• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17146
  • 5651
  • 6228
  • 2691
  • 1021
  • 1029
  • 1616
  • 5375
  • 1528

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • RHOEN

    Vorstand der RHÖN-KLINIKUM AG begrüßt die neue Partnerschaft mit Asklepios

    10. Juli 2020

    Der Vorstand der RHÖN-KLINIKUM AG begrüßt die neue Partnerschaft mit der Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA. Das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre der RHÖN-KLINIKUM AG wurde erfolgreich abgeschlossen. Asklepios und Eugen Münch halten 92,58 % der Stimmrechtsanteile an der RHÖN-KLINIKUM AG. Damit ist die Übernahme vollzogen ...

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
  • IkKeV

    IKK classic: Corona-Kosten fair verteilen

    10. Juli 2020

    Verwaltungsrat mahnt angemessene Steuerfinanzierung an

    Im ersten Quartal 2020 erzielte die IKK classic bei Gesamtausgaben von gut 2,8 Milliarden Euro einen leichten Ausgabenüberschuss (99 Millionen Euro) und bewegte sich damit im GKV-Trend. Das teilt die Kasse anlässlich ihrer heutigen Verwaltungsratssitzung mit.

    Für Krankenhausbehandlungen ihrer Versicherten wandte Deutschlands größte IKK in den ersten drei Monaten des Jahres rund 910 Millionen Euro auf (+ 2,6 Prozent je Versicherten), für Arzneimittel 583 Millionen Euro (+12,4 Prozent je Versicherten) und für die ambulante ärztliche Behandlung 427 Millionen Euro (+5,1 Prozent je Versicherten). Die Ausgaben für Krankengeld stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,4 Prozent pro Kopf auf 201 Millionen Euro; die Verwaltungskosten entwickelten sich moderat (+1,2 Prozent je Versicherten) und betrugen 132 Millionen Euro. Betriebsmittel und Rücklagen summierten sich auf 768 Millionen Euro ...

    Quelle: ivkk.de
  • RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft: Verwaltung schlägt Vollthesaurierung des Bilanzgewinns 2019 vor; virtuelle ordentliche Hauptversammlung am 19. August 2020

    10. Juli 2020

    RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft: Verwaltung schlägt Vollthesaurierung des Bilanzgewinns 2019 vor; virtuelle ordentliche Hauptversammlung am 19. August 2020

    Vorstand und Aufsichtsrat der RHÖN-KLINIKUM Aktiengesellschaft haben heute übereinstimmend einen geänderten Gewinnverwendungsvorschlag für das Geschäftsjahr 2019 beschlossen ...

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • Charité mit Verlusten - Kompensationsleistungen reichen nicht

    10. Juli 2020

    Der Lockdown bringt viele Kliniken ans Limit. Auch Maximalversorger und Unikliniken können die Verluste nicht decken. Die Charité muss rund 44,3 Millionen Euro weniger Erlöse als im Vorjahreszeitraum hinnehmen ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • ASKLEPIOS

    Grundlage für strategische Partnerschaft: Asklepios schließt RHÖN-KLINIKUM AG Übernahme erfolgreich ab

    9. Juli 2020

    • Im Rahmen des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots erwirbt Asklepios 28.464.866 RHÖN-Aktien
    • Gemeinsam mit dem RHÖN-Gründer hält Asklepios damit 92,58% der Stimmrechtsanteile
    • Kai Hankeln, CEO des Asklepios Konzerns: „Aus der gemeinsamen Position der Stärke heraus werden wir jetzt als Partner neue Wege für die Spitzenmedizin in Deutschland gehen“

    Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA hat im Zuge einer angestrebten strategischen Partnerschaft das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot an die Aktionäre der RHÖN-KLINIKUM AG erfolgreich abgeschlossen. Bis zum Ende der weiteren Annahmefrist am 6. Juli 2020 wurde das Übernahmeangebot von Asklepios zu einem Angebotspreis von 18,00 Euro in bar je RHÖN-Aktie für insgesamt 28.464.866 Aktien angenommen. Insgesamt kommt Asklepios damit auf einen Stimmrechtsanteil von rund 84,98% ...

    Quelle: asklepios.com
  • Corona-Pandemie kostet das Ortenau Klinikum viel Geld

    9. Juli 2020

    Ausschuss berät über Nachtragswirtschaftsplan 2020 /Pandemie macht Verbesserung von rund sechs Millionen Euro zunichte/ Schutzschirm des Bundes nicht ausreichend
    Die Corona-Pandemie wird die Bilanz des Ortenau Klinikums im Jahr 2020 kräftig verhageln. Das geht aus dem Nachtragswirtschaftsplan 2020 für den Klinikverbund hervor, den der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises in seiner heutigen Sitzung beraten und dem Kreistag mit großer Mehrheit zum Beschluss empfohlen hat.

