressourcen und veraltete Konzepte würden in Deutschland zu kritischen Versorgungslücken führen, sagen Notfallmediziner und untersuchen im folgenden Beitrag die Gründe für die Defizite. Sie diskutieren mögliche Lösungsansätze zur Verbesserung der Notfallreaktion...

    Quelle: doccheck.com
  • Gesundheitscampus Winterberg und CaritasKlinikum Saarbrücken erhalten 140 Millionen Euro

    14. Februar 2024

    Die saarländische Landesregierung stellt 140 Millionen Euro für Investitionen an den Saarbrücker Krankenhäusern zur Verfügung.

    Auf der Grundlage eines Kabinettsbeschlusses hat Gesundheitsminister Magnus Jung dem Gesundheitscampus Winterberg und dem Rastpfuhl-Krankenhaus jeweils eine Festbetragsförderung von 70 Millionen Euro aus Landesmitteln in Aussicht gestellt. Das CaritasKlinikum Saarbrücken wird im Zusammenhang mit der Schließung des Krankenhauses in Dudweiler weitere 23 Millionen Euro aus Strukturfondsmitteln erhalten. Die Träger haben damit eine klare Planungsgrundlage und können den Umfang der Investitionsmaßnahmen an die maximal mögliche Landesförderung anpassen.

    Quelle: saarland.de
  • KI in der Medizin - Die Empfehlungen der WHO

    14. Februar 2024

    Die KI unterstützt bei Diagnosen oder der medizinischen Ausbildung. Dadurch bieten sich laut der WHO viele Chancen, aber auch Risiken. Deshalb hat die WHO einige Empfehlungen zusammengestellt, um KI sicher und wirksam zu gestalten. Dr. Dennis Ballwieser, Arzt und Chefredakteur der Apotheken Umschau, stellt die wichtigsten Punkte vor...

    Quelle: Apotheken Umschau
  • Halbzeitbilanz: Gesundheitspolitik hat deutlich Steigerungspotential

    14. Februar 2024

    Die Ampel-Koalition der Bundesregierung hat die Hälfte der Legislaturperiode überstanden. Der öffentliche Eindruck ist verheerend: desaströse Kommunikation und schlechtes Prozessmanagement prägen die Arbeit vieler Ressorts. Teamwork ist eher selten zu beobachten. Immer ist eine Regierungspartei zugleich Opposition in der Regierung...

    Quelle: BKK Dachverband
  • Personalwechsel in der Healthcare-IT

    14. Februar 2024

    Neue Schlüsselrolle für Andreas G. Henkel: CIO vom Klinikum rechts der Isar der TU München verantwortet zukünftig Programm- und Produktmanagement bei the i-engineers

    Die the i-engineers AG freut sich über eine spannende personelle Erweiterung: Andreas G. Henkel, bisheriger CIO des renommierten Universitätsklinikums rechts der Isar der TU München, tritt ab Januar 2024 als Executive Director of Program and Product Portfolio Management in das Softwareunternehmen ein. In dieser Schlüsselposition soll er die Standardisierung der Produktpalette übernehmen und das strategische sowie operative Wachstum der Firma weiter vorantreiben und befeuern. Seine Zeit am Klinikum, die geprägt war von Innovation und Wandel, hat ihm hierfür bereits die bedeutende Verbindung zwischen Versorgungs- und Forschungs-IT nähergebracht.

    Quelle: the i-engineers
Einträge 91 bis 105 von 46836
Render-Time: -0.447757