• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Qualitätsmanagement

Michael Thieme
  • Welche Konsequenzen haben künftige Qualitätsindikatoren auf die Krankenhausfinanzierung?

  • Welche Möglichkeiten häuserübergreifender Qualitätsvergleiche sind realistisch und ausbaufähig?

  • Welche Siegel, Auszeichnungen und Zertifikate wurden aktuell vergeben?

Der große Bereich des Qualitätsmanagements umfasst neben der externen Qualitätssicherung vor allem Fragen zur Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit. Verschiedene Auditvarianten und Zertifizierungsmöglichkeiten sind ebenso Schwerpunkte wie alle Fragen rund um die Evidence Based Medicine und die Darstellung und Veröffentlichung des alljährlichen Qualitätsberichts. Wir brauchen ein flexibles, aber sehr sorgfältiges QM, um gerade den aktuellen Hygieneproblemen wirkungsvoll zu begegnen.

  • Innovativ: 'Drive-In' für SARS-CoV-2-Test

    6. März 2020

    Die Kreisklinik Groß-Gerau bietet als Zusatzangebot einen Schnelltest auf Coronaviren vom Auto aus an. Dies sollte jedoch nicht zu einer Massenveranstaltung ausarten. Deshalb wird auch dieser Test nur nach voriger Terminvergabe durchgeführt. Der "Drive in "-Schalter ist an die MVZ-Praxis der Klinik angeschlossen ...

    Quelle: gmx.net
  • SARS-CoV-2 bei Ellwanger Krankenschwestern nachgewiesen

    5. März 2020

    Zwei Krankenschwestern der Ellwanger Sankt-Anna-Virngrund-Klinik haben sich mit dem Coronavirus infiziert. 12 Pflegekräfte müssen in Quarantäne. Nun werden in der Klinik Intensivbetten reduziert ...

    Quelle: remszeitung.de
  • MKK

    Corona-Notfallzentrum am Universitätsklinikum Minden wird eröffnet

    5. März 2020

    Vor dem Universitätsklinikum Minden wird am 5. März um 13 Uhr ein ambulantes Corona-Notfallzentrum eröffnet. Das Zentrum ist vor dem Klinikum aufgebaut und besteht aus einem Trailer mit einem Untersuchungsraum sowie mehreren beheizten Zelten sowie einem Toilettenwagen. In dem rund um die Uhr besetzten Zentrum sollen potentielle Corona-Patienten untersucht werden ...

    Quelle: muehlenkreiskliniken.de
  • Erster Schritt in Richtung Forschungskrankenhaus – CTK Tochter beginnt eigenes Forschungsprojekt

    4. März 2020

    Die im Dezember 2019 als 100 prozentige Tochter des Carl-Thiem-Klinikums gegründete Thiem Research GmbH nimmt jetzt konkrete Formen an, ab März ist die erste Wissenschaftlerin an Bord. Ihr werden in kurzer Zeit weitere folgen – geplant ist momentan ein Team von 10 wissenschaftlichen Mitarbeitern. Geleitet wird die Thiem-Research GmbH von Dr. Steffen Ortmann, der zusammen mit Projektkoordinator Prof. Dr. Dr. Kurt Schmailzl das Forschungsteam aufbauen wird. ...

    Quelle: Pressemeldung – Carl-Thiem-Klinikum Cottbus
  • Mit Qualität an die Spitze. Medical Park Klinikgruppe tritt Qualitätskliniken.de bei.

    4. März 2020

    Die Medical Park Klinikgruppe tritt Qualitätskliniken.de bei. Ziel ist es, mehr Transparenz in die Ergebnisqualität eines Reha-Aufenthalts zu bringen.

    AMERANG/BERLIN (27.02.2020) Durch den Beitritt zum Bewertungssystem der 4QD Qualitätskliniken stellt sich die Medical Park Klinikgruppe dem deutschlandweiten Wettbewerb. Der Anschluss unterstreicht das Engagement für ein umfangreiches und transparentes Qualitätsmanagementsystem ...

    Quelle: Pressemeldung – qualitaetskliniken.de
  • EVKB

    Evangelisches Klinikum Bethel (EvKB) baut Zeltstadt für Corona-Verdachtsfälle auf

    3. März 2020

    COVID-19: Weitere Sicherheitsvorkehrungen getroffen

    Das EvKB hat mit der Vorbereitung von zwei Spezialnotaufnahmen weitere Sicherheitsmaßnahmen getroffen: Die beiden besonderen Aufnahmen stehen derzeit im Stand-by und können beim ersten bestätigten COVID-19 Fall in Bielefeld innerhalb von wenigen Stunden geöffnet werden. Bis dahin mögen sich besorgte Bürgerinnen und Bürger bitte an die bekannten Strukturen halten und sich telefonisch mit ihrem Hausarzt oder dem Gesundheitsamt in Verbindung setzen. Für begründete Verdachtsfälle wurde außerdem eine „Telefon-Hotline“ im EvKB eingerichtet ...

