• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Medizin

Michael Thieme
  • Gibt es neue Trends in der Medizinforschung?

  • Welche aktuellen Studien werden an Krankenhäusern durchgeführt?

  • Welche Investitionen erwarten mich bei medizinischen Geräten?

Mit Fokus auf eine Berichterstattung gesundheitsökonomischer, gesundheitspolitischer und qualitätsorientierter Gesundheitsversorgung spielen medizinische Themen hier eine eher untergeordnete Rolle. Trotzdem ist die Kenntnis über neue innovative Diagnostik und Therapiemöglichkeiten und der Finanzierbarkeit ein unerlässlicher Faktor für eine strategische Leistungsplanung der Krankenhäuser.

In diesem Zusammenhang durchforsten wir für Sie den Gesundheitsmarkt und hoffen, mit unseren Fundstücken Ihnen Anregung für die weitere Entwicklung Ihrer Einrichtungen geben zu können.

  • SWP

    Grippewelle bringt Ludwigsburger Klinik an seine Kapazitätsgrenzen

    2. Februar 2017

    Das Klinikum in Ludwigsburg musset in der aktuellen Notsituation mehrere Maßnahmen ergreifen, die Einschränkungen mit sich bringen. Betten chirurgischer Fachabteilungen werden laut der Mitteilung derzeit „umgewidmet“ und mit den durch die Infektionen betroffenen Patienten der Inneren Medizin belegt ...

    Quelle: swp.de
  • Klinikum Oberberg: Mit neuem medizinischem Konzept in die Zukunft

    1. Februar 2017

    Kreiskrankenhaus Waldbröl für 40 Millionen Euro saniert

    Waldbröl. Über 40 Millionen Euro hat die Klinikum Oberberg GmbH in den vergangenen neun Jahren in die Sanierung des Kreiskrankenhauses Waldbröl investiert. Am Samstag, 28. Januar, wurden der Abschluss der Bauarbeiten und die Eröffnung der neuen Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Neben der neuen Klinik stehen den Patienten nun    unter anderem Notaufnahme mit Aufnahmestation, Intensivstation, Privatstation, Endoskopie und Bettenhaus rundum erneuert zur Verfügung.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Oberberg
  • ABDA

    Arzneimittelausgaben der GKV im Jahr 2016 um 3,8 Prozent gestiegen

    1. Februar 2017

    Die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für Arzneimittel sind im Jahr 2016 um 3,8 Prozent auf 34,1 Mrd. Euro gestiegen. Einige hochpreisige Arzneimittel wie Immunsuppressiva und bestimmte Krebsmedikamente wurden verstärkt verordnet, die Ausgaben für Hepatitis-C-Medikamente sanken indes. Das ergeben erste Berechnungen des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) auf Basis der Abrechnungsergebnisse von Apothekenrechenzentren. Allerdings ist 2016 auch die Zahl der GKV-Versicherten um rund eine Million (1,2 Prozent) auf 72 Millionen Menschen gestiegen.

    Quelle: Pressemeldung – ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V.
  • ÄB

    Grippeimpfung ging dieses mal am Virus vorbei

    1. Februar 2017

    Zu früh, zu schwer - das ist das Fazit der aktuellen Grippewelle. Ein Abschwächen der Welle ist noch nicht in Sicht. Insgesamt werden mehr Grippetote erwartet ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Komplementärmedizin im Fokus der Universitätsklinika in Baden-Württemberg

    27. Januar 2017

    Laut Umfragen greifen mehr als zwei Drittel der Bevölkerung zu Naturheilmitteln wie Akupunktur TCM oder Homöopathie. Aber noch fehlt es bei vielen Verfahren der Komplementärmedizin an wissenschaftlichen Studien zu Wirksamkeit und Sicherheit, besonders im Zusammenspiel mit konventionellen Therapien. Im neu gegründeten Akademischen Zentrum für Komplementäre und Integrative Medizin (AZKIM) werden die Universitätsklinika Ulm, Heidelberg, Freiburg und Tübingen diese Verfahren wissenschaftlich untersuchen. Dabei soll besonders die Integrative Medizin gefördert werden, also die Ergänzung von konventionellen Therapien mit wissenschaftlich fundierten naturheilkundlichen und komplementärmedizinischen Ansätzen.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Ulm
  • PZ

