Pflegemanagement

Michael Thieme - Medinfoweb

Wie koordiniert man die komplexen Vorgänge in der Versorgung von Patienten?

Wie setzt man ein Qualitätsmanagement in der Pflege um? Wie optimiert man Prozesse im Pflegealltag? Pflegemanagement gehört zu den praxisorientierten Pflegewissenschaften und beinhaltet weiterführende Kenntnisse in der Leitung von Pflegeeinrichtungen in Kliniken, ambulanten Diensten oder Alten- und Pflegeheimen.

Die Studieninhalte sind breit gefächert und umfassen medizinische, psychologische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Inhalte. Letztlich muss sich die Pflege im Krankenhaus neu ausrichten, weil die Versorgung der Patienten zunehmend komplexer wird. Gerade seit der Einführung von Fallpauschen kommt dem Pflegemanagement eine ganz besondere Bedeutung zu. Geht es doch nicht mehr nur um eine qualifizierte Pflege, sondern um ein umfassendes Management von Patienten, Prozessen und Personal zugleich.

Zugehörige Artikel

  • AMEOS

    Neuer Pflegedirektor für die AMEOS Klinika in Vorpommern

    14. Juni 2021

    Die AMEOS Klinika in Vorpommern haben einen neuen Pflegedirektor: Karsten Piepenhagen ist künftig für rund 400 Mitarbeitende im Pflege- und Funktionsdienst an den Standorten Anklam, Pasewalk und Ueckermünde zuständig.

    Quelle: ameos.eu
  • CHARITE

    Charité-koordiniertes Pflegenetzwerk und weitere EUHA-Vorhaben auf dem Weg

    14. Juni 2021

    Im fünften Jahr ihres Bestehens ist die European University Hospital Alliance (EUHA), deren Mitglied die Charité – Universitätsmedizin Berlin neben acht weiteren führenden europäischen Einrichtungen ist, eine internationale gemeinnützige Organisation geworden. Mit dem neuen Status verbunden sind beratende Aufgaben auf europäischer Ebene, wie auch neue Ziele. Getreu dem EUHA-Leitgedanken „Leading by Doing“ haben die Partnerinstitutionen bei ihrer achten Mitgliederversammlung weitere richtungweisende Vorhaben angestoßen: So soll ein europaweites Pflegenetzwerk, unter Koordination der Charité, zu einer stetigen Verbesserung der Versorgungsqualität von Patientinnen und Patienten führen. Auf Forschungsebene verständigten sich die Mitglieder auf einen gemeinsamen Wertekanon und unterzeichneten die internationale Sorbonne Declaration für einen freien Zugang zu Forschungsdaten und einhergehender Förderung von Innovation ...

    Quelle: charite.de
  • SANA

    Sybille Dodimead wird 'Niedersachsens beliebtester Pflegeprofi'

    11. Juni 2021

    Sybille Dodimead kann das Ergebnis kaum fassen. Nachdem Stephan Borne 2017 und Manuel Strohdeicher 2019 "Niedersachsens beliebteste Pflegeprofis" geworden sind, hat auch sie es nun auf das Siegertreppchen geschafft. In einem spannenden Finish beim Online-Voting belegte Sybille Dodimead mit ca. 25 Stimmen Vorsprung vor den Zweitplatzierten aus Lüneburg den ersten Platz ...

    Quelle: sana.de
  • NDR

    Vom Flüchtling zum zweitbesten Pfleger Deutschlands

    10. Juni 2021

    NDR: Schleswig-Holstein Magazin

    Seit vier Jahren arbeitet der gelernte Krankenpfleger Imad Bou Hannsoun in der LungenClinic Großhansdorf ...

    Quelle: NDR.de
  • Michele Tarquinio Espadas ist neuer Pflegedirektor des Klinikums Darmstadt

    9. Juni 2021

    Michele Tarquinio Espadas ist seit dem 1. Juni 2021 neuer Pflegedirektor am Klinikum Darmstadt und leitet damit die größte Berufsgruppe mit mehr als 1100 Mitarbeitenden. Zugleich gehört er dem Team der Krankenhausleitung an, das mit der Geschäftsführung die strategische Steuerung des kommunalen Krankenhauses verantwortet.

