• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Qualitätsmanagement

Michael Thieme
  • Welche Konsequenzen haben künftige Qualitätsindikatoren auf die Krankenhausfinanzierung?

  • Welche Möglichkeiten häuserübergreifender Qualitätsvergleiche sind realistisch und ausbaufähig?

  • Welche Siegel, Auszeichnungen und Zertifikate wurden aktuell vergeben?

Der große Bereich des Qualitätsmanagements umfasst neben der externen Qualitätssicherung vor allem Fragen zur Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit. Verschiedene Auditvarianten und Zertifizierungsmöglichkeiten sind ebenso Schwerpunkte wie alle Fragen rund um die Evidence Based Medicine und die Darstellung und Veröffentlichung des alljährlichen Qualitätsberichts. Wir brauchen ein flexibles, aber sehr sorgfältiges QM, um gerade den aktuellen Hygieneproblemen wirkungsvoll zu begegnen.

  • Treatfair Ranking 2019 zur Mitarbeiterzufriedenheit unter Krankenhausärzten

    6. August 2019

    Wie sieht es in den einzelnen Kliniken mit den Arbeitsbedingungen für Ärzte wirklich aus und wie können sie optimal verbessert werden? Fragen, die die Firma Treatfair GmbH beantworten will. Das aktuelle Ranking finden Sie unter https://www.treatfair.org/ranking/top100-2019.

    Quelle: treatfair.org
  • Der QuMiK-Verbund wächst weiter

    6. August 2019

    Die Universitätsklinikum Mannheim GmbH und die Klinikum Esslingen GmbH sind dem Verbund „Qualität und Management im Krankenhaus“ (QuMiK) beigetreten. Der Verbund QuMiK umfasst nach dem Beitritt der beiden Kliniken 14 kommunal getragene Krankenhausunternehmen in Baden-Württemberg mit zusammen 34 Kliniken und rund 13.000 Betten. 

    Quelle: Pressemeldung – QuMiK GmbH
  • DRK

    Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) zeichnet DRK Kliniken Berlin Mitte für klinikweites Diabetes-Engagement aus

    6. August 2019

    Menschen mit Diabetes müssen zuweilen wegen anderer Beschwerden ins Krankenhaus, beispielsweise für eine Operation am Knie. Aber können sie immer sicher sein, dass sie dort mit ihrer Vorerkrankung optimal versorgt werden? Etwa bei einer auftretenden Unterzuckerung? In den DRK Kliniken Berlin Mitte können sie sich darauf verlassen: Der Standort wurde von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) erstmalig mit dem Qualitäts-Siegel „Klinik für Diabetespatienten geeignet“ ausgezeichnet.

    Quelle: drk-kliniken-berlin.de
  • In Ostwestfalen-Lippe schulen viele Kliniken ihr Personal gegen Patienten-Angriffe

    5. August 2019

    Gewalt gegen Krankenhauspersonal ist in Deutschland ein großes Problem. Zahlreiche Kliniken setzen mittlerweile eigens angestellte Sicherheitsleute ein, die in der Regel jedoch nur in den Abendstunden anwesend sind. Deswegen setzen die Krankenhäuser zusätzlich auf vorbeugende Maßnahmen ...

    Quelle: westfalen-blatt.de
  • Brand im Elisabeth-Krankenhaus in Bochum - Selbstloser Mitarbeitereinsatz verhindert Schlimmeres

    5. August 2019

    Der Brand wurde in einem Patientenzimmer ausgelöst. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, hatte ein Mitarbeiter erste Löschversuche unternommen und dadurch eine Ausbreitung des Feuers abgewendet ...

    Quelle: ruhr24.de
  • ÄB

    Das Universitätsklinikum Regensburg neue Abteilung für Krankenhaushygiene

    2. August 2019

    „Die Abteilungsgründung bietet uns neue Möglichkeiten, durch die wir unser Wissen noch besser miteinander verknüpfen und es natürlich auch in die praktische Anwendung bringen wollen“, betont der Leiter der neuen Abteilung, Wulf Schneider, im Ärzteblatt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Studie der Uniklinik Freiburg belegt Verbreitung hochresistenter Bakterien über Kliniken

    1. August 2019

    Laut einer Studie der Uniklinik Freiburg werden multiresistente Keime hauptsächlich durch Kliniken verbreitet. Die Studie umfasste Daten aus 36 europäischen Ländern mit insgesamt 450 Kliniken. Untersucht wurden die Proben auf Klebsiella pneumoniae ...

