• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Personal

Michael Thieme
  • Welche Personalien ändern sich?

  • Wie denken Generation Y und Z über Work-Live-Balance?

  • Welche Rolle nimmt das Personalmanagement im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ein?

  • Wie gehen die Marktteilnehmer bei der Mitarbeiterauswahl vor?

  • Welche Rolle spielen neue Berufsbilder wie OTA, Physican Assistent?

"Eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kann nur mit ausreichend Personal gelingen.", so der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel stellen den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen. Immer mehr erfolgt ein Outsourcing von Berufsgruppen.

Für das Krankenhaus der Zukunft  ist der entscheidende Erfolgsfaktor ein Strategisches Personalmanagement für das Krankenhaus der Zukunft (Steria Mummert Consulting, Krankenhaus Trend 2009).

Dabei werden sogenannte Soft Skills immer wichtiger. Bspw. Kommunikative Kompetenz, Selbstbewusstsein, Empathie, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Neugier. Weiterhin haben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein viel höheren Stellenwert erreicht. Wie stellen sich die Kliniken dazu in ihrer Unternehmensstrategie?

  • Impfpflicht: Werden Klinik-Mitarbeiter in Karlsruhe bald nach Hause geschickt, wenn sie nicht geimpft sind?

    11. Mai 2022

    Von Beginn an wurde die einrichtungsbezogene Impfpflicht gegen Corona heiß diskutiert. Angesichts der Tatsache, dass die allgemeine Impfpflicht endgültig vom Tisch ist, hat sich bei den betroffenen Mitarbeitern Unmut geäußert...

    Quelle: ka-news.de
  • StN

    Klinikum der Stadt Stuttgart: Gehaltszulage für Pflegekräfte aufgeschoben

    10. Mai 2022

    Alle Pflegekräfte des Klinikums der Stadt Stuttgart können sich auf eine Gehaltszulage freuen - doch auf dem Weg dahin wird noch eine Schleife eingelegt. Am Donnerstag bekräftigte der Gemeinderat zwar mehrheitlich das Ziel, aber es wurde noch kein Beschluss zur Finanzierung gefasst. Zunächst soll der Verwaltungsrat des Klinikums über die Zulage beschließen...

    Quelle: stuttgarter-nachrichten.de
  • Tarifkonflikt an Uni-Klinken in NRW: Tausende protestieren auf der Straße

    10. Mai 2022

    Rund 2500 Menschen hatten am Samstag an der Protestveranstaltung teilgenommen, sagte eine Verdi-Sprecherin. Gemeinsam mit der Volksinitiative "Gesunde Krankenhäuser in NRW - Für Alle" hatte die Arbeitnehmervertretung zu einem Aktionstag aufgerufen, um für eine bessere Gesundheitspolitik zu demonstrieren. Auch Vertreter von anderen Klinken und Sozialeinrichtungen nahmen teil...

    Quelle: gmx.net
  • Neuer Vorsitzender im Aufsichtsrat der Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH: Für die Zukunft gut aufgestellt

    9. Mai 2022

    Andreas Schlüter, Hauptgeschäftsführer der Knappschaft Kliniken GmbH, ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH.

    Nach seiner Wahl betonte Andreas Schlüter den wichtigen Beitrag der Klinik zur medizinischen Versorgung der Bevölkerung auch über die Bottroper Stadtgrenzen hinaus. „Das Leistungsspektrum überzeugt unter anderem durch die zertifizierten medizinischen Fachzentren und den Einsatz innovativer Technik. Durch den weiteren Ausbau von starken Kooperationen im stationären und ambulanten Bereich wird das Haus zukünftig gut aufgestellt sein. Hervorzuheben sind auch die Anstrengungen für den Nachwuchs durch den Neubau der Pflegefachschule direkt neben dem Krankenhausgebäude.“, so Andreas Schlüter. Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Heinz-Günter Held ergänzt: „Hier tut sich so viel. Der Medizinstandort kann mit Zuversicht in die Zukunft schauen. Als Arbeitgeber von rund 1.200 Menschen ist die Klinik ein wichtiger Akteur der lokalen und regionalen Gesundheitswirtschaft.“...

