• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14773
  • 4544
  • 4954
  • 2301
  • 908
  • 774
  • 1082
  • 4266
  • 989

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • Klinikum Chemnitz: Beste Bedingungen für Intensivpatienten: Intensivstation und IMC-Station unter einem Dach

    13. August 2019

    Helle Räume, Einzel- und Doppelzimmer mit ausreichend Platz für die neuesten Behandlungsverfahren, modernste Technik und eine neue Stationsstruktur: 51 Jahre nach der Eröffnung der ersten chirurgischen Wachstation in Haus 5 des damaligen Küchwald-Krankenhauses im Jahre 1968 wurden die mittlerweile daraus entstandene Intensivstation (ITS) und die Intensivpflegestation (IMC) der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie auf einer Ebene in eine integrierte ITS-/IMC-Station mit 20 Betten zusammengefasst. Etwa 4,2 Millionen Euro hat das Klinikum Chemnitz investiert, um im Haus 6 am Standort Küchwald die gesamte erste Etage sowie die Flächen über dem Hybrid-OP umfassend um- und auszubauen, mit medizinischen Geräten und Kommunikationsmedien technisch auszustatten und neu zu möblieren. Besonders im Altbau wurden dafür umfangreiche Grundrissänderungen und technische Erneuerungen vorgenommen, die teils erheblich in die alte Bausubstanz eingegriffen haben. Eine große Herausforderung war dabei die Erfüllung aktueller Brandschutzanforderungen ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Chemnitz
  • Hessens Schwangere hatten bis 2017 kurze Wege in die Kliniken

    9. August 2019

    Wie das heute aussieht, wird derzeit untersucht. Mittlerweile gab es eine Reihe an Schließungen von geburtshilflichen Abteilungen, unter anderem in Frankfurt, Volkmarsen und Marburg. Folgen werden wohl noch Bensheim und Darmstadt ...

    Quelle: morgenweb.de
  • Portalpraxis am Torgauer Kreiskrankenhaus - Klinikchef Dr. med. Joachim Müller beantwortet Detailfragen im Interview

    6. August 2019

    In den letzten Monaten beherrscht das Thema „Portalpraxen“ und damit der von Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aus Gründen der Sicherstellung vorzuhaltende Bereitschaftsdienst in Zeiten, in denen die ärztlichen Praxen üblicherweise nicht geöffnet sind, nicht nur die berufspolitische, sondern auch die allgemeine gesellschaftliche Diskussion. 

    Quelle: Pressemeldung – Kreiskrankenhaus Torgau
  • SZ

    Bedarf an Weaning-Plätzen steigt kontinuierlich

    6. August 2019

    Diesem Anstieg Rechnung zu tragen, wird Asklepios die Anzahl der Weaning-Plätze in Gauting erhöhen. Die Förderzusage vom Land liegt bereits vor. Mit insgesamt 4 Millionen Euro Gesamtinvestition sollen acht weitere Betten Platz finden ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Klinikum Darmstadt erhöht Kapazitäten für Geburten – neue Wirkstätte für Hebammen und Pflegekräfte des Marienhospitals

    5. August 2019

    Neue Kreißsäle und Wochenstation

    Neuer Wirkungsort für Hebammen und Pflegekräfte des Marienhospitals: „Das Klinikum Darmstadt hat nach der Verlagerung der Geburtsklinik vom Marienhospital  an den Standort in der Innenstadt wie angekündigt die eigenen Kapazitäten für Geburten erhöht. In der Frauenklinik sind zum 1. Juli neue Kreißsäle und Mitte Juni auch eine weitere Mutter-Kind-Station geschaffen worden“, mit diesen Worten eröffnete Prof. Dr. Nawid Khaladj am heutigen Freitag (2. August 2019) offiziell die neuen Kreißsäle.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • ABK

    Freie Krankenhauswahl 'mit Einschränkungen'

    31. Juli 2019

    Jeder gesetzlich Versicherte darf sich dort behandeln lassen, wo er möchte. So lautet die grundsätzliche Aussage. Doch es gibt natürlich Einschränkungen. Die Kliniken müssen zugelassen sein und einen Versorgungsplan mit den Krankenkassen abgeschlossen haben ...

    Quelle: Saarbrücker Zeitung
  • Allgemein­me­dizinische Praxis an der Uniklinik Mainz entlastet die Notaufnahme

    30. Juli 2019

    Vier Jahre läuft das Modellprojekt, welches die KV betreibt. Bisher wird ihre Arbeit als Erfolg verbucht. Patienten werden in der Praxis je nach Schweregrad der Erkrankung entweder wieder nach Hause geschickt oder gleich an die Notaufnahme weitergeleitet. Fest steht bereits jetzt, nicht jedes Krankenhaus kann das für sich nutzen ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Anzeige

    Oberender AG: Schmerzatlas 2019 - Multimodale Schmerztherapie in deutschen Krankenhäusern – kostenloses Update

    19. Juli 2019

    Die Versorgung chronischer Schmerzpatienten in Deutschland scheint intransparent und noch nicht flächendeckend gegeben zu sein. Um Entscheidern und Spezialisten einen Überblick über den Status quo zur aktuellen stationären Versorgungslage zu ermöglichen, wurde durch das Oberender Research Institute eine weitere Auflage des Versorgungsatlas Schmerzmedizin erstellt.

