• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Personal

Michael Thieme
  • Welche Personalien ändern sich?

  • Wie denken Generation Y und Z über Work-Live-Balance?

  • Welche Rolle nimmt das Personalmanagement im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ein?

  • Wie gehen die Marktteilnehmer bei der Mitarbeiterauswahl vor?

  • Welche Rolle spielen neue Berufsbilder wie OTA, Physican Assistent?

"Eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kann nur mit ausreichend Personal gelingen.", so der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel stellen den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen. Immer mehr erfolgt ein Outsourcing von Berufsgruppen.

Für das Krankenhaus der Zukunft  ist der entscheidende Erfolgsfaktor ein Strategisches Personalmanagement für das Krankenhaus der Zukunft (Steria Mummert Consulting, Krankenhaus Trend 2009).

Dabei werden sogenannte Soft Skills immer wichtiger. Bspw. Kommunikative Kompetenz, Selbstbewusstsein, Empathie, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Neugier. Weiterhin haben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein viel höheren Stellenwert erreicht. Wie stellen sich die Kliniken dazu in ihrer Unternehmensstrategie?

  • Kreiskrankenhaus Demmin: Altersdurchschnitt von 48,8 Jahren bereitet Zukunftssorgen

    2. Juli 2020

    Das Demminer Kreiskrankenhaus muss sich dringend verjüngen. Ein Drittel der Mitarbeiter ist bereits über 55 Jahre alt. Um weiterhin genügend Personal vorhalten zu können, müsste die Zahl der Ausbildungsplätze schnellstens erhöht werden ...

    Quelle: nordkurier.de
  • Wechsel im Aufsichtsrat des Klinikums Westmünsterland

    2. Juli 2020

    Kreis Borken. Im Klinikum Westmünsterland gibt es einen Wechsel im Aufsichtsrat. Dr. Frank Bierbaum verlässt das Gremium. Christa Garvert als neue stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende übernimmt diese anspruchsvolle Aufgabe. Dr. Bierbaum war zwei Jahre als entsendetes Mitglied der katholischen Propsteigemeinde St. Remigius Borken Teil des Aufsichtsrates des Klinikums. „Mit Dr. Bierbaum scheidet eine kenntnisreiche und engagierte Unternehmerpersönlichkeit aus unserem Aufsichtsrat aus“, bedauert Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Ehling das Ausscheiden Bierbaums, „mit wirtschaftlichem Sachverstand und Weitsicht hat er intensiv an der Weiterentwicklung der stationären medizinischen und pflegerischen Versorgung im Westmünsterland und speziell in Borken mitgewirkt. Wir werden Dr. Bierbaum, seine Fachkompetenz, seine Herzlichkeit und vor allem seine Fähigkeit, „über den Tellerrand zu blicken“, sehr vermissen. Von Herzen danken wir ihm für die geleistete Arbeit und sein großes ehrenamtliches Engagement.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Westmünsterland GmbH
  • ver.di und unterfränkische Kliniken wappnen sich für Tarifverhandlungen

    Beim unterfränkischen Klinikstammtisch diskutierten Beschäftigte mit der stellv. ver.di-Geschäftsführerin in Schweinfurt Marietta Eder über dringend notwendige Veränderungen in den Kliniken. Dabei ging es auch um die bevorstehenden Tarifverhandlungen. Thematisiert wurde zudem das Abrechnungssystem nach Fallpauschalen, was als dringend reformbedürftig gilt ...

    Quelle: sw1-news
  • Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim: Christof Mutter wird neuer Verwaltungsdirektor

    1. Juli 2020

    Christof Mutter übernimmt zum 1. Oktober dieses Jahres die Verwaltungsdirektion am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim. Der erfahrene Krankenhausmanager wurde kürzlich vom Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises für diese Aufgabe gewählt

    „Ich freue mich, dass wir Christof Mutter als einen in vielen Klinikbereichen erfahrenen Verwaltungschef für unser Klinikum Lahr-Ettenheim gewinnen konnten. Unsere beruflichen Laufbahnen haben uns mehrmals zusammengeführt. Ich kenne Christof Mutter als äußerst kompetente und sachkundige Führungspersönlichkeit und freue mich auf die erneute Zusammenarbeit mit ihm“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.

    Quelle: lahr-ettenheim.ortenau-klinikum.de
  • Neuer Geschäftsführer für die Marienhaus Kliniken berufen

    1. Juli 2020

    Christoph Wagner wird zum 1. Juli Geschäftsführer der Marienhaus Kliniken GmbH berufen worden. Wagner, der im April 2019 bereits zum Prokuristen ernannt worden war, ist in der Pflege groß geworden und beherrscht gleichermaßen die Betriebswirtschaft ...