    Quelle: evkb.de
  • RPO

    Erste Kliniken melden Diebstähle von Desinfektionsmitteln

    3. März 2020

    Vermehrt verschwinden Desinfektionsmittel, die etwa in Toiletten und Patientenzimmern an den Wänden hängen. „Vereinzelt stellen wir fest, dass solche Spender mittlerweile einfach entwendet werden“, sagt beispielsweise ein Sprecher der Malteser-Kliniken ...

    Quelle: rp-online.de
  • Information der Landesregierung zum aktuellen Stand hinsichtlich des Coronavirus: Atem-Schutzmasken für medizinisches Personal und Vorbereitung von Fieberambulanzen

    3. März 2020

    Bestandteil des Pandemieplans ist für alle öffentlichen und privatwirtschaftlichen Einrichtungen die Bevorratung entsprechender Schutzausrüstung. Besonders wichtig ist dieses Vorgehen beim medizinischen Personal, da dieses häufiger als andere mit Erkrankten in Kontakt kommt und damit nicht nur ein Risiko hat, selbst zu erkranken, sondern auch andere anzustecken ...

    Quelle: msagd.rlp.de
  • SARS-CoV-2: Die Notaufnahme der Karlsruher Vincentius-Klinik arbeitet mit einem Empfangszelt

    28. Februar 2020

    Die Karlsruher Klinik will ihre Mitarbeiter schützen

    Ob Zelt, Container oder separater Eingang - damit besorgte Patienten mit Fieber und grippeähnlichen Symptomen angesichts der Coronavirus-Diskussion nicht die Notaufnahmen belasten, sehen sich Krankenhäuser gezwungen zu handeln ...

    siehe dazu auch

    Deutschland werde in Europa eines der Länder mit den höchsten Fallzahlen sein ... hier

    Quelle: regenbogen.de
  • BBT

    BBT-Gruppe bedauert Urteil zur Sterbehilfe

    28. Februar 2020

    Die BBT-Gruppe bedauert das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Verbot der geschäftsmäßigen Beihilfe zur Selbsttötung nach Paragraf 217 im Strafgesetzbuch. „Wir haben den Anspruch, todkranken Menschen mit Liebe zu begegnen, ihre Schmerzen zu lindern und ihnen das Gefühl zu geben, dass ihr Leben dann in Würde zu Ende geht, wenn es nicht an einem gewählten Punkt willkürlich abgeschnitten wird“, sagte BBT-Geschäftsführer Dr. Albert-Peter Rethmann ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • Klinik Bad Trissl setzt auf moderne Klinikprozesse: Einführung eines digitalen Entlassmanagementsystem

    28. Februar 2020

    Kooperation mit der Recare GmbH aus Berlin startet zum 01.03.2020

    Das Entlassmanagement stellt die Sozialdienste von Kliniken zunehmend vor die Herausforderung, die poststationäre Versorgung zu gewährleisten. Vor allem die pflegerische Versorgung wird zum Problem: Die Organisation von Pflegeplätzen in Heimen oder die Versorgung durch ambulante Pflegedienste gestaltet sich immer schwieriger. Die Pflegeplatzsuche ist mit zahlreichen Telefonaten und hohen Zeitaufwand verbunden ...

    Quelle: klinik-bad-trissl.de
  • BÄK

    Reinhardt: 'Der Normalisierung des Suizids entgegenwirken'

    27. Februar 2020

    Berlin - Zu dem heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes in Sachen „§ 217 StGB (geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung)“ erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt: 

    „Das Bundesverfassungsgericht hat dem Selbstbestimmungsrecht am Ende des Lebens weiten Raum zugesprochen. Gleichwohl sieht es aber auch die Notwendigkeit für eine gesetzgeberische Regulierung der Beihilfe zur Selbsttötung. So weist das Gericht darauf hin, dass von einem unregulierten Angebot geschäftsmäßiger Suizidhilfe Gefahren für die Selbstbestimmung ausgehen können ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • CLAW

    Ärzten ist Beihilfe zum Suizid des Patienten nicht mehr verboten: Bundesverfassungsgericht 26-02-2020

    27. Februar 2020

    Das Recht, sich selbst zu töten, umfasst auch die Freiheit, hierfür bei Dritten Hilfe zu suchen und Hilfe, soweit sie angeboten wird, in Anspruch zu nehmen. § 217 StGB (strafbewehrtes Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung) greift in das allgemeine Persönlichkeitsrecht Sterbewilliger ein ...