    Smart Data macht es möglich die Erhebung in ein interaktives Tool kostenlos und jederzeit abrufbar zu machen: www.schmerzatlas.com

    Die Oberender AG stellt die vollständige Schmerzstudie kostenlos als PDF zur Verfügung: hier

    Quelle: Oberender AG
  • IKKeV

    Bundesweiter Kassencheck in Finanztest

    19. Juli 2019

    Die Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest hat in ihrer Ausgabe 8/2019 Beiträge, Leistungen und Services von 75 gesetzlichen Krankenkassen miteinander verglichen. Dabei punktete die IKK Südwest in 20 von 21 Einzelkategorien und erreichte damit den Höchstwert aller getesteten Kassen ...

    Quelle: ikkev.de
  • CTK

    Carl-Thiem-Klinikum Cottbus und Malteser Krankenhaus Görlitz starten Zusammenarbeit

    17. Juli 2019

    Die Chirurgie des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus unter Leitung von Herrn Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. habil. Rainer Kube unterstützt das Malteser Krankenhaus St. Carolus in Görlitz im Bereich der Thoraxchirurgie. „Durch diese Kooperation wird eine weitere medizinisch hochwertige Versorgung der Patienten vor Ort sichergestellt“, betont Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. habil. Rainer Kube.

    Dazu wird ab August Oberarzt Dipl. Med. Torsten Finger, Abteilungsleiter der Thoraxchirurgie in der Chirurgischen Klinik am Carl-Thiem-Klinikum, tageweise im Malteser Krankenhaus in Görlitz tätig sein ...

    Quelle: Pressemeldung – ctk.de
  • Vogelsberg Krankenhaus Eichhof investiert über 200.000 Euro in neue OP-Instrumente

    16. Juli 2019

    Heutzutage ist fast alles eine Schlagzeile wert. oberhessen-live.de berichtet heute über das Krankenhaus Eichhof. Hier ist man unglaublich stolz darauf, neue OP-Instrumente eingekauft zu haben. Ich hoffe doch sehr, dass alle Krankenhäuser in regelmäßigen Abständen, verbrauchtes Instrumentarium oder Geräte gegen neue und moderne austauschen ...

    Quelle: oberhessen-live.de
  • IQWiG

    IQWIG: Frühe Nutzenbewertung zeigt Schwächen in der Entwicklung neuer Arzneimittel auf

    12. Juli 2019

    Analyse von 216 AMNOG-Bewertungen im BMJ / Vorschläge für zielführendere Arzneimittel-Entwicklung

    Über die Hälfte der Arzneimittel, die seit 2011 in Deutschland auf den Markt kamen, sind ohne belegten Zusatznutzen aus der frühen Nutzenbewertung hervorgegangen. In einer Veröffentlichung im British Medical Journal untersuchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) anhand der ersten 216 Bewertungen die Gründe für diese ernüchternde Bilanz und entwickeln Verbesserungsvorschläge für die Arzneimittelentwicklung.

    Quelle: Pressemeldung – Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
  • Wartende Patienten binden wertvolle Pflegekapazität

    21. Juni 2019

    Krankenhäuser beklagen massiven Pflegekräftemangel. Mehr Geld wird kurzfristig kaum helfen, der Stellenmarkt ist leergefegt. Kein Geheimnis ist, dass sinkende Verweildauern Entlastung bringen: dieselbe Behandlung in kürzerer Zeit bedeutet weniger Arbeit. Offenbar besteht kein Erkenntnis-, sondern ein Umsetzungsproblem ...

    Quelle: innoqare.com
  • ÄZ

    Risikoteilung wird für Kliniken zur wichtigen Herausforderung

    13. Juni 2019

    Die Ärzte Zeitung im Interview mit Heiko Borwieck, seit 2016 Health Systems Leader Deutschland der Philips GmbH Market DACH, zu Industrieangeboten der Prozessoptimierung ...

    .

    Quelle: aerztezeitung.de
  • N-TV

    Heidelberg: Die angebliche 'Weltsensation' ein größerer Skandal als vermutet

    31. Mai 2019

    Die Untersuchungen im Fall des Brustkrebs-Tests laufen und es gibt bereits einige Ergebnisse. Nicht nur, dass der Test noch nicht existierte, sehr wahrscheinlich wußte auch der Vorstand darüber Bescheid und doch gab es eine Pressekonferenz, bei der der Test angepriesen wurde ...

    Quelle: n-tv.de
Einträge 1 bis 15 von 4544
Render-Time: 0.73097