• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Qualitätsmanagement

Michael Thieme
  • Welche Konsequenzen haben künftige Qualitätsindikatoren auf die Krankenhausfinanzierung?

  • Welche Möglichkeiten häuserübergreifender Qualitätsvergleiche sind realistisch und ausbaufähig?

  • Welche Siegel, Auszeichnungen und Zertifikate wurden aktuell vergeben?

Der große Bereich des Qualitätsmanagements umfasst neben der externen Qualitätssicherung vor allem Fragen zur Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit. Verschiedene Auditvarianten und Zertifizierungsmöglichkeiten sind ebenso Schwerpunkte wie alle Fragen rund um die Evidence Based Medicine und die Darstellung und Veröffentlichung des alljährlichen Qualitätsberichts. Wir brauchen ein flexibles, aber sehr sorgfältiges QM, um gerade den aktuellen Hygieneproblemen wirkungsvoll zu begegnen.

  • Bayerisches Studienregister für Krebspatienten freigeschaltet

    23. November 2022

    Krebspatientinnen und -patienten, deren Angehörige sowie behandelnde Ärztinnen und Ärzte können sich ab sofort in einer BZKF-Datenbank über laufende onkologische Studien an den sechs bayerischen Unikliniken informieren. Die beiden bayerischen Staatsminister Markus Blume (für Wissenschaft und Kunst) und Joachim Herrmann (des Innern, für Sport und Integration) schalteten das Studienregister heute zusammen mit BZKF-Direktor Prof. Dr. Andreas Mackensen am Uniklinikum Erlangen frei. Es ist erreichbar unter studien.bzkf.de 

    Quelle: uk-erlangen.de
  • RN

    Ärztin und Hebamme nach Tod von Baby vor Gericht

    22. November 2022

    Bei einer Geburt kommt es in einem Herner Krankenhaus zu Komplikationen. Woraufhin das Baby stirbt. Nun stehen die Ärztin und die Hebamme vor Gericht...

    Quelle: RuhrNachrichten.de
  • STERN

    Klinik wegen Insekten lahmgelegt

    21. November 2022

    Fruchtfliegen haben in Aalen mehrere OP-Säle lahmgelegt. Sie hatten sich sowohl im Flur als auch im Aufenthaltsraum des OP-Bereichs breit gemacht. Vorübergehend müssen medizinische Notfälle in umliegende Kliniken verlegt werden...

    Quelle: stern.de
  • IQTIQ

    Bundesqualitätsbericht 2022: IQTIG veröffentlicht Ergebnisse der externen Qualitätssicherung nach der DeQS-Richtlinie

    21. November 2022

    Der Bundesqualitätsbericht enthält unter anderem jeweils die Bundesauswertung des QS-Verfahrens sowie die Einordnungen und Bewertungen der Ergebnisse durch das IQTIG in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Expertengremien.

    Wir freuen uns, dass der Bundesqualitätsbericht vom Plenum des G-BA zur Veröffentlichung freigegeben wurde“ sagt Institutsleiter Prof. Claus-Dieter Heidecke. „Es ist eine der Kernaufgaben des IQTIG, die Ergebnisse der externen Qualitätssicherung im Sinne der Transparenz der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Das hilft Patientinnen und Patienten und denen, die sie behandeln, ergänzt Prof. Claus-Dieter Heidecke.

    Quelle: iqtig.org
  • Gesundheitswirtschaftskongress: Qualität für Patienten steht oben auf der Agenda

    16. November 2022

    Ein besonders herausragendes Thema auf dem Gesundheitswirtschaftskongress war die Medizinische Qualität. Mit dem Titel „Von der Theorie zur Praxis: Qualität für Patienten erhöhen“ wurde gezeigt: Wissenssysteme zur Unterstützung klinischer Entscheidungen, wie UpToDate, spielen bei der Erreichung dieses Ziels eine entscheidende Rolle...

    Quelle: management-krankenhaus.de
  • WÖLK

    Risikomanagement: Keine Verharmlosung von Operationsrisiken

    16. November 2022

    RA Dr. Florian Wölk

    Der Bundesgerichtshof hatte sich in einer aktuellen Entscheidung mit der Frage einer möglichen Verharmlosung von Operationsrisiken auseinanderzusetzen, die zu einer Unwirksamkeit der durchgeführten Risikoaufklärung führen kann. Es entspricht der ständigen Rechtsprechung...

