• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Ökonomie

Michael Thieme
  • Welche ökonomischen Konsequenzen haben gesundheitspolitische Entscheidungen?

  • Welche Krankenhäuser arbeiten effizient oder sind bedroht?

  • Wer verdient eigentlich wie das Geld im Gesundheitsmarkt?

Schwerpunkte dieser Rubrik sind Informationen zu Gesundheitsökonomie, Diagnosis Related Groups (DRG), E-Commerce, Clinical Pathways und Fragen des Controllings. Stationäre und ambulante Abrechnungen, wirtschaftlich relevante Entscheidungen und Managementlösungen, aber auch ökonomische Auswirkungen von Studien werden kontinuierlich betrachtet. Weiterhin veröffentlichen wir hier Jahresberichte und andere wirtschaftliche statistische Erhebungen.

  • MIW

    Marienkrankenhaus Papenburg: Konsequenzen bei den Aufsichtsgremien

    12. Dezember 2011

    Die Krise des defizitären Marienkrankenhauses Papenburg hat nun auch erstmals zu Konsequenzen bei den Aufsichtsgremien geführt ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Neubau der Höchster Klinik wird 25 Millionen teurer

    12. Dezember 2011

    Rund 25 Millionen Euro mehr als geplant wird der Neubau des Klinikums Höchst kosten  ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Krankenhaus-Report 2012 - Regionale Unterschiede der OP-Häufigkeit

    9. Dezember 2011

    Im Rahmen seines diesjährigen Schwerpunktthemas „Regionalität“ befasst sich der Krankenhaus-Report 2012, der von Max Geraedts von der Universität Witten-Herdecke und Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen gemeinsam mit dem Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) herausgegeben wird, auch mit einer Reihe von weiteren Fragestellungen ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    München: Ex-Finanzchef der Kliniken weist Vorwürfe zurück

    9. Dezember 2011

    Er habe Zahlen dargestellt, die erreichbar sind, wenn bestimmte Maßnahmen umgesetzt werden ... [gelesen: hier]

     

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Referentenentwurf für ein Psych-Entgeltgesetz muss nachgebessert werden

    9. Dezember 2011

    Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) sieht mit dem vorliegenden  Gesetzesentwurf zur Einführung eines neuen Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen die Versorgung der Patienten gefährdet ... [gelesen: hier]

     

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Was folgt nach dem Aus der Ambulanten Kodierrichtlinien?

    9. Dezember 2011

    Im GKV-Versorgungsstrukturgesetz wird die Verpflichtung, die Ambulanten Kodierrichtlinien (AKR) in den Praxen anzuwenden, aus dem Sozialgesetzbuch gestrichen, noch ehe die bisherige Vorschrift wirksam wurde ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Ludwigshafen: Urologen kooperieren

    9. Dezember 2011

    In Ludwigshafen haben Urologen einen Weg für eine Teilberufsausübungsgemeinschaft gefunden ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Elblandkliniken plant Stellenabbau

    9. Dezember 2011

    Nach der Fusion der vier Kliniken in Meißen, Radebeul, Riesa und Großenhain seien zwei eigene Service-Unternehmen wirtschaftlich nicht mehr tragbar ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Trend zur Klinik-Privatisierung wird wieder Fahrt aufnehmen

    8. Dezember 2011

    Deutschland ist bereits jetzt Spitzenreiter in der Klinik-Privatisierung und die aktuelle finanzielle Situation vieler kommunaler Kliniken bietet reichlich Optionen ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • DKI

    DKI-Krankenhaus Barometer 2011

    8. Dezember 2011

    Der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern weitet sich aus. Neben dem Ärztlichen Dienst sind vor allem die OP- und Intensivbereiche betroffen. Jeweils rund ein Drittel der Kliniken in Deutschland hat aktuell Probleme, offene Stellen in der Intensivpflege und im Operationsdienst zu besetzen. Das ist das Ergebnis des aktuellen Krankenhaus Barometers des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI), einer jährlich durchgeführten Repräsentativbefragung in den deutschen Kliniken.

    Unverändert dramatisch ist die Situation im Ärztlichen Dienst. Drei von vier Krankenhäusern können offene Arztstellen nicht besetzen. Bundesweit sind fast 4.000 Arztstellen in den Krankenhäusern vakant. Zur zusätzlichen Absicherung der ärztlichen Versorgung beschäftigen die Krankenhäuser zusehends teure Honorarärzte, also frei arbeitende Ärzte, die gegen Honorar im Krankenhaus tätig sind. Der Einsatz von Honorarärzten entspricht schon jetzt einem Stellenäquivalent von knapp 2.500 ärztlichen Vollkräften.

    Die wirtschaftliche Lage vieler Kliniken ist nach wie vor schwierig. Im Jahr 2010 hat jede fünfte Klinik rote Zahlen geschrieben. Mehr als 40% der Kliniken erwartet für 2012 eine Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Situation.

