• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 18456
  • 6378
  • 7003
  • 2968
  • 1081
  • 1149
  • 2011
  • 6036
  • 1877

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    8. Januar 2021

    Der von Universitätsklinikum Regensburg und der Fernakademie der Wirtschaft angebotene weiterführende „ Fernlehrgang Medizincontrolling“ startet erneut ab Mai 2021.
    Die Anmeldephase läuft. Melden Sie sich jetzt an.

    Ab Februar 2021 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Es gibt noch freie Plätze. Anmeldungen sind noch möglich.

    Im zwölfmonatigen Fernlehrgang „Medizincontrolling“ erwerben Sie umfassendes Know-How für einen qualifizierte Tätigkeit als Medizincontroller:

    Quelle: Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbh
  • Borchers & Kollegen: Versierter Manager für die Sozialwirtschaft

    8. Januar 2021

    Neben dem Fokus auf Krankenhäuser hat sich das Team von Borchers & Kollegen bei der Beratung von Kooperationen & Fusionen, Krisen- und Interim Management, strategischen Ausrichtungen und Optimierungen in der Sozialwirtschaft einen Namen gemacht. Zum Jahreswechsel hat mit Kolja Westermann ein führungs- und umsetzungserfahrener Kopf in unserem wachsenden Team seinen Einstand gegeben.

    Mit Studienabschlüssen in BWL, Netzwerk- und Fallmanagement und Soziale Arbeit sowie mehrjährigen Erfahrungen als Geschäftsführer unterschiedlicher Organisationen in der Sozialwirtschaft bringt Herr Westermann ein breites Kompetenzspektrum in die Beratung von Komplexträgern, Pflegeeinrichtungen sowie Unternehmen der Eingliederungs- und Jugendhilfe ein. „Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgabenbereiche und bin mir sicher, meine fachlichen Ausrichtungen hier ideal miteinander in Verbindung bringen zu können.“ so Kolja Westermann zu Beginn seines Einstieges. Herr Westermann wird sich bei Borchers & Kollegen auf strategische und operative Fragestellungen in der Sozialwirtschaft konzentrieren, Verbundbildungen begleiten und als Krisen- und Interim Manager engagieren.

    Quelle: borchers-kollegen.de
  • AMEOS

    Freddy Eppacher ist neuer Regionalgeschäftsführer der Region AMEOS Ost

    8. Januar 2021

    Am 1. Januar 2021 hat Freddy Eppacher die Regionalgeschäftsführung für AMEOS Ost übernommen. Er ist bereits seit 2012 bei AMEOS, verantworte anfangs den Bereich Bau und Technik und leitete ihn dann ab 2014 bis Ende 2020 als Direktor in der AMEOS Zentrale in Zürich. Hier entwickelte er hauptverantwortlich die Zentrale Leistungseinheit Bau und Technik für die gesamte AMEOS Gruppe.

    Quelle: ameos.eu
  • IDW

    Neuer Pflegedirektor im Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil

    7. Januar 2021

    Marcus Fritz ist neuer Pflegedirektor des BG Universitätsklinikums Bergmannsheil. Der 51-jährige hatte bereits seit Mai 2019 die kommissarische Leitung des Pflegedienstes im Bergmannsheil inne. Jetzt wurde seine kommissarische Funktion in einen dauerhaften Status überführt. Marcus Fritz verantwortet somit ein Team von rund 600 Beschäftigten, die den Pflege- und Funktionsdienst im Bergmannsheil sicherstellen.

    Quelle: idw-online.de
  • ZEIT

    Berlin: Die Corona-Geisterklinik

    7. Januar 2021

    Um im Notfall reagieren zu können, hatte Berlin für 40 Millionen Euro eine Notfallklinik errichtet. Bis heute stehen die 500 Betten leer. Werden sie noch gebraucht? ...