    Quelle: medizinrecht.ra-glw.de
  • ÄB

    Defizite bei der Notfallversorgung im Krankenhaus

    8. November 2022

    Bei der Notfallversorgung im Krankenhaus sieht der Medizinische Dienst (MD) Bund mögliche Defizite. Laut einem Bericht des MD, ergaben sich bei den Qualitätskontrollen in 37 Prozent Beanstandungen. „Erhebliche Verstöße gegen Qualitäts­sicherungsanforderungen“ wurden vom MD aber nicht erkannt...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • FOCUS

    Neue gesetzliche Vorgaben für die Durchführung von komplexen und riskanten OPs

    4. November 2022

    Im kommenden Jahr wird die Zahl der Klinik-Abteilungen, die besonders komplizierte und riskante Operationen und Behandlungen durchführen dürfen, deutlich sinken, wie sich aus einer aktuellen Übersicht des AOK-Bundesverbandes ergibt...

    Quelle: focus.de
  • ÄZ

    Kassen fordern Mindestmenge bei extrem Frühgeborenen

    4. November 2022

    Für 2023 erhält das Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum (DBK) keine Ausnahmegenehmigung für die Weiterbehandlung von Frühchen mit einem Geburtsgewicht von unter 1250 Gramm. Das haben die Landesverbände der Krankenkassen und Ersatzkassen in Mecklenburg-Vorpommern beschlossen...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Klage gegen Behandlungsverbot von Extrem-Frühchen

    4. November 2022

    Dem Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum (DKB) wurde ein weiteres Behandlungsverbot ausgesprochen. Deshalb hat die Klinikleitung nun juristische Schritte eingeleitet. Neben dem Behandlungsverbot sogenannter Extrem-Frühchen gelte nun auch ein Verbot für „komplexe Eingriffe im Organsystem Ösophagus/Speiseröhrenkrebs”...

    Quelle: nordkurier.de
  • ZEIT

    Eigene Palliativstation im Helios Klinikum Schleswig eröffnet

    3. November 2022

    Am Dienstag ist eine Palliativstation am Helios Klinikum Schleswig eröffnet worden. «Ich freue mich, dass wir mit einer eigenen Palliativstation unheilbar und schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase die notwendige Unterstützung geben können, die sie brauchen», so der Oberarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin. Denn dort gehe es um mehr als die Begleitung von Menschen am Lebensende...

    Quelle: zeit.de
  • EPRD

    EPRD veröffentlicht Jahresbericht 2022

    3. November 2022

    Keine Hinweise auf Notwendigkeit eines Retropatellarersatzes bei primärer Knietotalendoprothese. Große Versorgungs-unterschiede bei hüft- und knieendoprothetischen Eingriffen. Erfreuliche Entwicklung: Trotz Corona melden mehr Kliniken ihre Operationsdaten.

    Das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) hat seinen Jahresbericht 2022 veröffentlicht. Es ist der siebte Bericht seit Start des Registers vor zehn Jahren. 2021 wurden insgesamt 306.272 Hüft- und Knieerstimplantationen beim EPRD erfasst. Die Zahl aller dokumentierten Knieeingriffe liegt dabei acht Prozent unter den Vergleichswerten vor der Pandemie, bei den Hüfteingriffen sank die Zahl nur geringfügig um knapp ein Prozent.

    Quelle: eprd.de
  • ÄZ

    Umfrage: Zufriedenheit mit dem Gesundheitssystem ist gestiegen

    2. November 2022

    In Deutschland wurden im Auftrag des Spitzenverbands der GKV rund 2000 Personen befragt. Davon gaben mehr als zwei Drittel an, dass sich das Krankenversicherungssystem in der Pandemie bewährt habe...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • New-Work-Projekt des Klinikums gewinnt ersten Platz

    2. November 2022

    „New Work“ in der Pflege - Modell-Projekt des Klinikums gewinnt den mit 30.000 Euro dotierten Preis für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) der DAK-Gesundheit

    Für sein New-Work-Projekt „Unsere Station“ wurde das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau von der DAK-Gesundheit mit dem ersten Platz des diesjährigen BGM-Förderpreises ausgezeichnet. Der Preis würdigt Unternehmen und Organisationen, die sich kreativ und nachhaltig für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) einsetzen. In diesem Jahr lag der Fokus dabei auf dem Thema "New Work“.

