• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Pflege

Michael Thieme

Der soziodemografische Wandel hat große Auswirkungen auf das künftige Arbeitskräfteangebot für Krankenhäuser und erfordert eine neue Aufgabenteilung bei den patientennahen Berufsgruppen. Im Pflege- und Funktionsdienst führt dies kontinuierlich zur Erweiterung von Kompetenzen und beruflichen Perspektiven. Beispiele aus der Praxis zeigen, dass Modelle zur Aufgabenneuordnung die Versorgung im Krankenhaus verbessern und zugleich die Zufriedenheit des Personals erhöhen können.

Wenig Zeit für die Patienten, keine Wertschätzung der Arbeit: Viele Schwestern und Pfleger sind frustriert. Wollen Krankenhäuser Fachpersonal gewinnen und binden, müssen sie die Arbeitsbedingungen attraktiver gestalten.

  • Intensivmedizin: Personaluntergrenzen erwünscht, doch 2019 nicht haltbar

    12. September 2018

    Woher soll das Personal kommen? - In solch kurzer Zeit sind gerade für Intensivstationen die Probleme riesig, an gut ausgebildetes Personal zu kommen. Noch lange bevor die Politik mit Pflegepersonaluntergrenzen kam, gab es in der Intensivpflege Personalnot. Eine längere Übergangsfrist fordert daher die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • PZ

    Studie: Die Zahl der Pflegebedürftigen wird explodieren

    12. September 2018

    44 Prozent mehr Pflegebedürftige bis zum Jahr 2035, so lautet das Fazit einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft. Da sollten die Pläne der Bundesregierung nicht kurzsichtig erstellt werden, doch genau das ist der Fall ...

    Quelle: Pharmazeutische Zeitung
  • NKG

    Stärkung der Ausbildung von Pflegekräften in Niedersachsen

    12. September 2018

    Schulterschluss der Verbände in der Ausbildungsallianz Niedersachsen

    Hannover. Die in der Pflegeausbildung aktiven Einrichtungen haben eine Ausbildungsallianz Niedersachsen gegründet. Im Beisein von Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Dr. Carola Reimann bekundeten sie, die Ausbildung der Pflegekräfte in Niedersachsen systematisch weiterentwickeln und stärken zu wollen. Dazu beschlossen die Beteiligten eine enge Zusammenarbeit ...

    Quelle: Pressemeldung – Niedersächsische Krankenhausgesellschaft
  • TA

    Pflege darf nicht länger die Sparbüchse der Krankenhäuser sein

    11. September 2018

    Eine Fachtagung in Erfurt beschäftigte sich gestern mit dem Pflegenotstand in Deutschland und suchte Lösungen ...

    Quelle: thueringer-allgemeine.de
  • ÄB

    Andreas Westerfellhaus setzt sich für Personaluntergrenzen in Altenheimen ein

    10. September 2018

    Neben der gesetzlichen Bestimmung von Personaluntergrenzen in Krankenhäusern fordert Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, dass eben solche auch in Altenheimen eingeführt wird. Laut ihm würde man dort an Fachpersonal sparen, welches jedes grundlegend notwendig ist, für die Versorgung multimorbider Menschen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DBfK

    DBfK: Noch ein Beleg für unhaltbare Arbeitsbedingungen in der Pflege

    10. September 2018

    DGB und ver.di haben eine Sonderauswertung "Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege" des DBG-Index Gute Arbeit vorgestellt. Die Ergebnisse bestätigen, was man schon lange weiß: Seit Jahren sehen die politisch Verantwortlichen den untragbaren Arbeitsbedingungen in der Pflege lediglich tatenlos zu. Viel Zeit bleibt womöglich nicht mehr, das Ruder noch herumzureißen und den Kollaps des Systems abzuwenden, sagt der DBfK dazu ...

