• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Qualitätsmanagement

Michael Thieme
  • Welche Konsequenzen haben künftige Qualitätsindikatoren auf die Krankenhausfinanzierung?

  • Welche Möglichkeiten häuserübergreifender Qualitätsvergleiche sind realistisch und ausbaufähig?

  • Welche Siegel, Auszeichnungen und Zertifikate wurden aktuell vergeben?

Der große Bereich des Qualitätsmanagements umfasst neben der externen Qualitätssicherung vor allem Fragen zur Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit. Verschiedene Auditvarianten und Zertifizierungsmöglichkeiten sind ebenso Schwerpunkte wie alle Fragen rund um die Evidence Based Medicine und die Darstellung und Veröffentlichung des alljährlichen Qualitätsberichts. Wir brauchen ein flexibles, aber sehr sorgfältiges QM, um gerade den aktuellen Hygieneproblemen wirkungsvoll zu begegnen.

  • Tag der offenen Tür in neuer Geriatrischer Notfallversorgung (Gerinove) in Weingarten

    5. Juli 2019

    Lücke zwischen Krankenhaus und Pflege schließt sich

    Quelle: Pressemeldung – medizin-campus-bodensee.de
  • BBT

    Krankenhäuser der BBT-Gruppe zählen zu 'Deutschlands besten Krankenhäusern 2019'

    4. Juli 2019

    Unter den 403 Kliniken, die das F.A.Z.-Institut und IMWF-Institut für Management und Wirtschaftsforschung als „Deutschlands beste Krankenhäuser 2019“ auszeichnet, sind 91 katholische Häuser. In den Kategorien mit 150 bis 800 Betten sind die katholischen Krankenhäuser mit 30 Prozent sogar überdurchschnittlich oft vertreten, wenn man bedenkt, dass deutschlandweit nur 20 Prozent der Häuser in katholischer Trägerschaft sind ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • Mobiltelefone sind eine Hygienegefahr in Kliniken

    3. Juli 2019

    Vierzig Prozent der Mobiltelefone von Studierenden in Gesundheitsberufen sind keimbelastet. Ganz oben auf der Liste steht Staphylococcus aureus ...

    Quelle: esanum.de
  • ARD

    Krankenhäuser schließen - Leben retten?

    Die Story im Ersten - 15.07.2019 20:15 Uhr

    Seit Jahren kritisieren Gesundheitsexperten wie Prof. Reinhard Busse von der TU Berlin, dass es hierzulande zu viele Krankenhäuser gibt: "Um die Patienten qualitativ optimal zu versorgen, müssen wir endlich Hospitäler schließen. Sonst gefährden wir die Gesundheit der Patienten." ...

    Quelle: daserste.de
  • Bremen: Krankenhäuser verfehlen OP-Mindestmengen

    2. Juli 2019

    In Bremen liegt der Anteil der Kliniken, die die OP-Mindestmengen nicht erreichen bei 60 Prozent ...

    Quelle: butenunbinnen.de
  • FAZ

    F.A.Z.-Institut: Deutschlands beste Krankenhäuser

    1. Juli 2019

    Die Sieger im Wettbewerb von F.A.Z.-Institut und IMWF ...

    Quelle: faz.net
  • Waldkliniken Eisenberg sind bestes Krankenhaus Deutschlands

    28. Juni 2019

    Renommiertes F.A.Z.-Institut zeichnet die Waldkliniken als Klassenbesten in der Kategorie der Häuser zwischen 150 und 300 Betten aus

    Nach dem Top20-Platz im vergangenen Jahr haben die Waldkliniken Eisenberg jetzt den Sprung an die Spitze der deutschen Krankenhäuser geschafft: Unter den Krankenhäusern vergleichbarer Größe sind die Waldkliniken die Nummer 1 – eine Bestätigung der guten Arbeit der Mitarbeiter, so Geschäftsführer David-Ruben Thies: „Wir haben viel bewegt in den vergangenen Jahren hier bei uns in Eisenberg – nicht nur äußerlich. Deshalb freue ich mich sehr über diese Anerkennung. Insbesondere deshalb, weil die Studie auf Qualität und Fakten der Kliniken und der emotionalen Zufriedenheit der Patienten aufbaut. Und wer schon einmal bei uns zu Gast war, der weiß, dass wir auf alle drei Aspekte besonders viel Wert legen.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – waldkliniken-eisenberg.de
  • Anzeige

