• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9483
  • 3960
  • 5535
  • 2429
  • 561
  • 601
  • 3233
  • 6813
  • 2382

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • NDR

    NDR: 'Viele Kliniken, viele Probleme - und kein Plan?'

    27. Januar 2020

    Fast alle, die sich mit dem Krankenhaus-System beschäftigen, wissen, dass sich die Krankenhauslandschaft verändern muss. Zurzeit gibt es in Schleswig-Holstein 92 Kliniken, die Krankenhausleistungen abrechnen dürfen ...

    Quelle: NDR.de
  • Kartellrecht vs. Klinikverbünde

    27. Januar 2020

    Die Landesregierung will den strukturellen Problemen mit einem neuen Krankenhausplan für NRW entgegensteuern. Erste Eckpunkte verriet Helmut Watzlawik, Leiter der Abteilung Gesundheit im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, am Donnerstag auf dem Kongress „Gesundheitswirtschaft managen“ ...

    Quelle: westfalen-blatt.de
  • DOCC

    DocCheck: 'Operation gelungen – Kinderklinik tot'

    27. Januar 2020

    Der Druck, der auf Kinderkrankenhäusern und Kinderärzten lastet, ist enorm. Es fehlt an Nachwuchs und viele Kliniken schließen oder müssen drastisch einsparen. Das hat dramatische Konsequenzen ...

    Quelle: doccheck.com
  • Defizit beim Kreisklinikum Crailsheim

    27. Januar 2020

    Das Klinikum Crailsheim ist auf Wachstumskurs. 630 Mitarbeiter zählt das Krankenhaus, in dem 2019 rund 10 400 Patienten stationär behandelt wurden (ambulant: rund 25 000). 2011 waren es 7155 stationäre Patienten. Damit stieg auch das Betriebsdefizit „von 1,2 Millionen Euro im Jahr 2012 auf voraussichtlich 4,8 Millionen Euro im Jahr 2019“, erläutert Werner Schmidt ...

    Quelle: klinikum-crailsheim.de
  • NRW: Neuer Krankenhausplan gegen alte Probleme

    27. Januar 2020

    Die Krankenhauslandschaft in Nordrhein-Westfalen wird sich in den kommenden Jahren grundlegend verändern. Zentralisierung und Spezialisierung heißen die zentralen Ziele im neuen Krankenhausplan der Landesregierung ...

    Quelle: azonline.de
  • KSTA

    Verliert das Krankenhaus Holweide Kompetenzen?

    27. Januar 2020

    Bei einer Informations- und Diskussionsveranstaltung, zu der SPD-Bundestagsabgeordneter Karl Lauterbach eingeladen hatte, wurde deutlich, dass das Krankenhaus Holweide zukünftig nur noch wenige medizinische Dienstleistungen anbieten könnte ...

    Quelle: ksta.de
  • Landkreis Hall: Zentren sollen gestärkt werden

    27. Januar 2020

    Diakoneo-Chef Mathias Hartmann macht sich für eine gesellschaftsrechtliche Verbindung der beiden Krankenhäuser im Landkreis Hall stark. Er will aber die Mehrheit.

    Vor rund einem halben Jahr verschmolzen die Diakoniewerke Schwäbisch Hall und Neuendettelsau zum neuen Unternehmen Diakoneo, wozu auch ein Verbund mit sechs Kliniken zählt: Worin sehen Sie durch die Fusion in der Gesundheitsversorgung den größten Mehrwert für Patienten im Landkreis Schwäbisch Hall? ...

    Quelle: klinikum-crailsheim.de
  • ÄZ

    Telemedizin reduziert stationäre Behandlungen

    27. Januar 2020

    Fontane-Studie zu Herzinsuffizienz
     
    Die Charité hat Ergebnisse zur telemedizinischen Betreuung von Herzinsuffizienz-Patienten vorgestellt. Neben 30 Prozent weniger Klinikeinweisungen zeigten sich weitere positive Effekte ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Neuer Kaufmännischer Leiter für die MEDIAN Buchberg-Klinik Bad Tölz

    27. Januar 2020

    Bereits zum 1. Januar hat Torsten Deggendorfer die Nachfolge von Ernst Grob als Kaufmännischer Leiter der MEDIAN Buchberg-Klinik Bad Tölz angetreten ...

    PM MEDIAN: hier

    Quelle: rehanews24.de
  • Klinikum Hoyerswerda: Politik streitet über den Verkauf weiterer Anteile

    27. Januar 2020

    Am 28. Januar entscheidet der Stadtrat, ob die Stadt Hoyerswerda zwei weitere Prozent ihrer Geschäftsanteile am Lausitzer Seenland Klinikum an die Sana Kliniken AG abtritt ...

    Quelle: wochenkurier.info
  • Das Klinikum Görlitz zeigt Interesse am Carolus-Krankenhaus

    27. Januar 2020

    Ein entsprechendes Schreiben sei den Maltesern zugegangen, sagte uns Klinikum-Geschäftsführerin Ulrike HoltzschRadio Lausitz ...

    Quelle: radiolausitz.de
  • Demokratische Ärztinnen und Ärzte unterstützen die Streikenden bei Ameos – und fordern die Rekommunalisierung privatisierter Kliniken

    27. Januar 2020

    Der nächste Streik in Krankenhäusern steht an. Die bei ver.di organisierten Kolleg*innen an mehreren Krankenhäusern, die vom Klinikkonzern Ameos in Sachsen-Anhalt betrieben werden, haben für einen Erzwingungsstreik gestimmt. Ab Montag, den 27.01.2020 kämpfen sie mit Arbeitsniederlegungen für einen Tarifvertrag, nachdem die Unternehmensführung auf Warnstreiks nur mit Schweigen, Drohungen und Kündigungen reagiert hatte.

    Quelle: vdaeae.de
  • Schwäbisch Hall Diak: Jahresüberschuss schmilzt

    27. Januar 2020

    Wie verläuft die wirtschaftliche Entwicklung am Diakonie-Klinikum in Schwäbisch Hall? Diakoneo-Chef Dr. Mathias Hartmann nennt Zahlen zum Umsatz, zum Jahresergebnis vor Zins und Abschreibungen sowie zum Jahresüberschuss von 2015 bis 2018 ...

    Quelle: klinikum-crailsheim.de
  • NDR

    Gibt es (doch) zu viele Kliniken?

    24. Januar 2020

    Soll der Markt regeln, wo in Zukunft noch Krankenhäuser betrieben werden? Wie können Kliniken aus den roten Zahlen rauskommen? Gesundheitsminister Garg im Interview ...

    Quelle: NDR.de
  • BWKG

    BWKG zur Arbeitsbelastung der Ärzte im Land

    24. Januar 2020

    „In den baden-württembergischen Krankenhäusern haben noch nie so viele Arztinnen und Ärzte gearbeitet wie heute. Jedes Krankenhaus im Land hat in den vergangenen zehn Jahren im Durchschnitt 30 zusätzliche Ärztinnen oder Ärzte eingestellt. Insgesamt wurden so 5.700 zusätzliche Ärztinnen und Ärzte eingestellt. Das bringt eine Entlastung: Je Arzt müssen gut 10% weniger Patienten behandelt werden. Rechnerisch musste sich ein Arzt im Jahr 2007 um knapp 123 Patienten kümmern. In Jahr 2017 waren es nur noch knapp 110 Patienten pro Arzt. Dies geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamts hervor“, sagt Matthias Einwag, der Hauptgeschäftsführer der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) ...

    Quelle: Pressemeldung – bwkg.de
Einträge 9301 bis 9315 von 9483
Render-Time: 0.232343