    Quelle: nr-kurier.de
  • MEDIAN

    Doreen Kapolka ist neue Kaufmännische Leiterin der MEDIAN Hohenfeld-Klinik Bad Camberg

    1. Juli 2020

    Doreen Kapolka hat im Juni 2020 die Nachfolge von Heike Baecker als Kaufmännische Leiterin der MEDIAN Hohenfeld-Klinik Bad Camberg angetreten. Die 36-jährige blickt bereits auf mehrjährige Managementerfahrung am Standort zurück. Nach ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin war sie zunächst am Bürgerhospital sowie im Universitätsklinikum der Stadt Frankfurt am Main in diesem Beruf tätig. Später absolvierte sie ein Studium im Bereich Gesundheitsmanagement, auf das ein Klinikmanagement-Trainee-Programm bei der MEDIAN Gruppe in Berlin folgte.

    Quelle: median-kliniken.de
  • Neuer Studiengang 'Unternehmensführung für Gesundheitsberufe'

    1. Juli 2020

    Ab Oktober bietet die TH Rosenheim den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang „Unternehmensführung für Gesundheitsberufe“ an. Dieser richtet sich unter anderem an Fach- und Führungskräfte im Gesundheitswesen.

    Quelle: Technische Hochschule Rosenheim
  • RPO

    Der EVK-Geschäftsführer Rainer Rabsahl übergibt an seinen Stellvertreter

    30. Juni 2020

    Am heutigen Dienstag hat Rainer Rabsahl seinen letzten Arbeitstag. Ab Mittwoch übernimmt sein langjähriger Stellvertreter Heino ten Brink die Geschicke des Evangelischen Krankenhauses in Wesel ...

    Quelle: rp-online.de
  • HNA

    Bad Hersfeld: Klinikmanager Martin Ködding kritisiert Gängelung der Kliniken

    30. Juni 2020

    Seit 1977 arbeitet Martin Ködding im Gesundheitswesen, seit 1986 ist er am Klinikum Bad Hersfeld tätig – viele Jahre davon als Geschäftsführer. Am kommenden Freitag wird Martin  Ködding in den Ruhestand verabschiedet. Kai A. Struthoff von der Hessisch/Niedersächsischen Allgemeineinen zog mit dem Klinik-Manager eine berufliche Bilanz ...

    Quelle: hna.de
  • ÄB

    Christian Schmidt ist wieder Vorstands­vorsitzender der Universitätsmedizin Rostock

    30. Juni 2020

    Nach Einstellung des Ermittlungsverfahrens zu Vor­würfen um zweifelhafte Geschäftspraktiken wurde Christian Schmidt wieder zum Vorstandsvorsitzenden der Uni­versitätsmedizin Rostock ernannt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ORPEA Deutschland – Verstärkung der Geschäftsführung: Susanne Leciejewski ist ab 01. Juli 2020 neuer CFO bei der ORPEA Deutschland.

    30. Juni 2020

    Die ORPEA Deutschland verstärkt ihre Geschäftsführung. Mit der Ernennung von Susanne Leciejewski erhält ORPEA Deutschland eine erfahrene und kompetente CFO. Sie ergänzt damit die Geschäftsleitung in Frankfurt um Dr. Erik Hamann (CEO), Dr. Robert Kordic (COO) und Ian Biglands (CREO).

    Quelle: orpea.de
  • EVKB

    EvKB und Krankenhaus Mara: Veränderungen in der Geschäftsführung

    29. Juni 2020

    Dr. Maren Thäter (43) ist gestern aus der Geschäftsführung des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) und des Krankenhauses Mara ausgeschieden. Dies teilten der Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung der beiden Krankenhäuser heute mit.

    Quelle: evkb.de
  • Klinikum Chemnitz: Aufsichtsrat wählt neuen Geschäftsführer

    29. Juni 2020

    Thomas Jendges folgt auf Dirk Balster

    Der Aufsichtsrat der Klinikum Chemnitz gGmbH hat in seiner heutigen Sitzung die Weichen für den Übergang in der Geschäftsführung im Jahr 2021 gestellt: Ab April 2021 ist Dr. Thomas Jendges zum Geschäftsführer berufen. Für ein halbes Jahr wird er die Geschäfte gemeinsam mit Dirk Balster leiten, der, wie angekündigt, Ende September 2021 nach neun sehr erfolgreichen Jahren ausscheiden wird.

    Quelle: klinikumchemnitz.de
  • Diakonissenhaus mit drei Neuen in Geschäftsführungen

    29. Juni 2020

    Manuela Schikora, Roberto Heuer und Tobias Bruckhaus vor spannenden Herausforderungen

    Im Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin haben eine neue Geschäftsführerin sowie zwei neue Geschäftsführer ihren Dienst aufgenommen. Während Manuela Schikora am 1. April und Roberto Heuer am 1. März 2020 die Geschäftsführung des Bereiches Teilhabe und Bildung übernommen haben, besetzt Tobias Bruckhaus seit dem 1. Juni 2020 neben Dr. Karsten Bittigau die zweite Geschäftsführerposition im Bereich Gesundheit. Zugleich haben Bittigau und Bruckhaus die Geschäftsführungen des Geschäftsbereichs Kliniken, der Evangelisches Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gemeinnützige GmbH, der Evangelisches Krankenhaus Luckau gGmbH, der Lutherstift gGmbH sowie der MEG gGmbH Teltow inne.