    Trotz schwieriger Rahmenbedingungen setzen die Krankenhäuser weiterhin auf Patientenorientierung. So zeigt das Barometer erstmalig auf repräsentativer Basis, dass fast drei Viertel aller Patientenzimmer jahresdurchschnittlich als Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer genutzt werden. Im Bereich der Krankenhaushygiene sind die Krankenhäuser zusehends sensibilisiert und haben eine Vielzahl von Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt. Ein systematisches Beschwerdemanagement zur Verbesserung der Patientenversorgung liegt nahezu flächendeckend vor.

    Die Ergebnisse des DKI-Krankenhaus Barometers 2011 können Sie hier  downloaden.


    Quelle: DKI e.V.
    Relevanz0
  • MIW

    Rhaden: Krankenhaus-Umbau mit vielen offen Fragen

    8. Dezember 2011

    Der Umbau des Krankenhauses in Rhaden ist zu einem Politikum geworden ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    InEK: Definitionshandbuch G-DRG-Version 2012

    8. Dezember 2011

    Das InEK stellt das Definitionshandbuch G-DRG-Version 2012 ... [gelesen: hier] und die Hinweise zur Leistungsplanung | Budgetverhandlung 2012 bereit ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Singener Oberbürgermeister zur Klinik-Holding

    8. Dezember 2011

    Der weitere Fahrplan bis zur Entscheidung des Singener Gemeinderats über die Klinik-Fusion ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Kreiskliniken Ludwigsburg investieren trotz Defizit

    8. Dezember 2011

    Trotz eines erwartetem Minus von rund 5,3 Millionen Euro für das Jahr 2012 wollen die Kliniken bei den geplanten Investitionen von 24 Millionen Euro keine Abstriche machen ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Charité : Aufsichtsrat gibt Wirtschaftsplan 2012 der Charité frei

    7. Dezember 2011

    Ausschreibung nichtmedizinischer Dienstleistung beschlossen

    Der Aufsichtsrat der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat heute erstmals unter Vorsitz der neuen Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres getagt. „Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Nutzen eines Leuchtturms der Berliner Wissenschaftslandschaft“, sagte Scheeres. Auch der Vorstand der Charité begrüßte Frau Scheeres herzlich und freut sich auf die gemeinsame Arbeit.

    Der Vorstand stellte dem Aufsichtsrat das kumulierte Quartalsergebnis für das 3. Quartal 2011 vor. „Die Charité ist damit auf einem guten Weg, das Jahresziel einer schwarzen Null zu erreichen“, sagte Scheeres.

    Scheeres zeigte sich zugleich froh darüber, dass es gelungen ist, zwischen Beschäftigten und Geschäftsleitung der CFM eine Einigung im den seit einigen Monaten andauernden Tarifauseinandersetzungen zu erzielen.

    Der Aufsichtsrat beschloss außerdem die Verabschiedung des Wirtschaftsplans für 2012. Scheeres äußerte in diesem Zusammenhang die Erwartung, dass der Vorstand der Charité ein Ergebnis für 2012 von 4,5 Millionen Euro und in den Folgejahren mindestens ein ausgeglichenes Ergebnis erreichen wird  ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Ostallgäuer entscheiden über Zukunft der Kliniken

    7. Dezember 2011

    105.000 Ostallgäuer sind aufgerufen, am 12. Februar über die Zukunft Ihrer Kliniklandschaft zu entscheiden ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Klinikverbund Südwest mit 4,1 Mio. Defizit

    7. Dezember 2011

    Der Fehlbetrag von 4,1 Mio Euro im Jahr 2010 soll aus den Rücklagen entnommen werden ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Bezirk Unterfranken: Kliniken schreiben schwarze Zahlen

    7. Dezember 2011

    Für das Jahr 2012 weisen die Erfolgspläne der fünf Kliniken Überschüsse in Höhe von insgesamt 72 500 Euro aus ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Mainzer Uniklinik-Mediziner bekommen fünf Prozent mehr

    6. Dezember 2011

    Der Marburger Bund und das Universitätsklinikum Mainz haben sich auf einen Haustarifvertrag mit einer Gehaltserhöhung für Ärzte von über fünf Prozent geeinigt ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
  • MIW

    Klinikum München: Harte Sanierer gesucht

    6. Dezember 2011

    Der Aufsichtsratschef der städtischen Kliniken in München will gehörig aufräumen und der Geschäftsleitung je einen kaufmännischen und medizinischen Sanierer zur Seite stellen ... [gelesen: hier]

    Zugleich trennt sich das Klinik von seinem Finanzchef Hafner ... [gelesen: hier]

    Quelle: medinfoweb.de
    Relevanz0
Einträge 12561 bis 12580 von 13525
Render-Time: 0.331102