• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20135
  • 7385
  • 7888
  • 3443
  • 1140
  • 1395
  • 2542
  • 6796
  • 2308

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • Der ärztliche Leiter eines MVZ haftet grundsätzlich für Abrechnungsfehler

    20. Mai 2021

    Das Sozialgericht München befand mit Urteil vom 21.01.2021 (S 38 KA 165/19) die Geldbuße in Höhe von 8.000 Euro, die die KV dem ärztlichen Leiter eines MVZ, wegen der Verletzung der Pflicht zur peinlich genauen Abrechnung auferlegte, für angemessen.

    Der Kläger ist Leiter zweier MVZs, die sich in einer Entfernung von ca. 8 km befinden und beide Ärzte mit annähernd identischen Fachrichtungen (Orthopädie-Chirurgie) beschäftigen. Nachdem sich ein Verdacht der Implausibilität der Abrechnung wegen einer großen Anzahl an gemeinsamen Patienten ergab, hob die Beklagte die Honorare für die Quartale I/2012-III/2013 auf und setzte diese neu fest ...

    Quelle: medizinrecht-aktuell.de
  • SANA

    Sana Gesundheit GmbH übernimmt Culminasceum GmbH

    28. April 2021

    Sana Präventionsnetzwerk wächst um Standort in Hamburg

    Die Sana Gesundheit GmbH hat zum April den Hamburger Präventionsanbieter Culminasceum GmbH in das bestehende Sana Praevention Netzwerk übernommen. Durch den Zusammenschluss soll Kunden beider Anbieter der Zugriff auf Vorsorgeangebote in weiteren Teilen des Landes ermöglicht werden. Das Team der Culminasceum GmbH um Dr. Beke Regenbogen und Sabine Teufel bleibt auch unter dem Sana Dach erhalten.

    Quelle: sana.de
  • PNN

    Versorgung von Covid-19 Patienten wollen zehn Krankenhäuser kooperieren

    6. April 2020

    Um in der Coronakrise auf steigende Patientenzahlen gut vorbereitet zu sein, wollen zehn Kliniken aus Potsdam-Mittelmark, der kreisfreien Stadt Brandenburg/Havel und dem Havelland sich gegenseitig unterstützen. Ziel sei unter anderem, Patienten, die nicht mit dem Coronavirus infiziert sind, von Infizierten zu trennen in verschiedenen Kliniken zu trennen ...

    Quelle: pnn.de
  • BDI: Arbeitsschutzgesetz gilt auch für Ärzte!

    3. Dezember 2019

    Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) fordert die Gesundheitsministerinnen und -minister der Bundesländer auf, dafür Sorge zu tragen, dass Krankenhäuser ihren im Arbeitsschutzgesetz definierten Pflichten nachkommen.


    Auslöser für den Aufruf ist eine Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unter Beteiligung des BDI, die den Gesundheitszustand junger Ärztinnen und Ärzte in deutschen Krankenhäusern untersucht hat. „Der Kernbefund ist alarmierend“, erklärt Dr. Kevin Schulte, Co Autor der Studie und Sprecher der Assistenzärzte im BDI. „Mehr als die Hälfte der befragten Kolleginnen und Kollegen zeigen Anzeichen eines Burnouts und über 20 Prozent haben angegeben, aufgrund von arbeitsbedingtem Stress schon einmal Medikamente eingenommen zu haben“, so Dr. Schulte. ...

    Quelle: Pressemeldung – Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI)
  • NB

    Rothenburg Haus- und Notarzt kritisiert Vorstand des Klinikums Rothenburg

    17. Juni 2019

    Wie bereits sein Kollege, Dr. Joachim Gleiss, betrachtet auch Dr. Bastian Leis die Entwicklung im Klinikum Rothenburg mit tiefer Sorge ...

    Quelle: nordbayern.de
  • Lörrach: Patientenlenkung im Zentralklinikum

    28. März 2019

    In und um ein Krankenhaus findet sehr viel Bewegung statt. Die durchdachte Lenkung von Verkehrsströmen und kreuzungsfreie Wege sind daher von elementarer Bedeutung für das gute Funktionieren der Abläufe. Hier spielen unter anderem der PKW- und LKW-Verkehr, die Distribution von Waren innerhalb des Hauses oder die Wege der Patienten, Besucher und Mitarbeiter hinein.

    Quelle: klinloe.de
  • NDR

    Uniklinik Rostock: Neue Vorstandschefin Nöldge-Schomburg ist positiv gestimmt

    12. Februar 2019

    Trotz vielerlei Kritik sieht die neue Vorstandsvorsitzende des Uniklinikums Rostock, Gabriele Nöldge-Schomburg, eine positive wirtschaftliche Entwicklung für die Klinik. Zum obersten Ziel setzte sich Nöldge-Schomburg die Stärkung des Personals, durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen und zusätzliche Stellen ...

    Quelle: NDR.de
  • Anzeige

    Wenn Autos nach den Prinzipien eines Krankenhauses gebaut würden

    17. Oktober 2018

    ein humoristischer Blick auf Krankenhausorganisation

    Wie sähe wohl eine Automobilproduktion aus, wenn sie nach den “Produktionsmethoden” eines Krankenhauses organisiert würde? Ein kleine humoristische Vorausschau.

