• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

MDK

Michael Thieme

Keine Frage bleibt offen. In dieser Rubrik werden alle Nachrichten von und über die Rechnungsprüfung der Krankenhäuser in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und dem MDK gesammelt. Unsere jährliche deutschlandweite Befragung zu den Ergebnissen der Krankenhausrechnungsprüfung findet ebenso große Resonanz wir unser MDK-Risikotool. Hauptschwerpunkt ist und bleibt die Auswirkung der beständigen Ausweitung und Änderung im Bereich der ICD, OPS und G-DRG. Daneben sind aber noch weitere Themen wie: Gesetze und Richtlinien, SG-Urteile und CCL-Nebendiagnosen zu finden. 

  • Anzeige

    Franz + Wenke Web-Seminar: Fachspezifische Kodierung Onkologie und Hämatologie

    15. Juni 2021

    16. Juni 2021 | 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

    Das Webseminar „Fachspezifische Kodierung in der Onkologie und Hämatologie“ ist ein zweieinhalbstündiges Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen im genannten Fachbereich. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe onkologische / hämatologische Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen der Onkologie und Hämatologie zu erlangen. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Kodierhilfen - Kodierrichtlinien - Kodierleitfäden

    Michael Thieme
    15. Juni 2021 02:00 Uhr

    Nachfolgend möchten wir Kodierfachkräften und Medizincontrollern einen aktuellen Überblick über kostenfreie und kostenpflichtige Kodierhilfen , Kodierleitfäden und Kodierrichtlinien für

    • das Jahr 2021 ... hier
    • das Jahr 2020 ... hier
    • das Jahr 2019 ... hier
    • das Jahr 2018 ... hier

    geben.

    Relevanz0
  • THIEME

    Aktuelle rechtliche Anforderungen für die Erstattung des Zusatzentgelts 126 für die autologe matrixinduzierte Chondrozytentransplantation

    15. Juni 2021

    Z Orthop Unfall 2021; 159(03): 243-245, Ulrike Brucklacher

    Schon seit Jahren begutachtet der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Fälle, bei denen eine matrixinduzierte Chondrozytentransplantation durchgeführt wird, im Hinblick auf die Erstattung des Zusatzentgelts 126 negativ. Häufig geschieht dies vor dem Hintergrund, dass für die eingesetzten Produkte, bei denen es sich zulassungsrechtlich um sogenannte Advanced Therapy Medicinal Products (ATMP) handelt, eine zentrale europäische Zulassung noch fehlt ...

    Quelle: thieme-connect.com
  • Kodierhilfen - Kodierrichtlinien - Kodierleitfaden - 2021

    14. Juni 2021

    Nachfolgend geben wir Kodierfachkräften und Medizincontrollern einen aktuellen Überblick über kostenfreie und kostenpflichtige Kodierhilfen, Kodierleitfäden und Kodierrichtlinien für das Jahr 2021:

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Anzeige

    Strukturprüfung! Wir testen Sie MD-sicher!

    14. Juni 2021

    Sind Sie bereit für die Strukturprüfung des MD? 

    Fehlt nur ein Strukturmerkmal, können Sie nichts abrechnen — rückwirkend zum 1.1.2021. Deshalb testen wir härter als der MD.

    Am besten gleich anrufen: 0211 15 80 38 22 ...

    Quelle: westphalmanagement.de
  • Excel-Übersicht (2021-QT1) & QlikView-Tool (2021-QT1) - Ergebnisse der GKV Statistischen Auswertungen zur Abrechnungsprüfung in Krankenhäusern 2. QT 2020 bis 1. QT 2021

    Version: 2021-QT1
    Michael Thieme
    14. Juni 2021 04:22 Uhr

    Falls Sie es noch nicht geschafft haben, die GKV Auswertungen zur Abrechnungsprüfung in Krankenhäusern 2. Quartal 2020 bis 1. Quartal 2021 (Originaldaten: hier) in ein eine übersichtliche Form zu bringen, finden Sie nachfolgend:

    eine Excel-Tabelle mit zwei Arbeitsblättern:

    • realisierte Prüfquoten und MD-Ergebnisse aller Krankenhäuser
    • Anzahl Schlussrechnungen | Anzahl Prüffälle und "fiktive" Prüfquoten aller Krankenhäuser ... Download ... hier

    Alle QlikView begeisterten KollegINen erhalten für weiterführende und künftige Auswertungen das Gesamtpaket zum Download ... hier

    Wie immer, ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Über ergänzende und korrigierende Hinweise freut sich

    Ihr Michael Thieme

    Relevanz0
  • Franz & Wenke Webseminar: DRG-Update 2022 – Das große DRG-Update-Paket

    14. Juni 2021

    Sie interessieren sich für alle Update-Themen oder können sich nicht entscheiden?

