• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Pflege

Michael Thieme

Der soziodemografische Wandel hat große Auswirkungen auf das künftige Arbeitskräfteangebot für Krankenhäuser und erfordert eine neue Aufgabenteilung bei den patientennahen Berufsgruppen. Im Pflege- und Funktionsdienst führt dies kontinuierlich zur Erweiterung von Kompetenzen und beruflichen Perspektiven. Beispiele aus der Praxis zeigen, dass Modelle zur Aufgabenneuordnung die Versorgung im Krankenhaus verbessern und zugleich die Zufriedenheit des Personals erhöhen können.

Wenig Zeit für die Patienten, keine Wertschätzung der Arbeit: Viele Schwestern und Pfleger sind frustriert. Wollen Krankenhäuser Fachpersonal gewinnen und binden, müssen sie die Arbeitsbedingungen attraktiver gestalten.

  • ÄB

    Pflegekammer Niedersachsen wird 'bürokratisches Monster'

    14. Mai 2018

    Seit über einem Jahr wird nun an einer Pflegekammer für Niedersachsen gearbeitet, mit dem Ziel auf die Pflegepolitik Einfluss nehmen zu können und die Weiterbildung zu sichern. Kritiker sehen hinter dem Vorhaben jedoch mehr einen bürokratischen Überfluss, als einen tatsächlichen Zugewinn ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • BÄK

    Deutscher Ärztetag unterstützt Mitarbeiter in Pflegeberufen

    11. Mai 2018

    Erfurt - Mit einem sechzig Sekunden langen Applaus hat der 121. Deutsche Ärztetag seine Solidarität mit den Mitarbeitern in den Pflegeberufen bekundet. „Die Mitarbeiter in der Pflege sind unsere wichtigsten Partner im Gesundheitssystem. Und sie haben die selben Probleme wie wir: zu viel Arbeit, zu wenige Kollegen, zu wenig Anerkennung. Das wollen wir ändern“, sagte Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer.

    Das Ärzteparlament beteiligte sich mit dem Applaus an der Aktion „1min.care“, die der Pflege die ihr gebührende gesellschaftliche Aufmerksamkeit geben soll ...

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • STERN

    Rund 19 Tage im Jahr arbeitsunfähig - Belastungen in der Pflege definitiv zu hoch

    9. Mai 2018

    Laut einer Umfrage des Dachverbands der Betriebskrankenkassen (BKK) seien Pflegekräfte etwa 19 Tage im Jahr krank, in der Altenpflege sogar rund 24 Tage. Ob Bundesgesundheitsminister Jens Spahn diese Überforderung und Belastung nur durch eine Erhöhung der Gehälter ausgleichen kann bleibt fraglich ... 

    Quelle: stern.de
  • N-TV

    Starthilfe für ausländische Pflegekräfte - Berliner Charité als Vorbild

    8. Mai 2018

    Nachdem von der Gewerkschaft ver.di Druck auf die Berliner Charité bezüglich Anwerben von ausländischen Pflegekräften gemacht wurde, geht diese jetzt vorbildlich den Ansprüchen nach. Mit 70 neuen Pflegekräften konzentriert sich die Charité vermehrt auf eine Bedarfsanpassung des Personals ...

    Quelle: n-tv.de
  • JW

    Hamburger Landespolitik zeigt wenig Zuspruch für Volksinitiative

    8. Mai 2018

    Mit dem "Hamburger Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus" wurden bereits mehr als 27.000 Unterschriften für einen Volksentscheid gesammelt. Die Hamburger Landespolitik -bis auf die Linken- wehrt sich jedoch immer noch stark dagegen. Vorrangiges Argument sei, dass eine wirkliche Veränderung der Personalsituation nur auf Bundesebene stattfinden kann ...

