• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Ökonomie

Michael Thieme
  • Welche ökonomischen Konsequenzen haben gesundheitspolitische Entscheidungen?

  • Welche Krankenhäuser arbeiten effizient oder sind bedroht?

  • Wer verdient eigentlich wie das Geld im Gesundheitsmarkt?

Schwerpunkte dieser Rubrik sind Informationen zu Gesundheitsökonomie, Diagnosis Related Groups (DRG), E-Commerce, Clinical Pathways und Fragen des Controllings. Stationäre und ambulante Abrechnungen, wirtschaftlich relevante Entscheidungen und Managementlösungen, aber auch ökonomische Auswirkungen von Studien werden kontinuierlich betrachtet. Weiterhin veröffentlichen wir hier Jahresberichte und andere wirtschaftliche statistische Erhebungen.

  • Wie Kliniken der Energiekrise begegnen

    14. November 2022

    Krankenhäuser sind Großverbraucher in Sachen Energie und ihre Einsparmöglichkeiten sind gering. Einige Kliniken versuchen es trotzdem, wie etwa das Krankenhaus Hubertus in Berlin...

    Quelle: tagesschau.de
  • BMed

    DRG-Katalog soll um 400 Millionen abgesenkt werden

    14. November 2022

    Für 2023 will das Bundesgesundheitsministerium (BMG) per Rechtsverordnung eine Absenkung der DRG-Erlöse von 400 Millionen Euro festlegen. Das Ministerium hat hierfür eine entsprechende Ersatzvornahme formuliert. Nun soll das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) die Absenkung in die Entgeltkataloge für 2023 einrechnen...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • FR

    Konflikt um die Zukunft der Uniklinik Gießen-Marburg geht weiter

    14. November 2022

    Bisher gibt es keine Lösung im Konflikt um die Zukunft der Uniklinik Gießen-Marburg. Und sie ist auch nicht in Sicht. Deshalb ist die Verunsicherung in Belegschaft und Bevölkerung riesig. Bis zum 31. Dezember läuft dann auch der von Rhön/Asklepios gekündigte Zukunftsvertrag aus...

    Quelle: fr.de
  • Anzeige

    Deutscher Ärzteverlag: ICD-10-GM- und OPS-Buchausgaben aus dem Deutschen Ärzteverlag: nutzerfreundlich aufbereitet – preisgünstig – klimaneutral produziert

    14. November 2022

    Am 01.01.2023 ist es wieder soweit: Die neuen Versionen von ICD-10-GM und OPS treten in Kraft. Bedingt durch die medizinische Entwicklung und Anpassung des G-DRG-Fallpauschalensystems hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die ICD-10-GM-Versionen und OPS-Version aktualisiert und erweitert. Die Werke sind verbindlich für die Dokumentation und Abrechnung vertragsärztlicher Leistungen und ambulanter Operationen. Die Deutschen Kodierrichtlinien erfahren ebenfalls notwendige Aktualisierungen.

    Das Kodierwerke-Team des Deutschen Ärzteverlags unter Leitung von Prof. Dr. med. Thomas Auhuber hat die BfArM-Daten auch in diesem Jahr redaktionell bearbeitet, so dass die Verzeichnisse besonders nutzerfreundlich zu handhaben sind:

    • Kennzeichnung der Änderungen zur Vorversion in den systematischen Verzeichnissen
    • Griffleisten zum schnellen Finden der Kapitel bzw. Kode-Buchstaben
    • Lebende Kopfzeilen mit den Stichwörtern der jeweiligen Seite
    • Intuitive Integration von Listen und Subklassifikationen

    Quelle: Deutscher Ärzteverlag GmbH
  • ÄB

    Kosten in den bayerischen Krankenhäusern gestiegen

    11. November 2022

    Im vergangenen Jahr sind die Kosten der bayerischen Krankenhäuser um 4,9 Prozent auf 19,75 Milliarden Euro gestiegen, wie das Statistische Landesamt heute in Fürth mitteilte. Der größte Anteil ging dabei mit 12,31 Milliarden Euro auf die Personalkosten zurück...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • SZ

    Es geht Bergauf: Kreisklinik Ebersberg erwirtschaftet Gewinn

    11. November 2022

    Die Ebersberger Kreisklinik blickt trotz eines erwirtschafteten Überschusses von mehr als 1,1 Millionen Euro unsicheren Zeiten entgegen...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • Anzeige

    Informationsseminar im 24. Jahr - Von Klinikern für Entscheider in der HealthCare Industrie

    11. November 2022

    Sind Sie Vertriebler – ganz gleich ob Vorstand oder
    Key Account Manager – und Sie möchten Ihren
    Umgang mit den Entscheidern in den Kliniken optimieren?
    Dann sollten Sie mit uns sprechen.

