• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15196
  • 4727
  • 5172
  • 2399
  • 945
  • 825
  • 1171
  • 4461
  • 1110

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • TLZ

    SRH Wald-Klinikum Gera erhält Klinikaward für das beste Personalmarketing 2019

    21. Oktober 2019

    Mit der mit Auszubildenden entwickelten Kampagne „Eine Welt ohne Pflege – Was wären wir ohne Euch?“ überzeugten die Geraer beim Internationalen Kongress Klinikmarketing ...

    Quelle: tlz.de
  • UKJ

    Uniklinikum Jena und ver.di erreichen deutliche Annäherung

    21. Oktober 2019

    Jena (UKJ/ver.di): In den Verhandlungen zur Entlastung der Beschäftigten haben das Universitätsklinikum Jena und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in der heutigen vierten Verhandlungsrunde eine deutliche Annäherung erzielt.

    Quelle: uniklinikum-jena.de
  • Ausbildungsallianz Niedersachsen präsentiert Anbieter auf neuer Webseite

    21. Oktober 2019

    Die Ausbildungsplatzsuche für Pflegende wird erheblich vereinfacht

    Hannover. Ein Ansatz, um den Fachkräftemangel in der Pflege langfristig zu reduzieren, ist es, mehr Auszubildende zu gewinnen. Die Ausbildungsallianz Niedersachsen geht deshalb weitere große Schritte, um die Ausbildungsattraktivität der Ausbildung zur Pflegefachfrau beziehungsweise zum Pflegefachmann zu erhöhen. Dazu hat sie jetzt eine niedersachsenweite trägerübergreifende Webseite für die Ausbildungsplatzsuche veröffentlicht.

    Quelle: pflege-helden.info
  • In mehreren Kliniken in Schleswig-Holstein wurden Betten aufgrund des Mangels an Pflegefachpersonen gesperrt.

    18. Oktober 2019

    Kammerpräsidentin Drube zu Bettensperrungen in Krankenhäusern: "Das Problem ist lange bekannt und zudem hausgemacht"

    Patricia Drube, Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein, hält diese Entwicklung für eine schon lange vorhersehbare Folge: „Hier zeigt sich deutlich: Pflegefachpersonen sind der limitierende Faktor in der Gesundheitsversorgung. Seit Jahren wird Raubbau an ihnen getrieben. Immer weniger Pflegefachpersonen sind für die Versorgung von immer mehr Patientinnen und Patienten zuständig. Jetzt, da es gesetzlich vorgeschriebene rote Linien gibt, wird das Problem offensichtlich." ...

    Quelle: pflegeberufekammer-sh.de
  • Finanzierung der neuen generalistischen Pflegeausbildung für 2020 und 2021 gesichert

    18. Oktober 2019

    Budgetverhandlungen für Nordrhein-Westfalen erfolgreich abgeschlossen

    Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Pflege hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales die Pauschalbeträge zur Finanzierung der Ausbildungskosten in der neuen generalistischen Pflegeausbildung für die Jahre 2020 und 2021 vereinbart. Beteiligt sind die Landesverbände der Kranken- und Pflegekassen sowie der Landesausschuss des Verbandes der privaten Krankenversicherung, die Landeskrankenhausgesellschaft, die Vereinigungen der Träger der ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen und die Interessenvertretungen der Pflegeschulen ...

    Quelle: mags.nrw
  • MB

    Stellungnahme des Marburger Bunds zur Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung – PpUGV

    18. Oktober 2019

    Stellungnahme des Marburger Bund Bundesverbandes zu dem Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen in Krankenhäusern (Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung – PpUGV)

    Quelle: marburger-bund.de
  • DBfK

    Beurteilung von Arbeitsverträgen, Tarifangeboten und Zusatzleistungen

    18. Oktober 2019

    Die Landschaft der Gehälter für Pflegefachpersonen in Deutschland ist zersplittert und heterogen: Einerseits existiert eine Vielzahl an unterschiedlichen Tarifverträgen (z.B. Lohn-, Gehalts- und Entgelttarifverträge, Rahmentarifverträge [RTV], Manteltarifverträge und sonstige Tarifverträge) und tarifvertragsähnlichen Regelungen, andererseits sind zahlreiche Einrichtungen der ambulanten und stationären Langzeitpflege nicht tarifgebunden. Es gestaltet sich daher für manche Pflegefachpersonen schwierig, einen berblick zu behalten und insbesondere bei einem Stellenwechsel die Angebote der Arbeitgeber zu vergleichen ...