    Quelle: klinikum-ab-alz.de
  • Medizinischer Dienst: Bericht über die Qualitätskontrollen in Krankenhäusern veröffentlicht

    31. Oktober 2022

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat vom Medizinischen Dienst Bund den Bericht über die Qualitätskontrollen in Krankenhäusern vorgelegt bekommen. Der G-BA veröffentlicht den Bericht auf seiner Internetseite. Die Grundsätze der Qualitätskontrollen des Medizinischen Dienstes werden durch die Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses geregelt...

    Quelle: md-bund.de; MD
  • MERK

    Blackout: Nur kurzes Durchhaltevermögen bei der Mehrheit der Kliniken

    28. Oktober 2022

    In der Bevölkerung wächst die Sorge vor einem Blackout. Zunehmend mehr Städte bereiten sich schon auf den schlimmsten Fall vor. Außerdem informieren sie ihre Bürger darüber, was sie tun können. Doch manche Einrichtungen sind besonders stark auf Strom angewiesen, wie beispielsweise Krankenhäuser. Doch deren Mehrheit haben im Falle eines Blackouts ein großes Problem...

    Quelle: merkur.de
  • AOK BV

    AOK veröffentlicht Informationen zur Behandlungsqualität bei Herzklappen-OPs

    28. Oktober 2022

    Deutliche Unterschiede bei unerwünschten Ereignissen und Sterblichkeitsraten

    Der Gesundheitsnavigator der AOK informiert seit heute darüber, welche Krankenhäuser bei Operationen zum Herzklappen-Ersatz besonders gute Behandlungsergebnisse vorweisen können. Abrufbar sind die Ergebnisse von bundesweit 79 Kliniken, die in den Jahren 2018 bis 2020 bei knapp 23.000 AOK-Versicherten kathetergestützte Aortenklappen-Implantationen (kurz TAVI) durchgeführt haben. Die Daten zeigen deutliche Unterschiede bei der Häufigkeit von unerwünschten Ereignissen und ungeplanten Folge-OPs nach dem Eingriff sowie bei der Sterblichkeit der behandelten Patientinnen und Patienten. Die Auswertungen zur Behandlungsqualität basieren auf dem Verfahren zur „Qualitätssicherung mit Routinedaten“ (QSR), das vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) seit 2002 unter Einbeziehung medizinischer Expertenpanels weiterentwickelt und um weitere Indikationen ergänzt wird. 

    Quelle: aok-bv.de
  • Global Sepsis Award: Auszeichnung für Karl Lauterbach

    28. Oktober 2022

    Am 24. Oktober 2022 erhielt Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, stellvertretend für die G7 Gesundheitsministerinnen und –minister, den Global Sepsis Award 2021. Mit diesem Preis werden jedes Jahr die wichtigsten Beiträge und Initiativen im weltweiten Kampf gegen Sepsis gewürdigt...

    Quelle: sepsis-stiftung.de
  • Herzkompetenz für die Region

    28. Oktober 2022

    Das Krankenhaus Düren ist ab sofort als Zentrum für Kardiovaskuläre Bildgebung anerkannt. Der Patient profitiert in vielen Bereichen der Medizin enorm davon, wenn Experten unter einem Dach sehr eng zusammenarbeiten, um die bestmögliche Versorgung anzubieten. Am Krankenhaus Düren wurden nun diese enge Zusammenarbeit und das hohe fachliche Niveau der Kliniken für Radiologie, Kardiologie und Gefäßchirurgie im Bereich der kardiovaskulären Bildgebung zertifiziert...

    Quelle: krankenhaus-dueren.de
  • ABK

    Tötungsdelikte in Kliniken und Heimen: Wie lassen sich die Frühwarnzeichen erkennen?

    26. Oktober 2022

    Bei Tötungsserien in Gesundheitseinrichtungen liegen zwischen dem ersten Verdacht und der Verhaftung der Täter häufig mehrere Jahre. Das zeigen Ergebnisse einer Ana­lyse in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift. Es wurden zwölf Tötungsserien analysiert, die im deutschsprachigen Raum verhandelt wurden...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Einträge 281 bis 300 von 5439
Render-Time: -0.054509