    Haftungsfallen für Klinikgeschäftsführer

    28. Juni 2019

    Dieses Seminar beleuchtet anhand von Fallbeispielen rechtliche Fallstricke für die Geschäftsführung und zeigt Wege zur Vermeidung haftungs- und strafrechtlicher Vorwürfe auf. Dabei werden insbesondere folgende Themen dargestellt und gemeinsam diskutiert:

    • Korruption im Gesundheitswesen, insbesondere Zuweisung gegen Entgelt: Wie kann eine rechtssichere vertragliche Lösung mit Niedergelassenen aussehen?
    • Zwischen Right-Coding und Abrechnungsbetrug: ein schmaler Grad?
    • Strukturprüfungen von Komplexbehandlungen: ein Dilemma?
    • Höchstpersönliche Leistungserbringung/Wahlarztvereinbarung
    • Behandlungsfehler: Geschäftsführer als mittelbarer Täter?

     Termin

    • 11.09.2019, 15:00-18:30 Uhr, Münster - hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • SR.de

    Homburger Uniklinik schwer in der Kritik

    28. Juni 2019

    Über Jahre wurde verschwiegen, dass es zum Missbrauch von Kindern durch einen Assistenzarzt gekommen war. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung sowie der saarländische Kinderschutzbund werfen der Klinik grobe Pflichtverletzung vor ...

    Quelle: Saarländischer Rundfunk
  • Kann man die Qualität der 2000 deutschen Kliniken erfassen und vergleichen?

    27. Juni 2019

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht da Handlungsbedarf und will neue Ansätze bei Qualitätsmessungen in den Blick nehmen, die bei Mängeln auch deutlichere Konsequenzen haben. Patientenschützer warnen jedoch vor zu pauschalen Lösungen ...

    Quelle: pfaelzischer-merkur.de
  • Erschreckende Beispiele zum Entlassmanagement

    27. Juni 2019

    Ich kann mich noch daran erinnern, dass diese Beispiele einmal umgekehrt hätten geschildert werden können! Damals wurden die Patienten, die aus Pflegeheimen in die Klinik kamen, erstmal grundgereinigt, Haare gewaschen, Nägel geschnitten, eingecremt. Jetzt lese ich solche Beispiele und bin erschrocken. Da sollte sich schleunigst etwas ändern ...

    Quelle: pflegen-online.de
  • BBT

    Exzellente Ergebnisse für die Herzchirurgie des Brüderkrankenhauses Trier

    27. Juni 2019

    Im deutschlandweiten Vergleich hat der jüngste Bericht des Berliner Institutes für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) den Trierer Herzchirurgen erneut exzellente Behandlungsergebnisse bestätigt. Das IQTIG gibt jedes Jahr im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) einen Qualitätsbericht heraus, in dem die Ergebnisse der medizinischen Qualitätsuntersuchungen von ausgewählten Eingriffsarten in Krankenhäusern dokumentiert werden. Alle 80 herzchirurgischen Kliniken in Deutschland sind verpflichtet, Patientendaten in anonymisierter Form an das Institut zu übermitteln. Das IQTIG analysiert die Daten für ein Berichtsjahr und sendet Ende Mai den einzelnen Kliniken die Ergebnisse zu ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • Implantateregistergesetz: Qualität könnte auf der Strecke bleiben

    26. Juni 2019

    Bei dem Gesetzentwurf trifft wohl unser Gesundheitsminister Jens Spahn auf wenig Gegenliebe. Jetzt meldet sich auch die Bundesärztekammer zu Wort und warnt. Auch GKV und die Bundestagsfraktion Bündnis/Die Grünen sehen den Vorstoß eher skeptisch ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • AZO

    Erste 'Demenzsensible Region' Deutschlands

    26. Juni 2019

    Am 1. Juli startet ein dreijähriges Projekt, welches sich explizit um demenzkranke Patienten kümmern soll, die sich stationär behandeln lassen müssen. Dafür arbeiten Psychiater und Geriater von sieben Kliniken im Raum Münster eng zusammen. Jeder Patient bekommt seinen Behandler, der von Beginn an versucht, ein Delir zu verhindern oder erste Symptome schnell zu behandeln ...

