• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13836
  • 4207
  • 4490
  • 2116
  • 861
  • 670
  • 920
  • 3839
  • 781

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • Lörrach: Patientenlenkung im Zentralklinikum

    28. März 2019

    In und um ein Krankenhaus findet sehr viel Bewegung statt. Die durchdachte Lenkung von Verkehrsströmen und kreuzungsfreie Wege sind daher von elementarer Bedeutung für das gute Funktionieren der Abläufe. Hier spielen unter anderem der PKW- und LKW-Verkehr, die Distribution von Waren innerhalb des Hauses oder die Wege der Patienten, Besucher und Mitarbeiter hinein.

    Quelle: klinloe.de
  • NDR

    Uniklinik Rostock: Neue Vorstandschefin Nöldge-Schomburg ist positiv gestimmt

    12. Februar 2019

    Trotz vielerlei Kritik sieht die neue Vorstandsvorsitzende des Uniklinikums Rostock, Gabriele Nöldge-Schomburg, eine positive wirtschaftliche Entwicklung für die Klinik. Zum obersten Ziel setzte sich Nöldge-Schomburg die Stärkung des Personals, durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen und zusätzliche Stellen ...

    Quelle: NDR.de
  • Anzeige

    Wenn Autos nach den Prinzipien eines Krankenhauses gebaut würden

    17. Oktober 2018

    ein humoristischer Blick auf Krankenhausorganisation

    Wie sähe wohl eine Automobilproduktion aus, wenn sie nach den “Produktionsmethoden” eines Krankenhauses organisiert würde? Ein kleine humoristische Vorausschau.

    Keine Fließbänder mehr

    Seitdem Autos mit den Methoden eines Krankenhauses hergestellt werden, gibt es im Werk keine Fließbänder mehr. Sie haben sich als wenig effektiv und effizient herausgestellt. Es gibt jetzt (wieder) Einzel- und Gruppenarbeitsplätze. Hier werden jeweils festgelegte Arbeitsschritte durchlaufen. Allerdings hängt die Geschwindigkeit und die Qualität der jeweiligen Schritte davon ab, wie viele Mitarbeiter morgens zur Arbeit erscheinen. Und welche Qualifikation und Erfahrung diese mitbringen. Die Teams dokumentieren sehr genau ihre Leistungen, damit das jeweils nächste Team auf dem aktuellen Zustand aufbauen kann. Derzeit arbeitet man mit Hochdruck an der Qualität und Vollständigkeit der Dokumentation ...

    Quelle: nordstern-institut.de
  • KMA

    KMA: Change Management im Gesundheitswesen - Empfehlungen aus der Praxis

    3. September 2018

    Der demografische Wandel, Personalmangel und ein nachhaltiges Wirtschaften sind bestehende und zukünftige Herausforderungen für Krankenhäuser. Sylvia Kuznia, Pflegedienstleiterin bei der SWA Lindenberg Gesundheit Nordhessen Holding AG, gibt konkrete Empfehlungen zur Bewältigung der kommenden Aufgaben ...

    Quelle: kma-online.de
  • Die Klage-Drohungen von Asklepios gegen Ärztevertreter sind vom Tisch

    30. Januar 2017

    Die einst angekündigten juristischen Schritte gegen den Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Frank Ulrich Montgomery, und den Chef des Verbandes der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands, Prof. Hans Fred Weiser, sind wohl endgültig vom Tisch ...

  • IVKK

    Kinderchirurgen prognostizieren düstere Zeiten für Frühchen-Zentren

    28. Dezember 2016

    Der gefordert hohe Fachkräfteanteil sei derzeit kaum umsetzbar, denn ein mehr an gut ausgebildetem Personal kann nicht kostendeckend finanziert werden. Die Folge ist die Schließung vieler Frühchen-Stationen ...

    Quelle: IVKK e.V.
  • DEKV

    'Zuwendungsorientierte Medizin hat hier einen anderen Stellenwert' – Experten diskutieren die Rolle evangelischer Krankenhäuser im Jubiläumsjahr der Reformation

    13. September 2017

    Hannover, 12. September 2017. Der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) hat am Abend des 11. September 2017 in der Marktkirche Hannover die Rolle evangelischer Krankenhäuser in der heutigen Gesundheitsversorgung diskutiert. Unter dem Motto „Reformation verpflichtet!“ fragte der Verband, warum evangelische Kliniken, insbesondere im Hinblick auf Patienten- und Gemeinwohl, in unserem Gesundheitssystem besonders gebraucht werden. Prominente Gäste und Experten aus Politik, Kirche und Gesundheitsbranche gaben individuelle Statements und widmeten sich einer lebhaften Diskussion, die von der Journalistin Christiane Poertgen moderiert wurde.

    Quelle: dekv.de
  • Christoph Lohfert Stiftung gibt neues Mitglied im Kuratorium bekannt

    Hamburg, 27. Juli 2017: Rechtsanwältin Cosima Preiss, LL.M. unterstützt die Stiftung als weiteres ehrenamtliches Mitglied im Kuratorium. Vorstand und Kuratorium haben die 38-Jährige einstimmig berufen.

