• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21773
  • 7944
  • 8968
  • 3871
  • 1312
  • 1500
  • 3215
  • 8053
  • 2817

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Berufsbegleitender Masterstudiengang „Health Care Management (MBA)“ in Jena – Neunter Durchgang startet im November 2022

    26. August 2022

    Heike Kraußlach (1), Peter Perschke (2), Christian Fleischhauer (3)
    (1) Fachbereich Betriebswirtschaft, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    (2) Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen e. V.
    (3) Praxis für Allgemeinmedizin – Dr. med. Christian Fleischhauer

    Bereits zum zehnten Mal startet an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH) der berufsbegleitende Studiengang zum „Master of Business Administration - Health Care Management (MBA)“. Mit der Idee, eine engere Verknüpfung von Wirtschaft und Medizin zu gestalten, war dieser Studiengang im September 2012 in Jena gestartet. Gerade auch im Gesundheitswesen findet zunehmend eine Ökonomisierung der Medizin statt, welche den gesamten Gesundheitsbereich und auch seine Mitarbeiter vor große Herausforderungen stellt.

    Quelle: jenall.de
  • Anzeige

    Einführung in die Krankenhaus-BWL und Klinikfinanzierung

    26. August 2022

    Termin

    • 15.09.2022, 10:00-17:00 Uhr, online

    Erhalten Sie einen grundlegenden Überblick über die Rahmenbedingungen der Klinikfinanzierung und die wichtigsten Begriffe der Betriebswirtschaft im Krankenhaus. Sie lernen die ökonomischen Zusammenhänge und Herausforderungen des modernen Krankenhausmanagements kennen und erfahren, welchen Einfluss die aktuellen Entwicklungen im DRG-System nehmen.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Anzeige

    Weiterbildung Medizinische Kodierfachkraft

    19. August 2022

    Termine

    • 19.09.-24.09.2022, Münster
    • 24.10.-29.10.2022, online
    • 14.11.-19.11.2022, Berlin

    Lassen Sie sich zur Medizinischen Kodierfachkraft ausbilden. In unserer Weiterbildung erlernen Sie die Systematik und Vorgehensweise bei der Kodierung im Krankenhaus – von den rechtlichen Rahmenbedingungen und den Kodierrichtlinien bis zum Umgang mit Anfragen von Kostenträgern und den Medizinischen Diensten. Mit dem Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat „Medizinische Kodierfachkraft“.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Anzeige

    Franz & Wenke: Kodierfachkraft im DRG-System | Berufsbegleitender Kurs

    19. August 2022

    Berufsbegleitender Online-Kurs mit Abschlusszertifikat

    Kursbeginn: 20.09.2022

    Bestehend aus 4 Bausteinen:

    • UE online
    • Selbststudium
    • Wiederholungen online
    • Abschlussprüfung

    Zusammengesetzt aus 15 UE (Unterrichtseinheiten), die 2-mal pro Woche stattfinden: Dienstag (18-19:30 Uhr) und am Freitag (14-15:30 Uhr)

    Unser Ziel ist es, Sie mit den wesentlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen, den Strukturen und der Funktionsweise des G-DRG-Systems vertraut zu machen. Hierzu gehört auch die Vermittlung umfassender Kenntnisse zu den Klassifikationssystemen für Diagnosen (ICD-10-GM) und medizinischen Prozeduren (OPS) sowie deren sichere Anwendung im Rahmen der klinischen Kodierung. Wir berücksichtigen dabei die Deutschen Kodierrichtlinien sowie Kodierempfehlungen von Fachgesellschaften und anderen Institutionen. Nach der erfolgreichen Absolvierung dieses Basiskurses erhalten Sie ein Abschlusszertifikat.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    Franz & Wenke: Anästhesie & Intensivmedizin | Fachspezifische Kodierung

    18. August 2022

    TERMIN: 04. Oktober 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

    ZIELSETZUNG

    Das Webseminar „Fachspezifische Kodierung in der Intensivmedizin“ ist ein Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen im genannten Fachbereich. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen der Intensivmedizin zu vermitteln. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    ZIELGRUPPEN

    Der Kurs eignet sich vorwiegend für folgende Teilnehmer:

    • Ärzte
    • DRG-Beauftragte
    • Kodierfachkräfte
    • Mitarbeiter aus dem Medizincontrolling
    • Mitarbeiter von Krankenkassen
    • Mitarbeiter aus der medizintechnischen Industrie, die ihre Kenntnisse der Grundlagen der Leistungsabrechnung und –kodierung erweitern wollen

    PROGRAMM, ANMELDUNG und weiter INFORMATIONEN ... hier

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    Franz & Wenke: Allgemein- & Viszeralchirurgie | Fachspezifische Kodierung

    17. August 2022

    TERMIN: 04. Oktober 2022 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

    ZIELSETZUNG

    Das Webseminar „Fachspezifische Kodierung in der Allgemein- und Viszeralchirurgie“ ist ein Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen der Allgemein- und Viszeralchirurgie erlangen. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    ZIELGRUPPEN

    Der Kurs eignet sich vorwiegend für folgende Teilnehmer:

    • Ärzte
    • DRG-Beauftragte
    • Kodierfachkräfte
    • Mitarbeiter aus dem Medizincontrolling
    • Mitarbeiter von Krankenkassen
    • Mitarbeiter aus der medizintechnischen Industrie, die ihre Kenntnisse der Grundlagen der Leistungsabrechnung und –kodierung erweitern wollen

    PROGRAMM, ANMELDUNG und weiter INFORMATIONEN ... hier

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    Frank & Wenke: Urologie | Fachspezifische Kodierung

    16. August 2022

    TERMIN 23. September 2022 11:30 Uhr - 13:00 Uhr

    ZIELSETZUNG

    Das Webseminar „Fachspezifische Kodierung in der Urologie“ ist ein Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag.