    Keine Fließbänder mehr

    Seitdem Autos mit den Methoden eines Krankenhauses hergestellt werden, gibt es im Werk keine Fließbänder mehr. Sie haben sich als wenig effektiv und effizient herausgestellt. Es gibt jetzt (wieder) Einzel- und Gruppenarbeitsplätze. Hier werden jeweils festgelegte Arbeitsschritte durchlaufen. Allerdings hängt die Geschwindigkeit und die Qualität der jeweiligen Schritte davon ab, wie viele Mitarbeiter morgens zur Arbeit erscheinen. Und welche Qualifikation und Erfahrung diese mitbringen. Die Teams dokumentieren sehr genau ihre Leistungen, damit das jeweils nächste Team auf dem aktuellen Zustand aufbauen kann. Derzeit arbeitet man mit Hochdruck an der Qualität und Vollständigkeit der Dokumentation ...

    Quelle: nordstern-institut.de
  • KMA

    KMA: Change Management im Gesundheitswesen - Empfehlungen aus der Praxis

    3. September 2018

    Der demografische Wandel, Personalmangel und ein nachhaltiges Wirtschaften sind bestehende und zukünftige Herausforderungen für Krankenhäuser. Sylvia Kuznia, Pflegedienstleiterin bei der SWA Lindenberg Gesundheit Nordhessen Holding AG, gibt konkrete Empfehlungen zur Bewältigung der kommenden Aufgaben ...

    Quelle: kma-online.de
  • Die Klage-Drohungen von Asklepios gegen Ärztevertreter sind vom Tisch

    30. Januar 2017

    Die einst angekündigten juristischen Schritte gegen den Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Frank Ulrich Montgomery, und den Chef des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands, Prof. Hans Fred Weiser, sind wohl endgültig vom Tisch ...

  • IVKK

    Kinderchirurgen prognostizieren düstere Zeiten für Frühchen-Zentren

    28. Dezember 2016

    Der gefordert hohe Fachkräfteanteil sei derzeit kaum umsetzbar, denn ein mehr an gut ausgebildetem Personal kann nicht kostendeckend finanziert werden. Die Folge ist die Schließung vieler Frühchen-Stationen ...

    Quelle: IVKK e.V.
  • Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe: Geschäftsführer Achim Schäfer im Interview

    Vor genau zehn Jahren übernahm Achim Schäfer die Verantwortung für das Medizinische Zentrum für Gesundheit in Bad Lippspringe. Im Interview spricht Schäfer mit WV-Redakteur Per Lütje über Erfolge, Fehler, den Umgang mit dem Coronavirus und über das, was da noch kommt ...

    Quelle: westfalen-blatt.de
  • QuMiK

    Geschäftsführer der QuMiK-Kliniken stimmen Handlungsfelder für 2020 ab - Neue Führung startet im QuMiK-Verbund

    Im Rahmen der jährlichen Strategietagung Ende Januar 2020  wurde von den Geschäftsführern der 14 kommunalen QuMiKKlinikgesellschaften die künftige Ausrichtung des Verbundes festgelegt.

    Die QuMiK-Kliniken sehen besondere Herausforderungen in den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und im Bereich Personalgewinnung. Aufgrund der anstehenden Neustrukturierung der Notfallversorgung mit Schaffung von integrierten Notfallzentren müssen bestehende Strukturen angepasst werden.
    Dieser Herausforderung stellt sich der QuMiK-Verbund durch einen vertieften Informationsaustausch und intensivierte Zusammenarbeit.

    Quelle: Pressemeldung – QuMiK - Qualität und Management im Krankenhaus
  • DEKV

    'Zuwendungsorientierte Medizin hat hier einen anderen Stellenwert' – Experten diskutieren die Rolle evangelischer Krankenhäuser im Jubiläumsjahr der Reformation

    13. September 2017

    Hannover, 12. September 2017. Der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat am Abend des 11. September 2017 in der Marktkirche Hannover die Rolle evangelischer Krankenhäuser in der heutigen Gesundheitsversorgung diskutiert. Unter dem Motto „Reformation verpflichtet!“ fragte der Verband, warum evangelische Kliniken, insbesondere im Hinblick auf Patienten- und Gemeinwohl, in unserem Gesundheitssystem besonders gebraucht werden. Prominente Gäste und Experten aus Politik, Kirche und Gesundheitsbranche gaben individuelle Statements und widmeten sich einer lebhaften Diskussion, die von der Journalistin Christiane Poertgen moderiert wurde.

    Quelle: dekv.de
  • NW

    Eine Studie offenbart gravierende Mängel in der Kindermedizin

    17. Oktober 2019

    Eine Studie der Universität Köln offenbart gravierende Versorgungsengpässe durch Personal- und Bettenmangel, mit der Folge, dass kranke Kinder abgewiesen werden müssen und ein Wettbewerb zwischen den Disziplinen der Kindermedizin entstanden ist. Die Probleme vieler Kinderkliniken führen Kliniken und Mediziner auf eine Unterfinanzierung zurück ...

    Quelle: nw.de
Einträge 1 bis 15 von 7888
Render-Time: -0.281823