    Quelle: kk-bottrop.de
  • BÄK

    Ärztestatistik: Wenn ein leichter Zuwachs in den Mangel führt

    Wir verzeichnen zwar ein leichtes Wachstum bei der Zahl der Ärztinnen und Ärzte, leider reicht dieser Zuwachs aber bei weitem nicht aus, um den Behandlungsbedarf einer Gesellschaft des langen Lebens auf Dauer zu decken. Dieser besorgniserregenden Entwicklung dürfen Bund und Länder nicht länger tatenlos zusehen. Was wir jetzt brauchen, sind eine konsequente Nachwuchsförderung und bessere Ausbildungsbedingungen im ärztlichen Bereich.“ So kommentiert Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), die Ergebnisse der aktuellen Ärztestatistik.

    Quelle: Bundesärztekammer
  • OHN

    Neuer Kaufmännischer Direktor für das Klinikum Bad Hersfeld

    9. Mai 2022

    Der Aufsichtsrat des Klinikums Bad Hersfeld hat die Berufung von Sascha Sandow mit Wirkung zum 01. April zum Kaufmännischen Direktor des Klinikums bestätigt. Er folgt damit in seiner Funktion und Verantwortung auf Wilfrid Imhof...

    Quelle: osthessen-news.de
  • Nun wird es ernst: Streikmaßnahmen der Gewerkschaft Verdi an Uni-Kliniken beginnen

    9. Mai 2022

    An den Standorten in Düsseldorf, Köln, Bonn, Aachen, Essen und Münster beteiligen sich insgesamt rund 1.700 Beschäftigte an Kundgebungen oder Streiks. Nach eigenen Angaben ist die Uniklinik Köln vom Streik massiv betroffen. Demnach stünden zwei Drittel der 42 Operationssäle still. Auch die Normal- und Intensivstationen seien deutlich betroffen...

    Quelle: gmx.net
  • Ärzt*innen unterstützen den Krankenhausstreik in Nordrhein-Westfalen

    9. Mai 2022

    Die angelaufenen Streiks an den Unikliniken in Nordrhein-Westfalen bekommen auch Unter-stützung durch ärztliche Beschäftigte. Sie sind zwar nicht selbst zu Streiks aufgerufen, erklären sich jedoch solidarisch mit den Zielen ihrer Kolleg*innen. In den letzten Wochen haben bereits über 530 Ärzt*innen und Medizinstudierende einen Solidaritätsaufruf unterzeichnet, der auch vom Verein demokratischer Ärzt*innen (vdää*) unterstützt wird: aerzte-soli-notrufnrw.de.

    Quelle: Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää)
  • Rückkehr zur pro homine: Geschäftsführer Karl-Ferdinand von Fürstenberg will den Verbund stärken und gezielt weiterentwickeln

    6. Mai 2022

    Karl-Ferdinand von Fürstenberg übernahm zum April 2022 die Geschäftsführung der pro homine. Damit kehrte er nach einem zweijährigen "Intermezzo" in anderen Kliniken ins Unternehmen zurück. Bis Ende Juni 2022 lenkt er die pro homine gemeinsam mit Geschäftsführer Johannes Hartmann, der dann in den Ruhestand gehen wird.

    In der pro homine steckt viel Innovationskraft, der Träger setzt großes Vertrauen in die Weiterentwicklung des Unternehmens, und das Engagement unter den Mitarbeitenden ist groß: Dies waren wesentliche Gründe für Karl-Ferdinand von Fürstenberg, zur pro homine zurückzukehren. Der 41-Jährige übernahm die Geschäftsführung der Holding und aller Einzelgesellschaften. „Die pro homine bietet viel Substanz, auf die man bauen kann“, unterstreicht von Fürstenberg ...

