• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 24325
  • 8560
  • 10489
  • 4587
  • 1494
  • 1393
  • 4208
  • 10182
  • 3461

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Neue Geschäftsführerin für Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH

    29. Februar 2024

    Abir Giacaman folgt auf Andreas Schwab

    Im Herbst 2024 wird der aktuelle Geschäftsführer der Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH (GZO GmbH), des Kreiskrankenhauses des Odenwaldkreises, Andreas Schwab, nach fast 26 Jahren seine aktive Tätigkeit in der Einrichtung beenden. Mit Abir Giacaman wird zum 01.07.2024 eine äußerst erfahrene und anerkannte Krankenhausmanagerin die Geschäftsführung der GZO GmbH und deren Tochtergesellschaften übernehmen und künftig, gemeinsam mit den Prokuristen Michael Hotz, Ulrich Meier und Roland Meier, die Geschicke des Unternehmens leiten.

    Quelle: Gesundheitszentrum Odenwaldkreis
  • Vertragsverlängerung für Kaufmännischen Direktor am Universitätsklinikum Magdeburg

    29. Februar 2024

    Marco Bohn wurde für weitere acht Jahre als Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Magdeburg vom Aufsichtsrat wiederbestellt. Die Ernennung zum Kaufmännischen Direktor erfolgte im Mai 2022 durch den Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Magdeburg A.ö.R., der Bohn einstimmig wählte, woraufhin er diese Rolle auf unbestimmte Zeit innehatte...

    Quelle: med.uni-magdeburg.de
  • Anzeige

    Kaysers Consilium GmbH: Neuer Zertifikatslehrgang "Medizincontrolling für Kodierfachkräfte"

    29. Februar 2024

    Inklusive der neuesten Änderungen wie Leistungsgruppen, Vorhaltevergütung und Hybrid-DRGs

    Die Anforderungen an das Medizincontrolling sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Das Berufsfeld verlangt neben medizinischer sowie ökonomischer Expertise auch juristische Kenntnisse und klassische Managementfähigkeiten. Regelmäßige Reformen wie die aktuell diskutierte Einführung von Leistungsgruppen oder die kommende Vorhaltefinanzierung verdeutlichen diese Dynamik ebenso wie die sich forcierende Tendenz zur Ambulantisierung (Hybrid-DRGs und AOP-Katalog).

    Ein solch breites und dynamisches Arbeitsumfeld erfordert eine fundierte Aus- und Weiterbildung. Der Bedarf an exzellent geschulten Spezialisten im Medizincontrolling ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Erfahrene und motivierte Kodierfachkräfte für eine vertiefende Tätigkeit im Medizincontrolling zu qualifizieren und mit neuen Aufgabenfeldern zu betrauen ist daher konsequent und zielführend.

    Quelle: Kaysers Consilium GmbH
  • Anzeige

    BinDoc GmbH: BinDoc Masterclasses - Neues Seminarangebot online!

    29. Februar 2024

    Erstes Masterclass Seminar am 25.03.2024 von 18 – 20 Uhr

    Seminarziel: Verständliche Vorstellung von Hybrid-DRGs & neuer (Abrechnungs-) Möglichkeiten für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

    Für wen: Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, MVZ-Betreiber, Ambulante OP-Zentren & Klinikträger

    Fortbildungspunkte für niedergelassene Ärzte werden beantragt

    Über die BinDoc Masterclasses

    Nach der erfolgreichen Seminarserie mit viel positivem Feedback aus dem letzten Jahr, haben wir mit den BinDoc Masterclasses nun ein noch umfangreicheres Seminarangebot entwickelt. Die Seminare für das erste Halbjahr 2024 sind nun online buchbar.

    Unsere Seminare bieten eine einzigartige Möglichkeit zur Weiterbildung in den Bereichen Krankenhausökonomie, Krankenhausanalyse, Gesundheitsmarkt, Medizin und Controlling im Gesundheitswesen. Entwickeln Sie gemeinsam mit unserer Unterstützung Ihr Verständnis für die ökonomischen und medizinischen Zusammenhänge, die die Grundlage der täglichen Arbeit im Gesundheitssektor darstellt.

    Quelle: BinDoc GmbH
  • Aachener Uniklinik entlässt Klinikdirektor

    29. Februar 2024

    Wegen Vorwürfen des arbeitsrechtlich relevanten Fehlverhaltens und unangemessenen Verhaltens gegenüber Angestellten hat die Uniklinik Aachen den Direktor der Medizinischen Klinik III mit sofortiger Wirkung entlassen. Die Staatsanwaltschaft hat ebenfalls Ermittlungen aufgenommen...