    Medizin-Studienplatzvergabe zukünftig auch anhand der Profilierung

    25. Januar 2017

    Das Problem des Personalmangels auf dem Land scheint gelöst. Die Politik will eine Vergabe des Studienplatzes für Medizin auch an eine Entscheidung des Studierenden für den Beruf des Landarztes koppeln ...

    Quelle: pharmazeutische-zeitung.de
  • „Praxisheft Leitfaden für die Pflegevisite" in fünfter Auflage erschienen

    DBfK Nordost e.V.
    25. Januar 2017

    „Praxisheft Leitfaden für die Pflegevisite" in fünfter Auflage erschienen

    DBfK Nordost e.V.
    • ISBN-13: 978-3-00-055143-7
    • 5. Auflage
    • Erscheinungsjahr 2016
    12,00 €

    Bereits die 5. Auflage des Praxisheftes ist jetzt beim Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe erschienen. Darin sind Weiterentwiclungen in der Pflege und Pflegedokumentation eingearbeitet sowie weitere wertvolle Ideen, Vorlagen und Hilfen für den Alltag zusammen getragen worden ...

  • SZ

    Kreis Ravensburg bislang mit wenig Influenzafällen, jedoch mit schweren grippalen Infekten

    24. Januar 2017

    In Ravensburg und Umgebung gibt es nur vereinzelt Influenzafälle, aber die Betten der Kliniken sind dennoch voll. Mehr schwere grippale Infekte und Pneumonien durch das trockene kalte Winterwetter sind die Ursache dafür ...

    Quelle: schwaebische.de
  • Mehr Sicherheit bei Operationen – Westküstenkliniken Vorreiter bei 4K-Technologie

    24. Januar 2017

    Als erstes Krankenhaus in Schleswig-Holstein haben die Westküstenkliniken (WKK) Brunsbüttel und Heide an ihrem Standort in Heide eine innovative Technik zur Bilddatenwiedergabe bei minimal-invasiven laparoskopischen Eingriffen eingeführt: die 4K-Technologie. Rund 100.000 Euro haben die Kliniken in die verbesserte Bildtechnik investiert. 

    Quelle: Pressemeldung – Westküstenkliniken Brunsbüttel und Heide
  • Neue Theorie zu Arteriosklerose stellt bisherige Lehrmeinung in Frage

    17. Januar 2017

    MHH-Professor Haverich: Nicht Fette aus dem Blut, sondern Versorgungsstörungen der Arterienwand führen zu Ablagerungen in der Gefäßinnenwand und lösen Arterienverkalkung aus / Veröffentlichung in Circulation ...

    Quelle: .mh-hannover.de
  • DGG

    Ausbildung Geriatrie liegt im Trend

    10. Januar 2017

    Altersmedizin ist in aller Munde. Überall werden Einrichtungen geschaffen, um die Qualität der Behandlung betagter Patienten zu optimieren. Wie sich damit auch die Ausbildung zukünftiger Ärzte verändert zeigt die DGG anhand einer Liste der Universitäten mit einem Schwerpunkt Geriatrie ...

    Quelle: Deutsche Gesellschaft für Geriatrie
  • SPIEGEL

    Zu viele Patienten in den Notaufnahmen

    5. Januar 2017

    Stundenlanges Warten - schlecht gelauntes Personal - pöbelnde Patienten -ändern könnten das die Kranken selbst ...