    Quelle: deutschlandfunk.de
  • Palliativmedizin bei Herzschwäche noch in den Kinderschuhen

    1. August 2019

    Mediziner fordern ein Umdenken – Veranstaltung der Schüchtermann-Klinik

    Es sterben mehr Menschen an Herzerkrankungen als an Tumoren. Die Palliativmedizin konzentriert sich allerdings bisher fast ausschließlich auf Krebserkranke. Das müsse sich ändern, forderten Palliativmediziner und Kardiologen bei einer gemeinsamen Veranstaltung, zu der die Schüchtermann-Klinik eingeladen hatte. Dabei ging es um die Frage, wie Patienten mit lebensbedrohlicher Herzschwäche palliativ geholfen werden kann. Auch sie leiden in der letzten Phase ihres Lebens unter Atemnot, Schmerzen, Unruhe und Angst ...

    Quelle: Pressemeldung – Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde
  • Entlassmanagement in Sachsen - verschiedene Beispiele der Patientennachsorge

    1. August 2019

    Die Patienten nach der Entlassung aus der Klinik nicht sich selbst überlassen, das hat sich der Freistaat Sachsen auf die Fahnen geschrieben. Dafür gibt es unterschiedliche Modelle. Die Patienten werden bereits in der Klinik betreut und über ihre Entlassung aufgeklärt, sie werden geschult in der Fortführung notwendiger Maßnahmen, wie Atemübungen oder Thromboseprophylaxe. Doch die Patientenbetreuer kommen auch nach Hause und haben für alle Fragen ein offenes Ohr ...

    Quelle: Freie Presse
  • WELT zeichnet Dr. Becker Klinikgruppe als Deutschlands innovativstes Reha-Unternehmen aus

    1. August 2019

    Die Dr. Becker Klinikgruppe erhält als einziges Unternehmen der deutschen Reha-Branche das Prädikat „höchste Innovationskraft“. Verliehen wurde ihr die Auszeichnung von WELT (vormals N24).

    Quelle: Pressemeldung – Dr. Becker Klinikgruppe
  • Strukturwandel in der Helios-Klinik Wesermarsch

    1. August 2019

    Ein Maßnahmenkatalog soll die Prozesse im Klinikum ganz im Sinne der Patienten verändern. Die Arbeit der neu gebildeten Teams soll fächer- und berufsgruppenübergreifend gestaltet werden ...

    Quelle: nwzonline.de
  • Glamox Leuchten im Test des reinsten Reinraums der Welt

    1. August 2019

    Institut Fraunhofer IPA, Abteilung Reinst- und Mikroproduktion, bestätigt Qualität der Reinraumleuchten von Glamox

    Glamox bietet spezielle Beleuchtungslösungen für Krankenhäuser, Gesundheitseinrichtungen, lebensmittelverarbeitende Industriebetriebe sowie für Großküchen an. Gerade in Operationssälen, Intensivstationen oder in Laboren gelten hohe Hygiene-Anforderungen, die an einzusetzende Leuchten gestellt werden. Entsprechend investierte Glamox viel in die Entwicklung der Reinraumleuchten C65-S, C64-R und C63-R. Neben den Produktprüfungen der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung setzt der norwegische Leuchtenhersteller auf das verlässliche und angesehene Qualitätsurteil des Fraunhofer IPA für Reinst- und Mikroproduktion. Die Abteilung gilt als weltweit führende Forschungs- und Prüfungseinrichtung für die Reinstproduktion.

    Quelle: profil-marketing.com
  • Evaluationsergebnisse sprechen für Facharztvertrag Kardiologie der AOK Baden-Württemberg

    30. Juli 2019

    Integrierte Versorgung in der Kardiologie zahlt sich für die Patienten aus, so die ersten Ergebnisse. Der AOK-Selektivvertrag in der Kardiologie hat eine bessere Überwachung von Herz-Patienten zur Folge. Sie werden schneller zum Facharzt überwiesen und es kommt seltener zur Einweisung in eine Klinik wegen einer akut dekompensierten Herzinsuffizienz ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • St. Josefs-Geburtshilfe bundesweit führend bei Wassergeburten

    30. Juli 2019
    • Über 10 Prozent der Babys kommen in Salzkotten im Wasser zur Welt  
    • Bundesdurchschnitt liegt bei knapp 2 Prozent

    Obwohl der Wunsch nach einer Wassergeburt bei werdenden Müttern groß ist, kommen laut einer Statistik des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) in Deutschland weniger als zwei Prozent der Babys in einer Gebärbadewanne zur Welt. Im St. Josefs-Krankenhaus in Salzkotten ist das anders. Hier entbindet durchschnittlich jede zehnte Frau in der Wanne, in 2019 sind es bislang sogar 15 Prozent. Damit ist die Salzkottener Geburtshilfe ein bundesweiter Spitzenreiter auf diesem Gebiet ...

    Quelle: st-vincenz-gmbh.de
  • WKK

    20 Jahre Frührehabilitation und Geriatrie in Heide

    29. Juli 2019

    Ein Modellprojekt, das noch heute beispielhaft für die Versorgung ist

    Vor 20 Jahren ist in Heide die  Klinik für Frührehabilitation und Geriatrie eröffnet worden. Die Westküstenkliniken hatten mit der Verknüpfung von Akutgeriatrie und Rehabilitation eine Vorreiterrolle eingenommen. Aber auch heute noch ist das Heider Modell Vorbild für die Verzahnung von Akutkrankenhäusern und Reha-Einrichtungen. 

