• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17640
  • 5849
  • 6479
  • 2775
  • 1051
  • 1054
  • 1691
  • 5656
  • 1652

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • KU

    Krankenhausentlastungsgesetz. Die Ausgleichszahlung soll den Verlust ersetzen – doch tut sie das auch?

    22. September 2020

    Am 27.03.2020 wurde das Covid-19 Krankenhausentlastungsgesetz verabschiedet. Seit dem 03.07.2020 liegt ein Verordnung zur Anpassung der Ausgleichszahlungen vor. Wir stellen die Frage, wann gehört ein Krankenhaus zu den Gewinnern, wann zu den Verlierern des Erlösausgleichs.

    Krankenhäuser, die ab dem 16.3.2020 planbare Behandlungen und Operationen abgesagt haben, erhielten für freistehende Betten einen Erlösausgleich von täglich 560 Euro. Dazu wird die Zahl aller freistehenden Betten täglich mit dem Mittelwert der belegten Betten des Vorjahres abgeglichen. Dies stellte einen Paradigmenwechsel dar. Ein Durchschnittswert für alle Häuser widerspricht dem DRG-System, dass davon ausgeht, dass der Schweregrad die Kosten maßgeblich beeinflusst ...

    Quelle: ku-gesundheitsmanagement.de
  • UKE: Grundsteinlegung für neue Martini-Klinik 

    22. September 2020

    Auf dem UKE-Gelände entsteht bis 2023 ein siebengeschossiger Neubau mit 100 Betten und acht supermodernen Operationssälen mit OP-Robotern. Die Martini-Klinik ist schon jetzt mit rund 2.500 Prostatakrebsoperationen pro Jahr weltweit führend bei der Entfernung von Prostatatumoren ...

    Quelle: mopo.de; MOPO
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante sowie ambulante spezialfachärztliche Versorgung als auch wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM 2020.

    22. September 2020

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2020

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses sowie der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Sie möchten mehr über uns erfahren! Gerne senden wir Ihnen unseren Folder
    "Fortbildungskompass 2020" postalisch zu.
    Kostenfreie Bestellung unter: termin.honorar@abrechnungsseminare.de 

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • PNP

    Donau-Isar-Klinikum machte 10,6 Millionen Euro Verlust

    18. September 2020

    Das Wirtschaftsjahr 2019 ist für das Donau-Isar-Klinikum deutlich schlechter gelaufen, als erwartet. Der Jahresabschluss des gemeinsamen Kommunalunternehmens der Landkreise Deggendorf und Dingolfing-Landau weist einen Verlust von 10,6 Millionen Euro aus. Das sind 4,3 Millionen Euro mehr als im Jahr 2018 und 6,2 Millionen mehr als im Wirtschaftsplan für 2019 angesetzt ...

    Quelle: pnp.de
  • Klinik-Stresstest: 50% aller Krankenhausstandorte haben eine unzureichende Wettbewerbsfähigkeit.

    18. September 2020

    Der Klinik-Stresstest vergleicht erstmalig alle deutschen Krankenhausstandorte im Kontext der Wettbewerbsfähigkeit

    Welche Krankenhäuser versorgen mit ihrem vorgehaltenen Behandlungsangebot eine ausreichende Anzahl an Patienten, um wirtschaftlich arbeiten zu können?

    MEDIQON und Bibliomed sind im Rahmen des Klinik-Stresstest dieser Frage nachgegangen.

    Quelle: mediqon.de
  • Klinik Naila nimmt Bettenhausneubau in Betrieb

    17. September 2020

    Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila

    Anfang Juni 2016 haben die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila begonnen. Das in den letzten Jahren erheblich erweiterte Leistungsangebot sowie die hohe Akzeptanz der Klinik in der Bevölkerung, auch über die Landkreis- und Bundeslandgrenzen hinaus, haben den Platzbedarf erhöht. In insgesamt drei Bauabschnitten wird ein modernes Klinikgebäude mit ansprechendem Ambiente entstehen, das kurze und übersichtliche Wege für Patienten und Personal bietet. 

    Erster Bauabschnitt: Neubau Bettenhaus und Herzkatheterlabor

    Das neue Bettenhaus ist der erste der drei Bauabschnitte zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila und wurde nach rund dreijähriger Bauzeit fertiggestellt und in Betrieb genommen ...

    Quelle: kliniken-hochfranken.de
  • KBV

    Erweiterter Bewertungsausschuss legt Orientierungswert für 2021 fest - gegen die Stimmen der KBV

    17. September 2020

    Die Honorarverhandlungen für das kommende Jahr sind beendet. Der Erweiterte Bewertungsausschuss hat gegen die Stimmen der KBV eine Erhöhung des Orientierungswertes für alle ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen in Höhe von 1,25 Prozent beschlossen. Die KBV kritisiert die Entscheidung.

    Der Orientierungswert wird zum 1. Januar 2021 auf 11,1244 Cent angehoben (aktuell 10,9871 Cent). Damit steigt die Vergütung für alle ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen um rund 1,25 Prozent. Das bedeutet knapp 500 Millionen Euro mehr für die Versorgung gesetzlich krankenversicherter Patienten ...