    Quelle: spiegel.de
  • Neueröffnung Intensivstation mit Schwerpunkt Weaning in der Asklepios Klinik Birkenwerder

    4. Januar 2017

    Am 02. Januar 2017 geht unsere Intensivstation mit dem Schwerpunkt Beatmungsentwöhnung mit insgesamt 14 Betten in 9 Zimmern (Weaning) in Betrieb. „Alle Zimmer sind mit modern ausgestatteten Intensivarbeitsplätzen nach DIVI-Empfehlungen versehen. Außer der Beatmung bieten wir darüber hinaus alle wesentlichen Diagnostik- und Intensivbehandlungsmöglichkeiten, wie z. B. Nierenersatzverfahren, Bronchoskopie, Dilatationstracheotomie, Sonografie, Röntgen, CT und MRT, an“, so Dr. Heinitz stolz ...

    Quelle: asklepios.com
  • PZ

    2017: Multiresistenzen besser behandeln

    30. Dezember 2016

    Apotheker Dr. Ralph Holl, der vor Kurzem seine erste Professur an der Universität Hamburg angetreten hat, erwartet für das kommende Jahr Fortschritte in der Therapie multiresistenter Bakterien ...

    Quelle: pharmazeutische-zeitung.de
  • UKM

    UKM: ELAD®: Verfahren zur Leberunterstützung bei alkoholkranken Patienten mit Organversagen

    30. Dezember 2016

    Pilot-Projekt kann durch leberzellbasierte Unterstützung Überleben sichern / Chance auf Erholung der Leber durch Dialyse-ähnliche Methode

    Patienten, die aufgrund von Alkoholmissbrauch und -abhängigkeit von akutem Leberversagen bedroht sind, haben wegen der in Deutschland geltenden Kriterien für eine Organtransplantation und dem gleichzeitigen Mangel an Spenderorganen derzeit faktisch keine Chance auf eine neue Leber ...

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Münser
  • Keine Haftung für Verbrennungen nach Prostataentfernung durch Elektrokoagulation

    29. Dezember 2016

    Die Klage eines Patienten, welcher während einer Prostataentfernung schwere Verbrennungen erlitt, wurde im November in Hamm abgewiesen ...

    Quelle: Rechtsanwalt Philip Christmann - Fachanwalt für Medizinrecht
  • DOCC

    In den Apotheken fehlen erneut wichtige Medikamente

    27. Dezember 2016

    Aktuell ist die Kombination Piperacillin plus Tazobactam betroffen. Doch Behörden ziehen daraus keine Konsequenzen ...

    Quelle: doccheck.com
  • KMA

    Berliner Kliniken nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt im Härtetest

    21. Dezember 2016

    Der Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt hat auch in den Krankenhäusern der Hauptstadt für eine Ausnahmesituation gesorgt ...

    Quelle: kma-online.de
  • G-BA

    Personalanforderungen an die Intensivpflege in Perinatalzentren: G-BA beschließt neue Übergangsregelung

    19. Dezember 2016

    Berlin, 15. Dezember 2016 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin nach intensiven Beratungen über Hinweise auf Personalengpässe eine neue Übergangsregelung zur Erfüllung der verpflichtenden Personalanforderungen an die Intensivpflege in Perinatalzentren beschlossen. Die neue Übergangsregelung ist an Bedingungen für das einzelne Perinatalzentrum geknüpft und kann längstens bis zum 31. Dezember 2019 in Anspruch genommen werden.

    „Auf der neonatologischen Intensivstation eines Perinatalzentrums muss ab dem 1. Januar 2017 jederzeit mindestens eine Kinderkrankenpflegerin oder -krankenpfleger je intensivtherapiepflichtigem Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht von unter 1500 Gramm verfügbar sein, bei der Intensivüberwachung gilt ein Schlüssel von eins zu zwei ...

    Quelle: G-BA
  • OPO

    Asklepios Klinik Langen erweitert Notaufnahme

    19. Dezember 2016

    Die Asklepios Klinik reagiert auf die steigenden Anforderungen in der Notaufnahme mit mehr Personal und einem neuen Konzept. Für das nächste Jahr sind umfangreiche Umbaumaßnahmen und Erweiterungen der Notaufnahme geplant. ...

    Quelle: op-online.de
Einträge 241 bis 260 von 303
Render-Time: 0.242324