    Quelle: westkuestenklinikum.de
  • Weißbuch für die weltweite Förderung der Palliativversorgung in Berlin vorgestellt

    29. Juli 2019

    Die Päpstliche Akademie für das Leben hat im Juni in Berlin das „PAL-LIFE – Weißbuch für die weltweite Förderung der Palliativversorgung“ vorgestellt. Der Vatikan gibt in dem Buch wichtige Empfehlungen, wie sich jede gesellschaftliche Gruppe im Bereich der Palliativversorgung einbringen kann. PAL-LIFE wurde von internationalen Experten der Palliativversorgung erarbeitet. Unter den Experten: Der Fuldaer Dr. Thomas Sitte, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Palliativstiftung ...

    Quelle: palliativstiftung.de
  • G-BA

    Veröffentlichung der Positivliste für das Berichtsjahr 2018 gemäß § 1 Anlage 3 der Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser vom 20. Juni 2019

    29. Juli 2019

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung am 20. Juni 2019 beschlossen, die mit Beschluss des Unterausschusses Qualitätssicherung für den G-BA vom
    8. Mai 2019 aktualisierte Positivliste für das Berichtsjahr 2018 gemäß § 1 Anlage 3 der Regelungen gemäß § 136b Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) über Inhalt, Umfang und Datenformat eines strukturierten Qualitätsberichts für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser (Regelungen zum Qualitätsbericht der Krankenhäuser, Qb-R) in der Fassung vom 16. Mai 2013 (BAnz AT 24.07.2017 B 5), zuletzt geändert am 18. April 2019 (BAnz AT MM.TT.2019 B X), gemäß Anlage zu veröffentlichen ...

    Quelle: G-BA
  • PP

    SBK und Asklepios unterzeichnen Qualitätsvertrag zur Beatmungsentwöhnung

    26. Juli 2019

    Die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) und die Asklepios Kliniken GmbH Co. KGaA haben heute einen Qualitätsvertrag zur Beatmungsentwöhnung von langzeitbeatmeten Patienten (Weaning) geschlossen. Asklepios ist der dritte und bislang größte Krankenhausträger, der diesem Qualitätsvertrag beigetreten ist und dessen Weaning-Zentren als Spezialkliniken zur Beatmungsentwöhnung zertifiziert sind. Asklepios betreibt spezialisierte Weaning-Zentren in seinen Standorten in Gauting, Bad Wildungen und Hamburg Harburg ...

    Quelle: presseportal.de
  • REGIOMED bietet bestmögliche Behandlung von der Grundversorgung bis zur Maximalversorgung

    26. Juli 2019

    "Der Idealzustand einer Medizinstrategie kann nicht am grünen Tisch entschieden werden.“ Mit dieser Begründung wurden am vergangenen Wochenende alle Chefärzte, Klinikleitungen und Konzernbetriebsräte von Hauptgeschäftsführer Alexander Schmidtke zu einer Klausurtagung nach Masserberg eingeladen. In der zweitägigen gemeinsamen Sitzung wurde mit der sogenannten „Masserberger Erklärung“ der Grundstein für ein übergreifendes medizinisches Konzept der REGIOMED-KLINIKEN GmbH gelegt, das die positive Zukunft des Gesundheitsverbunds einleiten soll. Gleichzeitig setzt REGIOMED sich ein neues Selbstverständnis für die zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen ...

    Quelle: regiomed-kliniken.de
  • Paracelsus-Rehakliniken treten Qualitätskliniken.de bei

    26. Juli 2019

    Die Paracelsus-Rehakliniken treten dem überregionalen Klinikportal www.qualitätskliniken.de  bei. Zehn Einrichtungen des Klinikträgers sind ab sofort mit einem Profil in dem Online-Portal abrufbar. Die Erhebung der Qualitätsdaten und Veröffentlichung im Klinikranking erfolgt schrittweise in den nächsten Wochen.

    Qualität ganz weit vorne

    „Qualität ist ein Leitmotiv der Paracelsus-Kliniken. Dadurch sichern wir für die Patienten die bestmögliche Versorgung.“ Tobias Brockmann ist der Leiter des Geschäftsbereichs Rehabilitation und setzt mit der Entscheidung konsequent fort, was schon lange zu den Prioritäten in den Paracelsus-Kliniken zählt. „Transparenz ist immer zum Vorteil unserer Patienten. Diesem Wettbewerb stellen wir uns gern und zuversichtlich, denn die Paracelsus-Kliniken haben eine Menge zu bieten.“

    Quelle: Pressemeldung – Paracelsus-Kliniken
Einträge 21 bis 40 von 3464
Render-Time: -0.486969