    Quelle: zeit.de
  • DF

    Impfbereitschaft klinischer Pflegekräfte bei 50%

    7. Januar 2021

    Nach Information von „Zeit online“ ist offenbar nur die Hälfte der Pflegekräfte in Krankenhäusern bereit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen ...

    Quelle: deutschlandfunk.de
  • Anzeige

    PPP-RL – Online-Seminar live am 14.01.2021 Praxisorientierter Überblick und Nachweisführung

    7. Januar 2021

    Januar 2020 trat die Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik-Richtlinie (PPP-RL) in Kraft. Seither sind alle psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen verpflichtet, ihren Personalbedarf anhand der Richtlinie zu berechnen, zu dokumentieren und nachzuweisen. Die Richtlinie wird durch den G-BA jährlich weiterentwickelt und verändert sich somit bereits zum 01.01.2021 an einigen Stellen zum ersten Mal. Neben Konsequenzen für die Leistungserbringung werden Verstöße gegen die Richtlinie ab 01.01.2022 wirtschaftlich sanktioniert. Die betroffenen Krankenhäuser sollten daher das Jahr 2021 gut nutzen, um sich umfassend auf die Regelungsinhalte der Richtlinie vorzubereiten.

    Quelle: medhochzwei Verlag GmbH
  • DKG

    Impfbereitschaft: DKG appelliert an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    7. Januar 2021

    Die Impfung ist der Weg aus der Pandemie

    In diesen Tagen und Wochen nehmen die Impfaktionen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auch in den Krankenhäusern Fahrt auf. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat sich schon früh dafür eingesetzt, dass die Impfung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhäuser mit hoher Priorität möglich ist. In den meisten Ländern starten deshalb jetzt die Impfstofflieferungen an die Kliniken. „Es ist für uns ein großes Anliegen, dass wir für unsere Beschäftigten und damit für deren Angehörige und unsere Patienten durch eine möglichst flächendeckende Impfung Schutz und Sicherheit erreichen können“, erklärt Dr. Gerald Gaß für die Deutsche Krankenhausgesellschaft. „Bitte seien Sie dabei und lassen Sie sich impfen“ ...

    Quelle: dkgev.de
  • IDW

    Prof. Gernot Marx ist neuer DIVI-Präsident

    7. Januar 2021

    Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V.

    Professor Gernot Marx ist neuer Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Die kommenden zwei Jahre wird der Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care des Aachener Universitätsklinikums die Fachgesellschaft führen. „Ich fühle mich geehrt, der DIVI zwei Jahre als Präsident vorstehen zu dürfen. Gemeinsam im Vorstandsteam werden wir uns der besonderen Herausforderungen annehmen, der die Intensivmedizin auch in den kommenden zwei Jahren gegenüberstehen wird“, so der Facharzt für Anästhesie- und Intensivmedizin ...

    Quelle: idw-online.de
  • BR

    Gemini Executiv Search: Studie belegt Mangel an Krankenhaus-Managern auf dem Land

    7. Januar 2021

    Nicht nur an Pflegekräften herrscht Mangel. Eine Studie der Personalberatung GEMINI Executive Search hat jetzt ergeben, dass auch für das Management von Krankenhäusern nur schwer Fachkräfte zu finden sind - vor allem für kleine und in ländlichen Gebieten gelegene Kliniken ...

    Quelle: br.de
  • SIEMENS

    Siemens Healthineers schlägt Hauptversammlung Peer Schatz als neues Aufsichtsratsmitglied vor

    5. Januar 2021

    • Erweiterung der Aufsichtsratsexpertise deckt das Unternehmensportfolio ideal ab
    • Peer Schatz ist ein herausragender Experte in der Labordiagnostik, Präzisionsmedizin und Digitalisierung mit internationalem Hintergrund

    Der Aufsichtsrat der Siemens Healthineers AG schlägt den Aktionärinnen und Aktionären ein neues Aufsichtsratsmitglied zur Wahl auf der Hauptversammlung am 12. Februar 2021 vor: Peer Schatz (55), langjähriger CEO der QIAGEN N.V., einem weltweit führenden Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Schatz, der viele Jahre in den USA lebte und arbeitete, verfügt über eine mehr als 30jährige Expertise im Bereich der Biowissenschaften, der Präzisisionsmedizin und der Bioinformatik ...