    Wir schaffen Ihnen den
    Added value für Ihr Produkt- (Standard)angebot

    Besuchen Sie www.klinik-seminar.de 
    Und rufen Sie an 089 99 97 91 00
    AD REM TEAM GmbH&Co.KG
    office@adremteam.de 

    Quelle: klinik-seminar.de
  • BMed

    Zahlungsunfähigkeit droht: Kliniken in Jülich und Linnich suchen neuen Träger

    11. November 2022

    Es droht die Zahlungsunfähigkeit: Die Geschäftsführung der Nord-Kreis Kliniken in Linnich und Jülich hat beim Amtsgericht Aachen die Sanierung in Eigenverwaltung beantragt. So soll die Insolvenz verhindert werden. Das Amtsgericht hat einen Sachwalter bestellt, der den Sanierungsprozess begleiten und überwachen soll...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • DGfM

    22. Herbstsymposium der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling

    11. November 2022

    Frankfurt am Main. Nachdem die jährliche Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling Corona-bedingt in den vergangenen beiden Jahren rein digital ablief, trafen sich in diesem Jahr wieder Medizincontroller, Klinikgeschäftsführer, Verbandsleiter sowie weitere Führungskräfte und Abrechnungsspezialisten aus der Praxis in Präsenz. Über 300 Teilnehmer kamen in dem Platinum-Saal des Marriott-Hotels in Frankfurt zusammen, knapp 220 schalteten sich online zur Hybridveranstaltung dazu...

    Quelle: medizincontroller.de
  • Anzeige

    Workshop: Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe

    11. November 2022

    Termine

    • 20.12.2022, 10:00-16:00 Uhr, Münster
    • 24.01.2023, 10:00-16:00 Uhr, Münster

    Steigen Sie jetzt tiefer in die Besonderheiten bei der Kodierung in der Gynäkologie und Geburtshilfe ein. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen für typische Probleme, die häufig bei der Klassifizierung und Kodierung in diesen Fachbereichen auftreten. Und Sie erfahren alle Neuerung für 2023. Reichen Sie gerne vorab eigene Fragen und Beispiele ein, die Sie während des Workshops besprechen möchten.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Herz-Kreislauf-Erkrankung laut AOK häufigster Klinik-Grund

    11. November 2022

    In Schleswig-Holstein sind nach Angaben der Krankenkasse AOK Herz-Kreislauf-Erkrankungen die mit Abstand häufigste Ursache für Einweisungen ins Krankenhaus. Mehr als 24.800 AOK-Versicherte seien aufgrund solcher Erkrankungen im vergangenen Jahr stationär in Kliniken des Landes aufgenommen worden...

    Quelle: gmx.net
  • RHOEN

    RHÖN-KLINIKUM AG schließt erste neun Monate 2022 mit Umsatzplus ab

    11. November 2022

    Die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2022 waren bei der RHÖN-KLINIKUM AG durch drei wesentliche Entwicklungen geprägt: Umgang mit der COVID-19 Pandemie, Bewältigung der Implikationen der geopolitischen Auswirkungen infolge des Kriegs in der Ukraine und Verhandlungen über die Weiterentwicklung der Regelungen zur Umsetzungsvereinbarung 2017 (Trennungsrechnung) an der Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH.

    Die Umsatzerlöse der RHÖN-KLINIKUM AG sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,6 Prozent auf 1.067,3 Millionen Euro angestiegen. Das EBITDA verbesserte sich um 7,6 Prozent auf 76,5 Millionen Euro. Das Konzernergebnis beträgt 17,8 Millionen Euro. Von Januar bis September wurden in den Einrichtungen des Konzerns der RHÖN-KLINIKUM AG 641.622 Patienten behandelt, 1,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (9M 2021: 632.883).