    Quelle: jungewelt.de
  • ver.di äußert sich gegen den Referentenentwurf einer Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

    7. Mai 2018

    Die Einführung einer Zwischenprüfung, sowie von Zeugnissen in Pflegeausbildungen hält die Gewerkschaft ver.di für nicht sinnvoll. So entstünde ein unnötiger Prüfungsdruck, sowie eine Herabstufung von der wirklichen Pflege, da sich pflegerische Tätigkeiten immer weiter auf Hilfskräfte abschieben lassen ...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • Bachelorstudiengang Pflege: Märkische Kliniken starten Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit in Bochum

    7. Mai 2018

    Eine gute Patientenversorgung durch akademisch ausgebildete Pflegekräfte – dies ist das Ziel des kürzlich geschlossenen Kooperationsvertrags zwischen den Märkischen Kliniken und der Hochschule für Gesundheit, kurz hsg, in Bochum. Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkischen Kliniken, und Prof. Dr. Anne Friedrichs, Präsidentin der hsg, freuen sich, mit der Vertragsunterzeichnung ein neues innovatives Ausbildungskonzept an den Märkischen Kliniken einzuführen.

    Angeboten werden an den Märkischen Kliniken zunächst fünf Ausbildungsplätze für das kommende Wintersemester. Los geht es am 01. September 2018 mit einem reinen Hochschulsemester an der hsg. Die Praxisausbildung an den Märkischen Kliniken startet dann zum zweiten Semester, am 01. Februar 2019.

    Quelle: Pressemeldung – Märkische Kliniken
  • ÄB

    Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft will Pflegeausbildung in Deutschland anpassen

    7. Mai 2018

    Im europäischen Vergleich liegen, laut der Gesellschaft für Pflegewissenschaft, die deutschen Pflegeausbildungen noch weit hinten und haben viel Aufholbedarf. Hauptproblem dabei sei vor allem, dass durch einen massiven Pflegenotstand die Qualität der Pflege nachlässt, entgegen dem Wohle der Patienten ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Spahn's Pläne zur Steigerung der Attraktivität von Pflegeberufen

    4. Mai 2018

    Auf dem diesjährigen junge Pflege Kongress kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn an, in den kommenden 3 Jahren die Rahmenbedingungen für die Pflege ganz grundlegend zu verbessern ...

    Quelle: bibliomed-pflege.de
  • DBfK

    Personalmix in stationären Pflegeeinrichtungen sinnvoll, aber nur ein Teil der Lösung

    30. April 2018

    Im Abschlussbericht zum Forschungsprojekt PERLE in Baden-Württemberg wird deutlich, dass ein Mix an Qualifikationen und unterschiedlichen Expertisen im Pflegeheim sinnvoll ist. Den Pflegefachpersonalmangel und die hohe Belastung in der stationären Pflege löst er allerdings nicht ...

    Quelle: Pressemeldung – dbfk.de
  • RHOEN

    Bad Berka: Applaus für die Pflege – Zentralklinik 100

    30. April 2018

    Die Zentralklinik Bad Berka hat sich als 100. Teilnehmer mit einem einminütigen Video an der bundesweiten Challenge „Applaus für die Pflege“ beteiligt. „Damit sind wir Teil der Kampagne auf www.1min.care. Die Kampagne sammelt 24h Applaus für die Pflege, um auf positive Weise auf unsere Profession aufmerksam zu machen. Die Dreharbeiten zum Applaus-Film in unserer Klinik haben Spaß gemacht und fanden viele Unterstützer“, erklärt Pflegedienstleiterin Kerstin Träger ...

    Quelle: Pressemeldung – rhoen-klinikum-ag.com
  • Ausbildung im Leipziger Diako ist bundesweit spitze

    30. April 2018

    In einem aktuellen Bundesvergleich zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben“ erreichte die hier angesiedelte Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege einen Spitzenplatz. Die Ausbildungsstätte des Diako ist eine von zwei sächsischen Einrichtungen, denen in der Kategorie „Krankenhäuser“ der Sprung unter die Top 20 gelungen ist ...

    Quelle: Pressemeldung – diako-leipzig.de
  • NDR

    Fortschritte in der Akademisierung der Pflege - Uniklinikum Lübeck zieht nach

    27. April 2018

    Was bereits international zum Standard gehört, ist in Deutschland noch eher eine Seltenheit, die Akademisierung der Pflege. Das Universitätsklinikum Lübeck startete nun mit insgesamt 6 Studiengängen für den Bereich Pflege. Vor allem das Pflege-Studium soll angehenden Gesundheits- und KrankenpflegerInnen in der Zeit des Pflegenotstands anwerben ...