    „Das Klinikum Darmstadt hat mich überzeugt aufgrund seiner herausgehobenen Bedeutung in der Gesundheitsversorgung und weil es als Lehrkrankenhaus für Pflege für ein modernes Pflege- und Führungsverständnis steht. Die konzeptionelle wie auch strategische Weiterentwicklung des Pflege- und Funktionsdienstes ist für mich eine reizvolle Herausforderung“, sagt der 50-jährige, der für dies neue Aufgabe mit seiner Partnerin nach Darmstadt gezogen ist.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • KKÖLN

    Silvia Cohnen ist neue Pflegedirektorin der Kliniken Köln

    8. Juni 2021

    Die Diplom-Pflegewissenschaftlerin Silvia Cohnen ist neue Pflegedirektorin und Mitglied der Geschäftsleitung der Kliniken Köln; sie hat das Amt zum 1. Juni 2021 angetreten. Frau Cohnen wechselt von der Uniklinik Ulm an den Rhein; in Ulm hatte sie die Position der Pflegedirektorin seit August 2016 inne. Sie übernimmt damit in der Geschäftsleitung die Verantwortung für rund 2.200 Mitarbeitende in Pflege- und Funktionsdiensten und vertritt die größte Berufsgruppe in den städtischen Krankenhäusern Holweide, Merheim und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße.

    Quelle: kliniken-koeln.de
  • VITOS

    Mario Reitze ist neuer Krankenpflegedirektor bei Vitos Kurhessen

    4. Juni 2021

    Zur Klinikleitung des Vitos Klinikums Kurhessen gehört seit Anfang März ein neuer Krankenpflegedirektor: Mario Reitze leitet die Geschicke der rund 500 Mitarbeitenden im Pflegedienst. Zuvor hat er diese Stelle als stellvertretender Krankenpflegedirektor sowie kommissarisch ausgefüllt. Er tritt die Nachfolge von Jörg Dondalski an, der sich einem neuen Aufgabenbereich bei Vitos Kurhessen widmet ...

    Quelle: vitos.de
  • Profession Pflege: Stellungnahme zum Änderungsantrag der CDU/CSU und SPD zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung

    1. Juni 2021

    Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz – GVWG

    Das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) beinhaltet umfangreiche Regelungen. Auf einige Aspekte wird hier im Speziellen eingegangen.

    So wird zum Beispiel das Gesetz über Statistiken zu Gesundheitsausgaben und ihre Finanzierung zu Krankheitskosten sowie zum Personal im Gesundheitswesen begrüßt. Im Besonderen ist das Monitoring des Gesundheitspersonals ein erster Schritt, hier mehr Transparenz auch für die Pflegepersonalausstattung zu erlangen ...

    Quelle: pro-pflege.eu
  • Höxter: Neue Pflegedienstleitung im St. Ansgar Krankenhaus

    27. Mai 2021

    Christina Kleine ist die neue Pflegedienstleitung im St. Ansgar Krankenhaus der KHWE und somit Chefin von mehr als 450 Mitarbeitern in der Pflege.

    Sie weiß, wo bei Pflegekräften der Schuh drückt, welche Sorgen und Nöte sie umtreibt – und das nicht nur während der Corona-Pandemie. “Ich möchte nahbar sein für die Mitarbeiter, ihnen Raum geben für neue Ideen, neue Dinge anstoßen und sie gestalten”, sagt die 31-Jährige ...

    Quelle: paderzeitung.de
  • BDPK

    BDPK: Mehr Pflegekräfte in deutschen Krankenhäusern

    Mit einer guten Nachricht ging die DKG anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden am 11. Mai an die Presse: Trotz Pandemie und gegen den allgemeinen Trend am Arbeitsmarkt haben Krankenhäuser in Deutschland mehr zusätzliches Pflegepersonal eingestellt. Von Oktober 20219 bis Oktober 2020 stieg ihre Zahl um 18.500, wie eine Sonderauswertung der Bundesagentur für Arbeit ergab.

    Gestiegen ist auch der Bruttoverdienst von Fachkräften in Krankenhäusern. So waren die Bruttoverdienste von Fachkräften in Krankenhäusern 2020 rund ein Drittel höher als 2010. Das belegen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Sie geben Auskunft darüber, dass Pflegekräfte im Krankenhaus seit 2012 deutlich mehr als Beschäftigte im produzierenden Gewerbe verdienen. Fachkräfte in Krankenhäusern hatten 20219 einen Durchschnittslohn von 3.502 Euro, während das durchschnittliche Bruttogehalt in der Gesamtwirtschaft bei 3.327 Euro lag. Dieser Trend entwickelte sich, bedingt durch die Kurzarbeit in vielen Branchen im Jahr 2020 weiter ...

    Quelle: bdpk.de
Render-Time: -0.489285