    Quelle: Pressemeldung – dbfk.de
  • KBS

    Kooperation gibt Pflege-Azubis neue Möglichkeiten im Rahmen der praktischen Ausbildung

    10. September 2018

    In Deutschland fehlt es an Pflegepersonal. Der Fachkräftemangel wirkt sich auch auf Reha-Kliniken aus. Strategien zur Mitarbeitergewinnung und -bindung sind gefragt! Da eine Reha-Klinik nicht selbst Pflegepersonal ausbilden darf, geht man in Bad Driburg den Weg der Kooperation im Krankenpflegeschulen, deren Träger Krankenhäuser aus der Region sind.

    Quelle: kbs.de
  • ÄB

    Neue Zahlen zur derzeitigen Unzufriedenheit deutscher Pflegekräfte

    10. September 2018

    In einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) und der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi wird wieder einmal deutlich, wie hoch die Arbeitsunzufriedenheit der Pflegekräfte aller Bereiche in Deutschland ist. Daraus resultiert eine herabgesetzte Qualität der Pflege, sowie eine Überlastung des Pflegepersonals ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DPR

    Deutscher Pflegerat: 'Finger weg von der Fachkraftquote in stationären Pflegeeinrichtungen'

    5. September 2018

    Der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erwin Rüddel, fordert aktuell eine Flexibilisierung der Fachkraftquote in Pflegeeinrichtungen. Damit könnten die Einrichtungsbetreiber den Personaleinsatz besser gestalten. Hierzu erklärte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin:

    „Finger weg von der Fachkraftquote in stationären Pflegeeinrichtungen. Im Mittelpunkt darf nicht die Flexibilisierung des Personaleinsatzes für die Einrichtungsbetreiber stehen. Das ist der falsche Ansatz. Im Mittelpunkt muss die Patientensicherheit stehen ...

    Quelle: Pressemeldung – deutscher-pflegerat.de
  • SZ

    Volksbegehren in Bayern: 'Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern'

    3. September 2018

    Anhand von 40.000 Unterschriften wollen die Beteiligten des Volksbegehrens "Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern" die Sicherheit der Patienten gewährleisten, sowie das Klinikpersonal entlasten. Zudem werden künftig Vernetzungstreffen stattfinden, welche die Kräfte bündeln und zu mehr Reichweite führen sollen ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • VERBAE

    Deutsches Verbände Forum: Bundesverband Pflegemanagement zum Referentenentwurf einer Pflegepersonaluntergrenzen-Verordnung (PpUGV)

    31. August 2018

    Nachdem sich das federführende Gremium der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen, vertreten durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft und dem GKV Spitzenverband, nicht fristgerecht auf Vorgaben für sogenannte pflegesensitive Bereiche einigen konnte, legt nun das Bundesministerium für Gesundheit die angekündigte Rechtsverordnung vor. Als Ziel formuliert der Bundesgesundheitsminister Spahn die Sicherung des Patienten-schutzes und die Qualität der pflegerischen Patientenversorgung ...

    Quelle: Pressemeldung – verbaende.com
  • GKV

    GKV Spitzenverband: Der Verwaltungsrat begrüßt die Aktivitäten der Regierung zur Verbesserung der Situation in der Alten- und Krankenpflege

    31. August 2018

    Aus Gründen der besseren Versorgung der Versicherten und der Patientensicherheit begrüßt die gesetzliche Krankenversicherung die Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen. Grundlage hierfür muss ein am individuellen Pflegebedarf ausgerichtetes sowie arbeits- und pflegewissenschaftlich fundiertes Personalbemessungsinstrument sein, welches verpflichtend anzuwenden ist ...

    Quelle: Pressemeldung – gkv-spitzenverband.de
  • BVPM

    Pflegemanagement-Award 2019. Jetzt nominieren!

    30. August 2018

    In zwei Kategorien: Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres und Pflegemanager des Jahres.

    Ab sofort können bis zum 30. September 2018 Führungskräfte in der Pflege für den Award 2019 in den Kategorien Nachwuchs-Pflegemanager und Pflegemanager des Jahres nominiert werden.

