• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15163
  • 4715
  • 5155
  • 2390
  • 942
  • 821
  • 1166
  • 4452
  • 1100

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • SPIEGEL

    Zu wenig Zeit, zu viel wirtschaftlicher Druck

    15. Oktober 2019

    Unser Gesundheitssystem ist gut, das hat eine Umfrage der MLP Gruppe ergeben. Doch Kritik gibt es auch: So von den befragten Klinikärzten, die durch den ständigen wirtschaftlichen Druck nicht mehr genug Zeit für die Behandlung hätten. Dabei wird die Ursache im deutschen Fallpauschalensystem vermutet ...

    Quelle: spiegel.de
  • PZ

    Lieferengpässe sollten schon bald der Vergangenheit angehören

    11. Oktober 2019

    Die Arbeitsgruppe aus Wissenschaftlern, Politikern und Pharmaindustrie beobachtet seit 2014 die Versorgungslage mit Arzneimitteln und Medizinprodukten. Eine Empfehlung Krankenhausapotheken hinsichtlich Medikamente mit versorgungsrelevanten Wirkstoffen liegt jetzt vor. Darin heißt es unter anderem, dass es bereits bei Vertragsabschluss zwischen Klinikapotheke und Hersteller eine Abnahmegarantie von Seiten der Klinik geben muss, das würde mehr Planungssicherheit für den Hersteller bedeuten ...

    Quelle: Pharmazeutische Zeitung
  • SZ

    Bauchschmerzen mit den Münchener Krankenhaus-Plänen

    30. September 2019

    Die Initiative "Bürger für unser Münchner Stadtklinikum" versucht erneut eine künftig schlechtere Versorgung am Standort Schwabing zu verhindern. Der Betreiber weist die Kritik zurück ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • RP

    Frankenthal: Ernst & Young untersucht Vorwürfe zu Beatmungen

    20. September 2019

    Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young wurde von Oberbürgermeister Martin Hebich nach Bekanntwerden der Vorwürfe gegen die Stadtklinik für entsprechende Untersuchungen beauftragt. Unter Berufung auf Mitarbeiter des Krankenhauses und auf interne Unterlagen berichtete die Süddeutsche, dass auf der Intensivstation Patienten länger als notwendig beatmet worden sein sollen und ein Chefarzt davon über Bonuszahlungen profitiert ... 

    Quelle: rheinpfalz.de
  • Marienkrankenhaus Schwerte: Anerkennung als akademisches Lehrkrankenhaus

    17. September 2019

    Das Marienkrankenhaus Schwerte wird als Lehrklinik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster anerkannt: Die Anerkennungskriterien wurden vollumfänglich erfüllt, die feierliche Vertragsunterzeichnung am Freitag in Münster vollzogen.

     Die Unterschrift unter das Schriftstück setzten Geschäftsführer Jürgen Beyer, Dr. Jörg Freyhoff, Lehrbeauftragter des Marienkrankenhauses und Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, und der Studiendekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. med. Bernhard Marschall ...

    Quelle: marien-kh.de
  • KRH

    KRH-Apotheke schafft Patientensicherheit

    13. September 2019

    Trotz Lieferengpässen bei Arzneimitteln ist Versorgung gesichert

    Es ging schon durch die Medien: Viele Arzneimittelhersteller lassen aus Kostengründen ihre Ausgangsstoffe für Arzneimittel in Produktionsstätten im europäischen Ausland, häufig in Asien, produzieren. Gibt es in diesen Betrieben Störungen oder Ausfälle, dann kommt es zu teilweise dramatischen Lieferengpässen in den deutschen Apotheken. Diese Probleme nicht zu Problemen von Patientinnen und Patienten des Klinikum Region Hannover werden zu lassen, dass haben sich Andrea Zentner und Dörthe Wanglin, Apothekerinnen der KRH Zentralapotheke, zur Aufgabe gemacht.

    Quelle: krh.eu
  • MOZ

    Die neue Notaufnahme am Eisenhüttenstädter Krankenhaus ist moderner und effizienter

    5. September 2019

    Der Leiter der Notaufnahme Dr. Peter Matthees und haben Geschäftsführer Till Frohne die für 1,1 Millionen Euro komplett umgebaute und modernisierte Notaufnahme mit Gästen aus Politik und Wirtschaft eingeweiht ...

    Quelle: moz.de
  • Qualitätsvertrag zur Beatmungsentwöhnung

    4. September 2019

    Von der Intensivstation direkt in die häusliche Pflege könnte für viele Patienten bedeuten, keine Chance zur Entwöhnung von der Beatmung zu erhalten. Das soll sich für SBK-Versicherte ändern. Zwischen den hochspezialisierten Weaning-Zentren der Asklepios Kliniken in Gauting, Bad Wildungen und Hamburg Harburg gibt es jetzt einen Qualitätsvertrag ...