    Quelle: aachener-zeitung.de
  • RHOEN

    Nachruf auf Dr. Bernard große Broermann

    28. Februar 2024

    In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Bernard große Broermann, der am 25. Februar 2024 im Alter von 80 Jahren gestorben ist. Als Gründer und Gesellschafter der Asklepios Gruppe hat er nicht nur einen der führenden Gesundheitsanbieter aufgebaut, sondern auch den gesamten Gesundheitssektor in Deutschland über Jahrzehnte als visionäre Unternehmerpersönlichkeit maßgeblich mitgeprägt...

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
  • Neubau Personalwohnheim in Tuttlingen gescheitert: Was kann die Klinik nun tun?

    28. Februar 2024

    Das Gelände des Alten Landratsamt ist vom Klinikum Tuttlingen gut fußläufig zu erreichen. Hier sollte das neue Personalwohnheim für das Klinikum entstehen. Rund 100 Wohneinheiten, gebaut von der Tuttlinger Wohnbau, sollten es werden. Das Projekt ist aus Kostengründen gescheitert, eine Katastrophe für die Klinik...

    Quelle: schwäbische.de
  • Anzeige

    Quick-Update zum PEPP-System 2024

    28. Februar 2024

    Termin: 14.03.2024, 11:00-12:00 Uhr, online

    Ihr kompakter Überblick über alle PEPP-Änderungen für 2024: Mit unserem Quick-Update machen Sie sich in nur 1 Stunde fit. Wir geben Ihnen einen fokussierten Überblick über die wichtigsten Neuerungen im PEPP-System 2024 und wie Sie diese in Ihrer Klinik sicher umsetzen.

    Weitere Informationen erhalten Sie hier.

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Krankenhäuser Nürnberger Land: Treffen im Rathaus zu Amtsbeginn

    28. Februar 2024

    Marco Zipfel ist seit dem 1. Januar der neue Geschäftsführer der Krankenhäuser Nürnberger Land GmbH. Zum Amtsantritt gehörte auch ein Vorstellungstermin des 47-Jährige bei Bürgermeister Thomas Lang in Laufer Rathaus vor. Sein Vorgänger, Dr. Thomas Grüneberg, nahm an den Treffen ebenfalls teil...

    Quelle: n-land.de
  • ASKLEPIOS

    Asklepios trauert um Gründer und Gesellschafter Dr. Bernard große Broermann

    27. Februar 2024

    Der Gründer und Gesellschafter von Asklepios, Dr. Bernard große Broermann, ist am 25. Februar 2024 im Alter von 80 Jahren verstorben. Im Jahr 1985 gründete er die Asklepios Kliniken Gruppe. Über die vergangenen knapp vierzig Jahre entwickelte er das Unternehmen zu einem der führenden Gesundheitsanbieter in Deutschland und zum größten Krankenhausträger in Familienbesitz. Mit Leidenschaft und unternehmerischer Weitsicht hat er über Jahrzehnte sein Ziel verfolgt, die Gesundheitsversorgung und Prävention durch Qualität, Innovation und soziale Verantwortung stetig zu verbessern.

    Quelle: asklepios.com
  • Neuer Geschäftsführer für die Immanuel Kliniken Rüdersdorf und Märkische Schweiz

    27. Februar 2024

    Frank Volkmer übernimmt zum 1. April 2024 die Geschäftsführung in der Krankenhaus und Poliklinik Rüdersdorf GmbH sowie der Rehabilitationsklinik Märkische Schweiz GmbH.

    Der 50-jährige gebürtige Brandenburger Diplom-Kaufmann (FH) und Master of Science ist seit 25 Jahren im Management von Gesundheitseinrichtungen tätig. Er begann seine berufliche Laufbahn in unterschiedlichen Funktionen bei der AOK für das Land Brandenburg, dann als Referent im Dezernat für Krankenhausfinanzierung und -planung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und beim Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK). Es folgte die Leitung des kaufmännischen Controllings des Unternehmensverbundes GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit. Der Immanuel Albertinen Diakonie ist er aus dem Verbund christlicher Kliniken Brandenburgs in seiner Funktion als Kaufmännischer Direktor / Prokurist der Lutherstift gGmbH - Evangelisches Krankenhaus Frankfurt (Oder)/Seelow bekannt. Die letzten vier Jahre war er bei den Havelland Kliniken tätig, zuletzt als Geschäftsführender Direktor.