    Quelle: siemens-healthineers.com
  • Florian Nachtwey übernimmt im 'Maria Hilf' Warstein die Geschäftsführung

    5. Januar 2021

    Der Eigentümer des „Maria Hilf“ Warstein nimmt einen Wechsel in der Geschäftsführung vor. Die auf komplexe Sanierungs- und Umstrukturierungsprojekte spezialisierte „Hospital Management Group GmbH“ übernimmt künftig die Betriebsführung. Professionell soll es mit Florian Nachtwey aus der Krise gehen ...

    Quelle: soester-anzeiger.de
  • Personelle Veränderungen in der Krankenhausleitung der SRH Kliniken im Landkreis Sigmaringen

    5. Januar 2021

    In den SRH Kliniken im Landkreis Sigmaringen gibt es seit 1. Januar 2021 zwei personelle Veränderungen in der Krankenhausleitung. Jochen Wolf übernimmt als Kaufmännischer Direktor die Leitung des Ressorts Finanzen und Erlösmanagement und Stefan Ries wird als standortübergreifender Pflegedirektor die Leitung der Pflege und Funktionsdienste im Klinikenverbund verantworten. Dr. Jan-Ove Faust, Geschäftsführer der SRH Kliniken im Landkreis Sigmaringen und MVZ Tochtergesellschaften: „Ich freue mich, dass wir mit Jochen Wolf und Stefan Ries zwei versierte und langjährige Experten der Klinikenlandschaft für die derzeit nicht besetzten Positionen gewinnen konnten. Beide sind mit den Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Entwicklungen im Gesundheitsmarkt in ihrem Fachbereich bestens vertraut.“

    Quelle: kliniken-sigmaringen.de
  • AMEOS

    Frank-Ulrich Wiener wird AMEOS Vorstand

    5. Januar 2021

    Frank-Ulrich Wiener, bis anhin Regionalgeschäftsführer AMEOS Ost, wurde zum 1. Januar 2021 als Chief Operating Officer (COO) in den Vorstand der AMEOS Gruppe berufen. Er übernimmt in dieser Funktion die Verantwortung für die Regionen AMEOS Ost und AMEOS Nord. Wieners Erfahrung als Regionalgeschäftsführer für AMEOS Nord von 2013 bis Anfang 2020 und für AMEOS Ost sichern in idealer Weise die Kontinuität und Weiterentwicklung der beiden Regionen. Dr. Axel Paeger, Vorsitzender des Vorstandes und Gründer der AMEOS Gruppe, macht deutlich: „Herr Wiener wird den eingeschlagenen Weg fortführen und trotz aller Herausforderungen aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie die Weichen für eine gesicherte Gesundheitsversorgung stellen.“

    Quelle: ameos.eu
  • VKD

    Wer Kranke versorgt, muss schnell geimpft werden können - jeder Tag zählt

    5. Januar 2021

     „Es wird geimpft gegen SARS-CoV-2 – das war im Dezember die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht allerdings war für Geschäftsführer vieler Krankenhäuser, für viele unserer Verbandsmitglieder, dass Ärzte und Pflegende nicht zu den ersten gehören sollten, die gegen die Pandemie immunisiert werden dürfen. Dafür haben wir keinerlei Verständnis. Wir fordern von der morgen stattfindenden Ministerpräsidentenrunde mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die bisher festgelegte Priorisierung auf jeden Fall entsprechend geändert wird“, sagt VKD-Präsident Dr. Josef Düllings ...

    Quelle: vkd-online.de
Einträge 91 bis 105 von 7003
Render-Time: -0.605679