    Quelle: NDR.de
  • Berliner Erklärung: Stellungnahme und Unterschriftenliste der BFLK zum Verhalten der Universitätsmedizin Mannheim gegenüber der Profession Pflege

    25. April 2018

    Die Universitätsmedizin Mannheim (UMM) hat die Stelle des Pflegedirektors abgeschafft und den Stelleninhaber freigestellt. Statt eines eigenen Geschäftsbereiches sollen künftig Pflegedepartements mit jeweiligen pflegerischen Leitungen direkt der Ärztlichen Direktion, die mit der kaufmännischen Direktion die Geschäftsführung bildet, angegliedert werden.

    20180424-BFLK-Berliner-Erklaerung.pdf

    20180424-BFLK-Berliner-Erklaerung.pdf
    Quelle: Pressemeldung – BFLK - Bundesfachvereinigung Leitender Krankenpflegepersonen der Psychiatrie e.V.
  • ÄB

    Pflegerat und Verband der Pflegedirektoren empört über Abschaffung der Pflegedirektion am Universitätsklinikum Mannheim

    25. April 2018

    Mit einer angeblichen Aufwertung der Pflege begründet das Universitätsklinikum Mannheim die Abschaffung der Pflegedirektion. Grund dafür sei die Stellung der Pflegedirektion, da diese dem Geschäftsführer unterstellt ist und nicht, wie üblich, dem Vorstand angehört ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DBfK

    Pflegenotstand in München: mehr in die Personalbindung investieren

    25. April 2018

    Die jüngste Berichterstattung über den Pflegemangel in Münchner Kinderkliniken ist nur ein Aspekt des mittlerweile dramatischen Versorgungsengpasses in der Pflege: „Es sind fast alle Kliniken gleichermaßen betroffen. Wir weisen seit vielen Jahren auf den sich zuspitzenden Pflegemangel gerade in Ballungsräumen hin.

    Quelle: Pressemeldung – dbfk.de
  • ÄB

    Arbeitgeberpräsident macht auf überzogene Ansprüche an künftige Pflegekräfte aufmerksam

    25. April 2018

    Gerade jetzt, in der Zeit des Pflegenotstands, seien die Ausbildungsanforderungen in Pflegeberufen zu hoch, so Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer. Künftig solle man weniger auf Schulnoten, als auf zwischenmenschlichen Umgang mit Patienten Wert legen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • 25.000 Unterschriften für Volksentscheid in Berlin - Krankenhäuser fordern mehr Personal

    24. April 2018

    Laut Initiatoren des Bündnisses Gesunde Krankenhäuser in Berlin sei die Zahl der benötigten Unterschriften für einen Volksentscheid erreicht. Im Falle einer Zusage der Innensenatoren zu ebendiesem, liegt es am Berliner Abgeordnetenhaus einen entsprechenden Gesetzesentwurf zu erstellen ...

    Quelle: gesundheitsstadt-berlin.de
  • DBfK

    DBfK: Pflegeberufekammer für Schleswig-Holstein wählt Präsidentin

    24. April 2018

    Das gilt zur Recht als historisches Ereignis: Am Sonnabend, den 21. April 2018, hat sich in Neumünster in Schleswig-Holstein die erste Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein konstituiert. Erste Präsidentin wird die Altenpflegerin Patricia Drube, die bereits dem Errichtungsausschuss vorstand ...

    Quelle: Pressemeldung – dbfk.de
  • KC

    Fachabteilungsspezifische Ermittlung des Erlöspotentials der Pflegedokumentation im DRG-System 2018

    23. April 2018

    In den ersten Jahren des G-DRG-Systems waren pflegerische Leistungen als Bestandteil der Abrechnung stationärer Krankenhausfälle quasi nicht existent. Einzig über die Kodierung sog. „pflegerelevanter Nebendiagnosen“ konnte die Pflege einen kleinen Beitrag leisten, der in seiner Relevanz über die Jahre jedoch nahezu vollständig an Bedeutung verlor ...

    Quelle: kaysers-consilium.de
Einträge 561 bis 580 von 623
Render-Time: 0.120472