    Quelle: haeusliche-pflege.net
  • Neue Geriatrie-Einheit im Vincenz-Krankenhaus macht nicht nur Patienten Hoffnung

    2. September 2019

    Henning Eichhorst, der neue Geschäftsführer der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis (KKiMK), freute sich mit zahlreichen Gästen die neue 1,5 Millionen Euro teure Geriatrie-Einheit am St.-Vincenz-Krankenhaus einzuweihen zu können. 40 statt bislang 17 Betten gingen an den Start und waren binnen kürzester Zeit fast komplett belegt ...

    Quelle: wp.de; WP
  • Klinikum Chemnitz: Beste Bedingungen für Intensivpatienten: Intensivstation und IMC-Station unter einem Dach

    13. August 2019

    Helle Räume, Einzel- und Doppelzimmer mit ausreichend Platz für die neuesten Behandlungsverfahren, modernste Technik und eine neue Stationsstruktur: 51 Jahre nach der Eröffnung der ersten chirurgischen Wachstation in Haus 5 des damaligen Küchwald-Krankenhauses im Jahre 1968 wurden die mittlerweile daraus entstandene Intensivstation (ITS) und die Intensivpflegestation (IMC) der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie auf einer Ebene in eine integrierte ITS-/IMC-Station mit 20 Betten zusammengefasst. Etwa 4,2 Millionen Euro hat das Klinikum Chemnitz investiert, um im Haus 6 am Standort Küchwald die gesamte erste Etage sowie die Flächen über dem Hybrid-OP umfassend um- und auszubauen, mit medizinischen Geräten und Kommunikationsmedien technisch auszustatten und neu zu möblieren. Besonders im Altbau wurden dafür umfangreiche Grundrissänderungen und technische Erneuerungen vorgenommen, die teils erheblich in die alte Bausubstanz eingegriffen haben. Eine große Herausforderung war dabei die Erfüllung aktueller Brandschutzanforderungen ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Chemnitz
  • Hessens Schwangere hatten bis 2017 kurze Wege in die Kliniken

    9. August 2019

    Wie das heute aussieht, wird derzeit untersucht. Mittlerweile gab es eine Reihe an Schließungen von geburtshilflichen Abteilungen, unter anderem in Frankfurt, Volkmarsen und Marburg. Folgen werden wohl noch Bensheim und Darmstadt ...

    Quelle: morgenweb.de
  • Portalpraxis am Torgauer Kreiskrankenhaus - Klinikchef Dr. med. Joachim Müller beantwortet Detailfragen im Interview

    6. August 2019

    In den letzten Monaten beherrscht das Thema „Portalpraxen“ und damit der von Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aus Gründen der Sicherstellung vorzuhaltende Bereitschaftsdienst in Zeiten, in denen die ärztlichen Praxen üblicherweise nicht geöffnet sind, nicht nur die berufspolitische, sondern auch die allgemeine gesellschaftliche Diskussion. 

    Quelle: Pressemeldung – Kreiskrankenhaus Torgau
  • SZ

    Bedarf an Weaning-Plätzen steigt kontinuierlich

    6. August 2019

    Diesem Anstieg Rechnung zu tragen, wird Asklepios die Anzahl der Weaning-Plätze in Gauting erhöhen. Die Förderzusage vom Land liegt bereits vor. Mit insgesamt 4 Millionen Euro Gesamtinvestition sollen acht weitere Betten Platz finden ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Klinikum Darmstadt erhöht Kapazitäten für Geburten – neue Wirkstätte für Hebammen und Pflegekräfte des Marienhospitals

    5. August 2019

    Neue Kreißsäle und Wochenstation

    Neuer Wirkungsort für Hebammen und Pflegekräfte des Marienhospitals: „Das Klinikum Darmstadt hat nach der Verlagerung der Geburtsklinik vom Marienhospital  an den Standort in der Innenstadt wie angekündigt die eigenen Kapazitäten für Geburten erhöht. In der Frauenklinik sind zum 1. Juli neue Kreißsäle und Mitte Juni auch eine weitere Mutter-Kind-Station geschaffen worden“, mit diesen Worten eröffnete Prof. Dr. Nawid Khaladj am heutigen Freitag (2. August 2019) offiziell die neuen Kreißsäle.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • ABK

    Freie Krankenhauswahl 'mit Einschränkungen'

    31. Juli 2019

    Jeder gesetzlich Versicherte darf sich dort behandeln lassen, wo er möchte. So lautet die grundsätzliche Aussage. Doch es gibt natürlich Einschränkungen. Die Kliniken müssen zugelassen sein und einen Versorgungsplan mit den Krankenkassen abgeschlossen haben ...

    Quelle: Saarbrücker Zeitung
Einträge 1 bis 15 von 4715
Render-Time: -0.810742