    Quelle: az-online.de
  • Monitor Patientenberatung 2018

    26. Juni 2019

    Mit mehr Transparenz zu mehr Patientenorientierung Vorstellung des „Monitor Patientenberatung 2018“

    Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz haben die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Claudia Schmidtke, und der Geschäftsführer der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD), Thorben Krumwiede, den „Monitor Patientenberatung 2018“ vorgestellt und Bilanz gezogen.

    Der Monitor, den die Patientenberatung als Teil ihres gesetzlichen Auftrags einmal im Jahr erstellt, soll Krankenkassen, Ärzteschaft, Gesetzgeber und anderen Akteuren des Gesundheitswesens konkrete Hinweise darauf geben, wie das Gesundheitssystem aus der Perspektive der Ratsuchenden noch patientenorientierter gestaltet werden kann. Grundlage für den Bericht waren 128.586 Beratungen, die von der UPD 2018 in ihrer Beratungsdokumentation erfasst und analysiert worden sind.

    Quelle: patientenberatung.de
  • Zentrale Notaufnahme am St.-Marien-Hospital Marsberg etabliert

    26. Juni 2019

    8000 Notfallpatienten behandelt das St.-Marien-Hospital Marsberg pro Jahr. Die Notaufnahme ist somit ein wichtiges Drehkreuz und immer auch einer der neuralgischen Punkte im Krankenhaus. Hier wird ein schwer verletztes Unfallopfer mit dem Rettungswagen eingeliefert, gleichzeitig warten aber auch Menschen mit kleineren Schnittwunden oder akuten Bauchschmerzen auf schnelle Versorgung und Diagnosestellung. Um die Abläufe in der Patientenversorgung zu optimieren, wurde im St. Marien-Hospital eine Zentrale Notaufnahme geschaffen, in der die Patienten möglichst schnell gesichtet, nach Fallschwere eingruppiert und weiterbehandelt werden ...

    Quelle: Pressemeldung – St.-Marien-Hospital Marsberg
  • IQWiG

    Das IQWiG veröffentlicht seinen Jahresbericht 2018

    26. Juni 2019

    Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat seinen Jahresbericht 2018 vorgelegt. Auf 45 Seiten informiert das Institut umfassend über seine Arbeitsschwerpunkte im vergangenem Jahr.

    In einem gesonderten 10-seitigen Leporello gibt das IQWiG darüber hinaus einen detaillierten Überblick über seine frühen Nutzenbewertungen gemäß AMNOG im Jahr 2018 und grafische Analysen von Dossierbewertungen seit 2011 ...

    Quelle: iqwig.de
  • BVMed

    BVMed zur EDIR-Anhörung: 'Implantateregister jetzt zügig umsetzen'

    25. Juni 2019

    Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, setzt sich für eine zügige Umsetzung des Deutschen Implantateregisters ein. „Die jetzt im Gesetz vorgenommene Fokussierung auf die Qualitätssicherung der Implantate und die medizinische Versorgung mit Implantaten in den verantwortlichen Gesundheitseinrichtungen ist der richtige Weg, um die Qualität der Patientenversorgung und die Patientensicherheit zu erhöhen”, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll zur gestrigen Anhörung des Gesetzes zur Errichtung des Deutschen Implantateregisters (EDIR) im Bundestag ...

    Quelle: bvmed.de
  • HELIOS

    Helios Klinikum Warburg erreicht 100 % der gesetzten Qualitätsziele

    25. Juni 2019

    Nach den neuesten Qualitätskennzahlen erreichen Ärzte und Pflegekräfte im Helios Klinikum Warburg spürbar bessere Ergebnisse für ihre Patienten als der Bundesdurchschnitt. Am Montag wurden die Ergebnisse Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, dem NRW-Landtagsabgeordneten Matthias Goeken, Kreisdirektor Klaus Schumacher und Bürgermeister Michael Stickeln präsentiert ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • Als weltweit erstes Krankenhaus setzt das Marien-Hospital eine innovative Lichttechnik zur Delir-Prävention auf der Intensivstation ein

    24. Juni 2019

    Die Licht-Therapie ist Teil eines neuen multimodalen Ansatzes zur Delir-Vorbeugung in der Intensivmedizin. Das System VitalSky simuliert den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus, der für die Genesung eine wichtige Rolle spielt. Es ermöglicht drei Systemeinstellungen: den 24-Stunden-Rhythmus, einen Notfall- und einen Untersuchungsmodus.

    Quelle: prohomine.de
Einträge 61 bis 80 von 3464
Render-Time: 0.678496