• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Ökonomie

Michael Thieme
  • Welche ökonomischen Konsequenzen haben gesundheitspolitische Entscheidungen?

  • Welche Krankenhäuser arbeiten effizient oder sind bedroht?

  • Wer verdient eigentlich wie das Geld im Gesundheitsmarkt?

Schwerpunkte dieser Rubrik sind Informationen zu Gesundheitsökonomie, Diagnosis Related Groups (DRG), E-Commerce, Clinical Pathways und Fragen des Controllings. Stationäre und ambulante Abrechnungen, wirtschaftlich relevante Entscheidungen und Managementlösungen, aber auch ökonomische Auswirkungen von Studien werden kontinuierlich betrachtet. Weiterhin veröffentlichen wir hier Jahresberichte und andere wirtschaftliche statistische Erhebungen.

  • Kreisklinik Groß-Gerau beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung

    29. November 2019

    Für die Kreisklinik Groß-Gerau wird am kommenden Montag die Einleitung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Ziel des Verfahrens sei nicht die Abwicklung der Klinik, sondern deren Fortführung nach einem neuen Konzept als sogenanntes Intersektoralen Versorgungszentrum ...

    Quelle: echo-online.de
  • OZ

    Dem Universitätsklinikum Rostock droht ein Rekordminus

    29. November 2019

    Bis 2022 könnte dem Universitätsklinikum in Rostock ein Defizit von fast 100 Millionen Euro drohen. Innerhalb von nur zwei Jahren ist die Rostocker Uni-Medizin damit vom Branchenprimus zum Sanierungsfall geworden ...

    Quelle: ostsee-zeitung.de
  • InEK

    InEK: Hinweise zur Leistungsplanung/Budgetverhandlung

    29. November 2019

    Ab sofort stellt das InEK Ihnen die aktualisierten Hinweise zur Leistungsplanung/Budgetverhandlung für das Jahr 2020 bereit ...

    Quelle: g-drg.de
  • MOPO

    Die Charité und Helios planen gemeinsam die Einrichtung eines Protonentherapiezentrums in Berlin Buch

    29. November 2019

    45 Millionen Euro will Helios in den Bau des neuen Zentrums investieren. Jedoch steht das Kooperationsprojekt vor einer großen Hürde: Die Krankenkassen sind bei dem Projekt, vor allem der späteren Finanzierung der Behandlungen, zurückhaltend ...

    Quelle: morgenpost.de
  • InEK

    Definitionshandbücher aG-DRG-Version 2020 und PEPP-Version 2020

    29. November 2019

    Das Inek stellt Ihnen

    • das Definitionshandbuch der aG-DRG-Version 2020 ... hier
    • und das Definitionshandbuch PEPP-Version 2020 ... hier

    zur Verfügung.

    Quelle: g-drg.de
  • BNN

    Forbach: Vom Krankenhaus zum Pflegeheim

    29. November 2019

    Zum 1. Juli kommenden Jahres wird die Geriatrie aus dem Forbacher Krankenhaus nach Bühl verlagert und die Innere Medizin geht nach Baden-Baden und Rastatt. Am Standort Forbach sollen dann 50 Langzeitpflegeplätze entstehen, erklärt Jürgen Jung, kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums Mittelbaden ...

    Quelle: bnn.de
  • Anzeige

    Curacon Fachtag Rechnungslegung

    29. November 2019

    Mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir regelmäßig zum Jahresende aktuelle Themen und Praxisfragen rund um den Bereich Rechnungswesen und Jahresabschluss auf. Neben einem umfassenden Überblick über aktuelle Themen, die für den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2019 relevant sind, stehen folgende Punkte im Fokus des Seminars:

    Quelle: curacon.de
  • Kreisklinikum Siegen investiert 1,5 Mio. Euro in Ausbau der Stroke-Unit

    29. November 2019

    Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute – doch nicht nur das: Neben einer schnellen Diagnose und Erstversorgung ist ebenso die Qualität der medizinischen Behandlung entscheidend. Das Kreisklinikum Siegen investierte daher kürzlich im Zuge einer erneuten Zertifizierung insgesamt 1,5 Mio. Euro in seine neurologische Schlaganfall-Spezialstation, die sogenannte Überregionale Stroke Unit. Verwendet wurde das Geld, um die von der Zertifizierungsgesellschaft empfohlene Aufstockung von 12 auf 16 Betten umzusetzen und im Zuge des Ausbaus Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen ...

    Quelle: kreisklinikum-siegen.de
  • Anzeige

    DRG-Budgetverhandlungen 2020 erfolgreich führen

    29. November 2019

    Das Seminar gibt einen Überblick über alle relevanten Themen der Verhandlungsrunde 2020. Des Weiteren wird praxisnah auf die Verhandlungsschwerpunkte eingegangen. Die Teilnehmer werden so in die Lage versetzt, sich zielgerichtet und effektiv auf die Budgetverhandlungen vorzubereiten und diese erfolgreich zu führen ...

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • RWI

    Pflegeheim Rating Report 2020: Deutschen Pflegeheimen geht es trotz großer Herausforderungen noch relativ gut

    29. November 2019

    Die wirtschaftliche Lage deutscher Pflegeheime hat sich zwischen 2015 und 2017 zwar leicht verschlechtert, es geht ihnen aber noch relativ gut. Knapp 4 Prozent lagen 2017 im „roten Bereich“ mit erhöhter Insolvenzgefahr, 24 Prozent schrieben einen Jahresverlust. Die Trends zur Ambulantisierung und Privatisierung hielten an, die Personalknappheit ist gestiegen. Durch die Alterung der Gesellschaft ist bis 2030 in Deutschland mit 4,4 Millionen Pflegebedürftigen zu rechnen, das entspricht gegenüber dem Jahr 2017 einer Steigerung von 26 Prozent. Damit verbunden ist ein steigender Bedarf an Pflegepersonal und Kapital. Zu diesen und vielen weiteren Ergebnissen kommt der „Pflegeheim Rating Report 2020“. Er wurde gemeinsam vom RWI und der hcb GmbH in Kooperation mit HIMSS und Curacon sowie mit Unterstützung der Terranus GmbH erstellt ...