    Quelle: kbv.de
  • Bergman Clinics setzt Wachstumsstrategie mit beabsichtigter Übernahme von sechs Kliniken in Deutschland fort 

    17. September 2020

    Markteintritt in Deutschland verstärkt Position von Bergman Clinics in Nordwesteuropa

    Naarden (Niederlande), 16. September 2020 - Bergman Clinics setzt seine Wachstumsstrategie in Bezug auf die internationale Positionierung im Bereich planbarer Behandlungen fort. Das Unternehmen betritt mit der beabsichtigten Übernahme sechs deutscher Kliniken des Gesundheitsdienstleisters Capio, Teil der Ramsay-Santé-Gruppe, den deutschen Markt. Dieser Schritt erfolgt nach einer früheren Übernahme in Skandinavien und stärkt die Position des Unternehmens in Nordwesteuropa. Die deutschen Kliniken sind auf Gefäßchirurgie und Augenheilkunde spezialisiert, zwei der sechs sind regionale Krankenhäuser. Bergman Clinics möchte durch die Expansion in Nordwesteuropa eine internationale Plattform für hochspezialisierte planbare Behandlungen entwickeln ...

    Quelle: capio-mathilden-hospital.de
  • FRESENIUS

    Veränderungsrate für Krankenhaus-Kostenerstattung auf 2,53 % für 2021 festgesetzt

    16. September 2020

    Die Veränderungsrate, wesentlicher Parameter für die Steigerung der Kostenerstattung von Krankenhaus-Leistungen, ist für das Jahr 2021 auf 2,53 % festgesetzt worden. Die Steigerung auf Ebene einzelner Krankenhäuser kann wegen der unterschiedlichen Ausgestaltung in einzelnen Bundesländern und möglicher standortabhängiger Abschläge unter dieser Obergrenze liegen.

    Quelle: fresenius.de
  • LIZ

    Universitätsklinikums Leipzig (UKL): Klinikdirektor Prof. Wieland Kiess plädiert für Aufwertung der ambulanten Pädiatrie

    16. September 2020

    Für eine auskömmliche Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit hochspezialisierten kinder- und jugendmedizinischen Einrichtungen, Spezialambulanzen und Intensivstationen, bedürfe es auch in Leipzig einer Aufwertung der ambulanten Pädiatrie, sagte Prof. Wieland Kiess, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Leipzig (UKL), anlässlich des Tages des Kinderkrankenhauses ... 

    Quelle: l-iz.de
  • 14 Mio. Euro Förderung für Klinikausbau in Pfronten

    16. September 2020

    Der Freistaat Bayern investiert 344 Millionen Euro zusätzlich in die bayerischen Krankenhäuser. Im Landkreis Ostallgäu erhält die St. Vinzenz Klinik Pfronten rund 14,3 Millionen Euro für den Erweiterungsbau Süd ...

    Quelle: allgaeuhit.de
  • Neuer OP-Trakt für Urologie im Klinikum Saarbrücken

    16. September 2020

    Ein neuer „TUR-OP“ ist im Klinikum am Start. In den Neu-/Umbau hat der Winterberg mehr als 2 Millionen Euro investiert.

    Kürzlich präsentierte das Direktorium des Klinikums Saarbrücken seinem Aufsichtsrat mit dem neuen Vorsitzenden Tobias Raab erstmals den neu gebauten und gerade fertig gestellten urologischen OP-Trakt im ersten Untergeschoss des Hauptbettenhauses. Im Krankenhaus spricht man kurz und knapp vom neuen „TUR-OP“ – gemeint ist mit „TUR“ der medizinische Begriff „TransUrethrale Resektion“: Dies ist eine urologische Operationstechnik – übrigens das älteste minimalinvasive Verfahren – bei der erkranktes Gewebe aus Harnblase oder Prostata abgetragen wird ...

    Quelle: klinikum-saarbruecken.de
  • Schweiz: H+ Spital- und Klinik-Monitor

    16. September 2020

    Leistungen, Strukturen, Entwicklungen und Trends der Branche

    Der H+ Spital- und Klinik-Monitor ist eine Übersicht der wichtigsten Kennzahlen der Schweizer Spitäler und Kliniken. Im Spital- und Klinik-Monitor finden sich Informationen der Gesamtbranche, aber auch zu den Bereichen Akutsomatik, Rehabilitation und Psychiatrie ...

    Quelle: hplus.ch
  • Anzeige

    Franz + Wenke Webseminar: Update allgemeine Änderungen im aG-DRG-System 2021

    15. September 2020

    • 20. November 2020 | 08:30 h - 09:30 h
    • 27. November 2020 | 08:30 h - 09:30 h
    • 08. Dezember2020 | 08:30 h - 09:30 h

    Das Webseminar „Das aG-DRG-System 2021 – ein Update zu den fachübergreifenden und allgemeinen Änderungen“ ist ein 90minütiges Online-Webseminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der der gesetzlichen Rahmenbedingungen, der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien und des Fallpauschalenkataloges 2021. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2021 unter Bezug auf die Praxis der Erbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • MP

    Wie das Leopoldina-Krankenhaus die Corona-Pandemie bislang bewältigt hat

    15. September 2020

    Geschäftsführer Jürgen Winter im Interview über die großen Herausforderung der vergangenen Monate und die Pläne für eine zukunftsfähige Sanierung des Krankenhauses ...

    Quelle: mainpost.de
Einträge 1 bis 15 von 17640
Render-Time: 0.154449