    Quelle: prohomine.de
  • Neuer Geschäftsführer für das Klinikum Wilhelmshaven

    6. Mai 2022

    Oliver Pommerenke ist ab sofort offiziell der neue Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven. Er hat am 1. Mai die Tätigkeit im städtischen Krankenhaus aufgenommen. Zuletzt hatte Oliver Leinert die Geschäftsführung im Klinikum inne, er bleibt als Baugeschäftsführer dem Klinikum Wilhelmshaven erhalten ...

    Quelle: radio-jade.de
  • Aufbruchstimmung in Giessen: Im OP-Saal tut sich etwas!

    6. Mai 2022

    Bei der Jahresversammlung der Chirurginnen in Giessen herrschte eine tolle Aufbruchsstimmung – wir allen hatten das Gefühl, wir schreiben Geschichte. Jeden Tag kommen neue Mitglieder aus ganz Deutschland dazu, sodass wir inzwischen mehr als 1.200 sind!...

    Quelle: gendermed.info
  • CTK

    Cottbuser Medizinstipendium geht in die nächste Runde

    6. Mai 2022

    Stiftung Lausitzer Braunkohle spricht sich für weitere Unterstützung aus

    Junge Mediziner in die Lausitz holen, für das Carl-Thiem-Klinikum zu begeistern und damit die medizinische Versorgung in der Region nachhaltig zu sichern. Von diesem Konzept ist die Stiftung Lausitzer Braunkohle überzeugt – auf seiner heutigen Sitzung hat der Stiftungsrat die weitere finanzielle Unterstützung des Stipendiums beschlossen.

    Quelle: ctk.de
  • AGAPLESION AKADEMIE Leipzig - Feierliche Eröffnung

    6. Mai 2022

    Auf dem Gelände des Diakonissenkrankenhauses Leipzig wurde am 2. Mai 2022 ein neues Tagungs- und Bildungszentrum für die Gesundheitsbranche in Betrieb genommen. Rund 60 geladene Gäste nahmen an der Eröffnungsveranstaltung der AGAPLESION AKADEMIE Leipzig teil...

    Quelle: diako-leipzig.de
  • MB

    Marburger Bund und VKA einigen sich auf Tarifabschluss für Klinikärzte

    Klare Grenzen für Belastung mit Diensten, 3,35 Prozent mehr Gehalt und zusätzliche Urlaubstage

    Nach dreitägigen Verhandlungen haben sich die Verhandlungskommissionen des Marburger Bundes und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) auf einen Tarifabschluss geeinigt. Der neue Tarifvertrag sieht eine Reihe von Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen vor, unter anderem zusätzliche Urlaubstage. Die Gehälter der Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern steigen rückwirkend zum 1. Oktober 2021 um 3,35 Prozent. Bereits zum 1. Januar 2023 soll angesichts der Preisentwicklung erneut über die Gehälter verhandelt werden...

    Quelle: marburger-bund.de
  • FRESENIUS

    Fresenius: Sara Hennicken wird neue Finanzvorständin von Fresenius – Rachel Empey verlässt Unternehmen auf eigenen Wunsch

    5. Mai 2022

    Sara Hennicken (41) wird zum 1. September 2022 neue Finanzvorständin (CFO) von Fresenius. Der Aufsichtsrat der Fresenius Management SE hat die derzeitige Bereichsleiterin Global Treasury & Corporate Finance von Fresenius einstimmig dazu berufen. Sie folgt in dieser Funktion auf Rachel Empey (45), die zum 1. August 2017 als CFO in den Fresenius-Vorstand eingetreten war und das Unternehmen Ende August auf eigenen Wunsch verlassen wird.