    Quelle: diakonie-portal.de
  • Ortenau Klinikum: Rick Pieger übernimmt Aufgaben als Leitender Pflegedirektor und Geschäftsbereichsleiter Pflege

    29. Juni 2020

    Um die Rolle der Pflege im Krankenhausbetrieb stärker zu betonen und den Pflegebereich im Klinikverbund weiter zu bündeln, hat das Ortenau Klinikum kürzlich auf oberster Leitungsebene einen Geschäftsbereich Pflege eingerichtet. Seit Anfang Mai hat Rick Pieger als Leitender Pflegedirektor die Führung des neuen Geschäftsbereichs übernommen.

    Quelle: ortenau-klinikum.de
  • OENETZ

    Neue Pflegedienstleitung für die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe

    29. Juni 2020

    Die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe hat mit Katrin Eger eine neue Pflegedienstleitung. Die 38-jährige  folgt Jürgen Lang nach, der auf eigenen Wunsch den beruflichen Weg einer Hygienefachkraft einschlägt. „Wir sind froh darüber, mit Katrin Eger eine sehr erfahrene und hoch qualifizierte Führungskraft gewonnen zu haben“, berichtet Klinik-Geschäftsführer Marius Aach ...

    Quelle: onetz.de
  • Wechsel im Aufsichtsrat des Klinikums Westmünsterland

    29. Juni 2020

    Kreis Borken. Im Klinikum Westmünsterland gibt es einen Wechsel im Aufsichtsrat. Dr. Frank Bierbaum verlässt das Gremium. Christa Garvert als neue stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende übernimmt diese anspruchsvolle Aufgabe. Dr. Bierbaum war zwei Jahre als entsendetes Mitglied der katholischen Propsteigemeinde St. Remigius Borken Teil des Aufsichtsrates des Klinikums ...

    Quelle: klinikum-westmuensterland.de
  • Klinik Hildburghausen mit neuem Krankenhausdirektor

    26. Juni 2020

    Renziehausen für alle Thüringer Kliniken verantwortlich

    Wechsel an der Spitze der Krankenhausdirektion am REGIOMED-Klinikum in Hildburghausen: Michael Renziehausen hat mit sofortiger Wirkung nach Beschluss des Aufsichtsrates am Dienstag, den 23. Juni 2020, die Leitung der Direktion von Christian Grüßing übernommen. Dieser wechselt Verbund-intern in den Bereich des Bauwesens. Nachfolger Renziehausen leitet bereits die thüringischen MEDINOS-Einrichtungen in Sonneberg und Neuhaus am Rennweg.

    Quelle: regiomed-kliniken.de
  • HELIOS

    Dr. Christine Marx, MBA, ist neue Medizinische Regionalgeschäftsführerin der Helios Region Ost

    26. Juni 2020

    „Medizinische Kooperationen über Ländergrenzen hinweg sind bei uns keine Zukunftsmusik mehr“

    Die Helios Region Ost umfasst 17 Kliniken und 45 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen sowie Sachsen-Anhalt. Rund 17.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich auf höchstem medizinischen Niveau um das Wohl der Patienten. Dank starker Netzwerke aus stationären und ambulanten Einrichtungen sowie zahlreicher länderübergreifender Zentren können sich Patienten auf eine starke medizinische Versorgung verlassen. Seit Mai 2020 gehört Dr. med. Christine Marx, MBA, zur Regionalgeschäftsführung der Helios Region Ost. Sie steht damit an der Seite von Regionalgeschäftsführer Prof. Dr. Sebastian Heumüller.

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • FRESENIUS

    Dr. Sebastian Biedenkopf folgt Dr. Jürgen Götz im Vorstand von Fresenius

    26. Juni 2020

    • Dr. Jürgen Götz scheidet zum 30. Juni 2020 nach mehr als 15 Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.
    • Dr. Sebastian Biedenkopf (56), derzeit noch General Counsel der Robert Bosch GmbH, wird spätestens zum 1. Januar 2021 neuer Vorstand von Fresenius für Recht, Compliance und Personal sowie Arbeitsdirektor.

    Dr. Sebastian Biedenkopf (56), derzeit noch General Counsel der Robert Bosch GmbH, wird spätestens zum 1. Januar 2021 neuer Vorstand von Fresenius für Recht, Compliance und Personal sowie Arbeitsdirektor. Er folgt in dieser Funktion auf Dr. Jürgen Götz, der zum 30. Juni 2020 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet.

    Quelle: fresenius.de
Einträge 81 bis 100 von 4572
Render-Time: -0.062624