• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 16860
  • 5541
  • 6069
  • 2646
  • 1013
  • 1004
  • 1569
  • 5254
  • 1474

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    5. Juni 2020

    Der von Universitätsklinikum Regensburg und der Fernakademie der Wirtschaft angebotene weiterführende „ Fernlehrgang Medizincontrolling“ startet erneut ab Mai/Juni 2020.
    Der Lehrgangsstart ist garantiert. Es gibt noch einige Plätze.

    Ab Juni 2020 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Es gibt noch wenige freie Plätze.

    Quelle: Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbh
  • Beatmung im aG-DRG-System 2020

    5. Juni 2020

    Neben anderen gesetzlichen Änderungen, wie der Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus dem nunmehr „aG-DRG-System“ genannten Abrechnungssystem, der Verschärfung der Bedingung der Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung und der Verabschiedung des MDK-Reformgesetzes einschließlich der vorläufigen Prüfverfahrensvereinbarung stellt die Änderung der Kodierrichtlinie 1001s neue Herausforderungen bei der Ermittlung der Gesamtbeatmungszeit bei maschineller Beatmung dar.

    Diese Änderung ist die erste seit Veröffentlichung des G-DRG-Systems 2009, wobei hier der Grundgedanke einer die zunehmenden juristischen Streitigkeiten reduzierenden und überwiegend administrativ orientierten Regelung den Änderungen zugrunde gelegen hat …

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • DKI

    DKI: Investitionsstau und Digitalisierungsprobleme in deutschen Krankenhäusern

    3. Juni 2020

    Konjunkturprogramm sollte Kliniken einbeziehen
     
    Drei von vier Krankenhäusern in Deutschland sind nicht ausreichend investitionsfähig. Die unzureichende Investitionsfinanzierung der Krankenhäuser ist der Hauptgrund, warum seit mehr als 10 Jahren zwischen 30% und 50% der Krankenhäuser Verluste schreiben. Das ist das Ergebnis mehrerer DKI-Studien zur Investitionsfähigkeit der deutschen Krankenhäuser.

    Quelle: Pressemeldung – dki.de
  • Dr. med. Rainer Pfrommer wird Geschäftsführer der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH

    3. Juni 2020

    Langjährige Expertise in Medizin und Management

    Der Aufsichtsrat der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH hat in seiner Sitzung vom 20. Mai 2020 Herrn Dr. med. Rainer Pfrommer zum neuen Geschäftsführer des Klinikums Heidenheim berufen ...

    Quelle: kliniken-heidenheim.de
  • Anzeige

    Unsere Videokonferenzen zu EBM 2020 - GOÄ - AOP §115b - ASV §116b SGB V

    3. Juni 2020

    Ab Sofort: Inhouse-Seminare auch via Video-Konferenz

    Ursula Klinger-Schindler - Berlin - www.abrechnungsseminare.de 

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund der aktuellen Entwicklung „Covid-19“ und die damit verbundenen Einschränkungen, möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie ab sofort unsere InhouseSeminare (EBM 2020/GOÄ/ASV/AOP/ZNA u.a.) auch via Video-Konferenzen buchen können. Wählen Sie bei uns optional Ihr bevorzugtes Video-Konferenz-System:

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • N-TV

    DIVI: Verfügbarkeit von Intensivbetten in Deutschland

    3. Juni 2020

    Die Pandemie-Strategie konnte eine drohende Überlastung in den Krankenhäusern verhindern. Wie viele Beatmungsplätze sind derzeit belegt? Daten aus dem Divi-Register zeigen die aktuellen Kapazitäten an ...

    Quelle: n-tv.de
  • Befall des Nervensystems mit Rückenmarksentzündung nach Corona-Virus-Infektion

    3. Juni 2020

    Patient im Klinikum Esslingen erfolgreich behandelt

    Ob das SARS-CoV2-Virus tatsächlich in das Nervensystem eindringt, und zum Beispiel zu einer Hirnstamm-Entzündung führt, ist derzeit noch unklar. Wahrscheinlich ist, dass die Nerven welche Geruch und Geschmack weiterleiten recht häufig vom Virus betroffen sind. Dies führt aber meistens nicht zu einer dauerhaften Schädigung. Es häufen sich zudem Berichte über neurologische Komplikationen wie vermehrte Schlaganfälle und Hirnleistungsstörungen bei COVID-19- Patienten, die aber auch häufig alleine durch die schwere Erkrankung mit Notwendigkeit der Behandlung auf Intensivstation bedingt sein können.

    Im Klinikum Esslingen wurde jetzt erstmals ein Patient aufgenommen, welcher nach einer COVID-19 Lungenentzündung zunehmende Lähmungen und eine Störung der Blasenfunktion aufwies. Als Ursache stellte sich eine Rückenmarksentzündung im Bereich der Brustwirbelsäule heraus. Es handelt sich hierbei um den ersten eindeutig nachgewiesenen Fall einer Rückenmarksentzündung nach COVID-19 Infektion ...

