• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14773
  • 4544
  • 4954
  • 2301
  • 908
  • 774
  • 1082
  • 4266
  • 989

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BDO: Chancen und Risiken für Krankenhäuser durch die im MDK-Reformgesetz geplanten Änderungen

    22. August 2019

    Seit dem 17.07.2019 liegt der Kabinettsentwurf für das MDK-Reformgesetz vor. Der ausformulierte Titel „Gesetz für bessere und unabhängige Prüfungen“ zeigt, worauf es dem Gesetzgeber hierbei ankommt: zum einen auf eine Stärkung der Unabhängigkeit der Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) und des Medizinischen Dienstes ihres Spitzenverbands (MDS), zum anderen auf eine Erhöhung der Qualität der Abrechnungsprüfungen. Zugleich werden Maßnahmen ergriffen, um die bisherige Flut von Abrechnungsprüfungen einzudämmen.

    Die geplanten Neuregelungen sind für Krankenhäuser mit vielen Chancen, jedoch auch mit Risiken verbunden, denen sie vorzeitig begegnen sollten ...

    Quelle: bdolegal.de
  • Kodierhilfen - Kodierleitfaden - Kodierrichtlinien - 2019

    22. August 2019

    Nachfolgend geben wir Kodierfachkräften und Medizincontrollern einen fortlaufend aktualisierten Überblick über kostenfreie und kostenpflichtige Kodierhilfen, Kodierleitfäden und Kodierrichtlinien für das Jahr 2019:

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Medizincontrolling: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Stellenmarkt - Weiterbildung - Gehalt

    21. August 2019

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive(r) oder künftige(r) MitarbeiterIn im Bereich Medizincontrolling detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu den Themen Kennzahlen und ToolsGehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Anzeige

    westphal management - Kodierung, Interimsmanagement und Prozessorganisation im Krankenhaus

    21. August 2019

    Wir sind ein Team mit über 60 erfahrenen Experten für Leistungsabrechnungen im Krankenhaus. Wir unterstützen unsere Kunden sowohl im Bereich der Kodierung und Kodierrevision, als auch bei der Organisation der internen Strukturen und Prozesse. Wir analysieren mögliche Fehler und helfen somit Krankenhäuser bei der Implementierung einer dauerhaft zeitnahen und fachgerechten Abrechnung. Mit unserem Interimsmanagement schaffen wir außerdem die Vorrausetzung für einen verlässlichen und konstruktiven Umgang mit den Krankenkassen. Dabei achten wir darauf, dass Doppelstrukturen vermieden und vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden.

    Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

    Mit besten Grüßen
    Sabine Westphal

    Quelle: westphal management
  • Bätzing-Lichtenthäler: Durch Vermittlung am Runden Tisch zwei Drittel der Klagen zurückgezogen

    20. August 2019

    Gut ein halbes Jahr nach der Gemeinsamen Erklärung von Krankenkassen und Krankenhäusern wurden mehr als zwei Drittel der rund 10.000 zusätzlichen Klageverfahren an den rheinland-pfälzischen Sozialgerichten zurückgezogen.

    „Ich freue mich über diesen Vermittlungserfolg. Wir haben damit gemeinsam das Hauptziel des Runden Tisches erreicht, die flächendeckende Versorgung der Menschen in Rheinland-Pfalz, besonders im Bereich der Behandlung komplexer Schlaganfälle auch weiterhin auf einem qualitativ hochwertigen Niveau sicherzustellen. Zum anderen haben die Beteiligten in Rheinland-Pfalz Rechtssicherheit gewonnen und die Sozialgerichte werden entlastet,“ sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die den Runden Tisch im November 2018 initiiert hatte ...

    Quelle: msagd.rlp.de
  • Anzeige

    Mit MOMO weiter zum digitalen Krankenhaus - Rahmenvertrag für den ZVMO

    20. August 2019

    Zum Juli 2019 schließen die Tiplu GmbH und der Zweckverband freigemeinnütziger Krankenhäuser Münsterland & Ostwestfalen e.V. (ZVMO) einen gemeinsamen Rahmenvertrag für die Nutzung der Erlössicherungssoftware MOMO ab.