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
  • SANA

    Zur Zukunftssicherung: Berliner Paulinenhaus Krankenanstalt e. V. und Sana Kliniken AG gehen gemeinsame Wege

    10. November 2022

    Das Paulinenkrankenhaus mit rund 350 Beschäftigten im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist eine moderne Spezialklinik für die Weiterbehandlung nach herzchirurgischen Eingriffen, die Behandlung vor und nach Transplantationen und die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Kunstherzsystemen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) und der Charité. Es verfügt über 148 Betten. 127 Betten befinden sich auf den insgesamt fünf Pflegestationen und 21 Betten auf der Intensivstation.

    Quelle: sana.de
  • KMA

    Uniklinik Tübingen erhält Zuschlag für Millionen-Neubau

    10. November 2022

    Wie der Neubau der Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Tübingen aussehen soll, steht fest. Denn das Land hat nun den Zuschlag für ein Konzept erteilt. Das Projekt ist ein entscheidender Teil der Masterplanung des UKT...

    Quelle: kma-online.de
  • BKG

    Klimaschutz und Energiesicherheit im Krankenhaus

    10. November 2022

    Die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) unterstützt die Krankenhäuser der Metropole auf ihrem Weg zur Klimaneutralität.

    Am 9. November 2022 findet die Veranstaltung „Zukunftsbild: Klimaschutz und Energiesicherheit im Krankenhaus“ statt. Effekte für Klimaschutz und Energiesicherheit werden beleuchtet, Handlungsfelder einer neu erarbeiteten „Klimaschutz-Strategie“ vorgestellt und mit Vertretern/-innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik diskutiert.

    Quelle: bkgev.de
  • ÄB

    Hygiene­förderprogramm bekommt neuen Namen

    10. November 2022

    Das Hygieneförderprogramm, das Krankenhäusern unterstützen soll, wird bis 2025 mit neuen Schwer­punkten unter anderem Namen fortgesetzt werden. Zum 31. Dezember die­ses Jahres läuft die Förderung für Personal der Kranken­haushygiene aus, wie ein Änderungs­an­trag von SPD, Grünen und FDP zum Kranken­hauspflegeentlastungs­gesetz vorsieht...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • CKO

    Kinderkliniken fordern gezielte Unterstützung für die spezialisierte Kindermedizin statt Gießkannenprinzip

    10. November 2022

    In Osnabrück verschärft sich die Situation durch das Eckpunktepapier des Gesundheitsministeriums noch einmal deutlich – Aktionstag veranstaltet

    Am Mittwoch (8. November) wird der Bundestag über einen Entwurf der Regierungskommission debattieren, bei dem die Kindermedizin besser unterstützt werden soll. Dieser Entwurf ist für die Kinderkliniken unzureichend, sogar für ihre Substanz gefährdend. Daher haben die fünf unabhängigen Kinderkliniken in Nordwestdeutschland (Wilhelmsstift Hamburg, Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT Hannover, Christliches Kinderhospital Osnabrück, Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln und Kinderklinik Siegen) einen Tag vor der Bundestagsdebatte einen Aktionstag durchgeführt. Viele Mitarbeitende setzten mit Taschen- und Handylampen ein sichtbares Zeichen.

    Quelle: christliches-kinderhospital.de
  • SANA

    Zur Zukunftssicherung: Berliner Paulinenhaus Krankenanstalt e. V. und Sana Kliniken AG gehen gemeinsame Wege

    9. November 2022

    Die Sana Kliniken AG erwirbt 51 Prozent der Anteile an der Paulinenkrankenhaus gGmbH sowie 100 Prozent der Paulinen Service Gesellschaft mbH.

    Einen entsprechenden Vertrag haben Sana und der Eigentümer, der Paulinenhaus Krankenanstalt e. V., unterzeichnet. Der Vollzug soll zum 1. Januar 2023 erfolgen. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht noch aus. Über die Höhe des Kaufpreises haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

    Quelle: sana.de
  • MDR

    Magdeburg: Kliniken kommen wegen Energiepreisen ins Straucheln

    9. November 2022

    Wegen hoher Energiekosten befürchtet die Deutsche Krankenhausgesellschaft eine Pleitewelle der Kliniken. Auch das Städtische Klinikum Magdeburg leidet darunter. Der Klinik-Chef fordert schnelle Hilfe...

    Quelle: mdr.de
  • FAZ

    Asklepios: Kein Patient wird frieren müssen

    8. November 2022

    Der Krankenhauskonzern Asklepios sieht seine Kliniken in der Energiekrise und auch für den Fall eines Blackouts gut gerüstet...

    Quelle: faz.net
Einträge 81 bis 100 von 16880
Render-Time: -0.032375