    Sara Hennicken ist seit August 2019 bei Fresenius. Davor arbeitete sie 14 Jahre im Investmentbanking, davon neun Jahre für die Deutsche Bank. Dort war sie vor ihrem Wechsel zu Fresenius zuletzt als Managing Director und Senior Client Executive im Bereich Corporate Finance Coverage tätig. Von 2005 bis 2010 arbeitete sie für die Citigroup in Frankfurt und London. Sara Hennicken studierte Ökonomie und Volkswirtschaftslehre in Deutschland und den USA ...

    Quelle: fresenius.de
  • KMA

    Managerin des Jahres 2021: Alena Buyx führt ein Leben auf der Überholspur

    5. Mai 2022

    Frau Prof. Dr. Alena Buyx im Interview mit kma Online

    Für sie ist es erst herausfordernd, wenn sie zeitgleich drei oder vier Anforderungen zu bewältigen hat. Seit 2018 ist Buyx Professorin für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien an der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität München. Im Mai 2020 wurde sie zusätzlich zur Vorsitzenden des Deutschen Ethikrats gewählt, und steht seitdem stark in der Öffentlichkeit...

    Quelle: kma-online.de
  • BBT

    Claus Radandt ist neuer stellvertretender Hausoberer am Theresienkrankenhaus und am Diako Mannheim

    5. Mai 2022

    Zum 1. Mai 2022 verstärkt Claus Radandt als neuer Hausoberer am Diako das erweiterte Direktorium der Mannheimer BBT-Häuser. Der 34-jährige Theologe folgt auf Astrid Fehrenbach, die das Haus Ende 2021 verlassen hat.

    Im Direktorium der Mannheimer BBT-Häuser wird Radandt gemeinsam mit Dr. Jonas Pavelka den Bereich des Hausoberen für beide Krankenhäuser verantworten. Zu seinem Aufgabengebiet gehören u.a. das Rückmelde- und Beschwerdemanagement sowie der Sozialdienst und die Seelsorge für beide Einrichtungen...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • ASKLEPIOS

    Nico Koch ist neuer Pflegedirektor der Asklepios Klinik Weißenfels

    5. Mai 2022

    Zum 1. Mai 2022 trat Nico Koch (39) als neuer Pflegedirektor in der Asklepios Klinik Weißenfels an und vervollständigte damit die Klinikleitung um Geschäftsführerin Hannah Gilles und Ärztliche Direktorin Dr. Petra Wegermann. Er folgt auf Thomas Pfennig, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

    Quelle: asklepios.com
  • UKU

    Umstrukturierung in der Klinikumsverwaltung am Universitätsklinikum Ulm

    5. Mai 2022

    Neuer Geschäftsbereich Wirtschaft und Logistik am Universitätsklinikum Ulm

    Das Universitätsklinikum Ulm (UKU) hat einen neuen Bereich „Wirtschaft und Logistik“ in der Klinikumsverwaltung eingerichtet. Die Leitung hat zum 1. April Holger Fitzke übernommen, der zuvor die Abteilung Materialwirtschaft im Bereich III Finanzen/Controlling geleitet hat. Mit der Einrichtung des neuen Bereichs strukturiert das UKU interne Verwaltungsprozesse neu, um Beschaffungsprozesse im Klinikum weiter zu optimieren.

    Quelle: uniklinik-ulm.de
  • FAZ

    Katholische Klinik-Gruppe St. Elisabeth lenkt im Kopftuchstreit ein

    5. Mai 2022

    Die St. Elisabeth Gruppe (SEG) hat nun im Streit mit Medizin-Studierenden um das umstrittene Kopftuchverbot an ihren Kliniken eingelenkt. Nachdem Diskriminierungsvorwürfe und harsche Kritik der Ruhr-Universität Bochum (RUB) laut wurden, hat die katholische Klinik-Gruppe zugesagt, dass muslimische Frauen an ihren Häusern künftig Kopftücher tragen dürfen...

    Quelle: faz.net
Einträge 41 bis 60 von 6076
Render-Time: -0.017697