    Quelle: dbfk.de
  • DPR

    GKV-Spitzenverband argumentiert mit falschen Zahlen zum Pflegepersonal in Krankenhäusern

    17. Oktober 2019

    Zu den erneuten Behauptungen maßgeblicher Vertreter des GKV-Spitzenverbandes, es gebe „12 Klinik-Pflegekräfte pro 1.000 Einwohner, im EU-Durchschnitt sind es nur gut acht", stellt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V., klar:

    „Der GKV-Spitzenverband wirft eine irreführende Zahl in die Diskussion um die Personalausstattung in deutschen Krankenhäusern. Über die damit verbundene Absicht kann man nur spekulieren. Es soll anscheinend das gravierende Pflege-Personalproblem bagatellisiert werden. Die tagtäglich bis an ihre Grenzen arbeitenden Pflegekräfte haben mehr Seriosität verdient!" ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • DBfK

    Die Säulen des Pflegesystems brauchen nachhaltige Stabilisierung

    17. Oktober 2019

    Steigende Kosten, demografischer Wandel, gesellschaftliche Umbrüche - die Absicherung durch die Pflegeversicherung kommt zunehmend an ihre Grenzen. Aus Anlass des heute in Berlin vorgestellten Reformmodells der DAK Gesundheit für eine Umgestaltung des Pflegesystems weist der DBfK auf die zentralen Aspekte hin, die reformiert und nachhaltig stabilisiert werden müssen ...

    Quelle: dbfk.de
  • Neue Pflegedienstleitung im DRK-Krankenhaus Grevesmühlen

    17. Oktober 2019

    Der gelernte Gesundheits- und Krankenpfleger begann seine Laufbahn mit einem freiwilligen sozialen Jahr beim Deutschen Roten Kreuz in Schwerin. Dieser Einstieg half Roman Grams bei der beruflichen Orientierung und bestärkte seinen Wunsch in der Pflege tätig zu sein. 15 Jahre sind seitdem vergangen - mittlerweile konnte Herr Grams sein berufsbegleitendes Fernstudium an der Hamburger Fernhochschule im Bereich Pflegemanagement erfolgreich beenden und übernahm am 01.04.2018 die Position der Pflegedienstleitung im DRK-Krankenhaus Grevesmühlen ...

    Quelle: drk-kh-gvm.de
  • ÄZ

    Nicht alle Kliniken werden vom neuen Pflegebudget profitieren

    16. Oktober 2019

    Mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz wird die Vergütungswelt für Kliniken noch komplexer. Grund genug, den Sicherheitspuffer in der Liquiditätssteuerung etwas aufzustocken ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • QUAAS

    RA Dr. U. Trefz: PpUGV – 2020

    16. Oktober 2019

    Zwischenzeitlich liegt der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für eine Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen in Krankenhäusern vor. Hierdurch soll die bisherige PpUGV vom 05.10.2018 abgelöst werden. Die Ersatzvornahme durch das Ministerium wurde notwendig, nachdem sich die Vertragsparteien auf Bundesebene (erneut) nicht einigen konnten. Hierzu musste der Gesetzgeber zunächst im Rahmen des „Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung" vom 09.08.2019 die hierfür notwendige Ermächtigungsgrundlage in § 137i Abs. 3 SGB V schaffen, da die frühere gesetzliche Ermächtigungsnorm durch Gesetzesänderung entfallen war.

    Einige Bestimmungen entsprechen den bisher bekannten Vorgaben in der PpUGV. Auf einige wesentliche Neuerungen ist hinzuweisen ...

    Quelle: quaas-partner.de
  • Ausgezeichnete Pflegeprojekte zur Verbesserung der Patientenversorgung

    16. Oktober 2019

    Verleihung des 3. Heidelberger Pflegepreises

    Am Donnerstag, 26. September, wurde der 3. Heidelberger Pflegepreis am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD) vergeben. Seit 2017 lobt die Pflegedirektion des Heidelberger Universitätsklinikums den Innovationspreis aus, der gemeinsam mit der Manfred Lautenschläger Stiftung verliehen wird.

    Ausgezeichnet werden Teamprojekte, die in ihrer Zielsetzung die Patientensicherheit verbessern oder die Patienten- und die Mitarbeiterzufriedenheit steigern. Bewerben können sich ausschließlich Pflegeteams des Universitätsklinikums Heidelberg. Wer den Pflegepreis gewinnt, entscheiden drei Gremien: Die Pflegedienstleitungen am UKHD, eine Schülerjury der Akademie für Gesundheitsberufe (AfG) und seit diesem Jahr auch das Publikum während der Veranstaltung. ... 

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Heidelberg
  • BVMed

    Mangelernährung in Kliniken und Pflegeheimen: BVMed sieht dringenden Handlungsbedarf

    16. Oktober 2019

    Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, sieht beim Thema Mangelernährung in Kliniken und Pflegeheimen dringenden Handlungsbedarf. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat jüngst festgestellt, dass in deutschen Kliniken bis zu 30 Prozent der Patienten und in Pflegeheimen bis zu 25 Prozent der Bewohner mangelernährt sind ...

    Quelle: bvmed.de
  • STIMM

    SPD fordert für Baden-Württemberg 2.500 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze

    15. Oktober 2019

    Die Südwest-SPD fordert für das Land Baden-Württemberg mehr Kurzzeit- und Tagespflegeplätze. Über fünf Jahre sollten jährlich 500 neue Plätze geschaffen und mit 25 Millionen Euro pro Jahr vom Land gefördert werden ...

    Quelle: stimme.de
Einträge 1 bis 15 von 1110
Render-Time: -0.2792