    Buchen Sie das große Update-2022-Paket und erhalten Sie einen Preisnachlass von 50€!

    Im Rahmen einer Webseminar-Reihe vermitteln wir Ihnen einen umfassenden Überblick, sowie ein Verständnis über alle Änderungen des aG-DRG-Systems zum Jahr 2022 an nur einem Tag!

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    Franz & Wenke Webseminar: DRG-Update 2022 – Chirurgie II

    11. Juni 2021

    Das Seminar „Update Chirurgie II“ ist ein 60minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2022 unter Bezug auf die Praxis der Leistungserbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zur Abrechnungsfähigkeit von Spontanatmungsphasen

    10. Juni 2021

    Das Bundessozialgericht hat nun die Entscheidungsgründe zu seinem Urteil B 1 KR 13/20 R vom 17.12.2020 veröffentlicht. Mit dieser Entscheidung setzt sich der 1. Senat mit der Kritik an seinen vorherigen Weaning-Entscheidungen (u.a. B 1 KR 18/17 R vom 19.12.2017), insbesondere zur Anforderung einer „Gewöhnung“, auseinander. Mit den nun veröffentlichten Begründung hat der 1. Senat den Gewöhnungsbegriff insofern konkretisiert, als dieser im Sinne des Begriffes „Abhängigkeit“ zu verstehen sein soll, wie er in dem Positionspapier von DGP und VPK verwendet wird ...

    Quelle: ppp-rae.de
  • Franz & Wenke Webseminar: DRG-Update 2022 – Chirurgie I

    10. Juni 2021

    Das Seminar „Update Chirurgie I“ ist ein 60minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2022 unter Bezug auf die Praxis der Leistungserbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Franz & Wenke Webseminar: DRG-Update 2022 – Anästhesie und Intensivmedizin

    9. Juni 2021

    Das Seminar „Update Anästhesie und Intensivmedizin, Neurologie inkl. Stroke und interventionelle Neuroradiologie“ ist ein 60minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2022 unter Bezug auf die Praxis der Leistungserbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • DKI

    DKI Krankenhaus-Pool zu OPS-Struk­tur­prü­fungen

    8. Juni 2021

    Mögliche Verzögerungen bei den neuen Strukturprüfungen des Medizinischen Dienstes nach § 275d SGB V beeinträchtigen die Zugänglichkeit und Wohnortnähe der Patientenversorgung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im DKI Krankenhaus-Pool ...

    Quelle: dki.de
  • Franz & Wenke Webseminar: DRG-Update 2022 – Innere Medizin

    8. Juni 2021

    Das Seminar „Update Innere Medizin“ ist ein 60minütiges Online-Seminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2022 unter Bezug auf die Praxis der Leistungserbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • 8. Juni 2021 8.
    JUN
    2021

    Web-Seminar: Vorbereitung auf die Kontrolle der Notfallstufen durch den Medizinischen Dienst

    online

    Termin: 08.06.2021, 17-19 Uhr

    Erfahren Sie Tipps zur MD Strukturprüfung der gestuften Notfallversorgung aus rechtlicher, krankenhausökonomischer und praktischer Sicht! Erstmalig stehen die Strukturprüfungen durch den Medizinischen Dienst an, denn Ende letzten Jahres hat der G-BA die MD-QK Richtlinie zur gestuften Notfallversorgung beschlossen.

  • ÄB

    OPS Strukturprüfung: Hälfte der Krankenhäuser kann Frist nicht einhalten

    7. Juni 2021

    Eine Umfrage des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) unter 279 Krankenhäusern ergab, dass weniger als die Hälfte dieser Häuser aufgrund des Bürokratieaufwands in der Lage sein werde, fristgerecht die für die OPS-Strukturprüfungen vorgesehenen Unterlagen bereitzustellen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • AWMF

    AWMF: Strukturprüfungs-Richtlinie des MDS publiziert - zu spät, inhaltlich unausgereift und mit großem Potential für Rechtsstreitigkeiten

    7. Juni 2021

    Seit dem 27.05.2021 ist die Richtlinie des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) nach § 283 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 SGB V mit dem Titel „Regelmäßige Begutachtungen zur Einhaltung von Strukturmerkmalen von OPS-Kodes nach § 275d SGB V“ für die Öffentlichkeit verfügbar. Nach einer fast 3-monatigen Bearbeitungszeit erfolgte die Genehmigung der Richtlinie durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) am 20.05.2021. Die Richtlinie wurde mit einer Woche Verzögerung im Internet veröffentlicht. Die Krankenhäuser haben jetzt nur noch knapp 5 Wochen Zeit, die in der Richtlinie vorgeschriebenen Unterlagen zusammenzustellen, eine Vorgabe, die aus Sicht der AWMF für die medizinischen wissenschaftlichen Fachgesellschaften als u.a. Betroffenen eine unzumutbare Ungleichbehandlung der Akteure im Gesundheitswesen darstellt ...