    Quelle: rwi-essen.de
  • Weitere Station am Hellmig-Krankenhaus modernisiert

    29. November 2019

    Schritt für Schritt setzt das Klinikum Westfalen am Hellmig-Krankenhaus Kamen die angekündigte Sanierung der Stationen fort. Jetzt wurde mit der Station 5a ein weiterer Baustein nach umfassender Erneuerung in Betrieb genommen. Zuletzt war im Juli die Station 4a neu bezogen worden.

    Auch die Station 5a wurde zwischenzeitlich komplett entkernt und dann völlig neu aufgebaut. Wohnliche Ein- und Zwei-Bett-Zimmer in attraktiven Farben, moderne Komfortbäder aber auch völlig neue Arbeitsbereiche für die Mitarbeiter sind so entstanden. Auch die gesamten Versorgungsstrukturen wurden erneuert mit modernster Technik auch für TV-Nutzungen und kabellosem Internetzugang ...

    Quelle: presse-service.de
  • Räte befürworten Finanzspritze für Loreley-Kliniken

    28. November 2019

     In einer gemeinsamen Sitzung der Verbandsgemeinde und der beiden Städte St. Goar und Oberwesel haben sich die Ratsmitglieder einstimmig bei einer Enthaltung dafür ausgesprochen, 500.000 Euro in die jeweiligen Haushalte für einen kommunalen Defizitausgleich einzustellen ...

    Quelle: rhein-zeitung.de
  • TS

    Gesundheitsfonds sinkt bis 2024 um mehr als die Hälfte

    28. November 2019

    Zur Finanzierung seiner Gesetzesvorhaben will Gesundheitsminister Jens Spahn dem Gesundheitsfonds in den nächsten fünf Jahren mehr als 5,2 Milliarden Euro entnehmen ...

    Quelle: tagesspiegel.de
  • DGVS

    DGVS: DRG-Update 2020

    28. November 2019

    Die Kommission für Medizinische Klassifikation und Gesundheitsökonomie der Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) stellt ihr DRG-Update 2020 online ...


    Quelle: dgvs.de
  • MOPO

    Das Auguste-Viktoria-Klinikum wir runderneuert

    28. November 2019

    Das zum Vivantes-Netzwerk für Gesundheit gehörende Auguste-Viktoria-Klinikum in Tempelhof, erfährt zurzeit eine Rundumerneuerung. Rund 64 Millionen Euro soll der Neubau kosten. Offen bleibt dagegen die Zukunft des Wenckebach-Klinikums ...

    Quelle: morgenpost.de
  • SZ

    Rems-Murr-Klinik plant Medizinisches Versorgungszentrum

    28. November 2019

    Der Rems-Murr-Kreis behält sich vor – in Absprache mit der niedergelassenen Ärzteschaft – ein sogenanntes medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) zu betreiben. Konkrete Pläne gebe es aber noch nicht, sagt der Landrat ...

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de
  • SZ

    Wie geht es mit der Klinik in Marbach am Neckar weiter?

    28. November 2019

    Die Betten der Belegklinik des Krankenhauses werden künftig wohl wegfallen. Dafür soll es mehr ambulante Operationen und mehr Ärzte geben ...

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de
  • KRH

    Fast 1.000 neue elektrische Betten für das KRH

    28. November 2019

    Komfort gesteigert und Mitarbeitende entlastet

    Ein LKW nach dem anderen rollt in diesen Tagen die Häuser des Klinikums Region Hannover (KRH) an. Jeder hat 48 neue elektrische Betten geladen und liefert sie in der ganzen Region ab. Das KRH Klinikum Neustadt am Rübenberge, das KRH Klinikum Robert Koch Gehrden, das KRH Klinikum Lehrte, das KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen, das KRH Klinikum Großburgwedel und das KRH Klinikum Nordstadt profitieren von der Großbestellung. Die Freude in den Häusern ist groß. Vor allem für die Patientinnen und Patienten, die sich die bequemen Betten jetzt selbständiger in eine für sie angenehme Position bringen können, ist dies ein deutlicher Komfortgewinn.

    Quelle: krh.eu
  • NOZ

    Niels-Stensen-Kliniken kauft die Osnabrücker Paracelsus-Klinik

    27. November 2019

    Es ist wohl der tiefste Eingriff in die Krankenhaus-Struktur in Osnabrück seit einigen Jahrzehnten: Die Nils-Stensen-Kliniken kauft die die Osnabrücker Paracelsus-Klinik ...

    Quelle: noz.de
  • CURACON

    Pflexit: Krankenhausfinanzierung 2020 nimmt Formen an

    27. November 2019

    Mit der Verabschiedung des MDK-Reformgesetzes am 7. November stehen die wesentlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen fest – im Prinzip kann jetzt das Budget 2020 verhandelt werden.

    Der Betriebskostenfinanzierung allgemeiner Krankenhäuser steht 2020 die größte Veränderung seit Einführung der DRG-Fallpauschalen bevor. Nach zähen Verhandlungen hat sich die Selbstverwaltung auf den aG-DRG-Katalog sowie den neuen Pflegeerlöskatalog verständigt. Letztendlich wurden den Krankenhäusern rund 200 Mio. EUR aus der verbleibenden Pauschalvergütung entzogen ...

    Quelle: curacon.de
Einträge 81 bis 100 von 13080
Render-Time: 0.04213