    Quelle: tiplu.de
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Stellenmarkt - Gehalt - Weiterbildung

    20. August 2019

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • Anzeige

    CHECKPOINT X - Die neue Dimension des Medizincontrollings

    19. August 2019

    checkpoint x ist die Lösung für das Medizincontrolling und die Fallbearbeitung – von der Leistungsplanung über die Aufnahmen bis zur Abrechnung und das Controlling von Krankenhausfällen für Leistungserbringer und Kostenträger.

    Quelle: Lohmann & Birkner
  • KC

    Fehlurteile zum Weaning und zur HFNC-Versorgung führen zu Unverständnis und dreistelligem Millionenschaden für deutsche Kliniken!

    15. August 2019

    Übersetzungsfehler und fehlendes medizinisches Wissen resultieren in massiven Erlösverlusten für Intensiv- und Beatmungsstationen; nicht nachvollziehbare Interpretationsversuche der Sozialrichter von „Gewöhnungsphasen“ lassen Ärzte verzweifeln; die Selbstverwaltung sieht untätig zu, wie komplette medizinische Versorgungsbereiche und –konzepte an den Rand des Ruins gedrängt werden ...

    Quelle: kaysers-consilium.de
  • DGG

    MDK-Reformgesetz: Geriater fordern frühzeitige Einbindung von Fachärzten bei Gesetzesänderungen

    15. August 2019

    Die geplante Reform des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, kurz MDK, löst bei den Altersmedizinern in den Klinken große Diskussionen aus. So sollen demnächst Kliniken mit zahlreichen beanstandeten Abrechnungen häufiger geprüft werden als andere. In der Altersmedizin werden aber beispielsweise sehr häufig die langen Liegezeiten der hochbetagten Patienten moniert. Stehen demnächst also ständig die Prüfer auf der Matte? „Eine von vielen Besonderheiten der Altersmedizin, die in dem Entwurf keine Berücksichtigung findet“, sagt Professor Hans Jürgen Heppner (Foto), Präsident der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) sowie Chefarzt der Klinik für Geriatrie am HELIOS Klinikum Schwelm und Inhaber des Lehrstuhls für Geriatrie der Universität Witten/Herdecke. „Bei solch umfassenden Reformen müssen von Anfang an die medizinischen Fachgesellschaften mit ihrer Fachexpertise eingebunden werden, um medizinisch sinnvolle Entscheidungen mit herbeizuführen.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Gesellschaft für Geriatrie
  • Anzeige

    Charité: Qualifizierung zur Medizinischen Kodierfachkraft (160 Stunden berufsbegleitend)

    14. August 2019

    Seit 2004 müssen Kliniken in Deutschland für die pauschalierte Abrechnung stationärer Behandlungsfälle das Klassifikationssystem DRGs (Diagnosis Related Groups) anwenden. Seit 2018 ist das PEPP Abrechnungssystem (Psychiatrie und Psychosomatik) hinzugekommen. Medizinische Kodierfachkräfte extrahieren Informationen aus der Patientenakte, um diese anschließend in Abrechnungs-Kodes umzuwandeln.

    Diese Arbeitsschritte bilden die wesentliche Grundlage für eine korrekte Abrechnung mit den Kostenträgern. Medizinische Kodierfachkräfte entlasten damit insbesondere den ärztlichen Dienst und sichern letztendlich Erlöse und Liquidität von Krankenhäusern.

    Um diesen Aufgaben in der Praxis gerecht zu werden, benötigen Medizinische Kodierfachkräfte fundierte medizinische Kenntnisse und ein profundes Wissen über die Anwendung und Umsetzung der sich jährlich verändernden Regelwerke der DRG / PEPP Abrechnungssysteme. Diese Qualifizierungsmaßnahme wurde vom medizinischen Leistungsmanagement der Charité entwickelt und ist durch den Fachverband für Dokumentation und Informationsmanagement in der Medizin e.V. (DVMD) zertifiziert.