    Quelle: lahr-ettenheim.ortenau-klinikum.de
  • ZDF

    ZDF: Covid-19 und Krankenhaus-Defizite

    9. Juli 2020

    In vielen Krankenhäusern wurden Operationen und Behandlungen wegen freigehaltenen Plätzen für Corona-Patienten verschoben. Folge: Weniger Einnahmen – höhere Ausgaben. Reichen die Ausgleichszahlungen des Bundes zum Verringern der Defizite? ...

    Quelle: zdf.de
  • WAZ

    Marien Hospital in Herne: Umfassende Sanierung abgeschlossen

    9. Juli 2020

    Das Marien Hospital in Herne ist über fünf Jahre für rund 160 Millionen Euro umgebaut und modernisiert worden. „Die besondere Herausforderung der Sanierungs- und Umbauarbeiten lag darin, dass die gesamten Bauprojekte während des Normalbetriebes durchgeführt und dabei die Einschränkungen des Klinikalltags so gering wie möglich gehalten werden mussten“, sagt Klinik-Chef Theo Freitag ...

    Quelle: waz.de
  • EKK

    Auf dem richtigen Weg: Deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen Situation am Agaplesion ev. Klinikum Schaumburg

    9. Juli 2020

    Das Agaplesion ev. Klinikum Schaumburg verbessert das Jahresergebnis 2019 um über vier Millionen Euro im Vergleich zum Jahr 2018.
     
    Bereits am Jahresanfang stand fest, dass sich rückblickend auf das Jahr 2019 und vorausschauend auf das Jahr 2020 eine positive Entwicklung für das Schaumburger Klinikum abzeichnet. Insbesondere das Ziel, die wirtschaftliche Gesamtsituation zu verbessern, ist erreicht.

    Quelle: ev-klinikum-schaumburg.de
  • JOHO

    JoHo: Erster Rohbau steht noch in diesem Sommer

    9. Juli 2020

    JoHoSobald der erste Rohbau fertig ist, soll der Innenausbau beginnen.

    Wann und wo der zweite, Rohbau entsteht und wann ein Umzug in den Neubau stattfinden kann erfahren Sie im Artikel des Wiesbadener Kuriers ...

    Quelle: joho.de
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante sowie ambulante spezialfachärztliche Versorgung als auch wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM 2020.

    9. Juli 2020

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2020

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses sowie der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Sie möchten mehr über uns erfahren! Gerne senden wir Ihnen unseren Folder
    "Fortbildungskompass 2020" postalisch zu.
    Kostenfreie Bestellung unter: termin.honorar@abrechnungsseminare.de 

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Lahrer Krankenhaus soll bis 2033 saniert sein

    8. Juli 2020

    Die Lahrer Klinik soll bis 2033 im Rahmen der Klinikreform für rund 183 Millionen Euro umfassend saniert werden. Nun hat sich der Klinikausschuss für ein Verfahren zur Ausschreibung ausgesprochen. Was genau geplant ist, bleibt jedoch vorerst noch offen ...

    Quelle: lahrer-zeitung.de
  • NDR

    Der Verkauf der Sana Kliniken Ostholstein an Ameos ist endgültig geplatzt

    8. Juli 2020

    Mehr als eineinhalb Jahre ist es her, dass Ameos verkündete, die Sana Kliniken in Ostholstein übernehmen zu wollen. Weil das Kartellamt Bedenken anmeldete, zog sich der Übernahme-Prozess zunächst in die Länge und nun ist er ganz vom Tisch ...

    Quelle: NDR.de
  • OENETZ

    Kliniken Nordoberpfalz AG: Mehr Schlagkraft dank neuer Strukturen

    8. Juli 2020

    Nach gut vier Monaten Amtszeit resümiert der neue Vorstand Dr. Thomas Egginger: "Die neue Struktur der Kliniken AG habe sich bewährt" ...

    Quelle: onetz.de
  • SWR

    Weitere Umstrukturierungen in den Neckar-Odenwald-Kliniken

    8. Juli 2020

    Die stark angeschlagenen Neckar Odenwald-Kliniken werden weiter umstrukturiert. Auf Beschluss des Kreistags vom Montag wird es ab 2021 die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie nur noch am Standort Mosbach geben ...

    Quelle: swr.de
Einträge 1 bis 15 von 17146
Render-Time: -0.209152