    Quelle: awmf.org
  • DKG

    Gemeinsame Erklärung von DKG und VUD: Zur Pandemie nun Bürokratie für die Krankenhäuser

    DKG und VUD zur Strukturprüfungsrichtlinie

    Die vom Bundesgesundheitsministerium genehmigte Strukturprüfungsrichtlinie wird in den kommenden Wochen die Spirale der Bürokratie in den Krankenhäusern nochmals extrem anziehen. „Unsere Beschäftigten hätten nach der monatelangen Pandemielage ein Durchatmen verdient. Stattdessen beschert uns das Bundesgesundheitsministerium nun massenhaft zusätzliche Arbeit, mit der die Kliniken bis Ende Juni Aktenordner voller Nachweise an den Medizinischen Dienst schicken müssen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Dr. Gerald Gaß ...

    Quelle: dkgev.de
  • Franz & Wenke Webseminar: DRG-Update 2022 – fachübergreifende und allgemeine Änderungen im DRG-System

    7. Juni 2021

    Das Webseminar „Das aG-DRG-System 2022 – ein Update zu den fachübergreifenden und allgemeinen Änderungen“ ist ein 60minütiges Online-Webseminar zur Vermittlung des speziellen Wissens rund um die Änderungen der der gesetzlichen Rahmenbedingungen, der Klassifikationssysteme ICD und OPS, sowie der Deutschen Kodierrichtlinien und des Fallpauschalenkataloges 2022. Hierbei werden alle erforderlichen Kenntnisse zum neuen aG-DRG-System 2022 unter Bezug auf die Praxis der Erbringung und der Kodierung bzw. Abrechnung stationärer Leistungen vermittelt.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Anzeige

    Optimierte Verweildauersteuerung mittels bidirektionaler Schnittstelle – das Klinikum Fulda berichtet!

    4. Juni 2021

    Im Rahmen unserer Entwicklungspartnerschaft war das Klinikum Fulda eines der ersten Krankenhäuser, das unsere bidirektionale Schnittstelle zur Kombination von MOMO mit dem KIS CGM Medico testen konnte. In unserem neuen Anwenderbericht lesen Sie, welche Vorteile die Implementierung einer bidrektionalen Schnittstelle für das Krankenhaus – insbesondere in Sachen Verweildauersteuerung – mit sich brachte. „Dadurch, dass wir aus MOMO Kodes nun direkt in unser KIS schreiben können, werden wir in die Lage versetzt, ohne die übersichtliche Oberfläche von MOMO verlassen zu müssen, direkt im KIS zu kodieren. Ärztinnen und Ärzte können während der Visite zu jeder Zeit die aktuell korrekte DRG einzusehen, was die Grundvoraussetzung für eine echte Verweildauersteuerung ist.“, so Herr Thomas, Leiter des Medizincontrollings.

    Unser herzlicher Dank geht an dieser Stelle an das Klinikum Fulda und besonders an Herrn Thomas für die gute Zusammenarbeit!

    Anwenderbericht ... hier

    Quelle: tiplu.de
  • Anzeige

    Franz + Wenke: WebSeminare Mai-Juni 2021

    4. Juni 2021

    Mai 2020

    • Beatmung & Weaning | Fachspezifische Kodierung - 03.05.2021 10:00 – 11:30 Uhr ... hier
    • Kinderchirurgie & Kinderurologie | Fachspezifische Kodierung - 03.05.2021 11:45 – 12:45 Uhr ... hier
    • Anästhesie & Intensivmedizin | Fachspezifische Kodierung - 03.05.2021 13:00 – 15:00 Uhr ... hier
    • Sepsis | Fachspezifische Kodierung - 20.05.2021 09:00 – 10:30 Uhr ... hier
    • Kardiologie (interventionelle) | Fachspezifische Kodierung - 20.05.2021 09:00 – 12:00 Uhr ... hier
    • Traumatologie | Fachspezifische Kodierung - 20.05.2021 11:00 – 13:00 Uhr ... hier

    Juni 2020

    • Gastroenterologie & Diabetologie | Fachspezifische Kodierung - 14.06.2021 09:30 – 12:00 Uhr ... hier
    • Allgemein- & Viszeralchirurgie | Fachspezifische Kodierung - 14.06.2021 09:30 – 12:00 Uhr ... hier
    • Hämatologie & Onkologie | Fachspezifische Kodierung - 16.06.2021 09:30 – 12:00 Uhr ... hier
    • Gefäßchirurgie & Angiologie | Fachspezifische Kodierung - 16.06.2021 09:30 – 12:00 Uhr ... hier
    • Endoprothetik | Fachspezifische Kodierung - 16.06.2021 13:30 – 16:00 Uhr ... hier

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
Einträge 21 bis 40 von 1133
Render-Time: -0.11859