    Quelle: charite.de
  • Aktuelles BSG-Urteil zum Versorgungsauftrag eines Krankenhauses (Tavi)

    14. August 2019

    Dem Versorgungsauftrag eines Krankenhauses kommt eine ganz wesentliche Bedeutung zu, wenn es um die Übernahme von Behandlungskosten geht. Denn für eine Behandlung außerhalb des Versorgungsauftrags besteht bekanntlich kein Vergütungsanspruch (Ausnahme: Notfallbehandlung). Da verwundert es nicht, dass sich bereits eine Vielzahl gerichtlicher Entscheidungen mit den einschlägigen Fragestellungen befasst hat. Und der medizinische Fortschritt sorgt dafür, dass das Thema nicht an Aktualität verliert, wie die Entscheidung des BSG vom 09.04.2019, Az. B 1 KR 2/18 R, zeigt ...

    Quelle: Pressemeldung – BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Online-Umfrage zur Digitalisierung des MDK-Managements bis 31.8.2019

    13. August 2019

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)] betreut eine Masterarbeit, die eine Studentin an der Universität Bielefeld erstellt und die sich mit dem Digitalisierungsprozess des MDK-Managements in Kliniken befasst. Nach einer umfangreichen Interviewrunde bei Medizincontrollern und MDK-Fallmanagern soll nun als Addon eine kurze Umfrage weitere Rückschlüsse auf die "Digitalisierungspraxis" ziehen lassen.

    • Link zur Umfrage: hier

    Die Umfrage ist bis 31.8.2019 geöffnet und wir hoffen, mit der anonymen, industrieneutralen und innerhalb von etwa 10' auszufüllenden Umfrage einen möglichst hohen Rücklauf zu erzielen ... trotz der doch kurzen Zeitspanne bis zum 31.8. Die Ergebnisse dieser Umfrage werden wir, d.h. Frau Oldemeyer und ich, nach Abgabe der Masterarbeit (September 2019) veröffentlichen, so dass die Teilnehmenden auch ein zügiges Feedback erhalten.

    Auf diesem Weg schon einmal ein Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Umfrage ... schöne Grüße

    Markus Stein [Dipl.-Dok. (FH)]

    Quelle: M. Stein
  • Anzeige

    westphal management: Prozessorganisation in der Leistungsabrechnung

    12. August 2019

    Eine reibungslose Prozessorganisation ist für Krankenhäuser die Grundvoraussetzung, finanziell sicher da zu stehen. Das betrifft vor allem den Bereich der Leistungsabrechnung im Krankenhaus. Im Sinne einer Taskforce leisten wir Hilfe bei der Bearbeitung von Kodierungs- und MDK-Rückständen, in dem wir je nach Bedarf die Arbeitsprozesse teilweise oder vollständig übernehmen. Darüber hinaus sorgen wir für eine effiziente Prozessorganisation in der Leistungsabrechnung. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen erarbeiten wir nicht nur Konzepte, sondern begleiten für einen vereinbarten Zeitraum die praktische Steuerung der Prozessorganisation. Denn für uns steht nicht die angebotene Lösung im Vordergrund, sondern das finale Ergebnis eines jeden Abrechnungs- und MDK-Falles ...

    Quelle: westphalmanagement.de
  • Anzeige

    MDK-Benchmarking und Ausbuchungsanalyse - Zweckverbände empfehlen Teilnahme

    9. August 2019

    Mit WIMM erhalten Sie das erste aussagekräftige Kostenträger/MDK-Benchmarking zum Vergleich Ihrer Casemix-Verluste mit anderen Krankenhäusern. Tagesaktuell und auf Knopfdruck werden ihre Ausbuchungsquoten mit den Werten anderer Krankenhäuser mehrdimensional verglichen. Ohne personellen Aufwand liefert WIMM tagesaktuell Informationen wie viele Casemix-Punkte und Fälle Ihnen nach Rechnungsstellung durch den Kostenträger verloren gegangen sind. Einfach, sicher und als Benchmarking.

    Quelle: gsg-consulting.com
Einträge 1 bis 15 von 774
Render-Time: -0.774091