    Beide Awards werden verliehen vom Bundesverband Pflegemanagement in Zusammenarbeit mit Springer Pflege. Hauptsponsor der Preisverleihung ist zum 7.Mal in Folge ZEQ – eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Psychiatrien und Rehakliniken. Weiterer Sponsor ist Fresenius Kabi. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer exklusiven Abendveranstaltung am 25. Januar 2019 beim Kongress Pflege 2019 in Berlin statt. In beiden Kategorien sorgt jeweils eine hochkarätige Jury für eine professionelle Bewertung der Bewerber ...

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • Kommentar zum derzeitigen Pflegenotstand vom Präsidenten des deutschen Pflegerats

    30. August 2018

    Im Interview mit POLAVIS stellte Franz Wagner, der derzeitige Präsident des deutschen Pflegerats, die derzetige Situation des Pflegenotstands aus seiner Perspektive dar. Zwar sei es unabdingbar den Pflegeberuf attraktiver zu machen um somit mehr Pflegepersonal anwerben zu können, dennoch müsse man ebenfalls an sektorübergreifenden Prozessen arbeiten ...

    Quelle: youtube.com
  • SWP

    Pflege-Brücke unterstützt Ulmer Kliniken beim Entlassmanagement

    30. August 2018

    Dank des gemeinnützigen Vereins Pflege-Brücke in Ulm wird den Kliniken nun einiges an Arbeit bzgl. des Entlassmanagements abgenommen. Beratung und Unterstützung von Patienten im alltäglichen Leben ohne die Hilfe eines ambulanten Pflegedienst gehören dabei zu ihren Hauptaufgaben ...

    Quelle: swp.de
  • ARD

    ARD: Allein auf Station – Wie weiter mit der Krankenpflege?

    29. August 2018

    Sendetermin: Mo, 03.09.18 | 23:30 Uhr

    Allein mit 30 Patienten auf Station. Das ist in deutschen Krankenhäusern immer häufiger keine Ausnahme mehr. Mitarbeiter werden ständig aus dem freien Wochenende geholt oder zu Überstunden genötigt, weil sonst der Dienstplan zusammenbricht ...

    Quelle: daserste.de
  • ÄB

    1,4 Millionen Euro hohe Investition in Kostenfreiheit der Pflegeausbildung in Mecklenburg-Vorpommern

    29. August 2018

    Das zuständige Gesundheitsministerium veröffentlichte jetzt eine erste Schätzung wie viel die Abschaffung der Ausbildungskosten in der Pflege kosten wird. 1,4 Millionen Euro wird das Land investieren müssen, um die Pflegeausbildung ab 2019 kostenfrei zugänglich zu machen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Gesundheitsminister Jens Spahn zeichnet zwei Mitarbeiter aus dem Bereich der Pflege des Universitätsklinikums Heidelberg aus

    28. August 2018

    Anja König, Stabstelle Qualität und Entwicklung in der Pflege, und Johannes Przybilla, examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg, erhielten, neben fünf weiteren Pflegenden aus ganz Deutschland, eine Auszeichnung für ihre persönlichen Geschichten aus dem Pflegealltag von Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit ...

    Quelle: Pressemeldung – klinikum.uni-heidelberg.de
  • Expertenstandard zur 'Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege' ab 2019 in Arbeit

    28. August 2018

    Das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung (DNQP) in der Pflege plant die Umsetzung des Expertenstandard zur "Erhaltung und Förderung der Mundgesundheit in der Pflege" für das kommende Jahr 2019. Erstmals wird dabei multiprofessionell mit Zahnmedizinern aus verschiedenen Bereichen und Verbänden zusammengearbeitet ...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • ASKLEPIOS

    Asklepios: Aufmerksamkeit gezielt trainieren - Pflegekräfte entwickeln Projekte für ihre Patienten

    27. August 2018

    „Professionalität steht und fällt auch mit den vom Arbeitgeber ermöglichten beruflichen Bedingungen. An der Asklepios-Klinik in Schwalmstadt werden insbesondere Pflegekräften, die sich akademisch weiter entwickeln möchten unter anderem durch Projekte wie das „Delirmanagement“ interessante Perspektiven geboten, für die es sich lohnt anfängliche Hürden zu überwinden.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – asklepios.com
Einträge 421 bis 440 von 611
Render-Time: -0.109382