    Quelle: christmann-law.de
  • SWR

    Alb Fils Kliniken: Überdosierung führte wohl zum Tod

    26. Februar 2020

    Eine ältere Patientin starb im Dezember wohl an einer Überdosierung eines Rheumamedikaments. Ursächlich war sie wegen eines Knochenbruchs in der Geislinger Klinik. Gerade erst wurde das Verfahren gegen drei Ärztinnen der Göppinger Klinik wegen einer Überdosierung die zum Tode führte eingestellt ...

    Quelle: swr.de
  • KKVD

    Katholische Krankenhäuser starten Kampagne für Vielfalt und Zusammenhalt

    26. Februar 2020

    „Vielfalt ist gesund“ – unter diesem Motto startet der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd) heute eine Kampagne für Vielfalt und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Umgesetzt wird die Kampagne bundesweit mit tatkräftiger Unterstützung der katholischen Krankenhäuser, die im kkvd zusammengeschlossen sind ...

    Quelle: kkvd.de
  • Klinikum Darmstadt erneut Digital-Champion

    25. Februar 2020

    628 aus 5000 Unternehmen von Focus Money ausgezeichnet

    Das Klinikum Darmstadt ist erneut mit dem Siegel „Digital Champion – Unternehmen mit Zukunft“ von Focus Money, Heft 9/2020 ausgezeichnet worden.

    Quelle: klinikum-darmstadt.de
  • Internationales Zweitmeinungsportal FIRST.med wird im Ideenwettbewerb Gesundheitswirtschaft 2020 prämiert

    25. Februar 2020

    • Das internationale Zweitmeinungsportal FIRST.med wurde am 20. Februar in Wismar mit dem Ideenwettbewerb Gesundheitswirtschaft 2020 ausgezeichnet.
    • Ab 2021 soll die neue Plattform Spitzenmedizin aus Mecklenburg-Vorpommern mit Patienten und Krankenhäusern in Russland vernetzen.

    Wismar/Schwerin, 21 . Februar 2020. International genießt die deutsche Medizin einen hervorragenden Ruf. Im Projekt FIRST.med entsteht deshalb in den kommenden Monaten ein digitales Zweitmeinungsportal, das Fachärzte aus Mecklenburg-Vorpommern mit Patienten und Ärzten aus Ländern wie Russland verbindet. Ärztliche Beratungen und Fachkonsile erfolgen dabei per Videosprechstunde und werden von Dolmetschern begleitet ...

    PM-FIRSTmed-Ideenwettbewerb-Gesundheitswirtschaft-prämiert-20200224.pdf

    PM-FIRSTmed-Ideenwettbewerb-Gesundheitswirtschaft-prämiert-20200224.pdf
    Quelle: Pressemeldung – arztkonsultation ak GmbH
  • Felix Burda Stiftung nominiert Klinikum Dortmund wegen neuer Darmkrebs-Vorsorge-App

    25. Februar 2020

    Allein die Nominierung ist schon eine besondere Ehre: Nach 2019 ist das Klinikum Dortmund auch in diesem Jahr wieder von der Felix Burda Stiftung in die engere Auswahl für den „Felix Burda Award“ in der Kategorie „Engagement des Jahres“ aufgenommen worden. Die namhafte Stiftung lobt damit die Darmkrebs-Vorsorge-App „Mono Polyp“, die im Digitalisierungs-Think-Tank des Klinikums Dortmund entwickelt wurde. „Das freut uns natürlich besonders, weil wir mit unserer App absolutes Neuland in der Vorsorge-Kommunikation eines Krankenhauses betreten und die App auch weiterhin ausbauen bzw. verfeinern“, sagt Marc Raschke, Leiter der Unternehmenskommunikation. Zusammen mit dem Gastroenterologen Dr. Marcel Sandmann hatte er die Idee ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Dortmund
  • AOK BV

    G+G-Blickpunkt

    24. Februar 2020

    Was Zentren können müssen

    Der Begriff Zentrum ist ein Versprechen. Er steht in der medizinischen Versorgung für besondere Kompetenz, Ausstattung und Erfahrung. Doch nicht jede Klinik, die sich in Deutschland Zentrum nennt, kann die geforderte Spezialisierung auch vorweisen ...

    Quelle: aok-bv.de
  • Bremer Chefarzt kritisiert Billig-Essen für Klinik-Patienten

    24. Februar 2020

    Johann Ockenga, Chefarzt der Medizinischen Klinik II am Klinikum Bremen-Mitte und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin, kritisiert die vergleichsweise geringen Ausgaben für das Patientenessen, dass ja auch einen positiven Effekt auf den Krankheitsverlauf, das Wohlbefinden und die Aufenthaltsdauer der Patienten hat ...

    Quelle: butenunbinnen.de
Einträge 1841 bis 1860 von 1971
Render-Time: -0.428923