     „Frau Rechtsanwältin Cosima Preiss verfügt neben ihrem juristischen Sachverstand über genau die  Erfahrung  in Wirtschaftsfragen, die es braucht, um einer gemeinnützigen Stiftung in finanzpolitisch schwierigen Zeiten tatkräftig zur Seite zu stehen“, so Prof. Heinz Lohmann, Vorsitzender des Kuratoriums der Christoph Lohfert Stiftung. Im Kuratorium beraten nun insgesamt fünf Mitglieder den Vorstand der Stiftung, Prof. Dr. Dr. Kai Zacharowski, und den Geschäftsführenden Stifter Dr. Christoph Lohfert. 

    Quelle: christophlohfert-stiftung.de
  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    26. April 2019

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Ab Juni 2019 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldephase läuft bereits.

    Darüber hinaus bieten das Universitätsklinikum Regensburg und die Fernakademie der Wirtschaft einen weiteren Lehrgang „ Medizincontrolling“ an. Beginn des Lehrgangs ist Mai 2019.

    Quelle: fadw.de
  • Anzeige

    Weiterbildung zur PEPP-Kodierfachkraft

    26. April 2019

    Im Rahmen dieser Weiterbildung werden den Teilnehmern die Grundlagen des PEPP-Entgeltsystems und der Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik sowie deren Einfluss auf die Abrechnung und Entwicklung des Systems vermittelt. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

    • Definition und Erläuterung von Grundbegriffen des Psych-Entgeltsystems
    • Kodierrichtlinien in der Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychosomatik
    • Abbildung in den Klassifikationssystemen (ICD-10-GM und OPS)
    • Kodierung und deren Auswirkung auf die Abrechnung
    • Dokumentation abrechnungsrelevanter Leistungen im Hinblick auf Rechnungsprüfungen
    • Exkurs: Berichtswesen/Controlling im Rahmen des neuen PEPP-Entgeltsystems
    • Schriftliche Abschlussprüfung und Besprechung der Problembereiche

    Termine

    04.-07.06.2019 Berlin (https://www.healthcare-akademie.de/seminare/offene-seminare/pepp/kurs/Kompaktkurs+Weiterbildung+zur+PEPP-Kodierfachkraft/nr/MKF-02-B-1/bereich/details/kat/4/#inhalt)

    03.-06.09.2019 Münster (https://www.healthcare-akademie.de/seminare/offene-seminare/pepp/kurs/Kompaktkurs+Weiterbildung+zur+PEPP-Kodierfachkraft/nr/MKF-02-13/bereich/details/kat/4/#inhalt)

    Quelle: consus healthcare akademie
  • Tarifeinigung der Universitätsmedizin Rostock Logistik GmbH mit ver.di

    24. April 2019

    UMR Logistik GmbH zahlt ihre Mitarbeiter nach Flächentarifvertrag

    Der Arbeitgeber hat mit der von ver.di geführten Tarifkommission vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Gremien vereinbart, rückwirkend ab 01.01.2019 den Mitarbeitern die Löhne und Gehälter analog dem für die Landesbediensteten gültigen Flächentarifvertrag zu zahlen.
    Damit wurde die Kernforderung der Tarifkommission, die Gehälter auf einen Stundenlohn von mindestens 12 € anzuheben, erfüllt. Außerdem wurde eine höhere Jahressonderzahlung vereinbart.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsmedizin Rostock
  • Anzeige

    DKI: Basiskurse: Diagnosen-Kodierung DRG I und DRG II

    23. April 2019

    Im Seminar 'Diagnosen-Kodierung DRG I' (Düsseldorf, 22.05.2019) werden Ihnen anhand von zahlreichen Praxisbeispielen fundierte Grundlagenkenntnisse rund um die DRG-Diagnosen-Kodierung in der Somatik vermittelt. Im Seminar 'Diagnosen-Kodierung DRG II' (Düsseldorf, 23.05.2019) lernen Sie anhand von ausführlichen Fallbeispielen die sachgerechte Vorgehensweise bei der Prozeduren-Kodierung von Krankenhausfällen in der Somatik kennen.

    Quelle: dki.de
  • ABLATT

    Mariahilf-Klinikleitung wirbt im Gesundheitsausschuss um Vertrauen

    18. April 2019

    Erstmalig gab die Geschäftsführung der Helios Mariahilf Klinik an der Stade im Gesundheitsausschuss Auskünfte zu Personalschlüssel und Schichtplänen des Harburger Krankenhauses ...

    Quelle: abendblatt.de
  • Personaler betrog Frankfurter Klinik mit falschen Abrechnungen

    16. April 2019

    Und das nicht zu knapp - in nur 4 Jahren kassierte der Mitarbeiter über 800.000 Euro. Der mitangeklagte kaufmännische Direktor konnte sich bereits "freikaufen" und hat Arbeitsauflagen zu erfüllen, er hatte die offensichtlich falschen Rechnungen freigegeben ...

    Quelle: n-tv.de
  • Keine Entlassungen im Dreifaltigkeits-Krankenhaus

    15. April 2019

    Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten, so die gute Nachricht vom Freitagnachmittag. Außerdem falle der Stellenabbau in allen ViaSalus-Krankenhäusern deutlich geringer aus, als zunächst erwartet ...

    siehe auch

    Im Krankenhaus Dernbach müssen 28 Mitarbeiter gehen (Link: hier)

    Quelle: rheinische-anzeigenblaetter.de
Einträge 1 bis 15 von 4490
Render-Time: 0.537821