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen der Gefäßchirurgie und Angiologie erlangen. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    ZIELGRUPPEN

    Der Kurs eignet sich vorwiegend für folgende Teilnehmer:

    • Ärzte
    • DRG-Beauftragte
    • Kodierfachkräfte
    • Mitarbeiter aus dem Medizincontrolling
    • Mitarbeiter von Krankenkassen
    • Mitarbeiter aus der medizintechnischen Industrie, die ihre Kenntnisse der Grundlagen der Leistungsabrechnung und –kodierung erweitern wollen

    PROGRAMM, ANMELDUNG und weiter INFORMATIONEN ... hier

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • HB

    Protestaktion zur Neupatientenregelung

    16. August 2022

    Aus der Mischung der vom Bundesgesundheitsminister geplanten Streichung der Neupatientenregelung und dem Null-Runden-„Angebot“ der Krankenkassen ergibt sich zum Auftakt der Honorarverhandlungen eine ungute Gemengelage für die wirtschaftliche Situation der Kolleginnen und Kollegen in den Praxen. In den vergangenen Wochen fanden wir hierzu klare Worte...

    Quelle: hartmannbund.de
  • BMed

    Lauterbach legt Gesetzesentwurf zur Krankenhauspflegeentlastung vor

    15. August 2022

    Das Bundesgesundheitsministerium konkretisiert seine Pläne für die Einführung der PPR 2.0 und legte nun den Referentenentwurf zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus vor. Die Pflegepersonalregelung PPR 2.0 soll als Interimsinstrument eingeführt werden, sodass per Rechtsverordnung und ohne Zustimmung des Bundesrats Vorgaben zur Ermittlung des Pflegepersonalbedarfs und zur Festlegung der Personalbesetzung in Krankenhäusern erfolgen können...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • Neuer Pflegedirektor am SAH

    15. August 2022

    Ab dem 1. August übernimmt Jörg Kurmann (41) die Position als neuer Pflegedirektor des St.-Antonius-Hospitals (SAH) Eschweiler. Nach der Ausbildung im Kreiskrankenhaus Marienhöhe Würselen arbeitete er dort als Krankenpfleger in der Unfallchirurgie. 2006 bis 2008 studierte er...

    Quelle: sah-eschweiler.de
  • ENDERA Managementberatung: Ambulante Operationen im Krankenhaus und worauf es ankommt, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein

    15. August 2022

    Im Gespräch mit unseren Kunden nehmen wir zurzeit positiv wahr, dass viele Krankenhäuser deutschlandweit nun – angesichts des ernsthaften Bestrebens des Gesetzgebers zur Ambulantisierung sowie vor dem Hintergrund der sich abzeichnenden ökonomischen Rahmenbedingungen – konsequent beginnen, immer mehr Operationen ambulant durchzuführen und abzurechnen. Doch worauf kommt es an, um wirtschaftlich erfolgreich zu sein? ...

    Quelle: endera-gruppe.de
  • Zeitplan für Krankenhausreform in NRW vorgestellt: Ab 17. November wird es ernst

    15. August 2022

    Geht es nach Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU), kann sich Nordrhein-Westfalen mit dem „Krankenhausplan 2022“ als Vorreiter bei einer zeitgemäßen und effizienten Krankenhausplanung positionieren. Am vergangenen Mittwoch hat Laumann nun den konkreten Zeitplan für die Reform präsentiert...

    Quelle: Ärztezeitung
  • SEUF

    Neue Fristen für Budgetverhandlungen? Tsunamiwarnung aus der Praxis!

    15. August 2022

    Seit 11. August 2022 liegt der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung vor (Krankenhauspflegeentlastungsgesetz – KHPflEG). Neben der Einführung eines Pflegepersolnalbemessungs-Interimsinstruments auf Grundlage der PPR 2.0 enthält der Entwurf u.a. neue Fristen für die Budgetverhandlungen in der Somatik und Psychiatrie, die – sollten sie Gesetz werden – für zahlreiche Auseinandersetzungen sorgen werden und auf die sich die Krankenhäuser schon jetzt vorbereiten sollten...

    Quelle: seufert-law.de
  • Immer mehr Notaufnahmen melden sich ab: Personal warnt vor Kollaps in Berliner Rettungsstellen

    15. August 2022

    Im Laufe eines Tages meldet sich beinahe ein Viertel der 38 Berliner Rettungsstellen ab, sie nehmen dann also keine oder nur äußerst wenige Patienten auf. Insbesondere in den größeren Notaufnahmen in Mitte, Neukölln und Berlins Nordwesten wird diesen Sommer mehrfach die Woche mitgeteilt, für Stunden oder gar bis zum nächsten Tag keine Versorgung mehr leisten zu können...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • KMA

    Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein: Sana-Übernahme abhängig von Vergütungen

    15. August 2022

    Der Zeitplan ist eng, denn bis zum 31. Oktober 2022 sollen die Vertragsverhandlungen zwischen dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und der Sana Kliniken AG abgeschlossen sein. Der Landkreis Mayen-Koblenz und die Stadt Koblenz gaben bereits im Juli ihr „Go“ dafür. Neben diesen beiden Gesellschaftern sind auch vier kirchliche Stiftungen zu unterschiedlichen Teilen am GK-Mittelrhein beteiligt...

    Quelle: kma-online.de
Einträge 1 bis 15 von 41244
Render-Time: 0.470402