    Quelle: ruedersdorf.immanuel.de
  • ASKLEPIOS

    Gerlinde Simon ist die neue Pflegedienstleiterin

    27. Februar 2024

    Bisher übernahm Steffen König die Pflegedienstleitung an den beiden Asklepios Kliniken in Oberviechtach und in Burglengenfeld. „Das funktionierte sehr gut, weil wir hier immer sehr kompetente Stellvertreter vor Ort hatten“, so Felix Sasse, Klinikmanager in der Doktor-Eisenbarth-Stadt: „Und es ist ein Glücksfall, dass wir für diese verantwortungsvolle Position im vergangenen Herbst mit Gerlinde Simon eine sehr erfahrene, kompetente und mit der Region verbundene Fachkraft gewonnen zu haben“.

    Der Glücksfall stellte sich als ein doppelter heraus, denn da Steffen König sich mehr auf seine Aufgaben im Städtedreieck konzentrieren muss, rückt Gerlinde Simon als Pflegedienstleitung der Asklepios Klinik Oberviechtach nach, was neben Felix Sasse vor allem auch den Ärztlichen Direktor Dr. Christian Glöckner und das eingespielte Pflege-Team freut.

    Quelle: asklepios.com
  • Anzeige

    Ursula Klinger-Schindler: WebSeminar: GOÄ Privatliquidation 2024

    27. Februar 2024

    Abrechnung von Wahlleistungen und Ambulanzfällen im Krankenhaus

    Immer mehr Krankenhäuser entscheiden sich dafür, die Privatliquidation selbst durchzuführen – und stehen damit vor neuen Herausforderungen. Die Privatabrechnung muss rechtssicher sein. Fehler können dazu führen, dass Rechnungen beanstandet oder erst gar nicht bezahlt werden. Großes Wissen über aktuelle Grundsatzurteile, zur Stellvertreterregelung und zur persönlichen Leistungserbringung ist gefragt.

    Holen Sie sich diese Kompetenz bei langjährigen GOÄ-Experten und geben Sie Reklamationen der Privatversicherer zukünftig keine Chance...

    Termine:

    26.04.2024, Uhrzeit: 9 bis 13 Uhr ... Zur Online-Anmeldung

    26.09.2024, Uhrzeit: 9 bis 13 Uhr ... Zur Online-Anmeldung

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Anzeige

    mibeg-Institut: Weiterbildung Krankenhausmanagement

    27. Februar 2024

    Strategien für Medizin, Pflege und Verwaltung

    Unter dem Druck neuer Finanzierungsformen und knapper Budgets wandeln sich Kliniken zu wettbewerbsorientierten Dienstleistungsunternehmen. Zunehmend werden Führungskräfte mit fundierten Management-Qualitäten benötigt.

    Das Intensivseminar Krankenhausmanagement des mibeg-Instituts vermittelt Kenntnisse, die für die Übernahme von Leitungsverantwortung in Medizin, Pflege und Verwaltung wichtig sind. In sechs Seminareinheiten zeigt es effiziente und innovative Ansätze des Managements auf. Dabei werden gesundheitspolitische und ökonomische Prozesse, die auf das Krankenhaus einwirken, analysiert und betriebswirtschaftliche sowie rechtliche Grundlagen vermittelt. Praxisnähe und Anwendbarkeit stehen dabei jederzeit im Vordergrund.

    Die Weiterbildung umfasst sechs Seminareinheiten im Zeitraum ca. eines Jahres.

    Die nächsten Starttermine sind:

    41. Weiterbildung ab 3. Mai 2024
    Das Seminar kann sowohl in Präsenz als auch online absolviert werden.

    Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

    Quelle: mibeg-Institut Medizin
  • Klinikqualität im Fokus

    27. Februar 2024

    Zufriedene Patienten dank Alexandra Budde

    Im Hamburger Albertinen Krankenhaus spielt Alexandra Budde eine Schlüsselrolle, obwohl Patienten sie selten persönlich treffen. Als Verantwortliche für das Qualitätsmanagement engagiert sie sich für das Wohlergehen der Patienten, indem sie die Krankenhausabläufe kontinuierlich verbessert...

    Quelle: Hamburger Abendblatt
Einträge 1 bis 15 von 10489
Render-Time: 0.711789