    Quelle: klinikum-esslingen.de
  • SZ

    Klinikum Dachau mit neuen Aufsichtsrat

    3. Juni 2020

    Der Aufsichtsrat der Amper Kliniken AG hat jetzt in seiner turnusmäßigen Sitzung den amtierenden Vorsitzenden Enrico Jensch, Geschäftsführer und Chief Operating Officer bei Helios, bestätigt. Sein Stellvertreter, Landrat Stefan Löwl (CSU), bleibt ebenfalls in seinem Amt. Außerdem gibt es nun vier neue Mitglieder im Aufsichtsrat ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • StN

    Die Vorbereitungen für den Baubeginn der Flugfeldklinik laufen

    3. Juni 2020

    Auch für die nicht medizinischen Bereiche des neuen Kreiskrankenhauses auf dem Flugfeld werden nun Pläne geschmiedet: Im Osten des Grundstücks werden für 55 Millionen Euro ein zwölfstöckiges Gebäude und ein Parkhaus entstehen ...

    Quelle: stuttgarter-nachrichten.de
  • KNOP

    Kliniken Nordoberpfalz AG: Neuer Krankenhausleiter mit viel Dynamik

    3. Juni 2020

    Timo Sonntag ab sofort Krankenhausleitung in der Region Nord / West bei der Kliniken Nordoberpfalz AG

    Nach der Besetzung der Krankenhausleitung der Region Süd hat die Kliniken Nordoberpfalz AG jetzt auch in der Region Nord / West diese für die neue Führungsstruktur wichtige Position neu besetzt. Denn ab sofort liegt diese Verantwortung bei Timo Sonntag. Der 28-Jährige wurde jetzt am Krankenhaus Tirschenreuth offiziell begrüßt, unter anderem von der Geschäftsführung des Klinikverbunds, Chefärzten, Landrat und Bürgermeister. Sonntag folgt damit auf die bisherige Krankenhausleiterin Claudia Kost, die von Oktober 2015 bis zum jetzigen Zeitpunkt diese herausfordernde Position bekleidet hat. Die bisherige Leiterin der Region West, Carina Ascherl, befindet sich derzeit in Elternzeit und wird nach ihrer Rückkehr bestimmte Bereiche weiter führen.

    Quelle: kliniken-nordoberpfalz.de
  • HNA

    Bei den Uni-Klinik-Neubauten in Hannover und Göttingen drohen Notlösungen

    3. Juni 2020

    Für die künftige Struktur der Hochschulmedizin in Niedersachsen habe die Landesregierung kein „haushaltswirtschaftlich tragfähiges Gesamtkonzept“, so der Niedersächsische Landesrechnungshof in seinem Jahresbericht 2019 ...

    Quelle: hna.de
  • BÄK

    Präzisionsmedizin – Wunderwaffe oder Kostenfalle?

    3. Juni 2020

    Welche Chancen und Risiken birgt die Präzisionsmedizin? Diese Frage beantwortet die Bundesärztekammer (BÄK) in der von ihrem Wissenschaftlichen Beirat erarbeiteten Stellungnahme „Präzisionsmedizin – Bewertung unter medizinisch-wissenschaftlichen und ökonomischen Gesichtspunkten“.

    Die Präzisionsmedizin, die auch als individualisierte oder personalisierte Medizin bekannt ist, weckt Hoffnung auf neue Behandlungs- und Heilungsmöglichkeiten. Nicht zuletzt in der Onkologie konnte der Einsatz von molekularen, genetischen und proteomischen Biomarkern des einzelnen Patienten bemerkenswerte therapeutische Erfolge erzielen. Dem gegenüber stehen die Sorge vor einer mangelnden Evidenzbasierung aufgrund geringer Fallzahlen und die Kritik an den hohen Therapiekosten ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Anzeige

    Webinar: Beatmung und Weaning - OPS-Komplexkode und die neue Kodierrichtlinie 1001s

    3. Juni 2020

    16. Juni 2020 | 13:00 h - 14:00 h

    Das Seminar „Beatmung und Weaning – OPS-Komplexkode und neue Kodierrichtlinie 1001s“ ist ein einstündiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Dokumentation und Kodierung in der Beatmungsmedizin.

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Seminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Das Seminar bietet auch zur Diskussion spezieller Fragen den entsprechenden Rahmen, sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der übrigen Teilnehmer zu profitieren ...

  • Anzeige

    Therapie und Erforschung von COVID-19 mithilfe künstlicher Intelligenz

    3. Juni 2020

    Die Tiplu GmbH hat sich das Ziel gesetzt, Krankenhäuser im Kampf gegen COVID-19 bestmöglich zu unterstützen.

    Die Tiplu GmbH hat in über 250 deutschen Krankenhäusern, darunter neun universitäre Standorte, das Medizincontrolling-Produkt MOMO installiert, das in der Lage ist, über standardisierte Schnittstellen eine strukturierte elektronische Patientenakte aus dem KIS und den Subsystemen zur Verfügung zu stellen.

    Quelle: tiplu.de
  • Welche Unternehmensform eignet sich am besten für Pflegeeinrichtungen?

    3. Juni 2020

    Bohmann-Laing GmbH - Beratung für das Sozialwesen

    GmbH – die Rechtsform für erfolgreiche Pflegeunternehmen

    Bei Unternehmensgründung stellt sich die Frage nach der Rechtsform. Häufig wird die einfachste Variante – das Einzelunternehmen gewählt. Warum für erfolgreiche Pflegeunternehmen die GmbH die bessere Wahl ist, erfahren Sie in diesem Management Tip ...

    Quelle: Pressemeldung – bohmann-laing.de
Einträge 1 bis 15 von 31009
Render-Time: 0.398485